SWITCH - Spieleankündigungen und Gerüchte

Hier könnt ihr über Nintendos neue Konsole diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Stryx
Beiträge: 1013
Registriert: 22.08.2016 20:07
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Spieleankündigungen und Gerüchte

Beitrag von Stryx » 08.10.2019 14:02

Leon-x hat geschrieben:
08.10.2019 13:55
Wir werden ja sehen was 2020 dann so bringt.
Dann kommt Fifa 21 raus, was eigentlich nur Fifa 20 mit Kaderupdates ist. Nachdem Fifa 20 schon nur Fifa 19 mit Kaderupdates ist.

https://www.computerbase.de/2019-10/fif ... do-switch/

yopparai
Beiträge: 14551
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Spieleankündigungen und Gerüchte

Beitrag von yopparai » 08.10.2019 14:54

Von den Gerätezahlen auszugehen, die in der Vergangenheit verkauft wurden, um damit zu bestimmen, dass eine Plattform eher „Zweitkonsole“ ist, halte ich für unzulässig. Und ich erklär dir auch warum:

Ich sehe mehrere Dinge die du glaubhaft belegen können müsstest, um eine solche Aussage tätigen zu können. Und wenn nicht belegen (ich weiß, dass das nicht einfach ist), dann doch wenigstens wahrscheinlich erscheinen lassen.

1.) Du setzt damit voraus, dass erstmal die meisten Switch-User überhaupt eine andere Konsole besitzen und aktiv benutzen. Das *kann* sein, halte ich aber für nicht belegt. Insbesondere nicht, da immer noch ein großer Anteil der Switch-Verkäufe nicht an Hardcorezocker geht, sondern an Familien.

2.) Die aktive Nutzung einer Plattform, das Geldausgeben auf derselben und die Verkaufszahlen in der Vergangenheit sind drei sehr verschiedene Dinge. Ich bin ebenfalls für den Verkauf von zwei PS4-Konsolen verantwortlich, dennoch verdient Sony seit zwei Jahren keinen Pfennig an mir. Das bedeutet nicht, dass ich das jetzt auf alle übertrage, ist aber ein Bespiel dafür, dass der Schluss von Hardware verkauft -> wird aktiv genutzt so nicht funktioniert. Sonst würden wir alle immer noch PS2 spielen.

3.) Nach deiner Rechnung wäre jede Konsole, die gerade auf den Markt kommt eine Zweitkonsole, da ihre kumulierten Verkaufszahlen bis dahin grundsätzlich kleiner sind als bei einem etablierten System. Wobei der Begriff aber eigentlich bedeuten soll, dass ein Nutzer auf diesem Gerät weniger Geld lässt als auf seinem anderen Gerät. Ich könnte sogar behaupten, dass es nicht ungewöhnlich wäre, wenn ein Nutzer mit zwei Plattformen zuerst mal das meiste Geld in die zuletzt gekaufte Plattform pumpt.

Ich bin übrigens nicht darauf aus, dir das Gegenteil beweisen zu wollen. Das wäre ein viel zu gewaltiges Unterfangen, zumal wir hier sogar von weltweiten Trends reden. Was du bräuchtest für einen Beleg sind Zahlen, die du leider nie bekommen wirst. Du müsstest wissen, wieviele Geräte an Besitzer anderer Konsolen gegangen sind und du müsstest gleichzeitig eine Analyse liefern können des Kaufverhaltens genau dieser Nutzer. Das ist ein Job für ein Marktforschungsunternehmen. Alles andere ist Spekulation und dafür bin ich hier nicht zu haben. Spekulationen sind immer schnell von den persönlichen Vorlieben und Wünschen gefärbt. Dessen müssen wir uns immer bewusst sein. Daher sag ich dir in dem Punkt ganz offen, das ist dein Glaube, aber nicht unbedingt Fakt. Wir wissen nicht, wie oft die Switch eine Zweitkonsole in dem Sinne ist. Schon gar nicht, dass das meistens der Fall sei. Wir wissen nicht einmal, ob das nur unter denen, die überhaupt mehrere Plattformen besitzen meistens der Fall ist.

Bezüglich Nintendo und 3rd-Party: Die nehmen mit was sie bekommen können, und das ist auch richtig so. Aber die können auch sehr gut ohne die hunderttausend Late-Ports überleben. Du musst dir nur die Verkaufszahlen dieser Titel ansehen. Die laufen eben genauso wie man erwartet. Wie Late-Ports. Wenn die 3rds auf Nintendoplattformen Geld machen wollen, dann müssen sie sich zunächst mal ein Publikum schaffen. Bethesda versucht das jetzt mit Doom Eternal (Edit: Oder auch nicht, lol). Die anderen großen machen da nichts. EA sowieso nicht, Activision mit ein paar Brocken, Ubi ist auch sehr still, Capcom Haha und Nintendo geht’s trotzdem blendend. Stattdessen lebt Nintendo von den eigenen Titeln und einer Masse Indies.

