Star Renegades: Die nie enden wollende Rebellion gegen ein autoritäres Imperium mit deterministischen Kämpfen

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Star Renegades: Die nie enden wollende Rebellion gegen ein autoritäres Imperium mit deterministischen Kämpfen

Beitrag von 4P|BOT2 » 25.08.2019 11:22

Auf der gamescom 2019 konnten wir einen ausführlichen Blick auf den neuen Look von Star Renegades und die deterministischen Kämpfe werfen. Seit dem vergangenen Jahr hat sich die Grafik des Roguelike-Rollenspiels stark verändert - allem Anschein nach inspiriert von Octopath Traveler. Aber laut Garry Seto (Mitbegründer von Entwickler Massive Damage) gehen die optischen Verbesserungen weit darüber hi...

Hier geht es zur News Star Renegades: Die nie enden wollende Rebellion gegen ein autoritäres Imperium mit deterministischen Kämpfen

Dodo00d
Beiträge: 245
Registriert: 24.12.2009 11:05
Persönliche Nachricht:

Re: Star Renegades: Die nie enden wollende Rebellion gegen ein autoritäres Imperium mit deterministischen Kämpfen

Beitrag von Dodo00d » 25.08.2019 12:44

Sieht halt schon sehr hübsch aus aber warum heute alles Rogue Like sein muss versteh ich nicht.

Doc Angelo
Beiträge: 3712
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Star Renegades: Die nie enden wollende Rebellion gegen ein autoritäres Imperium mit deterministischen Kämpfen

Beitrag von Doc Angelo » 25.08.2019 17:31

Mit einem Rogue-Like hat dieses Spiel so gut wie nichts zu tun. Selbst Rogue-Lite wäre noch gewagt. Es ist irgendwie echt seltsam... "Rogue-Like" ist der Hit momentan. Obwohl so gut wie niemand jemals ein tatsächliches Rogue-Like gespielt hat. Da könnte 4Players wenigstens bei den Spielen auf diesen Begriff verzichten, wenn selbst der Entwickler ganz bewusst von einem Rogue-Lite spricht.

So gut wie jedes Spiel "Rogue-Like" zu nennen weil der Installer einen Zufallston abspielt, oder weil ein Spiel in Runden abläuft ist in etwa so sinnvoll als würde man jedes Spiel, in dem man springen kann, ein "Mario-Like" nennen.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 15175
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Star Renegades: Die nie enden wollende Rebellion gegen ein autoritäres Imperium mit deterministischen Kämpfen

Beitrag von Sir Richfield » 25.08.2019 22:28

Nur die News hier gelesen zu haben, würde ich mal raten, dass das Rogue-Lite daher kommt, dass man nicht in einem durchspielt, sondern mehrere Läufe hat, an denen sich dann irgendwas unterscheidet.
Dazwischen wohl Leveling in irgendeiner Richtung (habe vergessen, ob das vertikal oder horizontal genannt wird).
Rogue-Lite hat dann ja auch mehr oder weniger erst Rogue Legacy definiert, das ist noch jung, da verschwimmt sowas gerne mal.

Und warum grundsätzlich alles Rogue-x sein muss, dieser Tage? Weil's gerade der heiße Scheiss ist und weil man damit mit überschaubaren Mitteln maximale Spielzeitstreckung erreichen kann.
WAS, UND DAS VERSUCHE ICH HIER SEHR DEUTLICH ZU SAGEN, DAHER IN ALLCAPS!!, NICHT PER SE SCHLECHT IST!!!
Die meisten Indie Devs merken aber, dass einem das auch nicht in den Schoß fällt und man in der Zeit, bis das richtig austariert ist, auch hätte 200 Dungeons malen können...
Almost expecting this, your Mantis calmly responds to the trap. | Posting around at the speed of diagonal. | 3-2-1, eure Meinung ist nicht meins. | There's a problem on the horizon. ... There is no horizon.

4P|Marcel
Beiträge: 1022
Registriert: 18.08.2002 22:39
Persönliche Nachricht:

Re: Star Renegades: Die nie enden wollende Rebellion gegen ein autoritäres Imperium mit deterministischen Kämpfen

Beitrag von 4P|Marcel » 26.08.2019 10:23

Sir Richfield hat geschrieben:
25.08.2019 22:28
Nur die News hier gelesen zu haben, würde ich mal raten, dass das Rogue-Lite daher kommt, dass man nicht in einem durchspielt, sondern mehrere Läufe hat, an denen sich dann irgendwas unterscheidet.
Dazwischen wohl Leveling in irgendeiner Richtung (habe vergessen, ob das vertikal oder horizontal genannt wird).
Rogue-Lite hat dann ja auch mehr oder weniger erst Rogue Legacy definiert, das ist noch jung, da verschwimmt sowas gerne mal.

Und warum grundsätzlich alles Rogue-x sein muss, dieser Tage? Weil's gerade der heiße Scheiss ist und weil man damit mit überschaubaren Mitteln maximale Spielzeitstreckung erreichen kann.
WAS, UND DAS VERSUCHE ICH HIER SEHR DEUTLICH ZU SAGEN, DAHER IN ALLCAPS!!, NICHT PER SE SCHLECHT IST!!!
Die meisten Indie Devs merken aber, dass einem das auch nicht in den Schoß fällt und man in der Zeit, bis das richtig austariert ist, auch hätte 200 Dungeons malen können...
Star Renegades ist laut Entwickler ein "Rogue-Like-RPG" (https://store.steampowered.com/app/6516 ... Renegades/), daher habe ich auch diese Formulierung gewählt ^^

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 15175
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Star Renegades: Die nie enden wollende Rebellion gegen ein autoritäres Imperium mit deterministischen Kämpfen

Beitrag von Sir Richfield » 26.08.2019 11:24

4P|Marcel hat geschrieben:
26.08.2019 10:23
Star Renegades ist laut Entwickler ein "Rogue-Like-RPG" (https://store.steampowered.com/app/6516 ... Renegades/), daher habe ich auch diese Formulierung gewählt ^^
Das blöde an Texten im Netz ist, sie können so flüchtig sein. :)
Aktuell steht da, jedenfalls auf meinem Monitor:
Bild
Almost expecting this, your Mantis calmly responds to the trap. | Posting around at the speed of diagonal. | 3-2-1, eure Meinung ist nicht meins. | There's a problem on the horizon. ... There is no horizon.

