Need for Speed Heat - Vorschau

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Danny.
Beiträge: 2239
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Heat - Vorschau

Beitrag von Danny. » 15.10.2019 16:47

Ryan2k6 hat geschrieben:
15.10.2019 16:44
Ist nur die Frage, wie leer die Welt sein wird, wenn da eigentlich andere Leute rumfahren sollen?

Ich fänd ja mal ein NfS in den 80s geil. So wie GTA Vice City aber als NfS.
hab vorhin ein open world Gameplay Video auf Youtube gesehen und sie sah schon verdammt leer aus :?
quasi auch wie in Horizon wenn man die Drivatare weg lässt - nur ab und an mal ein normales Verkehrsauto
hoffe, dass in Heat dann auch KI Fahrer unterwegs sind, aber das wird mit Sicherheit auch so sein

80s wäre an sich zwar cool, wird wohl aber nie einer machen, da man die Fahrzeuge der letzten 30 Jahre dann nicht hätte und für die Verkaufszahlen wäre das wohl ein KO-Kriterium :Blauesauge:
Bild Bild

Ryan2k6
Beiträge: 3786
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Heat - Vorschau

Beitrag von Ryan2k6 » 15.10.2019 16:52

Wieso? Gibt doch hier auch Mustang und Käfer.

Bild

Benutzeravatar
Danny.
Beiträge: 2239
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Heat - Vorschau

Beitrag von Danny. » 15.10.2019 16:57

Ryan2k6 hat geschrieben:
15.10.2019 16:52
Wieso? Gibt doch hier auch Mustang und Käfer.
aber in einem 80er Setting gäbe es keine 90er Japan-Sportwagen, keine aktuellen BMWs, VWs, etc. etc. etc. - mir persönlich würde da was fehlen
Bild Bild

rainynight
Beiträge: 552
Registriert: 31.03.2017 12:24
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Heat - Vorschau

Beitrag von rainynight » 15.10.2019 17:18

Wird bei dem Spiel ähnlich werden, wie auch bei Ghost Recon Breakpoint jetzt.
Es regen sich viele auf, die Kritiken fallen vermutlich nicht gut aus und am Ende steht es in den Verkaufscharts wochenlang sehr weit oben. Finde ich sehr schade, denn so zeigt man den Publishern deutlich, dass sie mit ihren zu früh veröffentlichten Beta-Versionen oder ihren hingeschlunzten, uninspirierten Spielen durchkommen.
Aber was soll man machen?
Ich kaufe solche Spiele teilweise auch, wenn sie mir trotz aller Mängel gut gefallen, aber ganz sicher nicht zum Vollpreis innerhalb der ersten Monate.

Benutzeravatar
Danny.
Beiträge: 2239
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Heat - Vorschau

Beitrag von Danny. » 15.10.2019 17:33

scheint wohl durch irgendein EA-Abo spielbar zu sein und dadurch kommen gerade viele Gameplay Videos online, da kann man sich erstmal ein Bild von machen

ich finde die Fahrzeugliste und Individualisierungsmöglichkeiten fantastisch
grafisch sieht es wie ich finde nicht wirklich altbackend aus, wirkt recht schick aber natürlich keine Referenz wie Horizon, lediglich etwas Reizüberflutung bei Crashs oder Ähnlichem
die Sounds sind auf jeden Fall auch mega und die Steuerung wirkt natürlich deutlich arcadiger als Horizon, aber nicht so grässlich wie hier beschrieben, muss ich selbst Hand anlegen

wird kein Überspiel, aber vielleicht endlich mal wieder ein brauchbares NFS, es steht und fällt für mich mit den MTXs und der Online Einbindung
Motorensounds und Tuning sind Forza aber jetzt schon meilenweit voraus :Blauesauge: kommt eben darauf an worauf man Wert legt
ich kann auf 400+ Autos ala Horizon verzichten, wenn ich mit ihnen kaum was machen kann und alle gleich klingen
auch dass man die Tageszeit manuell einstellen kann ist ein Feature, dass für mich derart wichtig ist
es wird im Großen und Ganzen Horizon 4 natürlich nicht toppen, aber ich denke es wird auf jeden Fall Aspekte geben, die es deutlich besser macht
in Sachen GaaS ist Playground zumindest nicht weniger penetrant wie ich finde
Bild Bild

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 48293
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Heat - Vorschau

Beitrag von hydro skunk 420 » 15.10.2019 17:45

Hab mir jetzt einfach mal irgendein Gameplay-Video angeschaut und bin doch positiv überrascht. Imo schaut das alles gar nicht verkehrt aus.