Die großen westlichen 3rds werden sich in den nächsten Jahren eher auf Stadia stürzen als auf ein Nintendo, das vielleicht oder vielleicht auch nicht eine stationäre Switch mit PS4-Leistung raushaut. Das Problem ist nämlich nicht nur die Leistung, das Problem ist, dass diese Firmen ihr Publikum auf Nintendos Plattformen längst verloren oder nie gehabt haben. Und das weiß Nintendo auch.

Es wäre auch ein langer Weg, dieses Publikum überhaupt erst mal zu bilden. Ein hübsches Beispiel dafür, allerdings in viel kleinerem Maßstab ist im Augenblick bei Koei Tecmo/Gust zu sehen. Die mit den Atelier-Spielen. Anfangs kam da ein schneller, sehr holpriger aber zeitgleicher Port des aktuellen Spiels. Dann kamen die alten Titel im Dreierpack. Dann das Spinoff, dann der nächste aktuelle Titel, diesmal technisch *weit* besser. Jetzt kam gerade der allerneuste in Japan raus. Angefangen hat der Switch-Anteil an den verkauften Spielen äußerst gering. Mit jedem Teil ist dieser Anteil aber Stück für Stück immer größer geworden und wächst weiter. So bildet man ein Publikum und wächst mit seiner Marke. Aber wie gesagt, das ist ein harter, langer Weg. Auch wenn EA einen perfekten Fifa-Port brächte, an die Zahlen eines Fifa auf der PS4 kämen die erstmal lange nicht auch nur ansatzweise ran, auch nicht bezogen auf die 50mio Geräte im Umlauf. Daher wundert mich das Legacy-Fifa fast nicht. Ein kleiner japanischer Nischenentwickler mit einer schwindenden Fanbase hat auch einen ganz anderen Druck, diesen Weg zu gehen. Von den großen Dreien erwarte ich dagegen gar nichts. Das einzige Wachstum was die wahrnehmen werden ist Stadia.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25214
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Spieleankündigungen und Gerüchte

Beitrag von Chibiterasu » 08.10.2019 18:19

Hab jetzt nich die ganze Diskussion gelesen. Sorry schon mal... hast du sicher schon auf alles reagiert.

Ich stell mir trotzdem gerade vor, dass nächstes Jahr zur PS5 und Scarlett (für je 500€+) einfach eine Switch Heavy zusammen mit einem wieder topbewerteten Breath of the Wild 2 und Odyssey 2 für ca. 200€ erscheint.
Wäre preislich wohl machbar. Eine generelle Preissenkung bei der Switch halte ich nächstes Jahr im Herbst schon für realistisch.

Könnte schon ne attraktive Alternative für einige sein.

Ja, die Switch verkauft sich momentan noch sehr gut. Sicher wegen dem Konzept, aber vielleicht auch, weil die anderen beiden momentan sowas von gar nicht die öffentliche Diskussion beherrschen. Sony ist ja speziell sehr zurückhaltend.
Das kann Ende nächsten Jahres schon wieder etwas anders aussehen (da sind eben die neuen Geräte spannend) und es würde nicht schaden sich da breiter aufzustellen.

Da sie mit der Switch Lite wirklich schon am Grundkonzept gesäbelt haben, wäre der Schritt Richtung stationär-only doch ein kleinerer.

yopparai
Beiträge: 14551
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Spieleankündigungen und Gerüchte

Beitrag von yopparai » 08.10.2019 18:31

Chibiterasu hat geschrieben:
08.10.2019 18:19
Hab jetzt nich die ganze Diskussion gelesen. Sorry schon mal... hast du sicher schon auf alles reagiert.

Ich stell mir trotzdem gerade vor, dass nächstes Jahr zur PS5 und Scarlett (für je 500€+) einfach eine Switch Heavy zusammen mit einem wieder topbewerteten Breath of the Wild 2 und Odyssey 2 für ca. 200€ erscheint.
Wäre preislich wohl machbar. Eine generelle Preissenkung bei der Switch halte ich nächstes Jahr im Herbst schon für realistisch.
Ja, ich halte zwar auch das für längst nicht ausgemacht, aber damit hab ich als „Spekulationsobjekt“ auch gar nicht so sehr die Probleme. Die Probleme seh ich ganz konkret in dem, was hier von Leon als Gerücht gepostet wurde, das Ding mit der 4chan/reddit-Quelle. Denn da steht nicht 200€/$, da steht, das wäre am oberen Ende der Preisskala bei 400 und der Name wär Switch 2. Also definitiv stärker als jetzt ne PS4 und ein über-Bord-werfen des Konzepts der Plattform, sonst macht das absolut keinen Sinn. Und das seh ich nicht. Ich sehe absolut überhaupt keine Anzeichen, dass Nintendo sich in absehbarer Zeit wieder in den Leistungsmarkt schmeißt. Die „Quelle“ hier ist ja keine, die ist so vertrauenswürdig als wenn ich dir erzähle mein Vetter dritten Grades hat nen Onkel bei Nintendo...

