Doom Eternal: Denuvo Anti-Cheat wird nach massiver Kritik wieder entfernt; weitere Bugs werden behoben

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Astorek86
Beiträge: 1767
Registriert: 23.09.2012 18:36
Persönliche Nachricht:

Re: Doom Eternal: Denuvo Anti-Cheat wird nach massiver Kritik wieder entfernt; weitere Bugs werden behoben

Beitrag von Astorek86 » 21.05.2020 14:05

Zarte_Knopse hat geschrieben:
21.05.2020 13:57
Was daran so richtig lustig ist, hat sich mir aber nicht schlossen.
Sorry, falsch ausgedrückt. Ich finde es nur so absurd, dass gemeint wird, durch Kernelmode wäre man gegen Cheats besser gewappnet, während es auf der anderen Seite einen anderen Rattenschwanz an Problemen hinter sich herzieht. "Lustig" in dem Sinne ist da natürlich nichts...

Benutzeravatar
3agleOn3
Beiträge: 208
Registriert: 17.02.2009 21:18
Persönliche Nachricht:

Re: Doom Eternal: Denuvo Anti-Cheat wird nach massiver Kritik wieder entfernt; weitere Bugs werden behoben

Beitrag von 3agleOn3 » 21.05.2020 16:27

Gute und richtige Entscheidung.

Liesel Weppen
Beiträge: 4126
Registriert: 30.09.2014 11:40
Persönliche Nachricht:

Re: Doom Eternal: Denuvo Anti-Cheat wird nach massiver Kritik wieder entfernt; weitere Bugs werden behoben

Beitrag von Liesel Weppen » 21.05.2020 16:33

Astorek86 hat geschrieben:
21.05.2020 14:05
Sorry, falsch ausgedrückt. Ich finde es nur so absurd, dass gemeint wird, durch Kernelmode wäre man gegen Cheats besser gewappnet
Ok, wie gut genau bist du ohne Kernelmode gerüstet?
Astorek86 hat geschrieben:
21.05.2020 14:05
während es auf der anderen Seite einen anderen Rattenschwanz an Problemen hinter sich herzieht.
Also sollte man gar nichts tun? Oder ganz aufhören mit Videospielen, solange in Afrika noch Kinder verhungern?
Whataboutism for the win? :roll:
Zuletzt geändert von Liesel Weppen am 21.05.2020 16:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Veinion
Beiträge: 69
Registriert: 14.04.2020 23:54
Persönliche Nachricht:

Re: Doom Eternal: Denuvo Anti-Cheat wird nach massiver Kritik wieder entfernt; weitere Bugs werden behoben

Beitrag von Veinion » 21.05.2020 16:49

Das man hier einknickt finde ich nicht so gut. Wenn dann sollte man eine Alternative für Denuvo suchen.

Ich lese immer wieder das Denuvo schlechte Performance bringt. Jedenfalls kommt mir das einem Sieg gegenüber Cheatern gleich.

Ist zwar nicht dasselbe, aber bei einem anderen Spiel wurde ein Tool entfernt, welches verhindert, dass "gute Spieler" ständig Neuankömmlinge abziehen. Als dann diese "guten Spieler" rumgeheult haben, weil sie zu starke Spieler bekommen und keine "Noobs" mehr abziehen können, durch das Tool, wurde es wieder entfernt.

Man hätte es zumindest solange drauflassen können bis eine Alternative entwickelt wird.

Aber gut das ich nicht patche. Denn Patches haben halt nicht immer etwas Gutes. :lol:

Astorek86
Beiträge: 1767
Registriert: 23.09.2012 18:36
Persönliche Nachricht:

Re: Doom Eternal: Denuvo Anti-Cheat wird nach massiver Kritik wieder entfernt; weitere Bugs werden behoben

Beitrag von Astorek86 » 21.05.2020 17:11

Liesel Weppen hat geschrieben:
21.05.2020 16:33
Also sollte man gar nichts tun? Oder ganz aufhören mit Videospielen, solange in Afrika noch Kinder verhungern?
Whataboutism for the win? :roll:
Ich hab auf "Zarte_Knopse" reagiert, der (aus nachvollziehbaren Gründen) auf einen Beitrag von mir nachfragte. Deshalb hab ich ihn auch zitiert, falls dir das nicht aufgefallen ist.

Meine Sichtweise habe ich eine Seite davor offenbart.

