Saints Row: The Third - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149322
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Saints Row: The Third - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 22.05.2020 08:59

Die Saints sind zurück – äh, ja: schon wieder. Nach der technisch eher schwierigen Switch-Umsetzung von Saint’s Row The Third bekommt das meiner Meinung nach beste Saint’s Row auf dem PC jetzt ein Facelift. Auf der PS4 und Xbox One schlägt der Titel zudem das erste Mal auf. Kann das Remaster der überdrehten Gangster-Action immer noch überzeugen?

Hier geht es zum gesamten Bericht: Saints Row: The Third - Test

Benutzeravatar
Warslon
Beiträge: 1362
Registriert: 08.08.2007 11:53
Persönliche Nachricht:

Re: Saints Row: The Third - Test

Beitrag von Warslon » 22.05.2020 09:28

Wieso machen die ein Remaster für ein Spiel, das es gar nicht nötig hat? Vor allem auf dem PC ist das irgendwie sinnlos.

Do not be ashamed of your manhood. Be proud and display your erection for everyone to see. "Behold, I am aroused!" and they will be impressed.

The Gods Made Heavy Metal And They Saw That It Was Good
They Said To Play It Louder Than Hell
We Promised That We Would
When Losers Say It's Over With You Know That It's A Lie
The Gods Made Heavy Metal And It's Never Gonna Die


heretikeen
Beiträge: 860
Registriert: 19.12.2012 14:37
Persönliche Nachricht:

Re: Saints Row: The Third - Test

Beitrag von heretikeen » 22.05.2020 10:13

"Auf der Haben-Seite stehen zwar Flachwitze unter der Gürtellinie, blödsinnige Aktivitäten und eine hanebüchene Story"

Tatsächlich? Dieses infantile Geseier ist auf der POSITIVEN Seite?

Benutzeravatar
Warslon
Beiträge: 1362
Registriert: 08.08.2007 11:53
Persönliche Nachricht:

Re: Saints Row: The Third - Test

Beitrag von Warslon » 22.05.2020 10:28

Ey du kannst Leute mit rosa Dildos verkloppen. Wenn das nicht geil ist, dann weiß ich auch nicht!

Do not be ashamed of your manhood. Be proud and display your erection for everyone to see. "Behold, I am aroused!" and they will be impressed.

The Gods Made Heavy Metal And They Saw That It Was Good
They Said To Play It Louder Than Hell
We Promised That We Would
When Losers Say It's Over With You Know That It's A Lie
The Gods Made Heavy Metal And It's Never Gonna Die


Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 12069
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Saints Row: The Third - Test

Beitrag von Todesglubsch » 22.05.2020 10:44

40€. Die wollen dafür 40€.

Hawke16
Beiträge: 22
Registriert: 04.05.2020 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Saints Row: The Third - Test

Beitrag von Hawke16 » 22.05.2020 11:07

Also ich fand immer das beste an Saints Row 3 war die Vertonung kenn echt nicht viele Spiele in denen man wirklich spürt das die Sprecher so viel Spaß hatten. Die Chemie zwischen den Chrakteren war einfach unglaublich unterhaltsam.
Zuletzt geändert von Hawke16 am 22.05.2020 11:14, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
senfkatze
Beiträge: 122
Registriert: 13.01.2007 19:45
Persönliche Nachricht:

Re: Saints Row: The Third - Test

Beitrag von senfkatze » 22.05.2020 11:08

Warslon hat geschrieben:
22.05.2020 09:28
Wieso machen die ein Remaster für ein Spiel, das es gar nicht nötig hat? Vor allem auf dem PC ist das irgendwie sinnlos.
Geld
http://littlewargame.com/play

Hawke16
Beiträge: 22
Registriert: 04.05.2020 12:49
Persönliche Nachricht:

Re: Saints Row: The Third - Test

Beitrag von Hawke16 » 22.05.2020 11:18

Also nach dem was ich gesehen habe gehört es zu den besseren Remastern der letzten Jahre es wurden sogar komplett neue Modelle erstellt. Die meisten wurde ja nur die Auflösung erhöht.

PfeiltastenZocker
Beiträge: 227
Registriert: 12.04.2013 16:03
Persönliche Nachricht:

Re: Saints Row: The Third - Test

Beitrag von PfeiltastenZocker » 22.05.2020 11:34

Ich weiß nicht, ich finde die Wertungsinflation ziemlich beliebig, hier kommt der Tenor durch das Spiele über die Zeit schlechter werden, technisch mag das korrekt sein, aber spielerisch kann ich das nicht wirklich nachvollziehen, was hat sich denn in den letzten 9 Jahren groß getan? Irgendwelche revolutionierenden Durchbrüche die den Standard für Sandbox Spiele markiert haben? (nicht aus technischer Sicht) eher finde ich die Geradlinigkeit und die dichte des Spielinhalts erfrischend gegenüber all diesen ermüdenden in die Länge gestreckten Open-World Spielen. Ich finde eigentlich nicht dass man eine Abwertung groß rechtfertigen kann.

Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 999
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Saints Row: The Third - Test

Beitrag von Khorneblume » 22.05.2020 11:34

Ist das auf dem Cover eigentlich das Alter Ego von David Tennant? ^^

Benutzeravatar
just_Edu
Beiträge: 3002
Registriert: 22.09.2008 20:51
Persönliche Nachricht:

Re: Saints Row: The Third - Test

Beitrag von just_Edu » 22.05.2020 11:52

Khorneblume hat geschrieben:
22.05.2020 11:34
Ist das auf dem Cover eigentlich das Alter Ego von David Tennant? ^^
Wie kommst du drauf? Keine Koteletten, kein Doctor!
Zuletzt geändert von just_Edu am 22.05.2020 11:56, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
just_Edu
Beiträge: 3002
Registriert: 22.09.2008 20:51
Persönliche Nachricht:

Re: Saints Row: The Third - Test

Beitrag von just_Edu » 22.05.2020 11:55

Fehler
Zuletzt geändert von just_Edu am 22.05.2020 11:56, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
4P|Eike
Beiträge: 319
Registriert: 02.04.2013 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Saints Row: The Third - Test

Beitrag von 4P|Eike » 22.05.2020 13:17

PfeiltastenZocker hat geschrieben:
22.05.2020 11:34
Ich weiß nicht, ich finde die Wertungsinflation ziemlich beliebig, hier kommt der Tenor durch das Spiele über die Zeit schlechter werden, technisch mag das korrekt sein, aber spielerisch kann ich das nicht wirklich nachvollziehen, was hat sich denn in den letzten 9 Jahren groß getan? Irgendwelche revolutionierenden Durchbrüche die den Standard für Sandbox Spiele markiert haben? (nicht aus technischer Sicht) eher finde ich die Geradlinigkeit und die dichte des Spielinhalts erfrischend gegenüber all diesen ermüdenden in die Länge gestreckten Open-World Spielen. Ich finde eigentlich nicht dass man eine Abwertung groß rechtfertigen kann.
Das kann ich dir ganz einfach erklären: Den Original-Test hat 2011 Mathias geschrieben. Ich persönlich finde Saints Row 3 zwar super unterhaltsam, aber Gold wäre mir damals schon zu hoch gewesen. In meiner persönlichen Skala hat eine Abwertung von Gut auf Befriedigend stattgefunden, weil es in den letzten Jahren durchaus Entwicklungen im Genre gegeben hat, nicht zuletzt was die Spielwelt angeht. Und da kann SR3 meiner Meinung nach einfach nicht mehr mithalten. Außerdem scheint Humor einfach ein Kind seiner Zeit zu sein, neun Jahre sind da schnell sehr lang. ;)

Hoolywood361
Beiträge: 184
Registriert: 26.11.2013 13:45
Persönliche Nachricht:

Re: Saints Row: The Third - Test

Beitrag von Hoolywood361 » 22.05.2020 17:43

ich hab das game damals geliebt! Aber irgendwie fehlt jetzt der Reiz.

Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 5857
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Saints Row: The Third - Test

Beitrag von Scorplian » 23.05.2020 12:10

Ich freu mich sehr drauf. Am Montag kommt meins an :)

Das Spiel hat für mich einfach eine Qualität, welche mir viele aktuellere (vergleichbare) Titel nicht bieten. Es ist bekloppt, zügig, autamatisiert mir nicht das Gameplay raus und versucht nicht krampfhaft die Eigenschaft "ich bin ein Videospiel" zu verstecken.

Ich hab spaßige Mini-Missionen ohne Hinterfragung der Logik, eine Welt zum komplettieren mit übersichtlichem Gebietssystem auf der Map und Waffen und Ausrüstung die rein auf Spaß getrimmt sind.

Die einzige Verbesserung die ich mir für einen neuen Teil wünschen würde, abseits nicht den selben Fehler wie in SR4 zu machen:
Ich hoffe aie gehen einen ählichen Schritt wie bei GTA4 zu 5 und geben der Map deutlich mehr Gelände und allgemein eine größere Map. Super gern auch Unterwasser, aber das ist zu großes Wunschdenken.


Der Penis- Witz ist leider durchgespielt
Der war aber auch noch nie gut und ist mMn auch nie mehr als ein kleines Schmunzel wert gewesen in SR3... oder auch einer Facepalm.

Bzgl. des Dildos hätte es jede andere bekloppte Waffe auch getan.
z.B. Zombies mit einem Regenschirm verprügeln + Mary Poppins Anspielungen


Außer du meinst komplett auf Nacktheit und sexuelle Witze bezogen (wegen dem Flitzen, manchen Story-Sequenzen usw.).
Das sind mMn aber zwei sehr unterschiedliche Fälle.
Zuletzt geändert von Scorplian am 23.05.2020 12:21, insgesamt 5-mal geändert.

Antworten