In eigener Sache: 4Players.de geht mit neuer Führung weiter

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 10758
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: In eigener Sache: 4Players.de geht mit neuer Führung weiter

Beitrag von Usul »

Khorneblume hat geschrieben: 14.01.2022 17:09aber hier will man ihm das Rederecht entziehen, weil er die Redaktion nicht mochte?
Ganz genau. Bitte alle die Schnauze halten, die die Welt nicht so sehen wie ich. Das habe ich so gemeint, nicht anders.
Der Chris OLED Model
Beiträge: 122
Registriert: 09.11.2021 08:44
Persönliche Nachricht:

Re: In eigener Sache: 4Players.de geht mit neuer Führung weiter

Beitrag von Der Chris OLED Model »

Ich habe noch Angst vor der Welle der Entrüstung, die losbricht, wenn ich sage, dass ich die Comics und Illustrationen immer reinstes Albtraummaterial fand. :ugly:
Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 5791
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: In eigener Sache: 4Players.de geht mit neuer Führung weiter

Beitrag von Khorneblume »

Usul hat geschrieben: 14.01.2022 17:11
Khorneblume hat geschrieben: 14.01.2022 17:09aber hier will man ihm das Rederecht entziehen, weil er die Redaktion nicht mochte?
Ganz genau. Bitte alle die Schnauze halten, die die Welt nicht so sehen wie ich. Das habe ich so gemeint, nicht anders.
Genau das... war euer Tenor. "Wenn ihr die Redaktion nicht mochtet... was tut ihr dann hier".

Soll ich den Beitrag zitieren?

Nein, sparen wir uns. Jeder hats gelesen...
Benutzeravatar
Akabei
Beiträge: 26417
Registriert: 10.08.2011 17:57
Persönliche Nachricht:

Re: In eigener Sache: 4Players.de geht mit neuer Führung weiter

Beitrag von Akabei »

Sich verwundert zeigen und jemandem das Rederecht entziehen sind aber schon noch zwei verschiedene paar Schuhe.

Ich kann für mich festhalten, dass es schon seit dem Herbst mit der Berichterstattung recht steil bergab geht, ganz egal wie weit oben oder unten sie vorher war.
Bild
Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 10758
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: In eigener Sache: 4Players.de geht mit neuer Führung weiter

Beitrag von Usul »

Khorneblume hat geschrieben: 14.01.2022 17:15Genau das... war euer Tenor. "Wenn ihr die Redaktion nicht mochtet... was tut ihr dann hier".

Soll ich den Beitrag zitieren?

Nein, sparen wir uns. Jeder hats gelesen...
Also erst einmal gibt es hier kein "ihr" und "wir" und "sie" oder sonstwas. Jeder schreibt für sich selbst.

Darüber hinaus habe ich eben gefragt, warum man denn hier gewesen ist, wenn doch alle so scheiße ist - weil ich es nicht nachvollziehen kann. Es geht also darum, etwas verstehen zu wollen. Nicht darum zu sagen, dass man gefälligst verschwinden soll, wenn man unzufrieden ist. Das ist ein feiner, aber wichtiger Unterschied.

Und zu guter Letzt: Das war alles auf früher bezogen. Jetzt ist eh alles egal... weil ja "Schluss" ist.
Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 5791
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: In eigener Sache: 4Players.de geht mit neuer Führung weiter

Beitrag von Khorneblume »

Usul hat geschrieben: 14.01.2022 17:21 Darüber hinaus habe ich eben gefragt, warum man denn hier gewesen ist, wenn doch alle so scheiße ist - weil ich es nicht nachvollziehen kann.
Und er hat sich und seine Gründe erklärt. Reicht das nicht? Du verstehst seinen Standpunkt nicht. Okay, kann man nichts machen, aber warum dann weiter drauf rumreiten?
Niemand muss sich dafür rechtfertigen hier zu sein, oder in anderen Foren, oder sonst wo. Ich habe genug Beispiele aufgezählt, warum jemand hier sein könnte. Nicht um damit zu sagen "Ja klar, alle Schnauze halten", sondern weil es wie ich schrieb, schlicht auch völlig egal ist.