Ne TV-Switch ohne Bildschirm dagegen? Kann sein, kann nicht sein. Ich glaub auch da noch nicht recht dran, aber wenn, dann unter 200. Da wirst du nämlich sehr bald bereits mit PS4/XOne liegen, insbesondere, nachdem sie die 5 jetzt angekündigt haben und jeder weiß, dass er nur noch ein Jahr warten muss. Ich denke da kommt ne Runde Preissenkungen auf uns zu.

Nur sind wir da eben ganz ganz tief im Spekulatiusgebiet, und hier wollten wir eigentlich mal echte Gerüchte mit echten Hinweisen diskutieren.

Btw. ich mag den Namen „Switch Heavy“ :ugly: ...

Edit: Ich hab inzwischen auch das Video gesehen und ich halte das immer noch für üblen inhaltsleeren Clickbait. Spätestens seit der tollen Idee, dass Nintendo auf AMD wechselt und nen Nvidia-Chip daneben einbaut.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 25214
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Spieleankündigungen und Gerüchte

Beitrag von Chibiterasu » 08.10.2019 22:06

Okay, ja - eine stationäre 400€ Maschine neben die beiden Konkurrenten zu platzieren, die gleichzeitig mit der aktuellen Switch leistungstechnisch nicht viel zu tun hat, halte ich auch nicht für sinnvoll.

Ich fände eine günstige stationäre Alternative aber wirklich sehr begrüßenswert.

Falls das dann so vom Markt akzeptiert wird, ist man eventuell dann 2022 im Frühjahr soweit, dass man gleichzeitig alle drei Varianten einer Switch 2 launcht und der geneigte Spieler kann sich seine Variante aussuchen...
Gut, zu hohes Risiko.
Das ist jetzt Wunschdenken. Ich würde aber eh bei der Zwei-Welten Variante bleiben.

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 8850
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Spieleankündigungen und Gerüchte

Beitrag von Leon-x » 09.10.2019 01:39

Zumindest hat PCGH eine große News daraus gemacht:

https://www.pcgameshardware.de/Nintendo ... e-1334252/

Also brauche ich mich jetzt nicht schlecht fühlen.^^ (mach ich aber eh nicht bei einem Gerücht)
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

yopparai
Beiträge: 14551
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Spieleankündigungen und Gerüchte

Beitrag von yopparai » 09.10.2019 08:49

Leon-x hat geschrieben:
09.10.2019 01:39
Zumindest hat PCGH eine große News daraus gemacht:

https://www.pcgameshardware.de/Nintendo ... e-1334252/

Also brauche ich mich jetzt nicht schlecht fühlen.^^
Nee, musst du sowieso nicht. Mein kleiner Rant gegen YouTube und 4chan hier war auch nicht persönlich auf dich gemünzt, falls das so rübergekommen sein sollte bitte ich dich um Entschuldigung.

Ich finde es schon sehr erstaunlich, dass die PCGH jetzt einen beliebigen Post eines Unbekannten in einem Forum ohne jegliche Verifikation zum Gerücht adelt. Wenn ich irgendwo irgendetwas übersehen haben sollte, was das Ganze auch nur eine Spur glaubwürdig macht, dann weise man mich bitte darauf hin.

Das wäre aber tatsächlich das erste - eigentlich - ernstzunehmende Blatt das ich sehe, welches das aufnimmt. Mal abwarten, ob noch welche folgen und vor allem, ob davon dann irgendwer die Glaubwürdigkeit der Aussage untermauern kann.

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21744
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Spieleankündigungen und Gerüchte

Beitrag von E-G » 09.10.2019 19:20

dieses Bullshit "Nintendo goes high-end" "Gerücht" gibts doch schon seit Wii-Zeiten, und kommt meist von Leuten die absolut keine Ahnung vom Markt haben bzw einfach von Trollen und Clickbaitern
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41194
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Spieleankündigungen und Gerüchte

Beitrag von Levi  » 11.10.2019 20:43

forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21744
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Spieleankündigungen und Gerüchte

Beitrag von E-G » 11.10.2019 22:31

kommt das dann 2026 raus? :P
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Benutzeravatar
JesusOfCool
Beiträge: 33277
Registriert: 27.11.2009 09:55
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Spieleankündigungen und Gerüchte

Beitrag von JesusOfCool » 12.10.2019 09:41

?
Releasedatum steht doch dabei.

Benutzeravatar
E-G
Beiträge: 21744
Registriert: 24.06.2006 08:23
Persönliche Nachricht:

Re: SWITCH - Spieleankündigungen und Gerüchte

Beitrag von E-G » 20.10.2019 13:36

Du hast wohl die 3ds-Odyssee nicht mitverfolgt wie es scheint
[img]http://img253.imageshack.us/img253/4290/xenobanner3.jpg[/img]
Wii Besitzer sind bereits seit über 3 Jahren Ehrlicher und Aktueller Informiert :Daumenlinks: viewtopic.php?t=38131 :Daumenlinks:
Die LAST GEN begann für PSWii60 am 18.11.2012

Antworten