Need for Speed Heat - Vorschau

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

flo-rida86
Beiträge: 3992
Registriert: 14.09.2011 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Heat - Vorschau

Beitrag von flo-rida86 » 15.10.2019 21:40

bigod66 hat geschrieben:
15.10.2019 19:39
Danny. hat geschrieben:
15.10.2019 16:34
Ryan2k6 hat geschrieben:
15.10.2019 16:30


Warum dann nicht die guten Originale spielen? Underground 1+2 oder Most Wanted? Da hat man keinen shared world Kram und die dürften optisch ja auch noch ganz gut gehen heute, oder?

Zumal ich bei den ganzen Felgen, Stickern und co schon wieder MTAs riechen kann.
weil wir nicht mehr 2001 haben :Blauesauge:
ich habe diese Spiele geliebt, aber selbst mit den tollsten Mods sieht es anno 2019 zum kotzen aus :mrgreen:
die MTX sollen wohl weniger penetrant sein als in Payback (habe ich aber nicht gespielt) und zumindest Sticker und sowas gab es in Lootboxen bisher nicht
sie streben aber auch kaufbare Auto-DLCs ala Horizon an, finde ich persönlich auch nicht verkehrt solange das eigentliche Spiel weitestgehend sauber bleibt

fande entgegen der meisten anderen NFS 2015 auch richtig nice, das always on hat es aber komplett ruiniert, war für mich irgendwann nicht mehr spielbar
So schlimm sieht es jetzt auch im 2019 nicht aus :
Das sieht sogar ziemlich gut aus,was für eine mod ist da drauf?
Zuletzt geändert von flo-rida86 am 16.10.2019 12:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
kurimuzon aidoru
Beiträge: 3062
Registriert: 15.12.2017 09:21
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Heat - Vorschau

Beitrag von kurimuzon aidoru » 16.10.2019 08:21

Ryan2k6 hat geschrieben:
15.10.2019 16:44
Ich fänd ja mal ein NfS in den 80s geil. So wie GTA Vice City aber als NfS.
Das wäre mal eine willkommene Abwechslung bei (Arcade)-Racern.
Wobei man dann ja wie bereits angemerkt auch mal Kreativität bei der Fahrzeugauswahl walten lassen müsste und nicht die gefühlt bei jedem NfS identische Fahrzeugliste übernehmen könnte. Da wären die Hauptzielgruppe wahrscheinlich auch angepisst, wenn das, was vorher nur "Mittelfeld" war (sowie wie Lamborghini Countach, Ferrari F40), auf einmal das wäre, was maximal an Luxus bzw. Super/Hyper Cars unterwegs ist und man nicht zum drölfzigsten Mal mit 'nem Koenigsegg, Bugatti Veyron und Co. mit 400 km/h durch den Verkehr rasen darf.

Benutzeravatar
Spiritflare82
Beiträge: 2314
Registriert: 26.08.2015 04:08
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Heat - Vorschau

Beitrag von Spiritflare82 » 16.10.2019 08:25

Das wird die nächste mit Vollgas gegen die Wand Ausgabe von NFS...alleine schon diese Kollaboration mit irgendwelchen Rappern für die deutsche Version zeigt ja die Zielgruppe, 12-17jährige die nitmal einen eigenen Führerschein haben, die finden bestimmt auch das grenzdebile Gelaber cool.

NFS ist doch total durch, wie fast alles von EA.

Ryan2k6
Beiträge: 3788
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Heat - Vorschau

Beitrag von Ryan2k6 » 16.10.2019 09:09

flo-rida86 hat geschrieben:
15.10.2019 21:40
Das sieht sogar ziemlich gut aus,was für eine mir ist da drauf?
Puh, spätestens seit GTA 4 find ich diese übertriebenen ENB Effekte einfach potthässlich. Völlig unnatürliche Licht und Farbverhältnisse. Würd ich so nicht nutzen.

Bild

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 15220
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Heat - Vorschau

Beitrag von Sir Richfield » 16.10.2019 10:21

Spiritflare82 hat geschrieben:
16.10.2019 08:25
zeigt ja die Zielgruppe, 12-17jährige die nitmal einen eigenen Führerschein haben,
Seit wann richtet sich NFS denn an ein anderes Publikum???
Almost expecting this, your Mantis calmly responds to the trap. | Posting around at the speed of diagonal. | 3-2-1, eure Meinung ist nicht meins. | There's a problem on the horizon. ... There is no horizon.

Benutzeravatar
darkchild
Beiträge: 184
Registriert: 06.10.2012 11:29
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Heat - Vorschau

Beitrag von darkchild » 16.10.2019 10:55

Sir Richfield hat geschrieben:
16.10.2019 10:21
Spiritflare82 hat geschrieben:
16.10.2019 08:25
zeigt ja die Zielgruppe, 12-17jährige die nitmal einen eigenen Führerschein haben,
Seit wann richtet sich NFS denn an ein anderes Publikum???
Dies.

