Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Trimipramin
Beiträge: 2265
Registriert: 08.05.2012 00:19
Persönliche Nachricht:

Re: Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Beitrag von Trimipramin » 14.01.2020 18:43

Ich glaube nicht, dass man die SteamVersion patcht. Eher bringt man es auf seinem Launcher raus. Diese Idioten (sry, ist diesbzg. mMn einfach so..) patchen ja nichtmal vollwertigen Controllersupport in VC. Nixkönner /.., bzw. /-woller. :cry:
Zuletzt geändert von Trimipramin am 14.01.2020 21:08, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
James Dean
Beiträge: 3023
Registriert: 04.04.2013 10:05
Persönliche Nachricht:

Re: Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Beitrag von James Dean » 14.01.2020 21:28

Ultimatix hat geschrieben:
13.01.2020 13:58
dOpesen hat geschrieben:
13.01.2020 13:10
zocken kannst du es ja immernoch, auch wenn du es nur rein digital hast. ;) nur kaufen kannst du es aktuell aus unbekannten gründen bei steam nicht.

greetingz
Kann man GTA IV auch erneut herunterladen bei Steam wenn der PC unerwartet den Geist aufgibt und einen neuen PC hat?
Bei Dampf läuft es so: Du kaufst etwas und hast es auf immer und ewig in deiner Bibliothek, egal ob es aus dem Store genommen wird oder nicht.

Benutzeravatar
James Dean
Beiträge: 3023
Registriert: 04.04.2013 10:05
Persönliche Nachricht:

Re: Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Beitrag von James Dean » 14.01.2020 21:31

SaperioN hat geschrieben:
14.01.2020 10:13
Als ob die Welt untergeht, wer spielt denn heute noch GTA 4 ?
Ich habe es vor nem halben Jahr mal wieder auf dem PC gespielt, hat heute immer noch bessere Physikeffekte als GTA 5 und ist atmosphärisch auf einer Stufe mit GTA SA. Auch die beiden DLCs sind großartig und erzählen zusammen mit dem Hauptspiel ein unterhaltsames Krimidrama um einen Diamantenraub. Es gibt genügend Leute, die heute noch GTA4 rauskramen, weil das Spiel auch nach mehr als 10 Jahren nicht wirklich alt aussieht.

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 8184
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Beitrag von ChrisJumper » 14.01.2020 21:53

*kicher*
Ja ich hab mich auch mehrmals geärgert. Bin aber froh das ich frühzeitig auch ein Backup des Internets hatte mit diversen illegalen Patches. Da ich das Spiel seinerzeit aber legal erworben hab, mache ich mir da keinen Kopf.

Ärgerlich ist es natürlich für die ehrlichen Kunden. Uns ist doch allen klar wohin das führt oder? Entweder die Urheber müssen das Ursprungserlebnis leicht modifizieren wegen fehlender Radiosongs. Oder man spielt es auf einer Konsole als Disc ohne Patches. Vielleicht kommt das auch per Streaming wieder, doch ich prophezeie das dies nicht helfen wird, Irgendwann wir der Streamingdienst feststellen das Lizenz X oder Y abgelaufen ist und es einstellen müssen.

Dieses Problem wird wahrscheinlich auf jede Software (und Hardware welche Software aufführt) die wir aktuell nutzen in Zukunft zutreffen.

@James Dean
Die Addons hab ich leider nicht mehr erworben. Vielleicht veröffentlicht Rockstar 2030 aber noch eine Best of GTA, mit dem Remake von Teil 1 bis 5 ;)
Zuletzt geändert von ChrisJumper am 14.01.2020 21:56, insgesamt 1-mal geändert.
Die vorhergehenden Worte enthalten Informationen physischer oder psychischer Gewalt die nicht für die Augen von Kindern bestimmt sind.

Benutzeravatar
No Cars Go
Beiträge: 1459
Registriert: 12.05.2008 00:38
Persönliche Nachricht:

Re: Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Beitrag von No Cars Go » 15.01.2020 00:05

Bitte patcht endlich diesen Mist aus dem Spiel. Besser noch: 2160p60-Remaster für PS5, XBSX und PC spätestens zum 15th anniversary im April 2023.
"If you wake up at a different time in a different place, could you wake up as a different person?"