Wo genau ist also das Problem? Jemand ist aus anderen Gründen hier im Forum als Du z.B. Na und? Für mich waren die Antworten und Begründungen in Ordnung. Yopparai und Levi sind wegen anderen Usern hier, die wiederum auch wegen anderen Usern hier aktiv sind.

Ein anderer User hat vielleicht einen Server gemietet, wieder andere nur bei Gewinnspielen mitgemacht. Inwiefern ist das ein Problem? 4players.de war eben keine reine Redaktion, sondern eine Seite mit vielen Schwerpunkten. Auch Menschen die nur im Forum aktiv sind, haben da ihren Platz. Warum kann man das nicht einfach akzeptieren?
Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 10758
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: In eigener Sache: 4Players.de geht mit neuer Führung weiter

Beitrag von Usul »

Khorneblume hat geschrieben: 14.01.2022 17:35Und er hat sich und seine Gründe erklärt. Reicht das nicht? Du verstehst seinen Standpunkt nicht. Okay, kann man nichts machen, aber warum dann weiter drauf rumreiten?
Störst du dich daran, dass hier dasselbe Thema wiederholt wird? Aber daran, dass immer wieder gesagt wird, wie schlecht dies oder jenes vor dem Ende hier war, stört dich nicht? Es ist in diesem Thread ein Kreislauf, der sich insgesamt wiederholt - das wird auch so weitergehen, d.h. wenn dich das stört, dann wirst du den Thread insgesamt ignorieren müssen.
Ghisby
Beiträge: 375
Registriert: 19.09.2008 13:16
Persönliche Nachricht:

Re: In eigener Sache: 4Players.de geht mit neuer Führung weiter

Beitrag von Ghisby »

Levi  hat geschrieben: 14.01.2022 16:11Innerhalb der letzten paar Jahre, wurde wenn dann eher mit Spott und Hohn auf nintendo Tests hier geschaut.
Was auch dafür spricht, dass der redaktionelle Teil Einfluss auf die Subforen hatte, denn es muss ja nicht immer positiver Einfluss sein.

Wenn man sich gemeinsam "gegen etwas verbündet" hat das auch gruppendynamische Effekte.
Und ja. Es ist egoistisch. Denn es ist meine persönliche Sicht auf diese Seite.
Mir geht es bei egoistisch nicht um deine subjektive Sicht auf die Seite, denn diese sei dir ungenommen.

Bei egosistisch ging es mir darum, dass man sagt, ich zahle wenn fürs Forum, weil ich die Leute und die Struktur da so cool finde, aber für die Redaktion zahle ich nichts.

HIer wird meiner Meinung nach vergessen, dass das Forum ambivalent ist und du nicht ausschließen kannst, dass eben jene Leute die du so lobst mitunter auch wegen des redaktionellen Teils hier sind.
Und anders als du bin ich eben der Meinung: doch. Das lässt sich ziemlich gut trennen. Wir hatten im subforum eigene News Threads. Wir hatten sauber getrennte Spiele threads mit weit mehr Inhalt, als die Tests und ihre Threads aus dem redaktionellen Teil hergaben. Wir hatten bei Bedarf dedizierte spoiler threads. Technisch war das Subforum auch immer deutlich versierter als es die Redaktion je war...
Mag ja sein, ändert aber nichts daran, dass diese Subforen auch durch User belebt wurden die auch dem redaktionellen Teil etwas abgewinnen konnten.
... Kurz und knapp: das subforum hat auch wunderbar ohne redaktionelle zutun funktioniert.
Indirektes Zutuen aber indem man vielleicht User bindet dem dem redaktionellen Teil nicht ganz abgeneigt sind.
Da kannst du noch hundert mal wiederholen, dass liese sich nicht trennen... Doch tat es. Und hat über zehn Jahre sehr gut funktioniert.
Hab mal kurz mir die Kommentare zum letzten "größeren" Test zu Nintendo Skyward Sword angeguckt, da warst du doch rege dran beteiligt, also ganz so hat die Trennung dann wohl da nicht hingehauen.
... Wie haben gar unseren eigenen Spamthread, welcher von den Mods geduldet wurde... Weil es eben alles so gut funktionierte.
Wer sind denn "Wir"? Und wissen alle die zu den "Wir" zählst nichts an der redaktionellen Arbeit zu schätzen? Bleiben jetzt also dem Forum erhalten?
Zuletzt geändert von Ghisby am 14.01.2022 17:47, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 5791
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: In eigener Sache: 4Players.de geht mit neuer Führung weiter

