Cyberpunk 2077: Führungskräfte von CD Projekt übernehmen die Verantwortung für den Zustand des Spiels; Mitarbeiter sollen dennoch ihre vollen Bonuszahlungen erhalten

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Cytasis
LVL 1
9/9
100%
Beiträge: 362
Registriert: 19.11.2008 04:46
Persönliche Nachricht:

Re: Cyberpunk 2077: Führungskräfte von CD Projekt übernehmen die Verantwortung für den Zustand des Spiels; Mitarbeiter s

Beitrag von Cytasis »

Hätten die bloß mal noch nen Jahr länger dran gearbeitet^^
Juniorkoeln
LVL 1
6/9
62%
Beiträge: 59
Registriert: 02.01.2020 08:51
Persönliche Nachricht:

Re: Cyberpunk 2077: Führungskräfte von CD Projekt übernehmen die Verantwortung für den Zustand des Spiels; Mitarbeiter s

Beitrag von Juniorkoeln »

Viele Userwertungen vom PC sind von Konsolenspielern, das kann man an den Kommentaren sehen.
samhayne
Beiträge: 36
Registriert: 23.11.2020 15:21
Persönliche Nachricht:

Re: Cyberpunk 2077: Führungskräfte von CD Projekt übernehmen die Verantwortung für den Zustand des Spiels; Mitarbeiter s

Beitrag von samhayne »

Cytasis hat geschrieben: 12.12.2020 22:15 Hätten die bloß mal noch nen Jahr länger dran gearbeitet^^
Das ist ja im Prinzip die Aussage des Studiochefs.
Aber wenn datt Ding mal angekündigt ist, isses alles nicht mehr so einfach.
Noch mehr als AG.

Irgendwo war das Debakel ja auch abzusehen.
Womit wurde denn die letzte Verschiebung begründet? “Huuch! So viele Plattformen.”
Da sie auf PC entwickeln, war abzusehen, dass es NICHT die PC Version sein würde,
bei der sie kurz vor Schluß noch immer auf Probleme stießen.

Das ist hoffentlich auch ein Lehrstück für alle, die glaubten, dass man ein Spiel wirklich einfach quasi auf Knopfdruck mal schnell auf ‘ne Xbox Series S und 1080p runtercrunchen kann. (Aber wahrscheinlich hat’s CD Projekt einfach nicht drauf. Schlechte Progger da. ;) )
Zuletzt geändert von samhayne am 12.12.2020 22:33, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
X5ander
Beiträge: 415
Registriert: 30.11.2010 20:16
Persönliche Nachricht:

Re: Cyberpunk 2077: Führungskräfte von CD Projekt übernehmen die Verantwortung für den Zustand des Spiels; Mitarbeiter s

Beitrag von X5ander »

Astmeister hat geschrieben: 12.12.2020 22:04 Warum sollte irgendein Investor verärgert sein? Die haben Rekord Verkäufe mit dem Spiel!
wobei der Aktienkurs schon auch abgestürzt ist um 20% rum, weil wohl viele aus Angst verkauft haben. Wobei das natürlich auch schnell wieder steigen kann, da ja scheinbar die Verkäufe trotzdem stimmen.
Benutzeravatar
La_Pulga
Beiträge: 1102
Registriert: 25.01.2008 06:59
Persönliche Nachricht:

Re: Cyberpunk 2077: Führungskräfte von CD Projekt übernehmen die Verantwortung für den Zustand des Spiels; Mitarbeiter s

Beitrag von La_Pulga »

"Hey Leute, wir entwickeln ein Spiel in der Größe eines GTA, es soll in 4k, 60fps + Raytracing und HDR auf 7 Jahre alter Hardware laufen. Wenn es einen Metascore von 90 erreicht, bekommt ihr alle einen netten Bonus. Aber natürlich nur, wenn ihr auch fleißig Tokens gesammelt habt ;-) ihr habt 2 Jahre Zeit!"

