Sony kündigt Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Internetstabilität (langsamere PSN-Downloads) an

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Doc Angelo
Beiträge: 4627
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Sony kündigt Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Internetstabilität (langsamere PSN-Downloads) an

Beitrag von Doc Angelo » 25.03.2020 19:07

zappaisticated hat geschrieben:
25.03.2020 18:15
Automatically download application update files while the PS4 is turned on. If you are a Playstation Plus member, the PS4 can download files in rest mode.
Okay, das ist ja echt strange. Scheinbar kann man ohne PS+ einen Download anstoßen und dann die Konsole in den Schlaf schicken, aber wenn die Konsole während des Schlafes automatisch neue Updates suchen soll, dann braucht man dafür PS+.

Damit deaktivieren sie eine bereits eingebaute Funktion und schalten sie nur dann wieder an, wenn man ein Abonnement abschließt. Das ist ehrlicherweise ziemlich bescheuert.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

yopparai
Beiträge: 15477
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Sony kündigt Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Internetstabilität (langsamere PSN-Downloads) an

Beitrag von yopparai » 25.03.2020 19:16

Ach deshalb hat das bei mir seit Jahren nicht funktioniert :lol: ...

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 8272
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Sony kündigt Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Internetstabilität (langsamere PSN-Downloads) an

Beitrag von sabienchen » 25.03.2020 20:29

M4g1c79 hat geschrieben:
25.03.2020 12:13
Dass die Leute immer noch nicht den Unterschied zwischen Mbit und MB/s unterscheiden können... 45Gb in 15 Minuten wären ungefähr 500Mbit = ~60MB/s
Genau genommen wären 45GB in 15 Minuten btw 400Mbit = 50Mb/s ;)

50Mbit = 6,25Mb/s
100Mbit = 12,5Mb/s
500Mbit = 62,5Mb/s
...MB/s
oben hattest du es korrekt.. aber unten isses falsch. Dat "B" gehört groß.
Mb bezeichnet nämlich gerne MBit ;)
Zuletzt geändert von sabienchen am 25.03.2020 20:30, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Spoiler
Show
Bild
Bild
Bild
Bild


Benutzeravatar
Khorneblume
Beiträge: 675
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Sony kündigt Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Internetstabilität (langsamere PSN-Downloads) an

Beitrag von Khorneblume » 25.03.2020 21:15

zappaisticated hat geschrieben:
25.03.2020 18:15
Khorneblume hat geschrieben:
25.03.2020 16:32
Raskir hat geschrieben:
25.03.2020 16:09


What, ich glaub nicht dass det stimmt. Müsste ich nochmal prüfen bin aber fast sicher du irrst :)
Das war wohl eher eine Anspielung auf die FFVII Demo. ;)
:oops: öhhm, ja.. JA :) Genau, eine Anspielung wars 8)

:( Nee... leider nur mangelhaftes Textverständnis
Automatically download application update files while the PS4 is turned on. If you are a Playstation Plus member, the PS4 can download files in rest mode.
Das hat mein RAM wohl irgendwie in den falschen Flaschenhals bekommen :Blauesauge:
Ernsthaft? Ich meine... gut es zu haben. Aber... ohne Worte! :|

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 8396
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Sony kündigt Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Internetstabilität (langsamere PSN-Downloads) an

Beitrag von ChrisJumper » 25.03.2020 22:08

Ahti Eternal hat geschrieben:
25.03.2020 14:26
Das kann ich dir leider nicht beantworten, da ich keine Ahnung davon habe. :P
Es wird aber immer wieder empfohlen, die DNS-Adressen zu ändern, um den Downloadspeed zu erhöhen (auch für die anderen Konsolen) und es hat bei mir auch tatsächlich was gebracht.
Das wird nicht empfohlen um den Download Speed zu erhöhen, manchmal ist es angeblich die Resolve-Time, aber selbst das ist quatsch. Google und Microsoft verdienen damit Geld. Weil dein (und aller im Haushalt aktiven Smart-Media und WLAN-Smartphoen Devices und Smart-TVs etc..) kompletter "Browserverlauf" bei denen im ca. Stundentakt aufschlägt. Zudem auch wegen den Werbenetzwerken, aus dem Grund fängt das jetzt auch mit dem Ausrollen von DNS over HTTPS/TLS an.

