Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Jazzdude
Beiträge: 5603
Registriert: 09.01.2009 16:47
Persönliche Nachricht:

Re: Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Beitrag von Jazzdude » 13.01.2020 16:36

Kajetan hat geschrieben:
13.01.2020 15:43
Was angesichts der immensen kommerziellen Erfolge, die GTA 3 oder SA eingefahren haben, bei GTA 4 nur zeigt, was für gierige Umsatzmaximierer bei Take2 das Sagen haben :)
Also they have a small pee-pee hehehehehehehehe


Aber im Ernst: Das zeigt mir vor allem wie wenig Respekt dem eigenen Produkt gezollt wird. Und das Produkt ist keine Gammelproduktion aus Hollywoods Grabbelkiste, sondern ein gesellschaftlich relevantes und kontroverses Werk. Der Soundtrack der GTAs ist immer auch Ausdruck des jeweiligen Settings. Somit ist das Setting kaputt.
Zuletzt geändert von Jazzdude am 13.01.2020 16:37, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 23315
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Beitrag von Kajetan » 13.01.2020 18:18

Jazzdude hat geschrieben:
13.01.2020 16:36
Aber im Ernst: Das zeigt mir vor allem wie wenig Respekt dem eigenen Produkt gezollt wird. Und das Produkt ist keine Gammelproduktion aus Hollywoods Grabbelkiste, sondern ein gesellschaftlich relevantes und kontroverses Werk. Der Soundtrack der GTAs ist immer auch Ausdruck des jeweiligen Settings. Somit ist das Setting kaputt.
Jupp. Aber bei Take 2 baut man schon wieder einen neuen Geldspeicher für die Umsätze aus GTA Online. Die künstlerische Integrität der Serie ist dort ein Nicht-Thema, weil es für die Kunden Take 2's ein Nicht-Thema ist.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 9992
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Beitrag von SethSteiner » 13.01.2020 18:28

Sn@keEater hat geschrieben:
13.01.2020 13:07
Mit eins der Gründe warum ich mich nie 100% mit Digital Käufen warm werde und zumindest auf Konsole noch 100% auf Retail setze (So gut & oft wie es noch aktuell geht...)

Du bist bei Digi Käufen einfach 100% machtlos wenn der Publisher irgendwas im Schilde führt.
Dir ist aber schon klar, wieviele Titel du Retail nicht mehr kaufen kannst oder?

Benutzeravatar
Peter__Piper
Beiträge: 5726
Registriert: 16.11.2009 01:34
Persönliche Nachricht:

Re: Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Beitrag von Peter__Piper » 13.01.2020 18:33

Ultimatix hat geschrieben:
13.01.2020 13:58
dOpesen hat geschrieben:
13.01.2020 13:10
zocken kannst du es ja immernoch, auch wenn du es nur rein digital hast. ;) nur kaufen kannst du es aktuell aus unbekannten gründen bei steam nicht.

greetingz
Kann man GTA IV auch erneut herunterladen bei Steam wenn der PC unerwartet den Geist aufgibt und einen neuen PC hat?
Ich hab Deadpool 2014 auf Steam gekauft.
Kurze Zeit später wurde es aus Lizenzgründen aus dem Shop genommen.
Bis Dato kann ich es immer noch downloaden :man_tipping_hand:
Wenn das nicht mehr ginge, würde Steam für mich auch ein ganzes Stück an Integrität verlieren und etwa auf das Niveau des EGS sinken :ugly:

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 7255
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Beitrag von sabienchen » 13.01.2020 18:46

SethSteiner hat geschrieben:
13.01.2020 18:28
Sn@keEater hat geschrieben:
13.01.2020 13:07
Mit eins der Gründe warum ich mich nie 100% mit Digital Käufen warm werde und zumindest auf Konsole noch 100% auf Retail setze (So gut & oft wie es noch aktuell geht...)

Du bist bei Digi Käufen einfach 100% machtlos wenn der Publisher irgendwas im Schilde führt.
Dir ist aber schon klar, wieviele Titel du Retail nicht mehr kaufen kannst oder?
.. er schrieb doch "so gut & oft es noch aktuell geht" ..

Tatsächlich würde mich interessieren, welche nennenswerten PS4/ Switch Spiele keinen physischen Release haben.
Dass es sie gibt stelle ich hiermit nicht in Frage, doch selbst wenn man in den IndieBereich schaut, wird das Groß der "Highlights" doch noch physisch veröffentlicht.

//Allerdings will ich eingestehen, dass "Retail" genau genommen nicht Synonym mit "physisch" ist, ich es hier jedoch als "physisch" interpretiere, da das in meinen Augen der Gedanke des Mitforisten war.
Zuletzt geändert von sabienchen am 13.01.2020 18:54, insgesamt 5-mal geändert.
Bild
Spoiler
Show
Bild
Bild
Bild
Bild


Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 9992
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Beitrag von SethSteiner » 13.01.2020 18:54

sabienchen hat geschrieben:
13.01.2020 18:46
SethSteiner hat geschrieben:
13.01.2020 18:28
Sn@keEater hat geschrieben:
13.01.2020 13:07
Mit eins der Gründe warum ich mich nie 100% mit Digital Käufen warm werde und zumindest auf Konsole noch 100% auf Retail setze (So gut & oft wie es noch aktuell geht...)

