NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
James Dean
Beiträge: 2844
Registriert: 04.04.2013 10:05
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von James Dean » 10.09.2019 16:19

JackyRocks hat geschrieben:
10.09.2019 14:58
Baseball gab es zuletzt vor 8 Jahren, auch von 2k.
Also Out of the Park (offizielle MLB-Lizenz) hat dieses Jahr einen neuen Nachfolger bekommen. Gut, das ist auch in erster Linie ein Managment-Game, ohne dass der Spieler aktiv Baseball spielen kann. Ein solches Spiel kam zuletzt 2017 oder 2016 für den PC raus (R.B.I. Baseball). Dann gibt es noch MLB: The Show (konsolenexklusiv), was wie RBI und OOTP jedes Jahr erscheint. Und das sind nur die Spiele, die sich in der Wikipedialiste zu Baseballvideospielen finden lassen.

Benutzeravatar
JackyRocks
Beiträge: 630
Registriert: 17.11.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von JackyRocks » 10.09.2019 16:33

James Dean hat geschrieben:
10.09.2019 16:19
JackyRocks hat geschrieben:
10.09.2019 14:58
Baseball gab es zuletzt vor 8 Jahren, auch von 2k.
Also Out of the Park (offizielle MLB-Lizenz) hat dieses Jahr einen neuen Nachfolger bekommen. Gut, das ist auch in erster Linie ein Managment-Game, ohne dass der Spieler aktiv Baseball spielen kann. Ein solches Spiel kam zuletzt 2017 oder 2016 für den PC raus (R.B.I. Baseball). Dann gibt es noch MLB: The Show (konsolenexklusiv), was wie RBI und OOTP jedes Jahr erscheint. Und das sind nur die Spiele, die sich in der Wikipedialiste zu Baseballvideospielen finden lassen.
Hast du mal RBI gespielt? Da sah die 2016er Version schlechter aus als die 2k Version von 2011. Nochmal hört auf euch die Taschen vollzuhauen. OOTP und Football Manager sind Managerspiele. Darum geht es nicht. Das letzte brauchbare Baseballspiel auf PC ist 8 Jahre alt. Boxspiel keine Ahnung... ich glaube da lag ich noch in den Windeln. Vielleicht liest man mal nicht nur Wikipedialisten sondern guckt sich mal an was dahinter steht. Wir reden von Spielen für den PC und zwar nicht irgendwelchen Low Budget Crap der schlechter aussieht als MLB auf der N64 und auch nicht irgendwelchen Comicartigen Müll sondern ein richtiges Sportspiel mit entsprechendem Inhalt und Mechaniken.

Und ja, obwohl ich sie wirklich verabscheue musst du da einfach sagen: Seid froh für 2k, jeder der Sport auf dem PC mag. Ich hasse Microtransaktionen, ich hasse Abzocke, aber es ist einfach mal unbestreitbar, dass die Grafisch und Gameplaytechnisch und Mechanisch mit Abstand die besten beiden Sportspiele für den PC hinlegen. Das ist ja eben das Schlimme und genau deswegen können die so einen Schotter machen, weil du, wenn du Sport zocken willst der nicht Fußball ist nicht um die rundrum kommst.
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
knusperzwieback
Beiträge: 119
Registriert: 28.09.2009 16:04
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von knusperzwieback » 10.09.2019 17:21

@JackyRocks

Wie Recht du hast. Als PC-Spieler muss man froh sein, mal was anderes als Fußball serviert zu bekommen - zumindest was die großen Spiele angeht. Cricket 19 soll z.B. super sein. Aber da kenne ich nicht mal die Regeln und da ich noch nie im Leben ein Spiel gesehen habe, interessiert es mich auch recht wenig. ;-)

BTW: Zur Zeit bekommt man leider fast keine vernünftigen Informationen über das Spiel weil überall der Shitstorm tobt und sich die Leute aufgeilen alles in Grund und Boden zu maulen - selbst wenn sie das Spiel noch nicht gespielt haben. Ist halt gerade total in den Hatetrain zu fahren und Haters gonna Hate geht zur Zeit wohl auch einer ab und sie wissen garnicht wo sie zuerst Gift und Galle spucken sollen.

Mal abwarten was am Ende übrig bleibt, wenn die normalen Usermeinungen wieder lesbar sind und sie nicht mehr im Mistgabelschwinngenden-Mob untergehen. ;-)

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 9025
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von Raskir » 10.09.2019 17:21

DARK-THREAT hat geschrieben:
09.09.2019 21:32
Sindri hat geschrieben:
09.09.2019 16:49
Naja, ich hätte schon bock auf ein MMA Spiel aber dafür extra ne Konsole holen? Wobei die MMA Spiele von EA kann man eh in die Tonne treten...
Also ich finde EA UFC echt gelungen. Vor allem wenn man mit Kumpels zockt und via Gameface sie eine verpassen kann. Denn in UFC sieht man endlich auch mal das Gameface des anderen Spielers und nicht nur sein eigenes.

