Resident Evil 3 (Remake): Helden, Bösewichte und Schlüsselfiguren

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149333
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Resident Evil 3 (Remake): Helden, Bösewichte und Schlüsselfiguren

Beitrag von 4P|BOT2 » 14.01.2020 23:34

Capcom hat einen weiteren Trailer zum Remake von Resident Evil 3 veröffentlicht. In dem Clip werden Helden, Bösewichte und weitere Schlüsselfiguren vorgestellt. Neben Jill Valentine sind auch Carlos Oliveira, die verbleibende Umbrella-Biohazard-Countermeasure-Service-Einheit (U.B.C.S.) und natürlich die Hunter zu sehen.Auch Nemesis zeigt sich: "Umbrellas Biowaffe jagt die Heldin Jill unbarmherzig ...

Hier geht es zur News Resident Evil 3 (Remake): Helden, Bösewichte und Schlüsselfiguren

Head§tance
Beiträge: 2
Registriert: 12.12.2019 18:35
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 3 (Remake): Helden, Bösewichte und Schlüsselfiguren

Beitrag von Head§tance » 15.01.2020 07:38

RE2 Remake lebte von der Atmosphäre. Die war einfach der Hammer. Dazu beigetragen hat auch das hervorragende Schadensmodell und allerlei Bluteffekte. Doch bei RE3 fehlen eben diese Punkte. Ich hoffe nicht, dass die Entwickler sich die deutsche Fassung des RE3 Originals als Vorlage nahmen.

DitDit
Beiträge: 1512
Registriert: 12.06.2013 19:52
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 3 (Remake): Helden, Bösewichte und Schlüsselfiguren

Beitrag von DitDit » 15.01.2020 07:44

Die Leute die MR.X schon nicht mochten werden Nemesis lieben :ugly:

Benutzeravatar
MrLetiso
Beiträge: 6507
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 3 (Remake): Helden, Bösewichte und Schlüsselfiguren

Beitrag von MrLetiso » 15.01.2020 08:47

Ich hab mich noch nie so sehr auf ein RE-Spiel gefreut. Keine Ahnung, warum :Buch:

Benutzeravatar
T34mKill0r
Beiträge: 653
Registriert: 18.04.2007 14:15
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 3 (Remake): Helden, Bösewichte und Schlüsselfiguren

Beitrag von T34mKill0r » 15.01.2020 09:49

Ich hoffe nicht, dass man RE3 wirklich beschneidet und die Gore Effekte so massiv zurückgeschraubt werden. Das würde doch gar keinen Sinn ergeben..: RE2 Remake vor einem Jahr hat die Effekte, RE3 nicht mehr... es hat doch eine Freigabe bekommen von der USK, also würde RE3 diese wohl auch bekommen. Es wäre ein großer Verlust an Atmosphäre... freue mich riesig auf RE3 und verschlinge in letzter Zeit jede erdenkliche News. :)

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 7159
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 3 (Remake): Helden, Bösewichte und Schlüsselfiguren

Beitrag von sabienchen » 15.01.2020 09:54

Head§tance hat geschrieben:
15.01.2020 07:38
RE2 Remake lebte von der Atmosphäre. Die war einfach der Hammer. Dazu beigetragen hat auch das hervorragende Schadensmodell und allerlei Bluteffekte. Doch bei RE3 fehlen eben diese Punkte.
... das kann ich wo nachlesen / nachschauen?
In diesem Trailer gibts ja nur einen einzigen Shotgun Schuss auf nen StandardZombie .. und der trifft nicht wirklich ..

Mich würde es wundern, wenn sie da Zeit rein gesteckt haben, diese Dinge wieder zu entfernen .. unmöglich ist es natürlich nicht ..
Zuletzt geändert von sabienchen am 15.01.2020 09:58, insgesamt 3-mal geändert.
Bild
Spoiler
Show
Bild
Bild
Bild
Bild


Benutzeravatar
schockbock
Beiträge: 2188
Registriert: 12.02.2012 13:14
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 3 (Remake): Helden, Bösewichte und Schlüsselfiguren