Du bist bei Digi Käufen einfach 100% machtlos wenn der Publisher irgendwas im Schilde führt.
Dir ist aber schon klar, wieviele Titel du Retail nicht mehr kaufen kannst oder?
.. er schrieb doch "so gut & oft es noch aktuell geht" ..

Tatsächlich würde mich interessieren, welche nennenswerten PS4/ Switch Spiele keinen physischen Release haben.
Dass es sie gibt stelle ich hiermit nicht in Frage, doch selbst wenn man in den IndieBereich schaut, wird das Groß der "Highlights" doch noch physisch veröffentlicht.
Ich meine aber nicht, was gerade rauskommt, sondern eben vergangenes zu kaufen. Genau so wie hier eben mit GTA IV. Wenn man mit digital nicht warm wird (was ich an und für sich absolut verstehe, ich kaufe selbst noch immer physisch), dann sollte das hier eigentlich kein Grund sein. Aus Läden sind Spiele schon immer verschwunden. Tatsächlich dürfte man digital wohl bedeutend länger die Möglichkeit haben Spiele zu kaufen als im Laden.

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 7255
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Beitrag von sabienchen » 13.01.2020 18:55

.. also über amazon habe ich glaub ich kein Problem ein GTAIV für PS3 zu kaufen...
vermutlich für unter 5€ bei der Menge an produzierten Einheiten, die im Umlauf sind ..

// lol .. inkl. Versand tatsächlich ~10€ [+ DLC]
Zuletzt geändert von sabienchen am 13.01.2020 18:58, insgesamt 2-mal geändert.
Bild
Spoiler
Show
Bild
Bild
Bild
Bild


Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 9992
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Beitrag von SethSteiner » 13.01.2020 18:59

sabienchen hat geschrieben:
13.01.2020 18:55
.. also über amazon habe ich glaub ich kein Problem ein GTAIV für PS3 zu kaufen...
vermutlich für unter 5€ bei der Menge an produzierten Einheiten, die im Umlauf sind ..
Der Gebrauchtmarkt ist nicht der Retailmarkt, das sind ja keine neuen Spiele. Ich kann auch alle Spiele runterladen - Plattformübergreifend, das würde ich aber auch nicht ins Feld ziehen, wenn es um die Verfügbarkeit geht.

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 7255
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Beitrag von sabienchen » 13.01.2020 19:01

... er sprach von RetailSpielen .. darunter fallen für mich nicht ausschließlich "neue" Spiele.
Sondern alles was jemals "Retail" verfügbar war.
[und ich gehe sogar davon aus, dass er letztlich "physisch" meinte.. das ist aber nur Spekulation]

Auch hab ich kein Problem dabei, ein GTA IV für PS3, neu auf irgendnem onlinemarktplatz zu finden und kaufen.
Zuletzt geändert von sabienchen am 13.01.2020 19:07, insgesamt 3-mal geändert.
Bild
Spoiler
Show
Bild
Bild
Bild
Bild


Benutzeravatar
Vin Dos
Beiträge: 1110
Registriert: 06.09.2017 20:11
Persönliche Nachricht:

Re: Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Beitrag von Vin Dos » 13.01.2020 19:12

Heißt das ich bekomme GTA IV im Original nur noch für die PS3/360 und lasse dabei die Konsole vom Netz, oder ich ziehe mir eine Raubmordkopie auf PC? Die 360 Version lässt sich auf der One ja auch nicht ohne Update bzw. Download starten. Toll. GTA IV ist mein absolut liebstes GTA vor allen anderen, vorallem mit den DLCs.

m85nrw
Beiträge: 294
Registriert: 30.06.2007 11:47
Persönliche Nachricht:

Re: Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Beitrag von m85nrw » 14.01.2020 02:44

Also ich habe GTA 4 samt Add On immer noch in meiner Steam Bibliothek und konnte es auch nach Einstellung von Games for Windows Live problemlos installieren und spielen. Da sich das Spiel aber auch nicht mehr im Playstation Store befindet, liegt die Entfernung des Spiels bei Steam wohl eher an den ausgelaufenen Lizenzverwertungsrechten. Für zukünftige Spiele könnte die Kooperation mit den verschiedenen Streamingdiensten wie Spotify oder YouTube Music helfen, über die die Musik dann innerhalb des Spiels gestreamt werden und bei vorhandenem Premium Account auch lokal gespeichert werden dürfen. Sofern die Weiterverarbeitung der Rechte der Streamingdienste über andere Dienste wie Videospiele rechtlich gestattet ist. Das könnte das Lizenzproblem doch lösen, eventuell auch Geld für die Rechte einsparen. Andererseits kann der eine oder andere Dienst mit der Zeit eventuell auch an Relevanz verlieren, vom Markt verschwinden und dadurch ein neues Problem entstehen.
Zuletzt geändert von m85nrw am 14.01.2020 02:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 23315
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Beitrag von Kajetan » 14.01.2020 07:46

