Everspace 2 - Nach dem Early-Access-Start: Entwickler über Preis, Zielsetzung, Einschränkungen und Kritik

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
LVL 4
455/499
82%
Beiträge: 149278
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Everspace 2 - Nach dem Early-Access-Start: Entwickler über Preis, Zielsetzung, Einschränkungen und Kritik

Beitrag von 4P|BOT2 »

Nach dem erfolgreichen Early-Access-Launch von Everspace 2 ist Rockfish Games (Entwickler-Studio) in einem ausführlichen Beitrag auf die Preisdiskussion, die kreative Vision hinter dem Spiel und die gewünschte Zielsetzung als Weltraum-Shooter eingegangen. Sie griffen auch technische Probleme und andere Kritikpunkte auf.Everspace 2 gehört mit 37,99 Euro zu den teureren Early-Access-Spielen. Die Pre...

Hier geht es zur News Everspace 2 - Nach dem Early-Access-Start: Entwickler über Preis, Zielsetzung, Einschränkungen und Kritik
Benutzeravatar
Blackvoodoo29
Beiträge: 404
Registriert: 28.09.2003 02:53
Persönliche Nachricht:

Re: Everspace 2 - Nach dem Early-Access-Start: Entwickler über Preis, Zielsetzung, Einschränkungen und Kritik

Beitrag von Blackvoodoo29 »

Finde ich gut das auf Multiplayer verzichtet wird. Es gibt mehr als genug MP Spiele. Gute SP Spiele sind dagegen Mangelware.


Aber es ist für mich unverständlich das ein deutscher Entwickler die deutsche Sprache und Text erst am Ende bringen. So was gehört von Anfang an ins Spiel.

Der EA Preis ist denke ich Ok. Man hat im Moment so 12 Stunden Spiel und es wird ja noch deutlich erweitert.
Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 16420
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Everspace 2 - Nach dem Early-Access-Start: Entwickler über Preis, Zielsetzung, Einschränkungen und Kritik

Beitrag von Sir Richfield »

Blackvoodoo29 hat geschrieben: 31.01.2021 21:16 Aber es ist für mich unverständlich das ein deutscher Entwickler die deutsche Sprache und Text erst am Ende bringen. So was gehört von Anfang an ins Spiel.
Nur Deutsch würde die Zielgruppe massiv einschränken und beides würde den Aufwand unverhältnismäßig in die Höhe treiben, besonders weil schon Sprachausgabe vorhanden ist.

EN first und dann DE auch als eine der Sprachen behandeln ist sinnvoll.

Ne vermurkste Deutsche Loka bei Release, DIE wäre dann unverständlich für einen Deutschen Entwickler. ;)

Benutzeravatar
Knarfe1000
Beiträge: 1846
Registriert: 20.01.2010 10:00
Persönliche Nachricht:

Re: Everspace 2 - Nach dem Early-Access-Start: Entwickler über Preis, Zielsetzung, Einschränkungen und Kritik

Beitrag von Knarfe1000 »

Sir Richfield hat geschrieben: 31.01.2021 21:43
Blackvoodoo29 hat geschrieben: 31.01.2021 21:16 Aber es ist für mich unverständlich das ein deutscher Entwickler die deutsche Sprache und Text erst am Ende bringen. So was gehört von Anfang an ins Spiel.
Nur Deutsch würde die Zielgruppe massiv einschränken und beides würde den Aufwand unverhältnismäßig in die Höhe treiben, besonders weil schon Sprachausgabe vorhanden ist.

EN first und dann DE auch als eine der Sprachen behandeln ist sinnvoll.

Ne vermurkste Deutsche Loka bei Release, DIE wäre dann unverständlich für einen Deutschen Entwickler. ;)
Sehe ich auch so, Englisch verspricht nun mal die meisten Verkäufe. Deutsch nachzureichen ist vollkommen in Ordnung.

Außerdem sind solche Spiele in der Regel nicht so komplex, dass man sie nicht in Englisch spielen könnte.
Bild
Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 16420
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Everspace 2 - Nach dem Early-Access-Start: Entwickler über Preis, Zielsetzung, Einschränkungen und Kritik

Beitrag von Sir Richfield »

Knarfe1000 hat geschrieben: 01.02.2021 12:32 Sehe ich auch so, Englisch verspricht nun mal die meisten Verkäufe. Deutsch nachzureichen ist vollkommen in Ordnung.
HINWEIS: Mein Einwurf bezieht sich auf den EARLY ACCESS Status des Spiels! Eine parallele Entwicklung ergibt wenig Sinn.
Bei Release sollten die Sprachen allerdings vorhanden sein!
Außerdem sind solche Spiele in der Regel nicht so komplex, dass man sie nicht in Englisch spielen könnte.
Das ist da mehr eine Prinzipsache. Verstehe ich sogar als einer der "Ich spiele alles nur in Englisch, aus Gründen" Snobs. ;)
Für das Prinzip muss man dann halt warten, bis das Spiel zum Vollpreis kommt.
(Halte ich eh für den besseren Tipp. Klingt, als würde hier güntiger Zugang zum kompletten Spiel gewünscht. Den gibt es allerdings nicht, das Spiel ist ja nicht mal im Ansatz fertig. Zwischensequenzen sind Storyboard und im zweiten System schon ist Ende mit der Story, da kann man dann nur noch Pindleskin runs machen. ;) )

Nach Sacred weiß ich allerdings, dass gute Deutsche Sprecher und Deutsche Entwickler und hohe Motivation aller Beteiligten immer noch kein Garant für eine gute Deutsche Lokalisierung sind und dass eine Fremdsprache helfen KANN, einiges auszubügeln. ;)
(Aber nur bis zu einem bestimmten Punkt. Die Loka von diesem einen "harr witzig" XCOM Klon (für arme) war in beiden Sprachen furchtbar, weil viel zu schnell dahingesabbelt. Klang wie Video auf x2 Geschwindigkeit.)