Das ist eben kein Whataboutism, die Einbindung von Denuvo wird aus genau den Gründen, die ich davor genannt habe, kritisiert. Wenn das für dich Whataboutism ist, schlage ich vor, dass du nochmal die Definition des Wortes nachschlägst.
Liesel Weppen hat geschrieben:
21.05.2020 16:33
Astorek86 hat geschrieben:
21.05.2020 14:05
Sorry, falsch ausgedrückt. Ich finde es nur so absurd, dass gemeint wird, durch Kernelmode wäre man gegen Cheats besser gewappnet
Ok, wie gut genau bist du ohne Kernelmode gerüstet?
Eine Antwort, die du jetzt vermutlich nicht erwartest: Es interessiert mich nicht. Ich finds nicht in Ordnung, dass eine Anti-Cheat-Software Vollzugriff auf das eigene System hat. Das habe ich in meinen vorigen Beiträgen entsprechend beschrieben, und darum gehts mir.

Wenn du darüber reden willst, wie man Online-Cheats nach Möglichkeit verhindert ohne dass entsprechende Software ein Scheunentor im Betriebssystem aufreißt, schlage ich vor, deine Formulierungen weniger, nunja, konfrontativ klingen zu lassen und nicht mit Totschlagargumenten wie Whataboutism rumzuwerfen...
Zuletzt geändert von Astorek86 am 21.05.2020 17:13, insgesamt 2-mal geändert.

PixelMurder
Beiträge: 1462
Registriert: 07.06.2010 15:31
Persönliche Nachricht:

Re: Doom Eternal: Denuvo Anti-Cheat wird nach massiver Kritik wieder entfernt; weitere Bugs werden behoben

Beitrag von PixelMurder » 22.05.2020 04:45

Wenn man einigen Beiträgen glauben will, haben ein paar wenige tausend Cheater des Typs PC-Masterrace auf Steam eine lächerlich kleine Shitstorm-Demo veranstaltet und ID/Bethesda hat keine Eier und ist deswegen eingeknickt, was unglaublich bedauerlich für ehrliche Spieler ist. Müssen alles Beiträge von Leuten sein, die weder Eternal, noch den MP-Teil davon zocken und schon gar nicht auf PC. Ich wäre wahrscheinlich auch neidisch, wenn ich Eternal nicht mit nativem 4K auf Ultra mit um die 90 FPS zocken könnte ;)

Ich spiele Eternal ausschliesslich im Singleplayer und habe ihm nach ein paar Tagen zocken auf Steam das beste Review gegönnt, das ich dort jemals geschrieben habe, von wegen Meisterwerk. Habe es nachdem ich hiervon gehört hatte, spontan auf Thumbs Down geändert und einen Abschnitt vorne dran gesetzt, der vom Kauf abrät, solange das Teil drin ist. Dann das Game vor Updates geblockt(wie alle Games von Bethesda) und das bereits heruntergeladene "Update" gelöscht. Dann ging ich ins offizelle Eternal-Forum und habein in einem der zig Threads zm selben Thema klar gemacht, dass Eternal und weitere Bethesda-Games solange nicht gespielt werden, wie das Teil drin ist.

Ich würde sagen, man muss ziemlich viel Eier haben, um hinterrücks, nachdem jeder Refund unmöglich wurde, einen Level-0-Treiber einzubauen und das auch bei Leuten, die nie den MP betreten haben, wobei nicht klar ist, ob sie vorher wussten, dass etwa Spieler auf Linux Eternal gar nicht mehr spielen konnten. Aber der Backlash kam nicht nur von Steam, sondern auch von Reedit, aus demm Haus-Forum und jedem Gaming-Forum und jedem YouTube- oder anderem Kanal, der sich mit Eternal oder Praktiken in der Game-Industrie beschäftigt. Nachdem Eternal vorher von den selben Quellen praktisch einmütig gefeiert wurde.

Mich persönlich hat es viel mehr angekotzt, wann sie das getan haben(nach Verfall des Refunds), als dass sie es getan haben. Das passt so richtig zu meinem Bild von bösartigen und gierigen Geldsacken in den Zentralen von Xenimax und Bethesda, die über Gamer-Leichen gehen. Von daher wo Dogshit 76, Fallout 4(76), Rage 76, Shelter 76, Blades 76, TESO 76 und Wolfenstein 76 geplant wurden, sogenannte "Games" um sie zu finden und zu melken, 16 times the dogshit. Der Typ von ID meinte ja zwar, dass das nur Gerüchte seien und er und das Team sich für DAC entschieden hätten, weil sie das beste für den Spieler im Sinn gehabt hätten. Ich kann das nicht beurteilen, ob es stimmt, obwohl es in keinster Weise zu dem passt, was ich von Xenimax und Bethesda erwarte und es mich reisst, sowas wie "Scheiss-Marketing-Speech" und "Schadensbegrenzung" hinzuschrieben, angesichts dessen, was ich mir aus dem Dunstkreis von Bethesda seit Jahren gewöhnt bin.