https://www.dsogaming.com/news/grand-th ... e-to-gfwl/

Grund: Microsoft stellt über GfWL keine Keys mehr zur Verfügung und da GTA4 noch GfWL voraussetzt, kann es ohne einen gültigen Key nicht mehr gestartet werden.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
dOpesen
Beiträge: 14953
Registriert: 21.04.2006 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Beitrag von dOpesen » 14.01.2020 07:57

na zum glück gibt es ja den nachfolger aktuell recht günstig im gamepass.

ein schelm wer...

;)

greetingz
dOpesen has quit IRC (Connection reset by beer)

Benutzeravatar
SaperioN
Beiträge: 1116
Registriert: 24.04.2015 11:03
Persönliche Nachricht:

Re: Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Beitrag von SaperioN » 14.01.2020 10:13

Sn@keEater hat geschrieben:
13.01.2020 13:07
Mit eins der Gründe warum ich mich nie 100% mit Digital Käufen warm werde und zumindest auf Konsole noch 100% auf Retail setze (So gut & oft wie es noch aktuell geht...)

Du bist bei Digi Käufen einfach 100% machtlos wenn der Publisher irgendwas im Schilde führt.
So dachte ich früher auch mal, das hat sich mittlerweile komplett geändert.

Zum Einen bin ich froh wenn die Games fest auf der Konsole spielbereit sind und mir der Plastikmüll nicht die Regale füllt.
Zum Anderen zeigt die nahe Vergangenheit das fast alle guten Spiele in irgendeiner Neuauflage HD etc veröffentlicht werden.
Die PS3 könnte ich direkt in Rente schicken, weil alle für mich wichtigen Games irgendwie auf PS4 erhältlich sind wenn ich das wollte.
Das wird für die kommenden Konsolen genauso sein.
Im Sale kosten die Neuauflagen nicht mal im PS Store viel und mit der Switch Konsole wird auch nochmal alles verwurtschtet.
Und so nebenei, hab ne Blu Ray vom Film "Die Verurteilen" , nur der Film wird von der Konsole nicht mehr erkannt, kaputt.
Und nun ? Mit Onlineaccount könnte ich den neuladen, Film ade.

Denke zudem, dass (mal abgesehen von den 4players Forummitgliedern) nicht mal 5% der Spieler regelmäßig die ganz alten Kamellen spielen, dafür ist die Neuauswahl und der Pile of shame einfach zu groß.
Als ob die Welt untergeht, wer spielt denn heute noch GTA 4 ? Und wenn man es möchte kommt Rockstar im Jahr 2021 mit der GTA Collection um die Ecke, die dann 2030 auch wieder neu veröffentlicht wird....
Bild

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 23315
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Grand Theft Auto 4: Kann nicht länger auf Steam gekauft werden

Beitrag von Kajetan » 14.01.2020 10:56

SaperioN hat geschrieben:
14.01.2020 10:13
Als ob die Welt untergeht, wer spielt denn heute noch GTA 4 ?
Und hier scheiden sich die Geister eben fundamental.

Für die einen sind Spiele nichts weiter als harmlose Konsumgüter, mit denen man sich die Zeit vertreibt. Wenn's nicht GTA 4 ist, ist's halt ein anderes GTA oder GTA-ähnliches Spiel oder whatever. Hauptsache, man kann sich die Zeit vertreiben. Was übrigens vollkommen in Ordnung ist. Wer in Spielen nur das sieht, darf in Spielen gerne und weiterhin nur das sehen. Niemand muss, jeder darf.

Für die anderen sind Spiele aber Kulturgüter. Die Zeugnis über die Zeit geben, in denen sie entstanden sind. Die gerade bei GTA ganz ausdrückliche gesellschaftliche und politische Aussagen treffen. Die gerade bei GTA MEHR sind als nur ein harmloser Zock. Denen geht es nicht darum jetzt GTA 4 spielen zu wollen, sondern um den grundsätzlichen Erhalt der Erwerb- und Spielbarkeit aller Spiele für alle, die sich jemals für irgendeinen Titel interessieren werden.

Und nun kommt das, was mich dabei immer so verwundert ... warum stört es manche Vertreter der ersten Gruppe, wenn Vertreter der zweiten Gruppe sich für den Erhalt älterer Spiele einsetzen? Nichts davon beeinflusst sie, nichts davon berührt sie, nichts davon ändert etwas am ständigen Zufluss neuer Spiele. Aber nein ... es kommt jedes Mal dieses unsägliche "Als ob die Welt untergeht, wer spielt denn heute noch XYZ ?"
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Antworten