Disco Elysium - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
sir.stan
Beiträge: 106
Registriert: 20.06.2007 11:18
Persönliche Nachricht:

Re: Disco Elysium - Test

Beitrag von sir.stan » 01.11.2019 12:12

TheSoulcollector hat geschrieben:
01.11.2019 10:55
Nicht unbedingt. Es könnte auch für die nächste Generation sein.
Ich habe die angegebene Quelle zitiert. Da wird nur die geplante Veröffentlichung für PS4 und Xbox One angekündigt, eine Umsetzung für Next-Gen-Systeme ist also nicht ausgeschlossen.
Bild
Bild

Bild

VonBraun
Beiträge: 625
Registriert: 10.09.2013 14:20
Persönliche Nachricht:

Re: Disco Elysium - Test

Beitrag von VonBraun » 01.11.2019 21:01

lichtpunkt hat geschrieben:
31.10.2019 09:01
VonBraun hat geschrieben:
30.10.2019 23:14
SpookyNooky hat geschrieben:
30.10.2019 20:24
Get a room...

Zum Test:


Das ist ein Negativpunkt, der mir beim Test besonders ins Auge fällt. Wie in den alten Rollenspielbüchern: "Ich nehme, die linke Tür, Seite 48... Oh, leider eine tödliche Falle, von vorne". Ist derartiges Trial & Error hier zu befürchten? :\
Ah da kommen Erinnerungen an die "Einsamer Wolf" Bücher hoch.^^

Und Leute wie kann man heutzutage kein Englisch können (ausser man ist sehr jung)?
Ihr verpasst soviel Content, egal ob politisch, unterhaltung oder sonstwas.
Ich z.B. kann Englisch. Mir geht nur der ganze Englisch Hype auf den Sack, wenn Leute ständig bei jeder Gelegenheit anderen irgendwie unter die Nase reiben müssen, wie geil doch Englisch ist (um indirekt zu verstehen zu geben, wie weltgewandt und intellektuell sie sind), „Englisch ist soooo super“, „nee, die englische Tonspur muss man hören, besser gehts nicht“, „oh, hör mal, hast Du den Witz schon auf Englisch gehört, viiiiiel lustiger“, „Englisch ist so facettenreich“ was in meinen Augen alles völliger Nonsens ist. Englisch ist eine der langweiligsten und variantenärmsten Sprachen die es gibt. Und genau DAS ist der Grund warums sich so breit durchgesetzt hat. Hab mich schon öfter mal an Romanen im Original versucht und bin von dem drögen ratatatat der immer während gleichen beiden möglichen Satzbauweisen jedesmal eingenickt. Englisch ist genauso witzig oder unwitzig wie jede andere Sprache, es liegt lediglich am Talent des Übersetzers und dessen Humorverständnis.
Englisch ansich ist überhaupt nicht toll oder besonders.
Aber ohne englisch zu können ist man in seiner kleinen Blase vom einem großteil abgeschnitten.

Ich schaue gerne Sachen auf japanisch oder koreanisch für die es keine deutschen Untertitel gibt, also nutze ich englische Untertitel.
Willst du Artikel, Foren, Reddit, Videos aus aller Welt sehen und verstehen, dann muss du englisch können.

Viele early Access Spiele gibt es erstmal nur in englisch, viele unbekannte Filme, Serien gibt es nur auf englisch oder mit englischen Untertiteln.

Ich hab dutzende Menschen aus aller Welt online und auf Reisen kennengelernt und wie haben wir kommuniziert? Richtig auf englisch.

Es gibt auch sicherlich einige Filme, Spiele oder Serien die im englischen Original besser sind.
Aber es gibt auch Sachen wie Battelstar Galactica, die ich lieber auf deutsche angreschaut habe, da viele der Hauptcharaktere auf englisch fast gleich klangen.

Englisch ist nicht schön aber es ist einfach wichtig.

Benutzeravatar
Skippofiler22
Beiträge: 7079
Registriert: 21.07.2008 17:09
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Disco Elysium - Test

Beitrag von Skippofiler22 » 02.11.2019 06:26

Wer weiß, vielleicht findet ja einer der "großen" Letsplayer noch einen Weg, die Texte in diesem Spiel auf "deutsch" anzeigen zu lassen.
Und ja, ich finde Englich auch wichtig. Nur soll das halt nicht zum "Sprachenmörder" werden.
Es ist nicht zu verantworten, sagte die Vernunft.
Es ist durchaus machbar, sagte der Ehrgeiz.
Es ist nicht alles richtig, sagte der Verstand
Tue es, sagte der Leichtsinn.
Du bist was du bist, sagte das Selbstbewusstsein.
Es ist einfach schön, sagte die Liebe.