Ein YouTuber hat es gut ausgedrückt. Die können sich eine solche Presse nicht leisten zum einzigen Game seit Jahren vom selben Publisher, das zum Release nicht nur keinen Shitstorm gekriegt hat, sondern fast einmütig gefeiert wurde.
Zuletzt geändert von PixelMurder am 22.05.2020 05:02, insgesamt 3-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41852
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Doom Eternal: Denuvo Anti-Cheat wird nach massiver Kritik wieder entfernt; weitere Bugs werden behoben

Beitrag von Levi  » 22.05.2020 09:46

Leute, die hier glauben, dass sich darüber nur Cheater beschweren, unterstelle ich mal dreist mangelndes Fachwissen.

So eine Software hat nichts im Kernelmode zu suchen. Zu groß ist die Gefahr, dass sie Einfluss auf Systemkritische Mechanismen hat oder gar ein Einfalltor für andere Schadsoftware ist.

(Und Leute die sich ernsthaft cheatsoftware von dubiosen Seiten runterladen, die selbst im Kernelmode läuft, sind schon genug gestraft mit grenzenloser Dummheit...)

Alles kommt scheinbar wieder. Es hat schon seinen Grund gehabt, warum damals securerom und starforce nicht gut angekommen sind.
Zuletzt geändert von Levi  am 22.05.2020 09:49, insgesamt 5-mal geändert.
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 9195
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Doom Eternal: Denuvo Anti-Cheat wird nach massiver Kritik wieder entfernt; weitere Bugs werden behoben

Beitrag von Der Chris » 22.05.2020 10:12

Mich interessiert der Multiplayer in Doom Eternal ehrlich gesagt nicht die Bohne. Ich würde mir garantiert kein Anti-Cheat aufs Haus holen, das sich in meinen Rechner zeckt, weil ein paar Kiddies in dem Spielmodus, der mich eh nicht interessiert, unartig sind. Sollen sie den Multiplayer dann halt abkapseln und als eigenen Download anbieten...dann hab ich wenigstens die Wahl. Aber ich werd mir so nen Dreck sicher nicht installieren, weil ich ein bisschen in der Singleplayer-Kampagne vor mich hin zocken will. Ich würde mir die PC-Version von Doom Eternal dann im Zweifel einfach nicht kaufen. Genauso wie ich mir keine Software kaufen werde, die sich im Offline Singleplayer nicht ohne Internetverbindung zocken lässt. Es gibt einfach so ein paar Praktiken, bei denen ich nicht mehr mitmache.
Zuletzt geändert von Der Chris am 22.05.2020 10:13, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
HellToKitty
Beiträge: 1128
Registriert: 10.10.2008 18:42
Persönliche Nachricht:

Re: Doom Eternal: Denuvo Anti-Cheat wird nach massiver Kritik wieder entfernt; weitere Bugs werden behoben

Beitrag von HellToKitty » 22.05.2020 15:36

Da soll nochmal einer sagen Reviewbombing würde nichts nutzen.

Benutzeravatar
AdrianVeidt
Beiträge: 104
Registriert: 19.07.2019 13:21
Persönliche Nachricht:

Re: Doom Eternal: Denuvo Anti-Cheat wird nach massiver Kritik wieder entfernt; weitere Bugs werden behoben

Beitrag von AdrianVeidt » 22.05.2020 23:08

Endlich mal wieder ein Hand in Hand der Community, kein schwachsinns Reviewbombing, sondern berechtigte Kritik die von allen Doom Gamern getragen wurde!