Benutzeravatar
Knarfe1000
Beiträge: 1846
Registriert: 20.01.2010 10:00
Persönliche Nachricht:

Re: Everspace 2 - Nach dem Early-Access-Start: Entwickler über Preis, Zielsetzung, Einschränkungen und Kritik

Beitrag von Knarfe1000 »

Ja, meinte auch den Early Access, habe mich vielleicht blöd ausgedrückt. Dieser ist ja eine Art "Werbung" für das finale Produkt.

Ich spiele auch lieber auf Deutsch, aber bei Shootern und Actionspielen ist es mir eigentlich egal. Nur RPG mit viel Text geht bei mir nicht in Englisch, das finde ich zu anstrengend.

Gut, und dann gibt es noch GTA, aber das ist ja eine eigene Geschichte, die ich nicht wieder entflammen möchte...
Bild
Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 16420
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Everspace 2 - Nach dem Early-Access-Start: Entwickler über Preis, Zielsetzung, Einschränkungen und Kritik

Beitrag von Sir Richfield »

Knarfe1000 hat geschrieben: 01.02.2021 12:49Ja, meinte auch den Early Access, habe mich vielleicht blöd ausgedrückt. Dieser ist ja eine Art "Werbung" für das finale Produkt.
Auch eines der älteren Lieder, damals noch mit dem Titel "Beta". ;)
Die finale Form ist aktuell "Kickstarter".
Solange allen Mitspielern die Regeln und Risiken klar sind, ist ja alles in Ordnung, aber ich fürchte Viele sehen diese nicht oder stellen sich was anderes vor.
Ich spiele auch lieber auf Deutsch, aber bei Shootern und Actionspielen ist es mir eigentlich egal. Nur RPG mit viel Text geht bei mir nicht in Englisch, das finde ich zu anstrengend.
Wie gesagt, ich verstehe das durchaus. Auch das aus Prinzip alles in DE spielen wollen! AUCH bei scheinbar (textlich) harmlosen Spielen wie Everspace 2.
Ich bin es nur seit jeher so gewöhnt, Spiele in Englisch zu konsumieren, dass alles andere für mich fremd klingt. (Auch reiner Text)
Weshalb ich regelmäßig schonmal Abzüge in der B-Note vergebe, wenn Spiele die Loka meines OS auslesen. Und schon Spiele von der Platte flogen (und refunded wurden, rät mein Anwalt, mir zu sagen), die keine InGame Option hatten, die Sprache umzustellen...
(Klar, ich KÖNNTE mein OS mal auf EN stellen... Vielleicht sollte ich das sogar, ich lese die Tipps und Tricks ja eh in Englisch...)

Äh, ich schweife wieder ab.

PS: Ich persönlich mag die Rätsel. Also ihre grundlegende Existenz. Manche sind tatsächlich etwas... "mühsam", aber so im Allgemeinen finde ich das eine hübsche Ablenkung zum ansonsten ewig gleichen "In ein System springen und alles wegballern, wo roten Rahmen haben tun tut."

Benutzeravatar
Blackvoodoo29
Beiträge: 404
Registriert: 28.09.2003 02:53
Persönliche Nachricht:

Re: Everspace 2 - Nach dem Early-Access-Start: Entwickler über Preis, Zielsetzung, Einschränkungen und Kritik

Beitrag von Blackvoodoo29 »

Knarfe1000 hat geschrieben: 01.02.2021 12:32
Sir Richfield hat geschrieben: 31.01.2021 21:43
Blackvoodoo29 hat geschrieben: 31.01.2021 21:16 Aber es ist für mich unverständlich das ein deutscher Entwickler die deutsche Sprache und Text erst am Ende bringen. So was gehört von Anfang an ins Spiel.
Nur Deutsch würde die Zielgruppe massiv einschränken und beides würde den Aufwand unverhältnismäßig in die Höhe treiben, besonders weil schon Sprachausgabe vorhanden ist.

EN first und dann DE auch als eine der Sprachen behandeln ist sinnvoll.

Ne vermurkste Deutsche Loka bei Release, DIE wäre dann unverständlich für einen Deutschen Entwickler. ;)
Außerdem sind solche Spiele in der Regel nicht so komplex, dass man sie nicht in Englisch spielen könnte.
Ich würde inzwischen auch ein Tetris nur noch deutsch lokalisiert spielen. Ich ticke da anders wie die meisten Spieler.
Ohne deutsche Sprache (wenn Sprache im Spiel vorhanden ist) kein Kauf. Gibt es eh nur Text zum lesen, dann reicht natürlich auch der deutsche Text.
Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 16420
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Everspace 2 - Nach dem Early-Access-Start: Entwickler über Preis, Zielsetzung, Einschränkungen und Kritik

Beitrag von Sir Richfield »

Blackvoodoo29 hat geschrieben: 01.02.2021 14:05 Ich würde inzwischen auch ein Tetris nur noch deutsch lokalisiert spielen. Ich ticke da anders wie die meisten Spieler.
Ohne deutsche Sprache (wenn Sprache im Spiel vorhanden ist) kein Kauf. Gibt es eh nur Text zum lesen, dann reicht natürlich auch der deutsche Text.
Wie gesagt, verstehe ich durchaus, aber dann wirst du halt bis zum offiziellen Verkauf warten müssen.

Antworten