Markhelm
Beiträge: 158
Registriert: 26.09.2019 10:14
Persönliche Nachricht:

Re: Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Beitrag von Markhelm » 15.01.2020 10:11

James Dean hat geschrieben:
14.01.2020 21:31
SaperioN hat geschrieben:
14.01.2020 10:13
Als ob die Welt untergeht, wer spielt denn heute noch GTA 4 ?
Ich habe es vor nem halben Jahr mal wieder auf dem PC gespielt, hat heute immer noch bessere Physikeffekte als GTA 5 und ist atmosphärisch auf einer Stufe mit GTA SA. Auch die beiden DLCs sind großartig und erzählen zusammen mit dem Hauptspiel ein unterhaltsames Krimidrama um einen Diamantenraub. Es gibt genügend Leute, die heute noch GTA4 rauskramen, weil das Spiel auch nach mehr als 10 Jahren nicht wirklich alt aussieht.
Oh ja. V war in vielen Dingen ein Rückschritt. Scheiss Onlinegedöns...

Benutzeravatar
SaperioN
Beiträge: 1115
Registriert: 24.04.2015 11:03
Persönliche Nachricht:

Re: Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Beitrag von SaperioN » 15.01.2020 13:36

Kajetan hat geschrieben:
14.01.2020 10:56
SaperioN hat geschrieben:
14.01.2020 10:13
Als ob die Welt untergeht, wer spielt denn heute noch GTA 4 ?
Und hier scheiden sich die Geister eben fundamental.

Für die einen sind Spiele nichts weiter als harmlose Konsumgüter, mit denen man sich die Zeit vertreibt. Wenn's nicht GTA 4 ist, ist's halt ein anderes GTA oder GTA-ähnliches Spiel oder whatever. Hauptsache, man kann sich die Zeit vertreiben. Was übrigens vollkommen in Ordnung ist. Wer in Spielen nur das sieht, darf in Spielen gerne und weiterhin nur das sehen. Niemand muss, jeder darf.

Für die anderen sind Spiele aber Kulturgüter. Die Zeugnis über die Zeit geben, in denen sie entstanden sind. Die gerade bei GTA ganz ausdrückliche gesellschaftliche und politische Aussagen treffen. Die gerade bei GTA MEHR sind als nur ein harmloser Zock. Denen geht es nicht darum jetzt GTA 4 spielen zu wollen, sondern um den grundsätzlichen Erhalt der Erwerb- und Spielbarkeit aller Spiele für alle, die sich jemals für irgendeinen Titel interessieren werden.

Und nun kommt das, was mich dabei immer so verwundert ... warum stört es manche Vertreter der ersten Gruppe, wenn Vertreter der zweiten Gruppe sich für den Erhalt älterer Spiele einsetzen? Nichts davon beeinflusst sie, nichts davon berührt sie, nichts davon ändert etwas am ständigen Zufluss neuer Spiele. Aber nein ... es kommt jedes Mal dieses unsägliche "Als ob die Welt untergeht, wer spielt denn heute noch XYZ ?"
??
Du diskutierst hier für eine Randgruppe die mit Nostalgietränen in den Augen in Ihre Spieleregale gucken und ne Art Religion aufgebaut haben, ja die mag es geben.
Aber mal abgesehen davon wirst du im Gebrauchtmarkt alle diese Spiele weiterhin erwerben können, sollten alle Anbieter den Neuverkauf stoppen.

Samsung bietet auf seiner Homepage nur noch Handys ab Galaxy 8 aufwärts an, und die sollen auch alle Altgeräte neu bereits stellen, der guten alten Zeiten zuliebe?... Ich denke so eine Diskussion führt zu nichts.

Es wird sich über GTA4 bei Steam aufgeregt/ negativ geäußert, als ob einige Leute das Spiel nur von Steam neu kaufen könnten und ausgerechnet morgen spielen wollen, was bestimmt nicht der Fall ist, und diese Kritik finde ich in Anbetracht anderer Ärgernisse im Spielesektor unangebracht.
Bild

Benutzeravatar
SaperioN
Beiträge: 1115
Registriert: 24.04.2015 11:03
Persönliche Nachricht:

Re: Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Beitrag von SaperioN » 15.01.2020 13:42

Drachenfuchs hat geschrieben:
14.01.2020 12:29

Weil es scheinbar acht Jahre funktioniert hat ohne sich Gedanken darum machen zu müssen. Die Priorität eines Unternehmens, ein Problem zu lösen, dass eventuell in 5-10 Jahren auftritt ist halt nicht wirklich hoch. Es hätte ja auch sein können, dass GTA 4 sich nicht mehr gut verkauft und die vorhanden Keys reichen.
Ärgert natürlich die Gamer die extra 10 Jahre warten, damit ihr Spiel nur noch 5 EUR kostet und dann soll es am Besten immernoch mit Updates versehen werden und Server bereits gestellt sein. :D

