Microsoft: Übernimmt Activision Blizzard, Game Pass mit mehr als 25 Millionen Abonnenten

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 7041
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Übernimmt Activision Blizzard, Game Pass mit mehr als 25 Millionen Abonnenten

Beitrag von Khorneblume »

Vin Dos hat geschrieben: 18.01.2022 21:39 Kann mir nicht vorstellen dass CoD wirklich exklusiv sein wird. Denke da eher an Geschichten wie: Skins, DLC etc. die dann früher kommen werden. CoD Exklusiv zu machen, da verscherzt man es sich doch mit viel zu vielen Leuten. Bin mal gespannt ob es so kommen wird.
Das alles haben wir hier schon mal gelesen, vor ca. 1,5 Jahren. :)
johndoe824834
Beiträge: 3685
Registriert: 05.03.2009 23:07
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Übernimmt Activision Blizzard, Game Pass mit mehr als 25 Millionen Abonnenten

Beitrag von johndoe824834 »

Also mir als Primär PC Spieler kanns egal sein wen MS da aufkauft aber für
Playstation Nutzer wird die Luft richtig eng werden.
Benutzeravatar
Cartracer
Beiträge: 754
Registriert: 31.05.2021 00:26
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Übernimmt Activision Blizzard, Game Pass mit mehr als 25 Millionen Abonnenten

Beitrag von Cartracer »

Benutzeravatar
Balla-Balla
Beiträge: 2491
Registriert: 11.02.2013 13:49
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Übernimmt Activision Blizzard, Game Pass mit mehr als 25 Millionen Abonnenten

Beitrag von Balla-Balla »

Zirpende_Grille hat geschrieben: 18.01.2022 22:11
Balla-Balla hat geschrieben: 18.01.2022 21:23
Ein paar Jahre noch bekommen wir vielleicht nen GP zum läppischen Preis, dafür allerdings, sind wir mal ehrlich, eher ollen Kamellen in der Auswahl.
Machen solche Fake-News eigentlich Spaß? Versuche wirklich zu verstehen, warum man derart einfach zu falsifizierende Aussagen tätigt. Klar, es gibt ein paar Klassiker im GP. Die meisten Spiele sind aber in den letzten Jahren erschienen und jeden Monat gibt es Neuerscheinungen, die direkt im GP landen. Z.B. das neue spiel der Guacamelee-Macher, das gerade erst erschienen ist. Der GP ist hervorragend kuratiert und enthält im Prinzip keinen Kernschrott.

Oh sorry, hatte das neuste game der Guacamelee-Macher vergessen. Da wartete ja die halbe Welt drauf. Kein Wunder, dass sie Stalker um 8 Monate verschoben, hätte gerade keiner Zeit für. Außer mir, ich zocke solange nochmal Fallout 3 und Skyrim, cool dass die im Pass sind, war zu faul die in der Bucht fürn 5er zu holen.
Raskolnik
Beiträge: 2
Registriert: 01.02.2020 06:48
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Übernimmt Activision Blizzard, Game Pass mit mehr als 25 Millionen Abonnenten

Beitrag von Raskolnik »

Interessant in dem Zusammenhang ist auch, dass Halo Infinite seit Release im game pass enthalten und für 10€ monatl. im browser spielbar ist. Vor ein paar Jahren hätte man so ein game eher exklusiv für die eigenen Konsolenverkäufe eingespannt, meine ich..?
Benutzeravatar
Cartracer
Beiträge: 754
Registriert: 31.05.2021 00:26
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Übernimmt Activision Blizzard, Game Pass mit mehr als 25 Millionen Abonnenten

Beitrag von Cartracer »

Raskolnik hat geschrieben: 19.01.2022 00:26 Interessant in dem Zusammenhang ist auch, dass Halo Infinite seit Release im game pass enthalten und für 10€ monatl. im browser spielbar ist. Vor ein paar Jahren hätte man so ein game eher exklusiv für die eigenen Konsolenverkäufe eingespannt, meine ich..?
Spielt in der strategischen Planung keine Rolle. Es geht nur noch um die Cloud und wer sie in Zukunft kontrolliert, oder zumindest einen großen Teil davon. Ist aber evolutionstechnisch auch kein Wunder, dass irgendwann einmal ein Zentralnervensystem entsteht.
Eliteknight
Beiträge: 1493
Registriert: 05.10.2010 16:31
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Übernimmt Activision Blizzard, Game Pass mit mehr als 25 Millionen Abonnenten