Beitrag von Khorneblume »

Usul hat geschrieben: 14.01.2022 17:40 Störst du dich daran, dass hier dasselbe Thema wiederholt wird? Aber daran, dass immer wieder gesagt wird, wie schlecht dies oder jenes vor dem Ende hier war, stört dich nicht? Es ist in diesem Thread ein Kreislauf, der sich insgesamt wiederholt - das wird auch so weitergehen, d.h. wenn dich das stört, dann wirst du den Thread insgesamt ignorieren müssen.
Du missverstehst hier etwas. Ich störe mich nicht an der Wiederholung. Du darfst es gerne noch 10x wiederholen. Ich habe Dich nur ganz direkt gefragt, wo denn eigentlich das Problem liegt, und warum Du es nicht akzeptieren kannst, wenn jemand hier nur wegen des Forums bei 4players angemeldet ist. Ihr dürft noch gerne bis Silvester weiter debattieren, ob es hier vorher oder nachher beschissener war. Das ist mir dann leider doch zu langweilig. :)
Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 10758
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: In eigener Sache: 4Players.de geht mit neuer Führung weiter

Beitrag von Usul »

Aber was heißt denn nicht akzeptieren? Mache ich den Eindruck, dass ich hier irgendwas oder gar irgendjemanden nicht akzeptieren kann? Ich sagte, ich kann es nicht nachvollziehen oder verstehen... Aber das ist nicht Nichtakzeptieren. Wie sollte das Nichtakzeptieren auch aussehen?
Benutzeravatar
Akabei
Beiträge: 26417
Registriert: 10.08.2011 17:57
Persönliche Nachricht:

Re: In eigener Sache: 4Players.de geht mit neuer Führung weiter

Beitrag von Akabei »

Ich kann übrigens sehr gut nachempfinden, dass man sich hier als Fan von Nintendo nicht sonderlich fair behandelt gefühlt hat. Gerade die Hardware wurde hier immer wieder über die Maßen schlecht eingestuft. Eikes Video zur Switch Lite war dann der Höhepunkt, weil es eben nicht nur subjektiv war (hurra, wir sind so super subjektiv!), sondern einfach zu einem nicht geringen Grad auch faktisch falsch (Pixeldichte etc.).

Nichtsdestotrotz hatten hier auch News ihre Daseinsberechtigung, aber ich sehe schon, das ist kein Thema mehr.
Bild
Benutzeravatar
RyanDerPinguin
Beiträge: 11511
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: In eigener Sache: 4Players.de geht mit neuer Führung weiter

Beitrag von RyanDerPinguin »

Gibts was Neues? Ah ne, wird weiter geschwiegen. :(
Zuletzt geändert von RyanDerPinguin am 14.01.2022 19:14, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 5791
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: In eigener Sache: 4Players.de geht mit neuer Führung weiter

Beitrag von Khorneblume »

Akabei hat geschrieben: 14.01.2022 18:46 Ich kann übrigens sehr gut nachempfinden, dass man sich hier als Fan von Nintendo nicht sonderlich fair behandelt gefühlt hat. Gerade die Hardware wurde hier immer wieder über die Maßen schlecht eingestuft. Eikes Video zur Switch Lite war dann der Höhepunkt, weil es eben nicht nur subjektiv war (hurra, wir sind so super subjektiv!), sondern einfach zu einem nicht geringen Grad auch faktisch falsch (Pixeldichte etc.).