Underground war doch im Kern derselbe Bling-Bling-Poser-Quatsch und ich damals auch irgendwo Teil dieser genannten Zielgruppe. Man darf das alles aus gutem Grund scheiße finden, aber diese Per sé-Diffamierung pubertierender Heranwachsender kotzt mich einfach hart an.

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 15220
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Heat - Vorschau

Beitrag von Sir Richfield » 16.10.2019 11:12

darkchild hat geschrieben:
16.10.2019 10:55
Underground war doch im Kern derselbe Bling-Bling-Poser-Quatsch und ich damals auch irgendwo Teil dieser genannten Zielgruppe. Man darf das alles aus gutem Grund scheiße finden, aber diese Per sé-Diffamierung pubertierender Heranwachsender kotzt mich einfach hart an.
Zumal ich das ja durchaus für die gesamte! NFS Reihe meine, und aber auch auch weil pupertierende Heranwachsende eigentlich DIE Zielgruppe für Videospiele sind.

Will sagen, auch ein NFS Porsche richtete sich damals nicht wirklich an Mittvierziger, die sich für ihre Midlife Krise keinen echten Porsche leisten konnten. Es war ein Spiel für alle, die gerne mal mit einem Porsche fahren wollen. Und wer will das nicht, Alter egal?!
Almost expecting this, your Mantis calmly responds to the trap. | Posting around at the speed of diagonal. | 3-2-1, eure Meinung ist nicht meins. | There's a problem on the horizon. ... There is no horizon.

Benutzeravatar
Danny.
Beiträge: 2239
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Heat - Vorschau

Beitrag von Danny. » 16.10.2019 11:29

Sir Richfield hat geschrieben:
16.10.2019 11:12
darkchild hat geschrieben:
16.10.2019 10:55
Underground war doch im Kern derselbe Bling-Bling-Poser-Quatsch und ich damals auch irgendwo Teil dieser genannten Zielgruppe. Man darf das alles aus gutem Grund scheiße finden, aber diese Per sé-Diffamierung pubertierender Heranwachsender kotzt mich einfach hart an.
Es war ein Spiel für alle, die gerne mal mit einem Porsche fahren wollen. Und wer will das nicht, Alter egal?!
augenscheinlich richten sich die Titel klar an jüngere, mitunter sind es doch aber gerade die etwas älteren Spieler, darunter auch ich, die einfach mal ihren eigenen Wagen im Spiel tunen wollen :o
NFS profitiert aber auch einfach von fehlenden Alternativen, gerade weil es kein Forza auf der PS4 gibt
Bild Bild

DongDong
Beiträge: 97
Registriert: 28.06.2019 13:42
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Heat - Vorschau

Beitrag von DongDong » 16.10.2019 11:38

Vin Dos hat geschrieben:
15.10.2019 18:05
DongDong hat geschrieben:
15.10.2019 16:38
IMHO ein etwas harte Wertung bezüglich der Lenkung. Auch bei den älteren NFS Titeln ala Underground 1 & 2 und auch Most Wanted (das alte......an denen Sie sich ja scheinbar orientieren) kann man das Fahrverhalten der Autos bei Geschwindigkeiten unter 80-100 km/h komplett in die Tonne treten. Die "Physik" ist da nicht für langsames Fahren gedacht.

Und was das Wegrammen von Umgebungsobjekten betrifft (ohne Schaden und Co): macht Forza Horizon genauso. Da kann man hunderte Meter lange Steinmauern komplett in einem Rutsch abräumen (und bekommt sogar noch Punkte und Multiplier dazu)...…
Der erste Absatz stimmt so leider gar nicht..
Der erste Absatz stimmt zu 100%......habe das sogar gestern gegengetestet.

Benutzeravatar
darkchild
Beiträge: 184
Registriert: 06.10.2012 11:29
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Heat - Vorschau

Beitrag von darkchild » 16.10.2019 11:48

Sir Richfield hat geschrieben:
16.10.2019 11:12
darkchild hat geschrieben:
16.10.2019 10:55
Underground war doch im Kern derselbe Bling-Bling-Poser-Quatsch und ich damals auch irgendwo Teil dieser genannten Zielgruppe. Man darf das alles aus gutem Grund scheiße finden, aber diese Per sé-Diffamierung pubertierender Heranwachsender kotzt mich einfach hart an.
Zumal ich das ja durchaus für die gesamte! NFS Reihe meine, und aber auch auch weil pupertierende Heranwachsende eigentlich DIE Zielgruppe für Videospiele sind.
Stimmt. Underground kam mir jetzt nur aufgrund des vergleichbaren Settings sofort in den Sinn.