Zum Thema:
Produkte bewerten, obwohl man sie nicht besitzt oder auch nie möchte finde ich extrem peinlich und sehr kindisch.
Bitte was? Was hat man denn groß für eine Wahl außer nicht Kauf? Ich liebe eigentlich diese Sportreihe, werde diesen Irrsinn aber nicht eines centes meines Portmonee's und nicht eine Minute meiner spielzeit widmen. Ich habe für jeden Verständnis der seinen Unmut gegenüber dieser Praktik kundtut und insbesondere in Form von Wertungen. Das ist ja schon ein Unding, dass du solche Leute diffamierst, die lediglich wollen, dass ein Vollpreisspiel nicht zu einem verdammten Kasino wird. Aber klar, nur wer Geld ausgibt darf Kritik äußern. Unfassbar. Unfassbar echt. Sorry, ich beiße mich eh schon an einigen deiner Kommentare, aber das ist einer der extremen.

Zum Thema.
Es tut weh zu sehen wie diese Reihe sich entwickelt hat. Der vorläufige Tiefpunkt war ja 2k18 den ich ausgelassen habe, genau wie 17. 19 habe ich mir zumindest gebraucht geholt weil ich hörte es soll besser geworden sein. Und in der Tat war es besser, nicht gut, aber ein Schritt in die richtige Richtung. Dieser Teil hier ist aber der neue Tiefpunkt. Das Spiel sollte ab 18 sein, es darf eigentlich nicht sein, dass solche Mechaniken zugelassen sind für Kleinkinder oder Jugendliche
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 7944
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von Hokurn » 10.09.2019 17:55

Raskir hat geschrieben:
10.09.2019 17:21
Zum Thema.
Es tut weh zu sehen wie diese Reihe sich entwickelt hat. Der vorläufige Tiefpunkt war ja 2k18 den ich ausgelassen habe, genau wie 17. 19 habe ich mir zumindest gebraucht geholt weil ich hörte es soll besser geworden sein. Und in der Tat war es besser, nicht gut, aber ein Schritt in die richtige Richtung. Dieser Teil hier ist aber der neue Tiefpunkt. Das Spiel sollte ab 18 sein, es darf eigentlich nicht sein, dass solche Mechaniken zugelassen sind für Kleinkinder oder Jugendliche
Ich bin jetzt einige Stunden drin und wollte noch mal betonen, dass sich MeineKarriere im Vergleich zum Vorjahr vermutlich nicht so viel an der "Abzocke" VC geändert hat. Diesen Casino Charakter habe ich bisher nicht gefunden. Bisher gibt's nur das selbe Glücksrad für das man kein Geld oder VC ausgibt wie im Vorgänger.
Die Bremsen in der Entwicklung des eigenen Spielers liegen an anderer Stelle. Ich betrachte die Preise für bestimmte Klamotten als zu teuer und die Animationen können je nach Spielertyp einiges Kosten. bei mir sind das mal eben knapp über 30.000VC.
Mein Spieler ist in 3 Tagen ne solide 76GES geworden. Da kann man nicht meckern.
Das Plakettensystem ist dafür ein wenig fragwürdig in diesem Jahr. Ich habe 11 NBA Spiele auf dem Tacho und lediglich 3 Plaketten. Eine davon auf HoF, aber so wären es halt auch nur 6 Plaketten geworden. Da startet man echt schwierig... Dafür ist HoF super einfach erreichbar im Vergleich zu den 150.000Plaketten-Pkt, die man vorher sammeln musste.

Ich habe das Gefühl die Dynamik, die dieser Trailer ausgelöst hat ignoriert, dass sich in den Kernmodi MeineKarriere, Online oder ich glaub auch bei MyGM/League am VC Thema nicht so viel gewandelt hat. MyTeam (es war ein MyTeam Trailer) betrifft das hingegen wohl deutlicher. Da muss man aber auch schon sagen, dass es keinen Unterschied macht, ob MyTeam/FUT bei Fifa noch ein Stück ausnehmender wird. Da man sich sein Team zusammenstellt und es immer neue Karten gibt, die besser als deine sind kann dieser Modus nie Verbraucherfreundlich sein. In Konkurrenz mit anderen hast du in MyTeam einen deutlich höheren Druck als wenn ich mit meinem MyPlayer nächste Woche anfangen kann im Park zu zocken, weil die grundlegenden Fähigkeiten passen. Bei MyTeam gibt's hingegen ne Woche Später ne tolle neue Version einer Lebron Karte und mein Team hängt hinterher. Da ist im Vergleich zu MyPark einfach kein Ende in Sicht. Bei MyPark tummeln sich am Ende 89-93GES Spieler und die sind je nach Spielertyp und Skill besser oder schlechter als du.