Es ist das Gefühl in eine andere Welt einzutauchen, sagte der Gamer.

lichtbringer0
Beiträge: 1
Registriert: 03.12.2013 15:43
Persönliche Nachricht:

Re: Disco Elysium - Test

Beitrag von lichtbringer0 » 02.11.2019 20:57

Hallo Lichtpunkt!
Die anderen hier haben dir ja schon aufgezeigt wie sehr du dich irrst.
Ich wolllte nur noch anmerken, dass die englische Sprache über weiteaus mehr Wörter verfügt als die deutsche Sprache.
Außerdem wird auch bei Synchronisierungen für Spiele mehr Geld in die englische Sprachausgabe investiert. Daher ist diese meist von besserer Qualität.

Benutzeravatar
ShadyAV
Beiträge: 87
Registriert: 04.02.2010 18:05
Persönliche Nachricht:

Re: Disco Elysium - Test

Beitrag von ShadyAV » 04.11.2019 14:46

Ich habe das Spiel eine Stunde gespielt, Interessantes Design und die Dialoge sind auch gut geschrieben aber trotzdem fehlt mir die Lust weiter zu spielen. Es ist wieder eines dieser kreativen bei den man will das es Spaß macht.

Benutzeravatar
Spiritflare82
Beiträge: 2290
Registriert: 26.08.2015 04:08
Persönliche Nachricht:

Re: Disco Elysium - Test

Beitrag von Spiritflare82 » 05.11.2019 14:29

ShadyAV hat geschrieben:
04.11.2019 14:46
Ich habe das Spiel eine Stunde gespielt, Interessantes Design und die Dialoge sind auch gut geschrieben aber trotzdem fehlt mir die Lust weiter zu spielen. Es ist wieder eines dieser kreativen bei den man will das es Spaß macht.
nicht jedes Spiel muss oder soll Spass machen

Kolelaser
Beiträge: 433
Registriert: 19.01.2018 23:33
Persönliche Nachricht:

Re: Disco Elysium - Test

Beitrag von Kolelaser » 05.11.2019 15:43

Auch Gamespot gibt diesem Meisterwerk die volle Punktzahl 10/10 :


Good :

+The quality of the writing is peerless--powerful, poetic, haunting, and hilarious
+ Novel skill system integrates seamlessly into conversations and incidental interactions
+The "nameless cop" is a magnificent creation, furious, fragile and unfailingly real
+ Beautiful environmental art evokes a city of mystery, squalor, and wonder

Bad :

- N/A

https://www.gamespot.com/reviews/disco- ... reddit.com

Bin schon durch für mich ganz klar und mit großen Abstand das Spiel des Jahres bisher selten erlebt so ein gut geschriebenes tolles Spiel für Erwachsene und Menschen mit Geduld. Das kann nur noch DS übertrumpfen am Freitag aber es wird knapp. Dieses Other World wirkt dagegen wirklich wie ein simples Handyspielchen von den Writern von Richter Alexander Hold. Freu mich schon auf die DLC und den Roman.

Benutzeravatar
ShadyAV
Beiträge: 87
Registriert: 04.02.2010 18:05
Persönliche Nachricht:

Re: Disco Elysium - Test

Beitrag von ShadyAV » 05.11.2019 19:49

    Spiritflare82 hat geschrieben:
    05.11.2019 14:29
    ShadyAV hat geschrieben:
    04.11.2019 14:46
    Ich habe das Spiel eine Stunde gespielt, Interessantes Design und die Dialoge sind auch gut geschrieben aber trotzdem fehlt mir die Lust weiter zu spielen. Es ist wieder eines dieser kreativen bei den man will das es Spaß macht.
    nicht jedes Spiel muss oder soll Spass machen
    Das stimmt. Vielleicht muss man einfach nur in richtiger Stimmung sein damit einen die Geschichte einnimmt und man darin versinken kann.

    c452h
    Beiträge: 806
    Registriert: 11.11.2004 14:31
    Persönliche Nachricht:

    Re: Disco Elysium - Test

    Beitrag von c452h » 06.11.2019 00:18

    Kolelaser hat geschrieben:
    02.11.2019 14:49
    Ja Innovativ. Und mir gefällt sowas und dem Jörg auch und dem SkillUp auch wenn es dir nicht gefällt viel Spaß in AC 302994883. Ich suche mir nicht die Test aus die mir gefallen das sind Tester denen ich Vertraue und denen Vertrau ich sicher mehr als irgendein Typ bei IGN dessen Namen ich noch nie im Leben gehört hab und ich keinen Kontext hab. Aber ich weiß was dem Jörg gefällt und was dem SkillUp gefällt von daher kann ich es auch einschätzen. I
    Kolelaser hat geschrieben:
    05.11.2019 15:43
    Dieses Other World wirkt dagegen wirklich wie ein simples Handyspielchen von den Writern von Richter Alexander Hold.
    Du weißt aber schon, dass Jörg auch The Outer Worlds bewertet hat?