Dass es zudem ohne Always Online ist, macht die Sache für mich zu einem potentiellen Kauf.
Mach mit!

4Players Dirt Rally Competition:
https://forum.4pforen.4players.de/viewt ... 3&t=463165

Benutzeravatar
Danny.
Beiträge: 2239
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Heat - Vorschau

Beitrag von Danny. » 15.10.2019 17:56

das Hipster-Getue und das peinliche Gerede nervt zwar schon wieder, aber damit muss man 2019 einfach leben
wenn ich an die Horizon Storys denke in denen der Kerl die immer gleichen Posen mit seinem 'Armumhergewirbel' macht, während man in einem Alienanzug vor ihm steht... wie viel unangenehmer kann es schon noch werden :Blauesauge:
Sprache auf Englisch und es wirkt zumindest nur noch halb so peinlich :mrgreen:
Bild Bild

Benutzeravatar
Vin Dos
Beiträge: 1086
Registriert: 06.09.2017 20:11
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Heat - Vorschau

Beitrag von Vin Dos » 15.10.2019 18:05

DongDong hat geschrieben:
15.10.2019 16:38
IMHO ein etwas harte Wertung bezüglich der Lenkung. Auch bei den älteren NFS Titeln ala Underground 1 & 2 und auch Most Wanted (das alte......an denen Sie sich ja scheinbar orientieren) kann man das Fahrverhalten der Autos bei Geschwindigkeiten unter 80-100 km/h komplett in die Tonne treten. Die "Physik" ist da nicht für langsames Fahren gedacht.

Und was das Wegrammen von Umgebungsobjekten betrifft (ohne Schaden und Co): macht Forza Horizon genauso. Da kann man hunderte Meter lange Steinmauern komplett in einem Rutsch abräumen (und bekommt sogar noch Punkte und Multiplier dazu)...…
Der erste Absatz stimmt so leider gar nicht..

anigunner
Beiträge: 1257
Registriert: 05.08.2002 13:01
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Heat - Vorschau

Beitrag von anigunner » 15.10.2019 18:29

Ryan2k6 hat geschrieben:
15.10.2019 16:44
Ich fänd ja mal ein NfS in den 80s geil. So wie GTA Vice City aber als NfS.
Das war eigentlich meine erste Vermutung, als ich das Logo und die grellen Farben des Trailers gesehen haben. Aber das hat sich leider schnell zerstreut.... :(

Benutzeravatar
nepumax
Beiträge: 612
Registriert: 11.07.2008 21:47
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Heat - Vorschau

Beitrag von nepumax » 15.10.2019 19:11

4P|BOT2 hat geschrieben:
15.10.2019 15:09
Heat könnte dennoch das beste Need for Speed von Ghost Games werden - was allerdings bei der bisherigen Qualität der Schweden keine besonders große Auszeichnung wäre.
Das sagt einfach alles. :lol:

Benutzeravatar
4P|Eike
Beiträge: 269
Registriert: 02.04.2013 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Heat - Vorschau

Beitrag von 4P|Eike » 15.10.2019 19:15

Wir haben jetzt auch ne Video-Vorschau am Start: https://www.4players.de/4players.php/tv ... schau.html

Benutzeravatar
Vin Dos
Beiträge: 1086
Registriert: 06.09.2017 20:11
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Heat - Vorschau

Beitrag von Vin Dos » 15.10.2019 19:38

Dank dem im Video genannten Fahrverhalten muss ich mir keine Gedanken mehr über einen Kauf machen. Arcade schön und gut, aber die Physik in den letzten 3, 4 NFS war so ziemlich das Selbe und somit gleich schlecht. Anstatt das man eine erträgliche Fahrphysik bastelt, muss man wieder mit Tuning in Kategorien (Drift, Race, Offroad) vorlieb nehmen, bei dem in allen Bereichen nur Schrott bei rumkommt.

