Huntdown - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Der_Bessere
Beiträge: 54
Registriert: 13.05.2020 16:22
Persönliche Nachricht:

Re: Huntdown - Test

Beitrag von Der_Bessere » 19.05.2020 09:25

Ryan2k6 hat geschrieben:
19.05.2020 08:43
Der_Bessere hat geschrieben:
19.05.2020 08:40
Hab mich am Wochenende noch mit einem Kumpel über die PCler lustig gemacht, die so auf den Epic Store schimpfen, weil sie jetzt das bekommen, was Konsoleros schon immer hatten. :D
Konsoleros hatten schon immer verschiedene Spielelauncher auf dem gleichen Gerät, für die sie überall ein extra Konto brauchen?
Hm ich hab wohl vergessen, dass der Epic Store Geld kostet und man sich ein neues Gerät anschaffen muss um exclusive Spiele zu spielen. Komm schon, das sdu absichtlich Dinge falsch verstehst, ist bekannt aber selbst du müsstest wissen, worauf ich abgezielt habe. Und oh Gott ein eigenes Konto errichten, das gibts ja zum Glück nicht auf den Konsolen...

Nein im Ernst was ist der Grund auf Epic sauer zu sein? Wegen exclusiv Spielen? Bei Steam hat es keinen gekümmert wenn man Spiele nur damit spielen konnte und jetzt belebt Konkurrenz das Geschäft und alle bocken rum? Nee ist für mich nicht nachvollziehbar.

Der_Bessere
Beiträge: 54
Registriert: 13.05.2020 16:22
Persönliche Nachricht:

Re: Huntdown - Test

Beitrag von Der_Bessere » 19.05.2020 09:27

Cydher hat geschrieben:
19.05.2020 09:15
Der_Bessere hat geschrieben:
19.05.2020 08:40
Hab mich am Wochenende noch mit einem Kumpel über die PCler lustig gemacht, die so auf den Epic Store schimpfen, weil sie jetzt das bekommen, was Konsoleros schon immer hatten. :D

at Topic: bin ich der einzige der irgendwie an Broforce erinnert wird?
wobei in extrem abgeschwächter Form. Die müssen nicht hunderte von Euronen für eine andere Hardware ausgeben, sondern lediglich einen App installieren. Wenn du es so gemeint hast... wobei es dann nicht mehr so sehr passt. ;) Wer dies nicht möchte, kein Ding, aber das Gemeckere über dieses extreme Luxusproblem ist schon seit Anbeginn sehr amüsant, dem stimme ich zu. :)

Hab das Spiel auf der Switch geholt. Läuft darauf flüssig, ob Details fehlen, weiß ich nicht. Spiel finde ich ganz ok, aber vom Hocker haut es mich nicht.
Danke dass du mir zeigst, dass mein Kommentar nicht so schwer zu verstehen ist. Muss dann doch an anderen Usern liegen ;) Und ja hier steht "ich muss mir eine neue Konsole kaufen um Spiel XY zu spielen" gegen "ich muss mir ein neues Nutzerkonto kostenlos erstellen um Spiel XY zu spielen". Wenn man deswegen ein Spiel, welches man interessant findet nicht spielt, dann weiß ich auch nicht.

Ryan2k6
Beiträge: 5423
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Huntdown - Test

Beitrag von Ryan2k6 » 19.05.2020 09:27

Der_Bessere hat geschrieben:
19.05.2020 09:25
Komm schon, das sdu absichtlich Dinge falsch verstehst, ist bekannt aber selbst du müsstest wissen, worauf ich abgezielt habe.
So so, schade, an persönlichen Fehden beteilige ich mich nicht.

Übrigens, interessant, dass ein Account vom 13.5.2020 mich so gut beurteilen kann. ;)
Zuletzt geändert von Ryan2k6 am 19.05.2020 09:31, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Cydher
Beiträge: 122
Registriert: 23.04.2016 19:53
Persönliche Nachricht:

Re: Huntdown - Test

Beitrag von Cydher » 19.05.2020 09:32

Der_Bessere hat geschrieben:
19.05.2020 09:25
(...) Bei Steam hat es keinen gekümmert wenn man Spiele nur damit spielen konnte und jetzt belebt Konkurrenz das Geschäft und alle bocken rum? (...)
das stimmt so nicht ganz afair. Erinnere mich, als Half Life 2 rauskam, da war der Aufschrei auch sehr groß (man muss ne Software namens Steam installieren, muss sich mit dem Internet verbinden, muss sich bei dieser Software registrieren, nur um HL2 zu spielen, obwohl man die Retail-Version hat). Da war das "Gejammere" ähnlich groß, wenn nicht größer. Zu dem Zeitpunkt etwas nachvollziehbarer, da es etwas gänzlich neues war, das Prozedere mit dem Runterladen, Anmelden und Co. Wie gesagt: Absolut ok, wenn man dies nicht möchte, man seine Daten nur 20, statt 21 Firmen weitergeben will, aber das immer und immer wieder zu lesen, dass Leute das immer wieder betonen müssen: Irgendwie sehr lustig.
Zuletzt geändert von Cydher am 19.05.2020 09:38, insgesamt 2-mal geändert.