    Ich zitiere ihn:
    „Kreative Science-Fiction, klasse Dialoge, freies Spiel mit Entscheidungen. Das fühlt sich an wie eine Mischung aus Fallout New Vegas, Mass Effect und BioShock. Obsidian inszeniert trotz einiger Defizite ein sehr gutes Rollenspiel!”
    Dann erklär mal, warum Jörg ein Spiel gefällt, das angeblich auf dem Niveau von "Richter Alexander Hold" liegen soll. Das würde ja bedeuten Jörg gefallen minderwertige Spiele. Wie kannst du also diesem Mann noch, wie du oben erwähnst, vertrauen? Noch schlimmer: Jörg gibt nur einen Punkt weniger als Disco Elysium bekommen hat. Jörg kann also gar keine Ahnung haben und demzufolge muss seine Wertung zu Death Stranding ernsthaft infrage gestellt werden.

    Hier übrigens ein Beitrag, den du noch unter deinem gesperrten Account geschrieben hast:
    EllieJoel hat geschrieben:Wahrscheinlich selbst nicht mal gespielt.
    Hast du The Outer Worlds gespielt? Wahrscheinlich nicht.

    Ryan2k6
    Beiträge: 3560
    Registriert: 23.12.2007 19:02
    Persönliche Nachricht:

    Re: Disco Elysium - Test

    Beitrag von Ryan2k6 » 06.11.2019 14:17

    c452h hat geschrieben:
    06.11.2019 00:18
    ...
    Geht doch einfach nicht mehr auf ihn/sie ein. Da kommt sowieso nur widersprüchliche Grütze. Dazu jedes Mal in einem Ton der das eigentliche RTL2 Niveau besitzt, das er/sie immer anführt.

    Bild

    c452h
    Beiträge: 806
    Registriert: 11.11.2004 14:31
    Persönliche Nachricht:

    Re: Disco Elysium - Test

    Beitrag von c452h » 06.11.2019 14:44

    Ryan2k6 hat geschrieben:
    06.11.2019 14:17
    c452h hat geschrieben:
    06.11.2019 00:18
    ...
    Geht doch einfach nicht mehr auf ihn/sie ein. Da kommt sowieso nur widersprüchliche Grütze. Dazu jedes Mal in einem Ton der das eigentliche RTL2 Niveau besitzt, das er/sie immer anführt.
    Dann soll er wieder gesperrt werden. So wie damals. Dann bin ich zufrieden. :lol:

    Ryan2k6
    Beiträge: 3560
    Registriert: 23.12.2007 19:02
    Persönliche Nachricht:

    Re: Disco Elysium - Test

    Beitrag von Ryan2k6 » 06.11.2019 15:30

    c452h hat geschrieben:
    06.11.2019 14:44
    Ryan2k6 hat geschrieben:
    06.11.2019 14:17
    c452h hat geschrieben:
    06.11.2019 00:18
    ...
    Geht doch einfach nicht mehr auf ihn/sie ein. Da kommt sowieso nur widersprüchliche Grütze. Dazu jedes Mal in einem Ton der das eigentliche RTL2 Niveau besitzt, das er/sie immer anführt.
    Dann soll er wieder gesperrt werden. So wie damals. Dann bin ich zufrieden. :lol:
    Nutz doch Ignorieren, dann ist er/sie für dich gesperrt.

    Bild

    lichtpunkt
    Beiträge: 513
    Registriert: 26.09.2008 19:49
    Persönliche Nachricht:

    Re: Disco Elysium - Test

    Beitrag von lichtpunkt » 12.11.2019 11:24

    lichtbringer0 hat geschrieben:
    02.11.2019 20:57
    Ich wolllte nur noch anmerken, dass die englische Sprache über weiteaus mehr Wörter verfügt als die deutsche Sprache.
    Diese Behauptung ist nicht nur schlicht falsch, es ist das genaue Gegenteil der Fall.
    https://www.welt.de/kultur/article16782 ... ssten.html
    Auch andere Sprachforscher kamen zwar auf andere Zahlen, aber immer sehr eindeutige Ergebnisse. Da kannste ja selbst nach recherchieren.

    Antworten