Benutzeravatar
bigod66
Beiträge: 253
Registriert: 18.12.2008 21:55
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Heat - Vorschau

Beitrag von bigod66 » 15.10.2019 19:39

Danny. hat geschrieben:
15.10.2019 16:34
Ryan2k6 hat geschrieben:
15.10.2019 16:30
Danny. hat geschrieben:
15.10.2019 16:24
ich bin gespannt drauf, habe richtig Bock auf ein Rennspiel dieser Art und es gibt leider nicht viel Alternativen
Warum dann nicht die guten Originale spielen? Underground 1+2 oder Most Wanted? Da hat man keinen shared world Kram und die dürften optisch ja auch noch ganz gut gehen heute, oder?

Zumal ich bei den ganzen Felgen, Stickern und co schon wieder MTAs riechen kann.
weil wir nicht mehr 2001 haben :Blauesauge:
ich habe diese Spiele geliebt, aber selbst mit den tollsten Mods sieht es anno 2019 zum kotzen aus :mrgreen:
die MTX sollen wohl weniger penetrant sein als in Payback (habe ich aber nicht gespielt) und zumindest Sticker und sowas gab es in Lootboxen bisher nicht
sie streben aber auch kaufbare Auto-DLCs ala Horizon an, finde ich persönlich auch nicht verkehrt solange das eigentliche Spiel weitestgehend sauber bleibt

fande entgegen der meisten anderen NFS 2015 auch richtig nice, das always on hat es aber komplett ruiniert, war für mich irgendwann nicht mehr spielbar
So schlimm sieht es jetzt auch im 2019 nicht aus :

Benutzeravatar
GhostRecon
Beiträge: 592
Registriert: 03.09.2006 14:20
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Heat - Vorschau

Beitrag von GhostRecon » 15.10.2019 20:06

Vin Dos hat geschrieben:
15.10.2019 19:38
Dank dem im Video genannten Fahrverhalten muss ich mir keine Gedanken mehr über einen Kauf machen. Arcade schön und gut, aber die Physik in den letzten 3, 4 NFS war so ziemlich das Selbe und somit gleich schlecht. Anstatt das man eine erträgliche Fahrphysik bastelt, muss man wieder mit Tuning in Kategorien (Drift, Race, Offroad) vorlieb nehmen, bei dem in allen Bereichen nur Schrott bei rumkommt.
So sehe ich das auch...
Ich versteh einfach nicht, dass die Entwickler nicht eine vernünftige, nachvollziehbare Fahrphysik hinkriegen... Ich habe mich schon des öfteren gefragt, ob die Damen und Herren nicht ein einziges mal Forza Horizon gespielt haben...
Meine Güte, mit ein paar Fahrhilfen fährt selbst meine 10-jährige Tochter perfekte Rennen in F.H. Mit so einer "Eierfahrphysik" wie in NfS wird das nix und somit auch kein Kauf... Schade, weil das "Drumherum" gefällt mir...
To Hodor, or not to Hodor.
Hodor is the question.

flo-rida86
Beiträge: 3991
Registriert: 14.09.2011 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: Need for Speed Heat - Vorschau

Beitrag von flo-rida86 » 15.10.2019 21:25

rainynight hat geschrieben:
15.10.2019 17:18
Wird bei dem Spiel ähnlich werden, wie auch bei Ghost Recon Breakpoint jetzt.
Es regen sich viele auf, die Kritiken fallen vermutlich nicht gut aus und am Ende steht es in den Verkaufscharts wochenlang sehr weit oben. Finde ich sehr schade, denn so zeigt man den Publishern deutlich, dass sie mit ihren zu früh veröffentlichten Beta-Versionen oder ihren hingeschlunzten, uninspirierten Spielen durchkommen.
Aber was soll man machen?
Ich kaufe solche Spiele teilweise auch, wenn sie mir trotz aller Mängel gut gefallen, aber ganz sicher nicht zum Vollpreis innerhalb der ersten Monate.
Das würde ich nicht sagen NFS ist seit Jahren angeschlagen klar bekommt es so mehr oder weniger seine vkz aber wenn der Teil auch wieder Flop ist der in den Charts mit Glück überhaupt vertreten.

Zum spiel:

So ganz weiss ich nicht was ich davon halten soll,einzig die fahrzeugliste ist noch allen voran die ganzen Corvette Modele aber mit den 80er hat das nix zu tun wenn da die ganzen hyperfahrzeuge dabei sind.

Antworten