Beitrag von Eliteknight »

Raskolnik hat geschrieben: 19.01.2022 00:26 Interessant in dem Zusammenhang ist auch, dass Halo Infinite seit Release im game pass enthalten und für 10€ monatl. im browser spielbar ist. Vor ein paar Jahren hätte man so ein game eher exklusiv für die eigenen Konsolenverkäufe eingespannt, meine ich..?
Meinst du? Die Zeiten sind aber vorbei...MS spielt mit dem Gamepass jetzt schon viele Milliarden ein und ist in einer ganz anderen Liga als die Konkurrenz angekommen.
Die könnten 3 solche Blockbuster pro jahr bringen und haben trotzdem mehr mit dem Gamepass verdient und da sind die shop käufe nicht einmal inbegriffen.
Und die Abo zahlen steigen und steigen...
XBox Verkäufe nimmt MS einfach zusätzlich parallel mit, aber ihr Fokus hat sich verschoben.

Und Sony gehen irgendwann die Blockbuster Crosstitel aus, wenn MS diese nur noch in den Gamepass und auf die Xbox steckt, weil es sind jetzt ihre Studios und somit exklusive...

Zudem hat MS sie sicher nicht nur wegen ihrer Spiele gekauft, sondern weil sie mehr Leute und Knowhow brauchen für das rennen um das Metaverse, welches sie sicher gewinnen wollen...
Zuletzt geändert von Eliteknight am 19.01.2022 01:24, insgesamt 3-mal geändert.
Gaspedal
Beiträge: 982
Registriert: 20.05.2009 14:05
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Übernimmt Activision Blizzard, Game Pass mit mehr als 25 Millionen Abonnenten

Beitrag von Gaspedal »

Krass was Microsoft sich da leisten kann und alle Studios aufkauft. In Zukunft gibt es nur noch exklusives für Series X bzw. zukünftige MS Konsolen und MS Store. Wieder ein harter Schlag gegen Sony und Playstation. Die Luft für Sony wird immer dünner. Vielleicht kauft MS auch Sony und Nintendo :lol: MS Ultimate Gamepass ist und bleibt für Sony somit nun entgültig unschlagbar.
Zuletzt geändert von Gaspedal am 19.01.2022 01:46, insgesamt 9-mal geändert.
Benutzeravatar
batsi84
Beiträge: 1411
Registriert: 15.02.2021 17:31
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Übernimmt Activision Blizzard, Game Pass mit mehr als 25 Millionen Abonnenten

Beitrag von batsi84 »

Cartracer hat geschrieben: 19.01.2022 00:32Spielt in der strategischen Planung keine Rolle. Es geht nur noch um die Cloud und wer sie in Zukunft kontrolliert, oder zumindest einen großen Teil davon. Ist aber evolutionstechnisch auch kein Wunder, dass irgendwann einmal ein Zentralnervensystem entsteht.
Ehrlich gesagt finde ich den Gedanken gefährlich, die zunehmenden autokratischen Strukturen in der "freien" Wirtschaft als logische Folge der Evolution anzusehen. Das klingt so als wäre es völlig natürlich, dass sich die Wirtschaft zum Nachteil von uns Endverbrauchern/Spielern entwickelt.
Wenn man beginnt, seinem Passfoto ähnlich zu sehen, sollte man in den Urlaub fahren. (Ephraim Kishon - Israelischer Satiriker - 1924 - 2005)
Benutzeravatar
TheSoulcollector
Beiträge: 1375
Registriert: 22.10.2013 07:26
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Übernimmt Activision Blizzard, Game Pass mit mehr als 25 Millionen Abonnenten

Beitrag von TheSoulcollector »

Ich bin erstaunt, dass eine solche Meldung nicht in den Medien auftaucht. Ich mein eine Firmenübernahme im Wert von 70 Mrd Dollar ist schon ne ziemliche Hausnummer. Man stelle sich vor sowas würde mit einer Airline oder einem Autokonzern passieren... Wäre die Topmeldung in den Nachrichten.

Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 13772
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Übernimmt Activision Blizzard, Game Pass mit mehr als 25 Millionen Abonnenten

Beitrag von Xris »

Eliteknight hat geschrieben: 19.01.2022 00:49
Raskolnik hat geschrieben: 19.01.2022 00:26 Interessant in dem Zusammenhang ist auch, dass Halo Infinite seit Release im game pass enthalten und für 10€ monatl. im browser spielbar ist. Vor ein paar Jahren hätte man so ein game eher exklusiv für die eigenen Konsolenverkäufe eingespannt, meine ich..?
Meinst du? Die Zeiten sind aber vorbei...MS spielt mit dem Gamepass jetzt schon viele Milliarden ein und ist in einer ganz anderen Liga als die Konkurrenz angekommen.
Die könnten 3 solche Blockbuster pro jahr bringen und haben trotzdem mehr mit dem Gamepass verdient und da sind die shop käufe nicht einmal inbegriffen.
Und die Abo zahlen steigen und steigen...
XBox Verkäufe nimmt MS einfach zusätzlich parallel mit, aber ihr Fokus hat sich verschoben.

Und Sony gehen irgendwann die Blockbuster Crosstitel aus, wenn MS diese nur noch in den Gamepass und auf die Xbox steckt, weil es sind jetzt ihre Studios und somit exklusive...

Zudem hat MS sie sicher nicht nur wegen ihrer Spiele gekauft, sondern weil sie mehr Leute und Knowhow brauchen für das rennen um das Metaverse, welches sie sicher gewinnen wollen...
Wo steht schwarz auf weiß das sie Gewinn mit dem Gamepass machen? Phil hat dazu gesagt das der Gamepass „tragbar“ ist. Wäre er eine Goldgrube hätte Phill das doch sicherlich auch so gesagt oder?

Topic:
Mir persönlich ist Activision vollkommen egal. Wie viele deshalb eher zur Xbox greifen - wenn man von den reinen VKZ ausgeht sind im Schnitt bis zu 15 Millionen möglich. Ich sage bewusst möglich da 1) CoD sicherlich nicht der alleinige Kaufgrund ist 2) die VKZ von CoD waren zuletzt rückläufig und 3) MS bereits auf die Frage ob Activision demnächst MS exklusiv ist bereits geantwortet haben:

https://www.pcgames.de/Activision-Blizz ... n-1387481/

Vorschlag für den neuen 4P Slogan:
„Halbwegs ehrlich, gelegentlich kritisch, von vor- vor- vorgestern“
Zuletzt geändert von Xris am 19.01.2022 02:14, insgesamt 4-mal geändert.
Benutzeravatar
batsi84
Beiträge: 1411
Registriert: 15.02.2021 17:31
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Übernimmt Activision Blizzard, Game Pass mit mehr als 25 Millionen Abonnenten

Beitrag von batsi84 »

TheSoulcollector hat geschrieben: 19.01.2022 01:51 Ich bin erstaunt, dass eine solche Meldung nicht in den Medien auftaucht. Ich mein eine Firmenübernahme im Wert von 70 Mrd Dollar ist schon ne ziemliche Hausnummer. Man stelle sich vor sowas würde mit einer Airline oder einem Autokonzern passieren... Wäre die Topmeldung in den Nachrichten.
Die Medien berichten darüber. Aber im Vergleich zu Corona, dem Russland-Ukraine-Konflikt oder dem DFB-Pokal ist die Nummer dann doch nicht so populär, als dass sie als Top-News erscheint.
Ich zumindest habe gestern über den Radiosender "WDR Cosmo" von der Übernahme erfahren. Und auch die Tagesschau hat kurz davon berichtet :)
Wenn man beginnt, seinem Passfoto ähnlich zu sehen, sollte man in den Urlaub fahren. (Ephraim Kishon - Israelischer Satiriker - 1924 - 2005)
Eliteknight
Beiträge: 1493
Registriert: 05.10.2010 16:31
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Übernimmt Activision Blizzard, Game Pass mit mehr als 25 Millionen Abonnenten

Beitrag von Eliteknight »