Klingt wahnsinnig motivierend.

Solche Praktiken gehören verboten, Punkt.
Zuletzt geändert von La_Pulga am 12.12.2020 23:36, insgesamt 1-mal geändert.
"Ich hab viel Geld für Frauen, schnelle Autos und Alkohol ausgegeben, den Rest habe ich einfach verprasst."

Nintendo-ID: flo_1988
Benutzeravatar
Danilot
LVL 2
83/99
82%
Beiträge: 1131
Registriert: 08.09.2015 12:42
Persönliche Nachricht:

Re: Cyberpunk 2077: Führungskräfte von CD Projekt übernehmen die Verantwortung für den Zustand des Spiels; Mitarbeiter s

Beitrag von Danilot »

Juniorkoeln hat geschrieben: 12.12.2020 22:29 Viele Userwertungen vom PC sind von Konsolenspielern, das kann man an den Kommentaren sehen.
Ja das ist wahrscheinlich. Die 6,5 für die PC Fassung scheint hart gedrückt worden zu sein.
Benutzeravatar
Danilot
LVL 2
83/99
82%
Beiträge: 1131
Registriert: 08.09.2015 12:42
Persönliche Nachricht:

Re: Cyberpunk 2077: Führungskräfte von CD Projekt übernehmen die Verantwortung für den Zustand des Spiels; Mitarbeiter s

Beitrag von Danilot »

X5ander hat geschrieben: 12.12.2020 22:59
Astmeister hat geschrieben: 12.12.2020 22:04 Warum sollte irgendein Investor verärgert sein? Die haben Rekord Verkäufe mit dem Spiel!
wobei der Aktienkurs schon auch abgestürzt ist um 20% rum, weil wohl viele aus Angst verkauft haben. Wobei das natürlich auch schnell wieder steigen kann, da ja scheinbar die Verkäufe trotzdem stimmen.
Die Vor- und Releaseverkäufe haben gestimmt. Wenn jetzt nicht schnell ordentlich nachgepatcht wird, dann können die guten Verkaufszahlen aber auch abflauen. 8 Millionen verkaufte Einheiten sind zwar jetzt gut, aber natürlich wollen sie in den nächsten Jahren noch deutlich mehr Einheiten absetzen.

Außerdem sollten sie in absehbarer Zeit die Nextgen-Updates fertigstellen. CDPR können von Glück sagen, dass Sony und Microsoft momentan ihre Konsolennachfrage nicht bedienen können, sonst wäre die Ernüchterung vieler Spieler noch größer.
Fargard
LVL 3
104/249
2%
Beiträge: 781
Registriert: 16.11.2012 15:00
Persönliche Nachricht:

Re: Cyberpunk 2077: Führungskräfte von CD Projekt übernehmen die Verantwortung für den Zustand des Spiels; Mitarbeiter s

Beitrag von Fargard »

Das Bonussystem der sympathischen Entwickler-Halbgötter aus Polen wirkt für mich dann doch ziemlich auf Ausbeutung des Humankapitals ausgeprägt. Aber ich bin sicher nur einer aus der bösen, nichts verstehenden Minderheit der die Genialität und Überlegenheit von CDPR nicht versteht.

Daher schreibe ich mal lieber: sympathische Stellungnahme, weiter so, much love!
Mordegar
Beiträge: 308
Registriert: 09.02.2011 18:34
Persönliche Nachricht:

Re: Cyberpunk 2077: Führungskräfte von CD Projekt übernehmen die Verantwortung für den Zustand des Spiels; Mitarbeiter s

Beitrag von Mordegar »

Mir kamen bisher nur kleinere Quest- und Technische Bugs unter, die sich durch Neuladen beheben ließen.
Keine Abstürze oder Performanceinbrüche, außer ich lass Raytracing Ultra laufen.