Der_Bessere
Beiträge: 54
Registriert: 13.05.2020 16:22
Persönliche Nachricht:

Re: Huntdown - Test

Beitrag von Der_Bessere » 19.05.2020 10:14

Cydher hat geschrieben:
19.05.2020 09:32
Der_Bessere hat geschrieben:
19.05.2020 09:25
(...) Bei Steam hat es keinen gekümmert wenn man Spiele nur damit spielen konnte und jetzt belebt Konkurrenz das Geschäft und alle bocken rum? (...)
das stimmt so nicht ganz afair. Erinnere mich, als Half Life 2 rauskam, da war der Aufschrei auch sehr groß (man muss ne Software namens Steam installieren, muss sich mit dem Internet verbinden, muss sich bei dieser Software registrieren, nur um HL2 zu spielen, obwohl man die Retail-Version hat). Da war das "Gejammere" ähnlich groß, wenn nicht größer. Zu dem Zeitpunkt etwas nachvollziehbarer, da es etwas gänzlich neues war, das Prozedere mit dem Runterladen, Anmelden und Co. Wie gesagt: Absolut ok, wenn man dies nicht möchte, man seine Daten nur 20, statt 21 Firmen weitergeben will, aber das immer und immer wieder zu lesen, dass Leute das immer wieder betonen müssen: Irgendwie sehr lustig.
Ich war damals bei HL2 einer der Meckerer. Und mittlerweile Spiele ich nur noch auf Konsolen. Im diesem Sinne hatten es die PCler damals in der Hand und wollten aber lieber zocken anstatt ein Zeichen zu setzen. Also nichts mit nicht fair :-P
Ich finde es so interessant, weil, auch wenn es Argumente gibt, es meistens doch ins Heuchlerische abschweift. Einerseits ist man gegen Monopolstellung und für Konkurrenz etc. aber man will sich nicht von der einen etablierten Plattform wegbewegen. Dazu kommt noch der typische Gamerhass, der unweigerlich ins lächerliche abdriftet. Wie gesagt ich habe lange versucht nachzuvollziehen, warum so viel über den Epic Store geschimpft wird aber am Ende war es dann doch zu lächerlich.

4P|Matthias
Beiträge: 68
Registriert: 01.10.2019 11:59
Persönliche Nachricht:

Re: Huntdown - Test

Beitrag von 4P|Matthias » 19.05.2020 11:00

Assar Bubbla hat geschrieben:
19.05.2020 08:24
Vielen Dank für den schönen Test.

Darf ich davon ausgehen, dass die Switch Version auf dem gleichen technischen Stand ist, wie die anderen Versionen wenn nichts anderes im Test erwähnt wird? Ich gehe davon aus, dass nicht alle Versionen getestet werden sondern Testpunkte einfach übertragen werden?
Doch, wir haben uns alle Versionen angeschaut. Switch läuft klasse.

4P|Matthias
Beiträge: 68
Registriert: 01.10.2019 11:59
Persönliche Nachricht:

Re: Huntdown - Test

Beitrag von 4P|Matthias » 19.05.2020 11:01

Der_Bessere hat geschrieben:
19.05.2020 08:40
LouisLoiselle hat geschrieben:
19.05.2020 08:25
Scheiss Epic exklusiv mal wieder....gehört für mich auch in den Test, und zwar ganz nach oben.
at Topic: bin ich der einzige der irgendwie an Broforce erinnert wird?
Nein, der Vergleich ist durchaus angebracht

Benutzeravatar
mcRebe
Beiträge: 337
Registriert: 26.09.2010 12:37
Persönliche Nachricht:

Re: Huntdown - Test

Beitrag von mcRebe » 19.05.2020 11:19

Laut Steam ist der Veröffentlichungstermin (für PC) am 12.05.2021 .
Falls das ein Schreibfehler ist, dann frage ich mich, wo das Spiel denn erworben werden kann?
Zuletzt geändert von mcRebe am 19.05.2020 11:19, insgesamt 1-mal geändert.