Xris hat geschrieben: 19.01.2022 01:54
Eliteknight hat geschrieben: 19.01.2022 00:49
Raskolnik hat geschrieben: 19.01.2022 00:26 Interessant in dem Zusammenhang ist auch, dass Halo Infinite seit Release im game pass enthalten und für 10€ monatl. im browser spielbar ist. Vor ein paar Jahren hätte man so ein game eher exklusiv für die eigenen Konsolenverkäufe eingespannt, meine ich..?
Meinst du? Die Zeiten sind aber vorbei...MS spielt mit dem Gamepass jetzt schon viele Milliarden ein und ist in einer ganz anderen Liga als die Konkurrenz angekommen.
Die könnten 3 solche Blockbuster pro jahr bringen und haben trotzdem mehr mit dem Gamepass verdient und da sind die shop käufe nicht einmal inbegriffen.
Und die Abo zahlen steigen und steigen...
XBox Verkäufe nimmt MS einfach zusätzlich parallel mit, aber ihr Fokus hat sich verschoben.

Und Sony gehen irgendwann die Blockbuster Crosstitel aus, wenn MS diese nur noch in den Gamepass und auf die Xbox steckt, weil es sind jetzt ihre Studios und somit exklusive...

Zudem hat MS sie sicher nicht nur wegen ihrer Spiele gekauft, sondern weil sie mehr Leute und Knowhow brauchen für das rennen um das Metaverse, welches sie sicher gewinnen wollen...
Wo steht schwarz auf weiß das sie Gewinn mit dem Gamepass machen? Phil hat dazu gesagt das der Gamepass „tragbar“ ist. Wäre er eine Goldgrube hätte Phill das doch sicherlich auch so gesagt oder?

Topic:
Mir persönlich ist Activision vollkommen egal. Wie viele deshalb eher zur Xbox greifen - wenn man von den reinen VKZ ausgeht sind im Schnitt bis zu 15 Millionen möglich. Ich sage bewusst möglich da 1) CoD sicherlich nicht der alleinige Kaufgrund ist 2) die VKZ von CoD waren zuletzt rückläufig und 3) MA bereits auf die Frage ob Activision demnächst MS exklusiv ist bereits geantwortet haben:

https://www.pcgames.de/Activision-Blizz ... n-1387481/
MS sagt schon lange nix mehr dazu, aber sie zeigen ihre Gewinne und Abozahlen für Gamingsparte in dem Berichten und die steigen und steigen...
Mittlerweile sind sie sogar schon bei fast 30mio Abo für Gamepass...alleine bei dem minimum Preis kann jeder selbst ausrechnen wie viel MS alleine durch das Abo im Jahr verdient, ohne Shop und Ingame käufe.

Und die XBox Verkäufe sind MS schon lange egal, die bedienen einfach ein System parallel, weil sie dort Umsatz generieren. Die Ausrichtung von MS ist eine ganz andere. Ihr Gamepass mit Cloud und ihren Abozahlen ist konkurrenzlos und die Zahlen steigen jedes Jahr um ein vielfaches.

Der nächste auf der Liste bei MS ist bestimmt EA und dann bleiben für Playstation nicht mehr viele Crosstitel und neue Blockbuster anderer Firmen übrig...
Zuletzt geändert von Eliteknight am 19.01.2022 02:18, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 13772
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Übernimmt Activision Blizzard, Game Pass mit mehr als 25 Millionen Abonnenten

Beitrag von Xris »

Eliteknight hat geschrieben: 19.01.2022 02:14
Xris hat geschrieben: 19.01.2022 01:54
Eliteknight hat geschrieben: 19.01.2022 00:49

Meinst du? Die Zeiten sind aber vorbei...MS spielt mit dem Gamepass jetzt schon viele Milliarden ein und ist in einer ganz anderen Liga als die Konkurrenz angekommen.
Die könnten 3 solche Blockbuster pro jahr bringen und haben trotzdem mehr mit dem Gamepass verdient und da sind die shop käufe nicht einmal inbegriffen.
Und die Abo zahlen steigen und steigen...
XBox Verkäufe nimmt MS einfach zusätzlich parallel mit, aber ihr Fokus hat sich verschoben.

Und Sony gehen irgendwann die Blockbuster Crosstitel aus, wenn MS diese nur noch in den Gamepass und auf die Xbox steckt, weil es sind jetzt ihre Studios und somit exklusive...