Auf dem PC ist es durchaus spielbar und bisher empfand ich keinen Bug als wirklich Spielfluss zerstörend.
Benutzeravatar
Ploksitural
LVL 2
41/99
34%
Beiträge: 330
Registriert: 23.04.2016 19:53
Persönliche Nachricht:

Re: Cyberpunk 2077: Führungskräfte von CD Projekt übernehmen die Verantwortung für den Zustand des Spiels; Mitarbeiter s

Beitrag von Ploksitural »

wer soll denn sonst die Verantwortung übernehmen? Und dass die Entwickler für die Crunchzeit ihren Bonus bekommen... das sollte wohl klar sein. Es war denen recht früh klar, dass die Konsolenversionen keinen 90+ Metascore erhalten werden, dies in der Zeit technisch und menschlich nicht möglich ist. Nicht umsonst haben sie diese Versionen unter Verschluss gehalten, ja kein Material gezeigt, keine Testmuster rausgehauen usw.
Benutzeravatar
Spiritflare82
LVL 1
2/9
12%
Beiträge: 2558
Registriert: 26.08.2015 04:08
Persönliche Nachricht:

Re: Cyberpunk 2077: Führungskräfte von CD Projekt übernehmen die Verantwortung für den Zustand des Spiels; Mitarbeiter s

Beitrag von Spiritflare82 »

Ja klar Bonuszahlungen kann man ja nun machen nachdem Entwicklungs und Marketingkosten wieder eingespielt sind nachdem man den größten Sockenschuss seit No Mans Sky veröffentlicht und den Kunden gutes Geld für großen Müll abgeknöpft hat.
Zuletzt geändert von Oynox am 14.12.2020 13:20, insgesamt 3-mal geändert.
Grund: Nun entfernter zitierter Beitrag rausgenommen
Benutzeravatar
Koarl
LVL 1
1/9
0%
Beiträge: 79
Registriert: 13.07.2012 16:34
Persönliche Nachricht:

Re: Cyberpunk 2077: Führungskräfte von CD Projekt übernehmen die Verantwortung für den Zustand des Spiels; Mitarbeiter s

Beitrag von Koarl »

Bonus hin oder her, Geld alleine kann kurzfristig motivieren, langfristig schafft das aber meiner Meinung nach nur eine Mischung aus Erfolgserlebnissen, Motivation, Kreativität, Flexibilität und Geld.

Ein Token als Erfolgserlebnis (eher Druckmittel) degradiert auch immer den Rest des Arbeitsumfeldes... Vielleicht sollte CDPR hier mal über ein LEAN-System nachdenken.

Ich denke, dass das Debakel dem ein oder anderen Mitarbeiter mit Sicherheit klar war. Jetzt stellt euch vor, was dann intern passiert, wieviel Motivation hätte man noch wenn das Auto ohne Lenkrad auf Schienen gegen die Wand fährt?

+

Wie hoch wäre die Motivation, wenn im Vorfeld klar wird, dass jetzt nochmals richtig intensiv daran gearbeitet werden muss!!

Frohe Weihnachten CDPR :oops:
th3orist
LVL 3
120/249
13%
Beiträge: 204
Registriert: 26.10.2016 10:50
Persönliche Nachricht:

Re: Cyberpunk 2077: Führungskräfte von CD Projekt übernehmen die Verantwortung für den Zustand des Spiels; Mitarbeiter s

Beitrag von th3orist »

Naja, klar übernehmen sie Verantwortung, wer soll denn sonst dafür verantwortlich sein, das ist eher nur ne Geste dass sie das noch zusätzlich betonen. Die Chefetage hat das Spiel ja im aktuellen Zustand durchgewunken für den Release. Dass da nackte Charaktere in T-Pose aus den Autos rausglitchen beim fahren, dass Passanten komisch ins Bild glitchen, dass es Animationsprobleme bei Cutscenes gibt, Lippensync teilweise fehlt usw usf, das ist sicher nicht erst den Gamern aufgefallen die das Spiel gespielt haben. Das war eine bewusste Entscheidung der Führungsetage das Spiel zu releasen, natürlich aufgrund des Drucks der Investoren, aufgrund der Tatsache dass man um die Weihnachtszeit mehr Kohle scheffeln kann als im Frühjahr usw usf.