Wie gesagt... Der Trailer ist unter aller Sau und an sich ist die VC Nummer uncool, aber der Trailer hat auch viele Meinungen ausgelöst, die nicht unbedingt fundiert sind.

PS: Eine Kaufempfehlung meinerseits bekommste nicht!
Braucht noch ein paar Patches, Macht Spaß, der MyPlayer Builder ist je nach Spielertyp vorteilhaft oder negativ,
aber für mich ist der Deal 70€ gegen 300h NBA Gaming kein schlechter.

War bei Fifa übrigens das gleiche. Fut hat dich genauso benutzt und ausgenommen, aber wenn man mit dem Spiel drumherum was anfangen konnte und die klassischen Onlinepartien um den Ligaaufstieg oder mit Freunden gespielt hat, hatte man doch wenig Nachteile. Kommt halt alles auf den Spielertypen an und Pauschalaussagen (Lob/Hate) sind schwierig.

Allein wenn man hier einen Spieler, der lt. eigener Aussage nur Online spielt und Spaß hat mit "mehr Fanboy geht nicht" bedenkt, ist man doch iwie falsch davor...
(War jemand anders. Interessiert mich aber auch nicht wer)
Manche haben Spaß. Manche wollen das nicht unterstützen. Ist halt beides ok.
Betrifft ja auch nicht jeden jeder Spielinhalt...
Ich bin cool mit dem NBA 2K VC System und durch MTA/DLCs von Battlefield habe ich mich total gegängelt und eingeschränkt gefühlt.

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 9025
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von Raskir » 10.09.2019 18:08

Du, ich glaube nicht mal, dass es sich sooo stark auf das eigene Spielen auswirkt, solange man reif und bewusst genug spielt. Und vermutlich ist dieses Kasino nicht mal in den 2 Spielmodi die ich zocken würde. Bin mir nicht sicher aber ich denke es ist nur in dem fut modus. Und dennoch ist es ein Grund für mich, das Spiel nicht anzurühren. Der Modus wird sehr viel von jüngeren Leuten gespielt und eine solche Mechanik da einzubauen, das ist schon krass. Lootboxen sind ja schon schlimm genug in dem Modus, aber das hätte auch als Knüppelharte Satire durchgehen können. Nur ist es das nicht. Da ist verdammt gefährlich und kann schwere Folgen haben, wenn man in so jungen Jahren in der Form mit Glücksspiel konfrontiert wird. Da hört es bei mir auf den persönlichen Spaß in der Vordergrund zu stellen. Moralisch kann ich das nicht vertreten

Ich kann natürlich alle verstehen die es dennoch holen, meine Ethik ist nicht gleich allgemein. Solange man bewusst damit umgeht ist ja alles in Butter und du bist so jemand. Das ändert aber nichts daran, dass dieses Spiel ein dickes rotes logo verdient :)
Und es geht für mich gar nicht, dass man die schlecht macht, die sich dagegen stemmen.
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 7944
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von Hokurn » 10.09.2019 18:27

Raskir hat geschrieben:
10.09.2019 18:08
Du, ich glaube nicht mal, dass es sich sooo stark auf das eigene Spielen auswirkt, solange man reif und bewusst genug spielt. Und vermutlich ist dieses Kasino nicht mal in den 2 Spielmodi die ich zocken würde. Bin mir nicht sicher aber ich denke es ist nur in dem fut modus. Und dennoch ist es ein Grund für mich, das Spiel nicht anzurühren. Der Modus wird sehr viel von jüngeren Leuten gespielt und eine solche Mechanik da einzubauen, das ist schon krass. Lootboxen sind ja schon schlimm genug in dem Modus, aber das hätte auch als Knüppelharte Satire durchgehen können. Nur ist es das nicht. Da ist verdammt gefährlich und kann schwere Folgen haben, wenn man in so jungen Jahren in der Form mit Glücksspiel konfrontiert wird. Da hört bei mir der persönliche Spaß auf.