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 23288
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Beitrag von Kajetan » 15.01.2020 14:27

SaperioN hat geschrieben:
15.01.2020 13:36
??
Ja, das merkt man :)
Du diskutierst hier für eine Randgruppe die mit Nostalgietränen in den Augen in Ihre Spieleregale gucken und ne Art Religion aufgebaut haben, ja die mag es geben.
Du verstehst es immer noch nicht ...
Aber mal abgesehen davon wirst du im Gebrauchtmarkt alle diese Spiele weiterhin erwerben können, sollten alle Anbieter den Neuverkauf stoppen.
Was hilft mir eine gebrauchte Kopie mit einem bereits eingelöstem GfWL-Key? Ich muss hier das Glück haben, dass jemand eine ungeöffnete Kopie mit nicht benutztem Key verkauft. Und DAVON gibt es nicht allzu viele. Um es mal höflich auszudrücken.
Samsung bietet auf seiner Homepage nur noch Handys ab Galaxy 8 aufwärts an, und die sollen auch alle Altgeräte neu bereits stellen, der guten alten Zeiten zuliebe?... Ich denke so eine Diskussion führt zu nichts.
Es führt zu nichts, weil Du weiterhin nicht erkennen kannst, dass nicht die Verfügbarkeit einer installierbaren Kopie das Problem ist, sondern es an der Aktvierung selbiger Kopie im Kontext von GfWL scheitert :)
Es wird sich über GTA4 bei Steam aufgeregt/ negativ geäußert, als ob einige Leute das Spiel nur von Steam neu kaufen könnten und ausgerechnet morgen spielen wollen, was bestimmt nicht der Fall ist, und diese Kritik finde ich in Anbetracht anderer Ärgernisse im Spielesektor unangebracht.
Da es immer etwas schlimmeres bei allem gibt, ist das ist kein Argument.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
SaperioN
Beiträge: 1115
Registriert: 24.04.2015 11:03
Persönliche Nachricht:

Re: Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Beitrag von SaperioN » 15.01.2020 16:35

Kajetan hat geschrieben:
15.01.2020 14:27
---
Jaa das ist ein Spezialfall fürs 24/7 Gaming-Sondereinsatzkommando, macht mal Druck da bei Steam Leute !


James Dean hat geschrieben:
14.01.2020 21:31
SaperioN hat geschrieben:
14.01.2020 10:13
Als ob die Welt untergeht, wer spielt denn heute noch GTA 4 ?
Ich habe es vor nem halben Jahr mal wieder auf dem PC gespielt,
SaperioN hat geschrieben:
14.01.2020 10:13
(mal abgesehen von den 4players Forummitgliedern)
;)
Zuletzt geändert von SaperioN am 15.01.2020 16:40, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
dx1
Moderator
Beiträge: 6059
Registriert: 30.12.2006 13:39
Persönliche Nachricht:

Re: Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Beitrag von dx1 » 15.01.2020 16:49

"Wer außer Euch hier spielt das denn noch? Wie gesagt, Ihr zählt nicht. Niemand? Ha, seht Ihr?"

Entlarvend.
[ Signatur ungültig - Zertifikat wurde nicht gefunden ]

Benutzeravatar
SaperioN
Beiträge: 1115
Registriert: 24.04.2015 11:03
Persönliche Nachricht:

Re: Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Beitrag von SaperioN » 15.01.2020 18:07

:^^:

Benutzeravatar
James Dean
Beiträge: 3023
Registriert: 04.04.2013 10:05
Persönliche Nachricht:

Re: Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Beitrag von James Dean » 15.01.2020 21:35

Also lt. Steamcharts spielen es noch ca. 1.000 Leute auf Steam ;)

Benutzeravatar
NomDeGuerre
Beiträge: 5887
Registriert: 08.11.2014 23:22
Persönliche Nachricht:

Re: Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Beitrag von NomDeGuerre » 15.01.2020 23:01

Niko Bellic ist mein Bro! Dass Klebitz in 5 so mies behandelt wurde, nehm ich dem Spiel noch immer übel..
Mein Napoleon-Komplex ist voll ausgewachsen

Benutzeravatar
DancingDan
Beiträge: 16452
Registriert: 26.09.2008 19:28
Persönliche Nachricht:

Re: Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Beitrag von DancingDan » 16.01.2020 07:51

NomDeGuerre hat geschrieben:
15.01.2020 23:01
Niko Bellic ist mein Bro!
Nicht dein Cousin?

Let's go bowling!

Antworten