Cydher
Beiträge: 122
Registriert: 23.04.2016 19:53
Persönliche Nachricht:

Re: Huntdown - Test

Beitrag von Cydher » 19.05.2020 11:24

mcRebe hat geschrieben:
19.05.2020 11:19
Laut Steam ist der Veröffentlichungstermin (für PC) am 12.05.2021 .
Falls das ein Schreibfehler ist, dann frage ich mich, wo das Spiel denn erworben werden kann?
es ist auf dem PC 1 Jahr lang Epic exklusiv.

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3869
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: Huntdown - Test

Beitrag von Eisenherz » 19.05.2020 11:40

Ah ... dieses göttliche Multi-Ebenen-Parallax-Scrolling für die Hintergründe! Das flasht mich auf künstlerischer Ebene weit mehr als jeder Unreal Engine 5-Kram. Geil!

Benutzeravatar
mcRebe
Beiträge: 337
Registriert: 26.09.2010 12:37
Persönliche Nachricht:

Re: Huntdown - Test

Beitrag von mcRebe » 19.05.2020 12:09

Cydher hat geschrieben:
19.05.2020 11:24
mcRebe hat geschrieben:
19.05.2020 11:19
Laut Steam ist der Veröffentlichungstermin (für PC) am 12.05.2021 .
Falls das ein Schreibfehler ist, dann frage ich mich, wo das Spiel denn erworben werden kann?
es ist auf dem PC 1 Jahr lang Epic exklusiv.
Danke für den Hinweis!
Hätte meine Meinung nach im Testbericht stehen müssen, denn das ist anscheinend für viele ein (negativer) Wertungspunkt.

Ryan2k6
Beiträge: 5423
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Huntdown - Test

Beitrag von Ryan2k6 » 19.05.2020 12:16

mcRebe hat geschrieben:
19.05.2020 12:09
Danke für den Hinweis!
Hätte meine Meinung nach im Testbericht stehen müssen, denn das ist anscheinend für viele ein (negativer) Wertungspunkt.
Man findet es hier:
https://www.4players.de/4players.php/pr ... tdown.html

unten rechts unter "Vertrieb & Bezahlinhalte", gebe zu, ist ziemlich versteckt, musste auch suchen.
Bild

4P|Matthias
Beiträge: 68
Registriert: 01.10.2019 11:59
Persönliche Nachricht:

Re: Huntdown - Test

Beitrag von 4P|Matthias » 19.05.2020 12:24

Ryan2k6 hat geschrieben:
19.05.2020 12:16
mcRebe hat geschrieben:
19.05.2020 12:09
Danke für den Hinweis!
Hätte meine Meinung nach im Testbericht stehen müssen, denn das ist anscheinend für viele ein (negativer) Wertungspunkt.
Man findet es hier:
https://www.4players.de/4players.php/pr ... tdown.html

unten rechts unter "Vertrieb & Bezahlinhalte", gebe zu, ist ziemlich versteckt, musste auch suchen.
Danke fürs Hinweisen.
Und ja, da stehen solche Infos (zu Version, zu Preis, zu Sprache) immer...

Benutzeravatar
Assar Bubbla
Beiträge: 9
Registriert: 08.08.2015 20:52
Persönliche Nachricht:

Re: Huntdown - Test

Beitrag von Assar Bubbla » 19.05.2020 12:33

Ich habe nur die Switch-Version gespielt und die läuft zumindest sehr sauber, ruckelfrei und haut ebenfalls richtig rein. Docked und im HH-Mode habe ich persönlich keine Unterschiede in den knapp 2 Stunden bisher feststellen können.
Klasse! Vielen Dank für die Information.

Benutzeravatar
HellToKitty
Beiträge: 1129
Registriert: 10.10.2008 18:42
Persönliche Nachricht:

Re: Huntdown - Test

Beitrag von HellToKitty » 19.05.2020 14:21

Das Spiel hatte ich noch gar nicht auf dem Schirm. Huntdown sollte all meine Punkte auf der Checkliste abhaken. Schade nur, dass das Checkpoint System so verzeihlich ist. Bei derartigen Spielen verschiebt sich dann leider schnell der Fokus von Skill in Richtung Glück. My Friend Peidro ist ein Beispiel, dass unter den engen Checkpoints, deutlich gelitten hat. Ich wurde da oft meinem Gefühl beraubt, etwas erreicht zu haben, weil man schwierige Stellen dann manchmal eher zufällig geschafft hat und es nie nötig war einen guten Run zu haben um weiterzukommen, wo der Nervenkitzel bis zum nächsten, noch in weiter Ferne liegenden Checkpoint immer intensiver werden würde.

Antworten