Herzlichen Dank an alle die an dem Scheissesturm beteiligt waren >:->

Liesel Weppen
Beiträge: 4126
Registriert: 30.09.2014 11:40
Persönliche Nachricht:

Re: Doom Eternal: Denuvo Anti-Cheat wird nach massiver Kritik wieder entfernt; weitere Bugs werden behoben

Beitrag von Liesel Weppen » 23.05.2020 11:59

Astorek86 hat geschrieben:
21.05.2020 17:11
Ich hab auf "Zarte_Knopse" reagiert, der (aus nachvollziehbaren Gründen) auf einen Beitrag von mir nachfragte. Deshalb hab ich ihn auch zitiert, falls dir das nicht aufgefallen ist.
Gesehen habe ich das. Und? Darf ich nicht auf Beiträge antworten, in denen ich nicht direkt zitiert wurde? Das war immerhin die Folge auf eine Antwort von dir auf meinen Beitrag.
Astorek86 hat geschrieben:
21.05.2020 17:11
Eine Antwort, die du jetzt vermutlich nicht erwartest: Es interessiert mich nicht.
Das ist dann immer das Argument, das jegliche Diskussion beendet, weil man so eben nicht sinnvoll diskutieren kann.
Dann ist es halt nicht Whataboutisma sondern Mirscheißegalism. :roll:
Liesel Weppen hat geschrieben:
21.05.2020 16:33
Ich finds nicht in Ordnung, dass eine Anti-Cheat-Software Vollzugriff auf das eigene System hat. Das habe ich in meinen vorigen Beiträgen entsprechend beschrieben, und darum gehts mir.
Das habe ich schon verstanden. Das ist aber nur deine Seite. Die Sache hat aber zwei Seiten. Man will Cheater schon auffliegen und bannen können. Unabhängig von konkret Doom Eternal.
Wenn dich Cheatschutz generell nicht interessiert, weil du eh nur Singleplayer spielst, dann bist du hier irgendwie im falschen Thema.
Also bleibt, Cheatschutz will man, aber in den Kernelmode darf er nicht. Wie soll mans aber sonst machen?

Das in einem Singleplayerspiel kein Cheatschutz gebraucht wird und das er auch in einem Spiel das Multiplayer anbietet im Singleplayermodus trotzdem nicht mitlaufen muss, ist auch klar. Dabei ist er dann aber trotzdem und muss halt installiert werden. Damit ist Sicherheitsloch aber auch schon vorhanden, auch wenn der Schutz gar nicht aktiv ist.

Aus dem gleichen Grund untersagen übrigens manche Publisher auch generell, das man ihre Spiele in virtuellen Maschinen betreiben darf, z.B. Blizzard. Da brauchst du dann Cheats nicht im Kernelmode lauen lassen, du kannst sie dann sogar in der Virtualisierungsschicht laufen lassen. Ein Cheatschutz der nur innerhalb der VM läuft ist dann machtlos selbst wenn er dort im Kernelmode läuft.
Liesel Weppen hat geschrieben:
21.05.2020 16:33
Wenn du darüber reden willst, wie man Online-Cheats nach Möglichkeit verhindert ohne dass entsprechende Software ein Scheunentor im Betriebssystem aufreißt, schlage ich vor, deine Formulierungen weniger, nunja, konfrontativ klingen zu lassen und nicht mit Totschlagargumenten wie Whataboutism rumzuwerfen...
"Argumente" wie "ich bin dagegen weil halt" oder "interessiert mich nicht" finde ich genauso konfrontativ, denn das ist überhaupt keine Diskussionsweise.
Zuletzt geändert von Liesel Weppen am 23.05.2020 11:59, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
James Dean
Beiträge: 3270
Registriert: 04.04.2013 10:05
Persönliche Nachricht:

Re: Doom Eternal: Denuvo Anti-Cheat wird nach massiver Kritik wieder entfernt; weitere Bugs werden behoben

Beitrag von James Dean » 23.05.2020 12:12

Grüße gehen auf jeden Fall raus an den basierten Typen, der damals bei Bethesda Doom Eternal ohne Kopierschutz zur Verfügung gestellt hat. Der hatte wohl schon gewusst, was für eine Scheiße sein Arbeitgeber abziehen wird und Mitleid mit den Kunden.

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41852
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Doom Eternal: Denuvo Anti-Cheat wird nach massiver Kritik wieder entfernt; weitere Bugs werden behoben

Beitrag von Levi  » 23.05.2020 13:19

Liesel Weppen hat geschrieben:
23.05.2020 11:59
[...]
Das ist dann immer das Argument, das jegliche Diskussion beendet, weil man so eben nicht sinnvoll diskutieren kann.
Dann ist es halt nicht Whataboutisma sondern Mirscheißegalism. :roll:

[...]
Das habe ich schon verstanden. Das ist aber nur deine Seite. Die Sache hat aber zwei Seiten. Man will Cheater schon auffliegen und bannen können. Unabhängig von konkret Doom Eternal.
[..]
Und dazwischen war gerade mal ein Zitat...