Dann kann man die Daten leichter abgreifen.

Am besten wenn man einen Raspi hat, einen eigenen Ubound/DNS-Resolver/Cache aufsetzen und das Internet ist wieder schnell. Ads raus zu filtern bringt natürlich auch etwas und statt Telemetrie-Seuchen wie Windows 10, auf Datensparsame alternativen setzten, welche auch die ganzen Werbenetzwerke raus filtern. Schon schnurrt das Netz wieder wie ein Baby.

Beim PSN ziehe ich eigentlich auch fast immer mit voller Leistung, aber meistens Patches da die Spiele per Datenträger installiert werden. Für einen Patch-Proxy hab ich aktuell leider keine Zeit.

Edit: Wobei die DNS-Resolver als Eintrag natürlich nur bei der PS4, nur die PS4 Anfragen an Google schickt oder Cloudflaire. Mein Rant bezog sich auf das Ändern auf allen Geräten oder der Einstellung im Router, das bei jeder Einwahl dieser Resolver genutzt werden sollte.
Zuletzt geändert von ChrisJumper am 25.03.2020 22:16, insgesamt 3-mal geändert.

Benutzeravatar
dx1
Moderator
Beiträge: 6509
Registriert: 30.12.2006 13:39
Persönliche Nachricht:

Re: Sony kündigt Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Internetstabilität (langsamere PSN-Downloads) an

Beitrag von dx1 » 25.03.2020 22:36

ChrisJumper hat geschrieben:
25.03.2020 22:08
[…]
Alter, nachdem Du in den letzten Wochen ja immer wieder mal (an-)gemerkt hast, dass Du bei … Themen noch nicht Alles verstanden hast, brauchst Du Dir hier meiner Meinung nach keine Sorgen machen.

Ich übertreibe es zwar (mit Ausnahmen) schon lange nicht mehr mit dem Versteckspiel, habe aber fürs LAN, also den Hausgebrauch, zwei DNS-Server aus dieser Liste gesetzt: https://www.privacy-handbuch.de/handbuch_93d.htm Die persönlich Richtigen möge Jeder selbst auswählen oder anderweitig recherchieren.
[ Signatur ungültig - Zertifikat wurde nicht gefunden ]

Benutzeravatar
myn4
Beiträge: 5200
Registriert: 01.08.2007 14:25
Persönliche Nachricht:

Re: Sony kündigt Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Internetstabilität (langsamere PSN-Downloads) an

Beitrag von myn4 » 26.03.2020 08:33

Usul hat geschrieben:
25.03.2020 13:09
Ne, den Kaffee mußt du trinken - denn das war natürlich Ironie. :) An dem Satz "Selbst wenn deine Leitung nicht mehr als 400 Mbit hergibt, solltest du mit mindestens 1000 Mbit runterladen müssen." kann man das aber schon durchaus erkennen, wie ich finde. :Vaterschlumpf:

Ich selbst habe ca. 12 Mbit, von daher wären 400 Mbit für mich traumhaft.
Ich hab an meinem Arbeitsplatz ca. 950 Mbit/s an der Dose, also lade theoretisch mit knapp 120 MB/s runter. Ich wollte eh mal Abends paar "Test" machen, wie schnell die PS4 (Pro) mit SSD wirklich ist. Bei ner 950er Leitung sollten 1 GB in knapp 9 Sekunden unten sein, ein Game mit 50GB in unter 8 Minuten was mir schon Absurd erscheint ^^

Aber grad is ja Homeoffice angesagt :/

Triadfish
Beiträge: 622
Registriert: 12.03.2008 20:17
Persönliche Nachricht:

Re: Sony kündigt Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Internetstabilität (langsamere PSN-Downloads) an

Beitrag von Triadfish » 26.03.2020 10:15

Efraim Långstrump hat geschrieben:
25.03.2020 12:50
400 Mbit empfindest Du als langsam?
Wieviele Menschen in Deutschland haben überhaupt solch einen schnellen Zugang?
Trink nochmal nen Kaffee :D
Also ich habe 100MBit und lade eigentlich überall mit fast maximaler Bandbreite runter (Steam, Origin, Epic Store usw.) . Nur im PSN sind die Downloads in 90% der Fälle lahm bis super lahm. Das war schon vor 10 Jahren so.

Benutzeravatar
MARVEL
Beiträge: 54
Registriert: 04.05.2013 15:32
Persönliche Nachricht:

Re: Sony kündigt Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Internetstabilität (langsamere PSN-Downloads) an

Beitrag von MARVEL » 26.03.2020 10:19

MS hat jetzt nachgezogen... ist das auch eine News wert? ;)
Bild
www.ewiggestern.de (der Retro-Podcast)

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 8396
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Sony kündigt Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Internetstabilität (langsamere PSN-Downloads) an

Beitrag von ChrisJumper » 26.03.2020 22:11

dx1 hat geschrieben:
25.03.2020 22:36
Ich übertreibe es zwar (mit Ausnahmen) schon lange nicht mehr mit dem Versteckspiel, habe aber fürs LAN, also den Hausgebrauch, zwei DNS-Server aus dieser Liste gesetzt: https://www.privacy-handbuch.de/handbuch_93d.htm Die persönlich Richtigen möge Jeder selbst auswählen oder anderweitig recherchieren.
Das Privacy Handbuch ist ein guter Hinweis. Doch wenn mit der Zeit die Anzahl der Geräte, welche den DNS-Resolver nutzen in den höheren zweistelligen Bereich ansteigt limitieren diese Server von Vereinen/privaten oft die beantworteten Anfragen pro Minute pro IP.

Ich finde man kann es nicht übertreiben. In der Regel hat man nur Vorteile wenn man Dritten nicht mehr Informationen gibt als nötig und selber bestimmt wer wie Weit ohne Durchsuchungsbefehl in die virtuellen vier Wände darf.

Promillus
Beiträge: 166
Registriert: 05.03.2019 13:45
Persönliche Nachricht:

Re: Sony kündigt Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Internetstabilität (langsamere PSN-Downloads) an

Beitrag von Promillus » 26.03.2020 22:21

Bachstail hat geschrieben:
25.03.2020 18:07
Bandbreite 5 GHz, Kanalbreite 80 MHz, 866 Mbit/s, keine Ahnung, ob das gut ist oder nicht, allzu groß kenne ich mich mit dem Internet-Kram nicht aus.
Das sind ja nur die Leistungsangaben deines WLANs. Da nutzen dir für den Download die theoretischen 866Mbit/s aber rein gar nichts, wenn du beispielsweise nur mit 50 oder 100Mbit/s vom Modem ins Internet gehst.

Benutzeravatar
M4g1c79
Beiträge: 280
Registriert: 04.12.2017 12:42
Persönliche Nachricht:

Re: Sony kündigt Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Internetstabilität (langsamere PSN-Downloads) an

Beitrag von M4g1c79 » 27.03.2020 08:33

sabienchen hat geschrieben:
25.03.2020 20:29
M4g1c79 hat geschrieben:
25.03.2020 12:13
Dass die Leute immer noch nicht den Unterschied zwischen Mbit und MB/s unterscheiden können... 45Gb in 15 Minuten wären ungefähr 500Mbit = ~60MB/s
Genau genommen wären 45GB in 15 Minuten btw 400Mbit = 50Mb/s ;)