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 15220
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Heat - Vorschau

Beitrag von Sir Richfield » 16.10.2019 11:55

Danny. hat geschrieben:
16.10.2019 11:29
augenscheinlich richten sich die Titel klar an jüngere, mitunter sind es doch aber gerade die etwas älteren Spieler, darunter auch ich, die einfach mal ihren eigenen Wagen im Spiel tunen wollen :o
NFS profitiert aber auch einfach von fehlenden Alternativen, gerade weil es kein Forza auf der PS4 gibt
NFS grundsätzlich sollte sich an alle Freunde des Arcade Racers richten. Dass die Franchise eine massive Identitätskrise hat, ist aber schon vor den beiden SHIFT Teilen klar gewesen.
Die Neon Tuning Teile richten sich natürlich an ein gewisses Geschmackspublikum und tatsächlich sind es meist die um die 20-Jährigen, die aus ihren Autos fahrende Kirmesbuden machen. Die anderen stellen irgendwann fest, dass die Blaue Rennleitung was gegen Neons unterm Auto hat und das der Rücken nicht so wirklich Bock auf den Austausch der Federn gegen zwei kleine Stahlblöcke hatte.
Dieses "Geschmackspublikum" kann tatsächlich zu großen Teilen älter sein als die, die wirklich ihre Kohle in die Karren stecken. Dazu zähle ich mich als Alter Sack eindeutig dazu. Eigentlich kann ich es kaum erwarten, wieder diverse eigentlich hübsche Autos in Albträume aus Lila und Grün zu verwandeln. :)

NFS als Spielereihe profitiert weniger von einen Mangel an Forza ausserhalb der XBOX oder GT ausserhalb der PS. Es profitiert vom Namen und der Vorstellung der Spieler hinter diesem Namen und einem eklatanten Mangel an echten! Arcaderacern (einschränkung der Aussage: mit guter Grafik und Lizenzwagen!).
Und davon, dass "der Kunde" einfach nicht kapieren will, dass gerade EA mit NFS diesen Mangel nicht abstellen kann.
Almost expecting this, your Mantis calmly responds to the trap. | Posting around at the speed of diagonal. | 3-2-1, eure Meinung ist nicht meins. | There's a problem on the horizon. ... There is no horizon.

flo-rida86
Beiträge: 3992
Registriert: 14.09.2011 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Heat - Vorschau

Beitrag von flo-rida86 » 16.10.2019 12:19

Ryan2k6 hat geschrieben:
16.10.2019 09:09
flo-rida86 hat geschrieben:
15.10.2019 21:40
Das sieht sogar ziemlich gut aus,was für eine mir ist da drauf?
Puh, spätestens seit GTA 4 find ich diese übertriebenen ENB Effekte einfach potthässlich. Völlig unnatürliche Licht und Farbverhältnisse. Würd ich so nicht nutzen.
Mein Fall ist es auch nicht aber besser als original Grafik,daher war ich interessiert was für eine mod drauf war ausser es gibt eine noch bessere alternative.

Benutzeravatar
Stormrider One
Beiträge: 2235
Registriert: 27.10.2002 06:38
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Heat - Vorschau

Beitrag von Stormrider One » 16.10.2019 12:53

Kann man das spiel ohne internet Anschluss spielen?


Mit freundlichen Grüßen

Hoolywood361
Beiträge: 175
Registriert: 26.11.2013 13:45
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Heat - Vorschau

Beitrag von Hoolywood361 » 16.10.2019 13:00

Arcade und Rennspiel ist für mich eh nicht vereinbar, aber das ist subjektiv. Aber NFS ist gefühlt seit 20 Jahren Müll und dann gibt es scheinbar tatsächlich bei jedem Release Menschen, die überrascht sind, wenn dieser Müll sich erneut in (Vor-)wertungen niederschlägt.

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 15220
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Heat - Vorschau

Beitrag von Sir Richfield » 16.10.2019 13:49

Hoolywood361 hat geschrieben:
16.10.2019 13:00
Aber NFS ist gefühlt seit 20 Jahren Müll
Einspruch! Porsche Unleashed ist von 2000, also gerade mal 19 Jahre alt.

Und sind wir mal ehrlich, NFS 1 und II würde heute keiner mehr spielen wollen.

Ich glaub, technisch und inhaltlich (Also Inhalt, nicht Story oder so) ging es ab Carbon abwärts, oder? Das war 2006.
An den ersten Shift kann ich mich entsinnen, das war ein OKes Rennspiel, aber halt irgendwie sehr wenig NFS. Aus der Abt. "Fahren auf offiziellen Rennstrecken" haben sogar/gerade PC Spieler ausreichend Alternativen.

So richtig gar nix mehr erwarten von der Reihe darf man MEINER MEINUNG nach nix mehr seit The Run, das ist gerade mal acht Jahre her.

Ist aber alles Latte, WIR sind irrelevant. "Der Kunde" wird es kaufen, weil NFS drauf steht und gut ist. Auf uns paar Leutchen, die halt einfach ein gutes Spiel wollen, kann EA locker verzichten.
Almost expecting this, your Mantis calmly responds to the trap. | Posting around at the speed of diagonal. | 3-2-1, eure Meinung ist nicht meins. | There's a problem on the horizon. ... There is no horizon.

Antworten