Kleiner Tipp: Wenn dir Cheater Schutz in einen Spiel, in dem es um absolut nichts geht wichtiger ist, als der Schutz deines Systems, dann bist du entweder in der wundervollen Lage, dass du dein Gaming System komplett unabhängig von jeglichen persönlichen Daten hältst (was unwahrscheinlich ist, läuft dort doch bestimmt steam und Co), oder aber du ein bißchen an deinen Prioritäten arbeiten solltest. (und erst recht nicht andere angehen, die klar ihre Prioritäten an der richtigen Stelle haben.)
Zuletzt geändert von Levi  am 23.05.2020 13:51, insgesamt 1-mal geändert.
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
douggy
Beiträge: 7912
Registriert: 23.10.2006 08:18
Persönliche Nachricht:

Re: Doom Eternal: Denuvo Anti-Cheat wird nach massiver Kritik wieder entfernt; weitere Bugs werden behoben

Beitrag von douggy » 23.05.2020 13:32

Liesel Weppen hat geschrieben:
23.05.2020 11:59
Wenn dich Cheatschutz generell nicht interessiert, weil du eh nur Singleplayer spielst, dann bist du hier irgendwie im falschen Thema.
Ne, er ist hier vollkommen richtig, da der Singleplayer betroffen ist. Das schreibst sogar du selber:
Liesel Weppen hat geschrieben:
23.05.2020 11:59
Das in einem Singleplayerspiel kein Cheatschutz gebraucht wird und das er auch in einem Spiel das Multiplayer anbietet im Singleplayermodus trotzdem nicht mitlaufen muss, ist auch klar. Dabei ist er dann aber trotzdem und muss halt installiert werden. Damit ist Sicherheitsloch aber auch schon vorhanden, auch wenn der Schutz gar nicht aktiv ist.
Bisschen schizophren heute?

Liesel Weppen hat geschrieben:
23.05.2020 11:59
Also bleibt, Cheatschutz will man, aber in den Kernelmode darf er nicht.
Korrekt.
Liesel Weppen hat geschrieben:
23.05.2020 11:59
Wie soll mans aber sonst machen?
Dedizierte Server und der Community die Arbeit überlassen, und zusätzlich einen nicht so sich aggressiv einnistenden Cheatschutz. Altmodisch, aber sehr effektiv.
Zuletzt geändert von douggy am 23.05.2020 13:34, insgesamt 2-mal geändert.
they are the millionaires, we are broke
they make a statement, well it's gotta be a joke
they drive a limousine, but we ride a bike
they own the factory, but we're on strike!

Current: Captain Toad Treasure Tracker (WiiU)

Astorek86
Beiträge: 1767
Registriert: 23.09.2012 18:36
Persönliche Nachricht:

Re: Doom Eternal: Denuvo Anti-Cheat wird nach massiver Kritik wieder entfernt; weitere Bugs werden behoben

Beitrag von Astorek86 » 23.05.2020 13:40

@Liesel Weppen:
Das habe ich schon verstanden. Das ist aber nur deine Seite. Die Sache hat aber zwei Seiten. Man will Cheater schon auffliegen und bannen können. Unabhängig von konkret Doom Eternal.
Nagut, Deal. Versteh ich ja auch. Aber tu mir bitte den Gefallen und lass sowas wie "Whataboutism"; ich habe kein Desinteresse an der Thematik, da werd ich halt (mMn. auch zurecht) sauer, wenn man mir genau das (noch dazu mit deinem Tonfall) vorwerfen will...

Cheatschutz generell ist halt ein schwieriges Thema und ich habe selbst keine Ahnung, wie man das überhaupt in den Griff bekommen soll. Und gerade auf dem PC ist es doppelt schwierig, da die Plattform (im Gegensatz zu den Konsolen) schlichtweg offen ist und auch offen bleiben soll...

Ich bleibe dabei, dass ich Denuvo für keinen guten Weg halte, gerade weil diese Software Kompromisse in einer Weise fordert, die ich für ALLE Spieler frech finde, siehe meine vorigen Beiträge...

Wenn du bessere Vorschläge hast: Gerne her damit! Aber man solle doch bitteschön nicht so tun, als ob nur Cheater Denuvo nicht leiden können...
Zuletzt geändert von Astorek86 am 23.05.2020 13:50, insgesamt 3-mal geändert.

Antworten