Ich kann natürlich alle verstehen die es dennoch holen, meine Ethik ist nicht gleich allgemein. Solange man bewusst damit umgeht ist ja alles in Butter und du bist so jemand. Das ändert aber nichts daran, dass dieses Spiel ein dickes rotes logo verdient :)
Und es geht für mich gar nicht, dass man die schlecht macht, die sich dagegen stemmen.
Ne im Grunde sehe ich es genauso und plädiere für Verständnis für beide Seiten. Bzw ist der Publisher/Entwickler das Sackgesicht. Ein rotes ab 18 Logo, wäre ich übrigens auch dafür. Klar ändert das nichts im wirklichen Leben, aber ich durfte als Kind auch kein Lotto spielen. Für mich ist das ähnlich anzusiedeln nur, dass sich die Suchtstrategie auf Kinder und zum Teil halt auf Leute mit dieser Suchtproblematik bezieht.

Generell hat sich die Gen PS4/XBOXOne mehr darauf konzentriert mehr Geld von mir zu bekommen als ihren Spielinhalt zu verbessern. Ich glaub in manchen Genres müsste man neue Referenzen suchen.
Wenn man bedenkt, dass auf der PS3 die größten Aufreger kosmetische aber bewusst ausgesuchte DLC, 10€ Online Pass und Story(Vorbesteller)DLC mit "Töte 10 Ratten"-Charakter waren, oder neue Maps bei COD.
In Online Multiplayer werden in dieser Gen nicht nur durch neuen Content Grenzen durch die Spielerschafft gezogen. Man zieht auch noch mal ein paar durch PaytoWin-Mechaniken.
Ich hatte super viel Spaß mit PS4 Spielen und vermutlich befinden sich auch mehr PS4 als PS3 Spiele in einer Topliste bei mir, aber man hat bestimmt einige Verbraucherschutzzentralen beschäftigt.
Das umfasst die gesamte Industrie wenn man bedenkt auf welchem beschriebenen Stand man mit der PS3 war. Oder besser noch PS2...

Benutzeravatar
knusperzwieback
Beiträge: 119
Registriert: 28.09.2009 16:04
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von knusperzwieback » 10.09.2019 18:35

Vielleicht hat man sich bewusst für eine Altersfreigabe ab 0 Jahre entschieden um die Jugend zu schützen. Damals zumindest hat einen als Kind ein FSK 18er Titel magisch angezogen und Spiele ohne Altersbeschränkung können ja nichts taugen, da sie für Baby sind. :Häschen:

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 9025
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von Raskir » 10.09.2019 18:40

Jup stimme dir zu. Vor allem, jeder kann mal schwach werden. Jemanden dahingehend zu verurteilen ist nicht toll. Ein bisschen verständlich aber dennoch suboptimal. Kritik aber an Spieler, die mehrere hundert oder Tausend Dollar in solche Mechaniken investieren, ohne Sinn und Verstand, nur weil man das Geld hat, ja sowas kann ich verstehen. Denn solche Leute schaden allen außer sich selber und den publishern.
Anders bei Leuten die einfach mal schwach werden und in eine Spirale fallen. Denen gilt es eher zu helfen, als zu beschimpfen. Aber wird jetzt alles ein bisschen zu deep :)

Summa summarum, fickt auch 2k (take 2), dass ihr sowas überhaupt ermöglicht. Leider sind eure Spiele geil, sonst könnte man euch viel leichter hassen. Das unterscheidet euch noch von ea :)
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 7944
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von Hokurn » 10.09.2019 18:49

Wobei ich mehrere Hundert/Tausend Dollar eher im professionellen E-Sport Bereich oder beim Streaming/Youtube sehe, weil dort durch "Erfolg" gegenfinanziert werden kann. Einem normalen Spieler unterstelle ich eher mal, dass da "aus versehen" nach und nach Geld reinfließt. Das dann durchaus im dreistelligen Bereich. Ausnahmen gibt's natürlich... Wenn ein Lebron gern Fifa Ultimate Team spielt wird ihm der Taui weniger wert sein als seine Zeit. ;)

Najut... sind ja einer Meinung...
Ich muss meinen Spieler weiterentwickeln und darüber nachdenken welche Telltale Spiele ich wirklich noch(mal) spielen will. :lol: :lol:

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 9025
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von Raskir » 10.09.2019 18:55

Nicht ganz einer Meinung. Gibt nämlich schon ein paar die einfach mal so geld rausschmeißen für Mumpitz. Hatte 2 Kollegen die einfach mal jedes Jahr beim neuen fifa einige hundert euro zum Release in den fut geschmissen haben. Oder aktuelles Beispiel, ein forist hier hat beim gears thread gemeint, dass er aus dem gears forum gekickt wurde, weil er einen anderen angegangen ist, weil der 600 Dollar für die ingamewährung ausgegeben hat um sich irgendwann in Zukunft skins zu kaufen, die es jetzt noch nicht gibt.
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
DARK-THREAT
Beiträge: 9384
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von DARK-THREAT » 10.09.2019 19:01