Zudem hat MS sie sicher nicht nur wegen ihrer Spiele gekauft, sondern weil sie mehr Leute und Knowhow brauchen für das rennen um das Metaverse, welches sie sicher gewinnen wollen...
Wo steht schwarz auf weiß das sie Gewinn mit dem Gamepass machen? Phil hat dazu gesagt das der Gamepass „tragbar“ ist. Wäre er eine Goldgrube hätte Phill das doch sicherlich auch so gesagt oder?

Topic:
Mir persönlich ist Activision vollkommen egal. Wie viele deshalb eher zur Xbox greifen - wenn man von den reinen VKZ ausgeht sind im Schnitt bis zu 15 Millionen möglich. Ich sage bewusst möglich da 1) CoD sicherlich nicht der alleinige Kaufgrund ist 2) die VKZ von CoD waren zuletzt rückläufig und 3) MA bereits auf die Frage ob Activision demnächst MS exklusiv ist bereits geantwortet haben:

https://www.pcgames.de/Activision-Blizz ... n-1387481/
MS sagt schon lange nix mehr dazu, aber sie zeigen ihre Gewinne und Abozahlen für Gamingsparte in dem Berichten und die steigen und steigen...
Mittlerweile sind sie sogar schon bei fast 30mio Abo für Gamepass...alleine bei dem minimum Preis kann jeder selbst ausrechnen wie viel MS alleine durch das Abo im Jahr verdient, ohne Shop und Ingame käufe.
Und wieviel zahlen sie dafür das die Spiele in ihrem Gamepass landen? Die aufgekauften Publisher Gabs auch nicht umsonst. All das in Relation zum Gamepass. Solange du die Unkosten nicht genau kennst, kannst du auch nichts ausrechnen.

Tragbar klingt in meinen Ohren eher wie „wir können es uns leisten“. Und nicht wie „wir schwimmen im Geld“.
Zuletzt geändert von Xris am 19.01.2022 02:19, insgesamt 2-mal geändert.
Eliteknight
Beiträge: 1493
Registriert: 05.10.2010 16:31
Persönliche Nachricht:

Re: Microsoft: Übernimmt Activision Blizzard, Game Pass mit mehr als 25 Millionen Abonnenten

Beitrag von Eliteknight »

Xris hat geschrieben: 19.01.2022 02:17
Eliteknight hat geschrieben: 19.01.2022 02:14
Xris hat geschrieben: 19.01.2022 01:54

Wo steht schwarz auf weiß das sie Gewinn mit dem Gamepass machen? Phil hat dazu gesagt das der Gamepass „tragbar“ ist. Wäre er eine Goldgrube hätte Phill das doch sicherlich auch so gesagt oder?

Topic:
Mir persönlich ist Activision vollkommen egal. Wie viele deshalb eher zur Xbox greifen - wenn man von den reinen VKZ ausgeht sind im Schnitt bis zu 15 Millionen möglich. Ich sage bewusst möglich da 1) CoD sicherlich nicht der alleinige Kaufgrund ist 2) die VKZ von CoD waren zuletzt rückläufig und 3) MA bereits auf die Frage ob Activision demnächst MS exklusiv ist bereits geantwortet haben:

https://www.pcgames.de/Activision-Blizz ... n-1387481/
MS sagt schon lange nix mehr dazu, aber sie zeigen ihre Gewinne und Abozahlen für Gamingsparte in dem Berichten und die steigen und steigen...
Mittlerweile sind sie sogar schon bei fast 30mio Abo für Gamepass...alleine bei dem minimum Preis kann jeder selbst ausrechnen wie viel MS alleine durch das Abo im Jahr verdient, ohne Shop und Ingame käufe.
Und wieviel zahlen sie dafür das die Spiele in ihrem Gamepass landen? Die aufgekauften Publisher Gabs auch nicht umsonst. All das in Relation zum Gamepass. Solange du die Unkosten nicht genau kennst, kannst du auch nichts ausrechnen.

Tragbar klingt in meinen Ihren eher wie „wir können es uns leisten“. Und nicht wie „wir schwimmen im Geld“.
ich brauch nichts ausrechnen das macht die Börsenausgabe für einen...
Antworten