Elite Dangerous - Einzelheiten zu Trägerschiffen (Fleet Carriers) und dem September-Update

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Elite Dangerous - Einzelheiten zu Trägerschiffen (Fleet Carriers) und dem September-Update

Beitrag von 4P|BOT2 » 23.08.2019 09:48

Frontier Developments hat im Rahmen der gamescom Einzelheiten zu den Trägerschiffen (Fleet Carriers) vorgestellt, die mit dem kommenden Dezember-Update ihren Weg ins Universum von Elite Dangerous finden werden. Das nachfolgende Video stellt alle bisher bekannt gemachten Punkte in Bild und Ton vor.
Günstig werden die Träger nicht sein, auch wenn Frontier keine Peise nennt. Sie sollen allerdings "ei...

Hier geht es zur News Elite Dangerous - Einzelheiten zu Trägerschiffen (Fleet Carriers) und dem September-Update

Benutzeravatar
Finsterfrost
Beiträge: 1852
Registriert: 27.04.2014 18:22
Persönliche Nachricht:

Re: Elite Dangerous - Einzelheiten zu Trägerschiffen (Fleet Carriers) und dem September-Update

Beitrag von Finsterfrost » 23.08.2019 11:05

Gäääähn. Aus den Planetary Landings etc wird wohl auch nix mehr. Das Spiel ist Update mäßig doch tot, so wenig wie da kommt. Am Anfang war ich voll dabei, seit 2 Jahren nie mehr angerührt.
PS4Nation hat geschrieben:ändert sich nichts an der wahrheit. den die bestimmt die echten gewinner und verlierer.
die wahrheit ist ne feste konstante kuhboy. daran wirst du und sonst keiner was ändern können

Benutzeravatar
DonDonat
Beiträge: 6424
Registriert: 23.08.2007 19:56
Persönliche Nachricht:

Re: Elite Dangerous - Einzelheiten zu Trägerschiffen (Fleet Carriers) und dem September-Update

Beitrag von DonDonat » 23.08.2019 22:02

Finsterfrost hat geschrieben:
23.08.2019 11:05
Gäääähn. Aus den Planetary Landings etc wird wohl auch nix mehr. Das Spiel ist Update mäßig doch tot, so wenig wie da kommt. Am Anfang war ich voll dabei, seit 2 Jahren nie mehr angerührt.
Außer dass doch so alle 1/4 bis halbe Jahr dann doch ein großer Content Patch kommt, was man auch hier in der News-Übersicht nachlesen kann ;)

Und wenn du seit 2 Jahren nicht gespielt hast, dann fehlen die die massiven Änderungen einen Großteil der Mechaniken:
Missionen, Handel, Mining, Exploring etc. ein Großteil der Core-Mechaniken wurden grundlegend überarbeitet und dass zum besseren.


@Topic
Ich bin ja auf den Fleet Carrier gespannt, auch wenn ich ihn wohl nicht selbst erwerben werde^^
I tried so hard and got so far
But in the end at doesn't even matter
I had to fall to lose it all
But in the end it doesn't even matter
- Linkin Park

RIP Chester :,(

Benutzeravatar
mellohippo
Beiträge: 275
Registriert: 17.03.2017 09:08
Persönliche Nachricht:

Re: Elite Dangerous - Einzelheiten zu Trägerschiffen (Fleet Carriers) und dem September-Update

Beitrag von mellohippo » 23.08.2019 22:11

Soll da nicht nächstes Jahr noch ein letztes großes Update kommen, mir war so als wenn da letztens was angekündigt wurde. Hatte ja auch gehofft, dass das Thema Landungen auf Planeten nochmal bei dem Game erweitert wird.

Ansonsten hätte ich durchaus Bock das am PC in VR nochmal anzutesten. Hatte das vor 2 oder 3 Jahren mal für Xbox runtergeladen, aber nach einer Weile keinen Bock mehr gehabt, da irgendwie zu eintönig und zu langwierig.