Beitrag von schockbock » 15.01.2020 10:30

Head§tance hat geschrieben:
15.01.2020 07:38
RE2 Remake lebte von der Atmosphäre. Die war einfach der Hammer. Dazu beigetragen hat auch das hervorragende Schadensmodell und allerlei Bluteffekte. Doch bei RE3 fehlen eben diese Punkte. Ich hoffe nicht, dass die Entwickler sich die deutsche Fassung des RE3 Originals als Vorlage nahmen.
Eigenartige Theorie. RE3 war geschnitten in Deutschland erschienen, weil der Vorgänger bei Release postwendend auf dem Index gelandet war, und Capcom sich natürlich dieses Mal die Umsätze des deutschen Marktes nicht entgehen lassen wollte. Aber das ist 20 Jahre her, nach einer Neuprüfung hat RE2 die blaue Raute bekommen und es gibt absolut keinen Grund zu vermuten, dass RE3 Remake geschnitten erscheinen wird.
Searching for something to feel
Seems like it's anywhere but here
And now your eyes are open when we're kissing
Forever wondering what you might be missing

Benutzeravatar
T34mKill0r
Beiträge: 653
Registriert: 18.04.2007 14:15
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 3 (Remake): Helden, Bösewichte und Schlüsselfiguren

Beitrag von T34mKill0r » 15.01.2020 11:47

Das Gerücht gibt es aber, er hat sich das nicht ausgedacht. Hintergrund ist wohl, dass der RE Schöpfer mit dem hohen Gewaltgrad vom RE2 Remake nicht zufrieden war und dies gern etwas reduziert sehen würde. Hoffen wir, dass dies nur Gerüchte sind - weil ich sehe da keinen großen Sinn dahinter.

Benutzeravatar
Ribizli
Beiträge: 136
Registriert: 29.11.2016 21:19
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 3 (Remake): Helden, Bösewichte und Schlüsselfiguren

Beitrag von Ribizli » 15.01.2020 12:03

sabienchen hat geschrieben:
15.01.2020 09:54
Head§tance hat geschrieben:
15.01.2020 07:38
RE2 Remake lebte von der Atmosphäre. Die war einfach der Hammer. Dazu beigetragen hat auch das hervorragende Schadensmodell und allerlei Bluteffekte. Doch bei RE3 fehlen eben diese Punkte.
... das kann ich wo nachlesen / nachschauen?
In diesem Trailer gibts ja nur einen einzigen Shotgun Schuss auf nen StandardZombie .. und der trifft nicht wirklich ..

Mich würde es wundern, wenn sie da Zeit rein gesteckt haben, diese Dinge wieder zu entfernen .. unmöglich ist es natürlich nicht ..
Höre das Gerücht jetzt auch zum ersten mal...bei dem 2 Sekunden kurzen Einsatz des Maschinengewehrs ist allerdings auch kein tropfen Blut oder dergleichen zu sehen. Also ich hoffe auch schwer das es nur ein Gerücht bleibt denn das wäre echt ganz mies wenn dem so wäre.
Was mir aber sehr gefällt an dem Trailer ist, dass es so scheint als w0rde Capcom das Spiel recht "cineastisch" gestalten mit den Zwischensequenzen. Das sieht schon sehr nice aus!

Benutzeravatar
Danny.
Beiträge: 2332
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 3 (Remake): Helden, Bösewichte und Schlüsselfiguren

Beitrag von Danny. » 15.01.2020 12:20

DitDit hat geschrieben:
15.01.2020 07:44
Die Leute die MR.X schon nicht mochten werden Nemesis lieben :ugly:
was auch der Grund war, dass ich RE2R wieder verkauft habe und mir RE3R gar nicht erst hole :Häschen:
unglaublich dämliche Designentscheidung sowas, aber es sei den anderen gegönnt die sich an sowas nicht stören :mrgreen:
Bild

Benutzeravatar
T34mKill0r
Beiträge: 653
Registriert: 18.04.2007 14:15
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 3 (Remake): Helden, Bösewichte und Schlüsselfiguren

Beitrag von T34mKill0r » 15.01.2020 12:23

Ribizli hat geschrieben:
15.01.2020 12:03
sabienchen hat geschrieben:
15.01.2020 09:54
Head§tance hat geschrieben:
15.01.2020 07:38
RE2 Remake lebte von der Atmosphäre. Die war einfach der Hammer. Dazu beigetragen hat auch das hervorragende Schadensmodell und allerlei Bluteffekte. Doch bei RE3 fehlen eben diese Punkte.
... das kann ich wo nachlesen / nachschauen?
In diesem Trailer gibts ja nur einen einzigen Shotgun Schuss auf nen StandardZombie .. und der trifft nicht wirklich ..