Nichtsdestotrotz hatten hier auch News ihre Daseinsberechtigung, aber ich sehe schon, das ist kein Thema mehr.
Da waren durchaus einige Inhalte die mind. mal fragwürdig waren. Aber sowas soll jetzt gar nicht das Thema sein. Bringt ja sowieso nichts das wieder alles durchzukauen. Am Ende haben halt Gründe dazu geführt, dass irgendwelche User nur noch das Forum, nicht mehr aber auf den Inhalt der Redaktion geschaut haben. Andere hatten nie wirklich Interesse an der Redaktion.

Zumindest auf die Frage eines anderen, der vorhin wissen wollte, warum man die Tests dann überhaupt gelesen hat, würde ich auch nur schulterzuckend antworten, das man aus Gewohnheit und Neugier dann hin und wieder geklickt hat, wenn gerade sonst nichts in den jeweiligen Foren los war. Aber da kann ich nur für mich selbst sprechen. Viele Foristen haben vielleicht nicht mal das.

@Usul. Wenn das keine Frage der Akzeptanz ist, habe ich nichts gesagt. :)
Benutzeravatar
Akabei
Beiträge: 26417
Registriert: 10.08.2011 17:57
Persönliche Nachricht:

Re: In eigener Sache: 4Players.de geht mit neuer Führung weiter

Beitrag von Akabei »

back to topic: Eigentlich wollte ich das Video am 31.10. bringen, habs versäumt, aber eigentlich hätte es (spätestens) seitdem auch in Dauerschleife laufen können.

Bild
Benutzeravatar
an_druid
Beiträge: 2306
Registriert: 12.10.2010 00:34
Persönliche Nachricht:

Re: In eigener Sache: 4Players.de geht mit neuer Führung weiter

Beitrag von an_druid »

Ich will mal behaupten, das die meisten Besucher wegen News und Tests hier waren und sich nicht an Foren beteiligt haben. Deswegen bin ich als Forenteilnehmer mal eher auf der Seite derer, die sich nicht soo wichtig nehmen. Das können Teilnehmer machen, die in reinen Foren unterwegs sind aber das hier ist in erster Lininie ein Magazin. Wie hier teilsweise auf die alte Redaktion getrampelt wird, so als ob es garnicht mehr schlechter geht. Da denke ich mir,"ja Mega", bei solchen Experten könnte ja schon mal die Frage aufkommen: Wieso habt ihr den kein eigenes Projekt auf die Beine gebracht?! Wieso seid ihr den nicht als Redakteure unterwegs?! Hier hat man doch auch die Möglichkeit seinen eigenen Test zu schreiben. Bei einer Kritik würde ich einfach mal beschreiben, wo mich was gestört hat oder Falsch gemacht wurde (kann auch etwas unscharf Formuliert sein) usw und gut ist. Aber dieses (gefühlt) verallgemeinernde, ewige, nicht mehr aufhören wollende runterziehen. "Redaktion hier Redaktion da" ..einfach absurd. Wie oft den noch? Ist das Persönlich? War(/ist) das mal nicht ein Magzin mit dem Redaktionellen schwerpunkt auf Tests und Kolumne/Berichte das vieleicht etwas zu Spät versucht hat eine Zeitgemäßen, Marktkonformen (whatever) Weg einzuschlagen und vieleicht gerade deswegen diesen Charme beibehielt. Hier mal ein bischen Selbstrecherche: https://de.statista.com/statistik/daten ... uer-gamer/.
Trotzdessen sehe ich aber immer noch gefühlt zig Foren und Seiten die einfach da sind, die funktionieren, egal wie es Läuft.

Mal einen Forschlag. Wir unterhalten uns darüber wie wir wüschen, das es weitergehen soll?
Meine Persönliche Hoffnung ist das ich mehr Inhalte mit einer professionelle Wahrnehmung der aktuellen Entwicklung finde. Für 4Players wünsche ich mir eine stabiele Redaktion, die es schaft diesem Magazin neues Leben zu geben.
Antworten