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10233
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Elite Dangerous - Einzelheiten zu Trägerschiffen (Fleet Carriers) und dem September-Update

Beitrag von casanoffi » 24.08.2019 15:09

Finsterfrost hat geschrieben:
23.08.2019 11:05
Aus den Planetary Landings etc wird wohl auch nix mehr. Das Spiel ist Update mäßig doch tot, so wenig wie da kommt.
Wenn man nur das sieht, was man selbst gerne hätte, dann kann man zu dieser Meinung kommen.
Aber gut, ist halt alles subjektiv.

Ja, die Updates kommen langsam, aber das Spiel deshalb als tot zu bezeichnet, finde ich schon sehr kurzsichtig.

Ich bin mit den Updates der letzten Jahre zufrieden, selbst wenn die meisten Neuigkeiten für meinen Spielstil nicht wirklich erwähnenswert waren.
Es hat sich mit Beyond was am Erkundungs-System getan, was mich sehr gefreut hat.

Planetare Landungen wurden übrigens schon 2016 mit Horizons eingeführt ;)
Falls Du Landungen auf Planeten mit Atmosphäre meinst - ja, darauf warte ich auch sehnsüchtig ^^
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
Chickenburgerfürneneuro
Beiträge: 367
Registriert: 18.11.2006 12:15
Persönliche Nachricht:

Re: Elite Dangerous - Einzelheiten zu Trägerschiffen (Fleet Carriers) und dem September-Update

Beitrag von Chickenburgerfürneneuro » 25.08.2019 21:51

Habe mir das Spiel mal gegönnt, das aktuell ja im Angebot ist. Finde es schon sehr schwierig da reinzukommen. Ist ziemlich viel an Funktionen und gefűhlt dreifache Tastenbelegung.
Womit fängt man da an? Kopfgeld Missionen, Handel..


Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10233
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Elite Dangerous - Einzelheiten zu Trägerschiffen (Fleet Carriers) und dem September-Update

Beitrag von casanoffi » 25.08.2019 22:05

Chickenburgerfürneneuro hat geschrieben:
25.08.2019 21:51
Habe mir das Spiel mal gegönnt, das aktuell ja im Angebot ist. Finde es schon sehr schwierig da reinzukommen. Ist ziemlich viel an Funktionen und gefűhlt dreifache Tastenbelegung.
Womit fängt man da an? Kopfgeld Missionen, Handel..
Ja, bis man hier reinkommt, vergeht ordentlich Zeit.
Aber es lohnt sich, meiner Meinung nach.

Womit man anfängt, hängt davon ab, was man am liebsten machen möchte ;)

Handel ist für den Anfang eine gute Lösung, wenn man schnell an viel Geld kommen will.
Dann sucht man sich am besten im Start-Sektor eine Corp aus, für die man Transport-Missionen erleldigt.
Am besten bei einer Corp bleiben, um das Ansehen bei dieser so schnell wie möglich zu steigern.
Dadurch bekommt man schnell die besser bezahlten Jobs.

Aber einfach nur Material/Passagiere von A nach B zu fliegen, ist für viele einfach zu langweilig.

Ich habe mit Transport-Missionen nur so viel Geld gemacht, um mir damit eine Asp Explorer mit Vollausstattung leisten zu können und bin seitdem nur noch auf Erkundungstour (mit der man nicht wirklich Geld verdient).

Als Kopfgeldjäger verdient man auch nicht wirklich viel Geld, aber ist aufregender, wenn man auf Action steht.
Kampf-Missionen sind auch eine nette Abwechslung.

Mining ist ebenfalls eine Möglichkeit, damit habe ich mich aber wenig beschäftigt.

Man kann sich auch eine Spieler-Gemeinschaft suchen und gemeinsam losziehen, was auch immer man zusammen machen möchte.
Gerade für Einsteiger ist das eine gute Möglichkeit, das Spiel überhaupt kennen zu lernen ^^
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
Chickenburgerfürneneuro
Beiträge: 367
Registriert: 18.11.2006 12:15
Persönliche Nachricht:

Re: Elite Dangerous - Einzelheiten zu Trägerschiffen (Fleet Carriers) und dem September-Update

Beitrag von Chickenburgerfürneneuro » 26.08.2019 05:52

Ja, prima. Danke für die Erläuterung!


Antworten