4P|Marcel
Beiträge: 1022
Registriert: 18.08.2002 22:39
Persönliche Nachricht:

Re: Star Renegades: Die nie enden wollende Rebellion gegen ein autoritäres Imperium mit deterministischen Kämpfen

Beitrag von 4P|Marcel » 26.08.2019 11:55

Sir Richfield hat geschrieben:
26.08.2019 11:24
4P|Marcel hat geschrieben:
26.08.2019 10:23
Star Renegades ist laut Entwickler ein "Rogue-Like-RPG" (https://store.steampowered.com/app/6516 ... Renegades/), daher habe ich auch diese Formulierung gewählt ^^
Das blöde an Texten im Netz ist, sie können so flüchtig sein. :)
Aktuell steht da, jedenfalls auf meinem Monitor:
Bild
Witzig. Auf der deutschen Steam-Seite des Spiels steht Rogue-like und auf der englischen Seite steht Rogue-lite. Und ... die englische Seite ist da korrekter, würde ich sagen ^^

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 15175
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Star Renegades: Die nie enden wollende Rebellion gegen ein autoritäres Imperium mit deterministischen Kämpfen

Beitrag von Sir Richfield » 26.08.2019 12:01

4P|Marcel hat geschrieben:
26.08.2019 11:55
Witzig. Auf der deutschen Steam-Seite des Spiels steht Rogue-like und auf der englischen Seite steht Rogue-lite. Und ... die englische Seite ist da korrekter, würde ich sagen ^^
Gut, heften wir das einfach so zu der ewigen Diskussion und freuen uns, dass mich das Spiel jetzt immerhin rudimentär interessiert.
Vorher wusste ich nichtmal, dass es existiert.
:Daumenrechts:
Almost expecting this, your Mantis calmly responds to the trap. | Posting around at the speed of diagonal. | 3-2-1, eure Meinung ist nicht meins. | There's a problem on the horizon. ... There is no horizon.

Benutzeravatar
DancingDan
Beiträge: 15059
Registriert: 26.09.2008 19:28
Persönliche Nachricht:

Re: Star Renegades: Die nie enden wollende Rebellion gegen ein autoritäres Imperium mit deterministischen Kämpfen

Beitrag von DancingDan » 26.08.2019 12:01

Auf japanisch, russisch und französisch steht da aber auch rogue-like. Mehrheitsregel! :ugly:

Benutzeravatar
Sir Richfield
Beiträge: 15175
Registriert: 24.09.2007 10:02
Persönliche Nachricht:

Re: Star Renegades: Die nie enden wollende Rebellion gegen ein autoritäres Imperium mit deterministischen Kämpfen

Beitrag von Sir Richfield » 26.08.2019 13:00

DancingDan hat geschrieben:
26.08.2019 12:01
Auf japanisch, russisch und französisch steht da aber auch rogue-like. Mehrheitsregel! :ugly:
Esst Exkremente, Milliarden Fliegen können nicht irren? :mrgreen:

Das ist eher ein Übersetzungs- und Terminologieproblem, über das man vortrefflich stundenlang diskutieren könnte, auch ob der Wichtigkeit von klaren (Sub)Genregrenzen.
Kann mir nämlich durchaus vorstellen, dass Rogue-Lite halt von Übersetzern / Übersetzungsprogrammen nicht als eigener Term erkannt wurde und dann das nächstbeste bekannte genommen wird. Und das ist halt Rogue-Like.
Dass das im Kontext falsch ist, das ist nicht bekannt (das würde auch Geld kosten, das zu erkennen) und prüfen kann es auch keiner, ich unterstelle einfach mal, dass das Japanisch der Devs ungefähr so mies ist wie mein Albanisch,
(Ich unterstelle auch mal, dass die Devs den Text in EN in Steam kippen und Steam den Rest dann macht - aber das weiß ich nicht, das ist extremes Raten!!)

Die "Diskussion", die wir hier ab und an mal führen (Lies: Gelegentliche, freundlich gemeinte, Spitzen gegen die Reds) bezieht sich dann ja auf die Wichtigkeit der Source-Language, sofern sie Englisch ist. (Das gesagt wäre das bei Dead Cells interessant, bzw. allgemein Französischen Entwicklern. Oder so Sonderfällen wie Wube, aber bei denen bin ich mir sicher, dass die "Werbe"texte auch in Englisch verfassen.)

Und natürlich ist das extremes "Inside Baseball", für nur wenige Leute relevant. So interessant ich ein Sprachen-Special hier mal finden würde, so sehr weiß ich, dass das in der Nische eine Nische einer Nische zu suchen ist. ;)
Almost expecting this, your Mantis calmly responds to the trap. | Posting around at the speed of diagonal. | 3-2-1, eure Meinung ist nicht meins. | There's a problem on the horizon. ... There is no horizon.

Antworten