50Mbit = 6,25Mb/s
100Mbit = 12,5Mb/s
500Mbit = 62,5Mb/s
...MB/s
oben hattest du es korrekt.. aber unten isses falsch. Dat "B" gehört groß.
Mb bezeichnet nämlich gerne MBit ;)
Das liegt aber daran, dass ich am Handy geschrieben habe... sry, aber da kann sich schon mal ein Fehler einschleichen ;)
Ausserdem ist es schon klar erkennbar, dass Mb Megabyte heißt und net Mbit... dann hätte ich auch Mbit geschrieben.. lol. 50Mbit = 6,25Mbit/s häh?! :lol: :roll:
Man kann sich auch künstlich aufregen...
Zuletzt geändert von M4g1c79 am 27.03.2020 08:37, insgesamt 3-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 8272
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Sony kündigt Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Internetstabilität (langsamere PSN-Downloads) an

Beitrag von sabienchen » 27.03.2020 18:17

M4g1c79 hat geschrieben:
27.03.2020 08:33
Das liegt aber daran, dass ich am Handy geschrieben habe... sry, aber da kann sich schon mal ein Fehler einschleichen ;)
Ausserdem ist es schon klar erkennbar, dass Mb Megabyte heißt und net Mbit... dann hätte ich auch Mbit geschrieben.. lol. 50Mbit = 6,25Mbit/s häh?! :lol: :roll:
Man kann sich auch künstlich aufregen...
Klar war klar, was du meinst ..

Und aufregen? :Blauesauge:
Tue ich doch gar nicht.

War nur als Hinweis gemeint.
Bild
Spoiler
Show
Bild
Bild
Bild
Bild


Launebub
Beiträge: 280
Registriert: 18.03.2010 18:32
Persönliche Nachricht:

Re: Sony kündigt Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Internetstabilität (langsamere PSN-Downloads) an

Beitrag von Launebub » 31.03.2020 17:32

Raskir hat geschrieben:
25.03.2020 07:00
Launebub hat geschrieben:
25.03.2020 00:16
Noch langsamer geht's doch kaum noch 😂 Der maximale liegt doch schon bei ca 100mbits.
Ernsthaft? "Langsamer geht es kaum"? Alter...
ich hab ne 1 Gigabitleitung und da schneckt das PSN schon seit jahren so vor sich hin.
Wenn ich jetzt einen Download starte liegt der bei max 50mbits, im Vergleich zu Xbox live mit 250 bis 350 Mbits und Steam mit vollen 1 Gigabit, ist das mehr als Mangelhaft was da dem kunden geboten wird ;)

Noch dazu die Gebühren die immer mehr werden für immer weniger Leistung.

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 8634
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Sony kündigt Maßnahmen zur Aufrechterhaltung der Internetstabilität (langsamere PSN-Downloads) an

Beitrag von Usul » 02.04.2020 02:39

Dark_Veinion hat geschrieben:
02.04.2020 01:43
Ist genau wie bei den Prepper, die man auch erst ausgelacht hat. Und nun haben wir einen Ernstfall. Während alle auf Vorrat kaufen, können sich die Prepper zurücklehnen.
Nur ist das Leben als Prepper für mich zumindest kein Leben, das ich leben will. IMMER und STÄNDIG darauf zu warten, daß irgendeine Katastrophe über uns hereinbricht, ist kein gesundes Leben meiner Ansicht nach.
Abgesehen davon, daß ja auch heute eben niemand auf Vorrat kaufen muß - und wenn sich auch wirklich alle daran hielten, würden vereinzelte Produkte auch nicht ständig ausverkauft sein.

Ich weiß, es sollte nur ein Vergleich sein - aber der ist leider schlecht gewählt, wie ich finde.

Und allgemein: Wenn es mal wirklich so weit kommen sollte, daß das Internet langfristig ausfällt bzw. zusammenbricht, dürfte die Frage, ob man jetzt Spiele auf Discs hat (oder zumindest ohne Kopierschutz auf der eigenen Platte), vermutlich eine der letzten Fragen sein, die man sich dann stellen würde.

Antworten