Raskir hat geschrieben:
10.09.2019 17:21
Bitte was? Was hat man denn groß für eine Wahl außer nicht Kauf? Ich liebe eigentlich diese Sportreihe, werde diesen Irrsinn aber nicht eines centes meines Portmonee's und nicht eine Minute meiner spielzeit widmen. Ich habe für jeden Verständnis der seinen Unmut gegenüber dieser Praktik kundtut und insbesondere in Form von Wertungen. Das ist ja schon ein Unding, dass du solche Leute diffamierst, die lediglich wollen, dass ein Vollpreisspiel nicht zu einem verdammten Kasino wird. Aber klar, nur wer Geld ausgibt darf Kritik äußern. Unfassbar. Unfassbar echt. Sorry, ich beiße mich eh schon an einigen deiner Kommentare, aber das ist einer der extremen.
Ja eben. Nichtkauf und fertig. Warum das Produkt negativ bewerten, wenn man es nicht kennt, da man es nicht genutzt hat? Das verstehe ich halt nicht...
Ist so, als ob ich ein Film X von Regisseur Y bewerte, weil er mal Film A gedreht hatte und dieser mir nicht gefiel.

Es geht nicht um Kritik, es geht darum, dass man das Produkt nicht bewerten sollte. Das ist ein großer Unterschied.
Das erinnert mich an so viele Spiele auf Metacritic, die hundertfache 0er Wertungen bekommen, weil es exklusive Spiele (der XBOX) sind. Und sowas ist halt kindisch, anders kann ich das nicht beschreiben.
Ich kann nur Produkte bewerten, die ich auch wirklich besessen habe.

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 9025
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von Raskir » 10.09.2019 19:04

Ist okay, will nicht mit dir diskutieren, es ist noch nie einem gelungen dich umzustimmen, ich versuche es erst gar nicht. Ich habe mich nur dazu geäußert, weil ich einfach schockiert von so viel Empathielosigkeit war

Edit
Bzw die Tatsache, dass du mal wieder lieber die Spieler kritisierst als die Publisher. Also dass dir scheinbar dass downvoting mehr gegen den Zeiger geht, als solche Praktiken
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
TheoFleury
Beiträge: 236
Registriert: 06.11.2012 16:29
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von TheoFleury » 10.09.2019 19:31

Raskir hat geschrieben:
10.09.2019 18:08
Du, ich glaube nicht mal, dass es sich sooo stark auf das eigene Spielen auswirkt, solange man reif und bewusst genug spielt. Und vermutlich ist dieses Kasino nicht mal in den 2 Spielmodi die ich zocken würde. Bin mir nicht sicher aber ich denke es ist nur in dem fut modus. Und dennoch ist es ein Grund für mich, das Spiel nicht anzurühren. Der Modus wird sehr viel von jüngeren Leuten gespielt und eine solche Mechanik da einzubauen, das ist schon krass. Lootboxen sind ja schon schlimm genug in dem Modus, aber das hätte auch als Knüppelharte Satire durchgehen können. Nur ist es das nicht. Da ist verdammt gefährlich und kann schwere Folgen haben, wenn man in so jungen Jahren in der Form mit Glücksspiel konfrontiert wird. Da hört es bei mir auf den persönlichen Spaß in der Vordergrund zu stellen. Moralisch kann ich das nicht vertreten

Ich kann natürlich alle verstehen die es dennoch holen, meine Ethik ist nicht gleich allgemein. Solange man bewusst damit umgeht ist ja alles in Butter und du bist so jemand. Das ändert aber nichts daran, dass dieses Spiel ein dickes rotes logo verdient :)
Und es geht für mich gar nicht, dass man die schlecht macht, die sich dagegen stemmen.
Lass Dir das Spiel von anderen nicht "schönreden". Unterstütze 2K nicht (Habe es leider wieder getan, schäme mich). Kauf es wenn es preislich verfällt, dann wird auch das game gepatcht sein...
Bild
Bild

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 9025
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: NBA 2K20: "Äußerst negative" Bewertungen auf Steam; Gegenwind aus der Spieler-Community

Beitrag von Raskir » 10.09.2019 19:33

Tu ich nicht, keine Sorge. Nicht solange das kasino drinnen ist. Und selbst den Vorgänger habe ich bewusst gebraucht gekauft um 2k so wenig wie möglich zu unterstützen :)
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Antworten