Dazu kommt für mich (spiele auf einem High End PC mit RTX 3090) noch dass selbst wenn die technischen Probleme gelöst sein werden man in der Open World trotzdem noch deutlich sehen kann dass nicht alle Gebiete auf dem gleichen Qualitätsstandard sind. Man kann ein bisschen abseits des Zentrums sehr schnell das Gefühl von unfertigen Arealen, miesen schwammigen Texturen etc. bekommen. Teilweise ist das indiskutabel wenn man diese dann mit den 'guten' Gebieten vergleicht. Es ist keine Entschuldigung dass bestimmte Areale am Rand sind. Entweder man macht eine konsistente Open World oder man macht es gar nicht. In RDR2 oder GTA oder Witcher 3 fühlt sich jede Ecke der Welt hochwertig an, auch wenn dort kein Content ist. Aber rein was Vegetation, Texturen etc angeht ist das durchweg das gleiche wie in Hauptgebieten. Auch die Implementation von HDR und dem ganzen Raytracing kann nochmal ne Überarbeitung vertragen, teilweise wird man unnötig geblendet und man merkt einfach dass da was 'falsch' ist.

Unterm Strich ist das Spiel eine technische Meisterleistung und wenn alles passt und zusammenkommt dann ist das einfach nur krass next gen, da gibts überhaupt keine zwei Meinungen, meine Kinnlade lag schon häufig auf dem Boden. Aber so phantastisch diese Eindrücke auch sind, schnell wird man durch den technischen Zustand des Spiels quasi geohrfeigt und die ganze Magie ist mit einem Schlag weg.
Zuletzt geändert von th3orist am 13.12.2020 11:20, insgesamt 6-mal geändert.
widar
LVL 2
89/99
88%
Beiträge: 208
Registriert: 31.05.2010 15:59
Persönliche Nachricht:

Re: Cyberpunk 2077: Führungskräfte von CD Projekt übernehmen die Verantwortung für den Zustand des Spiels; Mitarbeiter s

Beitrag von widar »

Hm, das hab ich wohl richtig Schwein. Hab nun etwa 30h hinter mir, und abgesehen davon dass ich einmal das Spiel neustarten musste, weil ein Missionsobjekt nicht interagierbar war, habe ich gar keine Problem.

Es läuft fantastisch und sieht fantastisch aus. :)

Oder geht es hier um den Zustand auf den alten Konsolen?
Benutzeravatar
D_Sunshine
Beiträge: 4831
Registriert: 09.03.2009 20:53
Persönliche Nachricht:

Re: Cyberpunk 2077: Führungskräfte von CD Projekt übernehmen die Verantwortung für den Zustand des Spiels; Mitarbeiter s

Beitrag von D_Sunshine »

Hätte ich nicht erwartet, dass CDPR bei diesem Metacritic-Bonus-Blödsinn mitmacht und das diese Token zu einem gesunden Arbeitsklima beitragen, kann ich mir auch nur schwer vorstellen. Der Grundgedanke ist ja nicht völlig verkehrt, aber wie die anderen hier, schätze ich mal, dass damit nur die Leute ausgezeichnet werden, die am meisten auf ihr Privatleben verzichten können.
Dann soll man stattdessen regulär Überstunden bezahlen. Das war während des Crunches glaube nur als Ausnahme gemacht worden.

Ansonsten ist es natürlich gut, dass man gegenüber der Belegschaft Verantwortung übernimmt, aber ich gespannt ob/wann/wie man das auch in Bezug auf PS4/Xbox-Käufer macht.
Zuletzt geändert von D_Sunshine am 13.12.2020 12:03, insgesamt 2-mal geändert.
Antworten