Mich würde es wundern, wenn sie da Zeit rein gesteckt haben, diese Dinge wieder zu entfernen .. unmöglich ist es natürlich nicht ..
Höre das Gerücht jetzt auch zum ersten mal...bei dem 2 Sekunden kurzen Einsatz des Maschinengewehrs ist allerdings auch kein tropfen Blut oder dergleichen zu sehen. Also ich hoffe auch schwer das es nur ein Gerücht bleibt denn das wäre echt ganz mies wenn dem so wäre.
Was mir aber sehr gefällt an dem Trailer ist, dass es so scheint als w0rde Capcom das Spiel recht "cineastisch" gestalten mit den Zwischensequenzen. Das sieht schon sehr nice aus!
Zitat Gamez.de
Bei Resident Evil 2 warb Capcom noch mit einem neuen Gore-System, doch unseren Informationen zufolge soll der Gewaltgrad im Resident Evil 3 Remake wieder gesenkt werden. Unterstützt wird diese Theorie durch die zurückgeschraubten Gore-Effekte in der Beta von Project REsistance. Begründet ist dieses Umdenken wohl mit einer Kritik an der Gewaltdarstellung, die Resident Evil Erfinder Shinji Mikami während eines Besuches bei seinem früheren Entwicklerteam bei Capcom äußerte.

Benutzeravatar
T34mKill0r
Beiträge: 653
Registriert: 18.04.2007 14:15
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 3 (Remake): Helden, Bösewichte und Schlüsselfiguren

Beitrag von T34mKill0r » 15.01.2020 12:25

Danny. hat geschrieben:
15.01.2020 12:20
DitDit hat geschrieben:
15.01.2020 07:44
Die Leute die MR.X schon nicht mochten werden Nemesis lieben :ugly:
was auch der Grund war, dass ich RE2R wieder verkauft habe und mir RE3R gar nicht erst hole :Häschen:
unglaublich dämliche Designentscheidung sowas, aber es sei den anderen gegönnt die sich an sowas nicht stören :mrgreen:
Damit hat Du dir keinen Gefallen getan... Mr.X verfolgt einen in RE2 doch nur einen kleinen Part lang... das ist wirklich nicht lang. Mir hats auch nicht gefallen und mich sehr gestresst, aber wenn man weiß, dass dies nur ganz kurz der Fall ist - und man checkt wie er funktioniert, dann ist das gar kein Problem. Schade, wenn man deswegen dieses tolle Spiel verpasst.

Khorneblume
Beiträge: 129
Registriert: 11.03.2018 17:05
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 3 (Remake): Helden, Bösewichte und Schlüsselfiguren

Beitrag von Khorneblume » 15.01.2020 12:30

In dem Clip werden Helden, Bösewichte und weitere Schlüsselfiguren vorgestellt.
Auch eine Art sich den Content schon vorab kaputt zu spoilern / zu entzaubern. Bin ich wirklich der einzige Mensch, der kurz vor Release einer Serie / Spiel nichts mehr darüber wissen will, außer wann ein Spiel endlich erscheint? 8O

Mr.X verfolgt einen in RE2 doch nur einen kleinen Part lang... das ist wirklich nicht lang. Mir hats auch nicht gefallen und mich sehr gestresst, aber wenn man weiß, dass dies nur ganz kurz der Fall ist - und man checkt wie er funktioniert
Die Hatz hätte das beste Feature sein können, wenn man nach der dritten Saveroom Türschwelle bzw. durch banales Movement nicht rausgefunden hätte, wie der hirnlose Fettklopps nahezu immer austricksen lässt. :Vaterschlumpf:

Benutzeravatar
T34mKill0r
Beiträge: 653
Registriert: 18.04.2007 14:15
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 3 (Remake): Helden, Bösewichte und Schlüsselfiguren

Beitrag von T34mKill0r » 15.01.2020 12:37

Korrekt. Man konnte im Türrahmen stehen und er konnte nichts dagegen tun. Leider neigt man halt doch dazu solche Schwachstellen auszunutzen. :D Daher wäre es gut wenn man die KI in RE3 verfeinert... so, dass Nemesis z.B. Hinternisse aus dem Weg räumen könnte, z.B. Tische wenn man diese permanent umkreist.
Zuletzt geändert von T34mKill0r am 15.01.2020 12:39, insgesamt 1-mal geändert.

Dodo00d
Beiträge: 371
Registriert: 24.12.2009 11:05
Persönliche Nachricht:

Re: Resident Evil 3 (Remake): Helden, Bösewichte und Schlüsselfiguren

Beitrag von Dodo00d » 15.01.2020 13:29

Der größte Unterschied zu zum Tyrant aus RE2 ist das man Nemesis besiegen kann. Also wegrennnen muss man nur wenn man Munition sparen will.

Antworten