No Man's Sky: Beyond: Der VR-Einstieg

Hier könnt ihr über Trailer, Video-Fazit & Co diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

No Man's Sky: Beyond: Der VR-Einstieg

Beitrag von 4P|BOT2 » 14.08.2019 18:58

Wir zeigen den VR-Einstieg von No Man's Sky mit dem neuen Update "Beyond" auf PSVR.

Hier geht es zum Streaming: No Man's Sky: Beyond: Der VR-Einstieg

Benutzeravatar
Luigilein
Beiträge: 194
Registriert: 15.06.2007 10:43
Persönliche Nachricht:

No Man's Sky: Beyond: Der VR-Einstieg

Beitrag von Luigilein » 14.08.2019 21:23

Das ist einfach cool!
Bild

Cas27
Beiträge: 769
Registriert: 24.12.2004 03:21
Persönliche Nachricht:

Re: No Man's Sky: Beyond: Der VR-Einstieg

Beitrag von Cas27 » 15.08.2019 00:05

Hab es heute mit PSVR und Oculus Rift gezockt und da liegen Welten dazwischen. PSVR ist so matschig, dass alles was zwei Meter weit weg ist gar keinen Tiefeneffekt mehr hat weil alles ineinander verläuft. Mit Oculus Rift sah es hingegen echt gut aus und hat deutlich mehr Spaß gemacht.

Benutzeravatar
mellohippo
Beiträge: 288
Registriert: 17.03.2017 09:08
Persönliche Nachricht:

Re: No Man's Sky: Beyond: Der VR-Einstieg

Beitrag von mellohippo » 15.08.2019 03:00

Cas27 hat geschrieben:
15.08.2019 00:05
Hab es heute mit PSVR und Oculus Rift gezockt und da liegen Welten dazwischen. PSVR ist so matschig, dass alles was zwei Meter weit weg ist gar keinen Tiefeneffekt mehr hat weil alles ineinander verläuft. Mit Oculus Rift sah es hingegen echt gut aus und hat deutlich mehr Spaß gemacht.
Ich hab's jetzt einen Abend lang mit PSVR gezockt, man kann sich an das matschige Bild gewöhnen, und dann ist es auch absolut spielbar m.E. , aber danach hab ich mal kurz die PC-Version auch mit der Rift mal angetestet, und in der Tat, das ist ein absolut heftiger Unterschied, das sieht am PC in VR ja wirklich extrem gut aus. Ich würde sagen auch deutlich über dem Niveau von Subnautica, mit ungefähr so mittelhohen Details bei meiner 1080ti. Es gibt allerdings ganz leichtes Bildstottern ab und zu bei schnellen Kopfdrehungen bei mir.

Einzige Wermutstropfen momentan: es gibt erstens offenbar keine Controller-Unterstützung am PC, man ist hier auf die wie ich finde extrem beschissene Raumschiffsteuerung mit dem "virtuellen" HOTAS angewiesen, das macht sich einfach saublöd, und zweitens scheint die Steuerung unter Wasser verbuggt zu sein, man kann nur per Jetpack auf- und abtauchen, das ist auf der Playse nicht, hoffentlich wird das noch gepatcht. Ansonsten läuft auch die PC-Version in VR absolut rund, damit werd ich mich jetzt wohl erstmal ne Weile beschäftigen müssen :)

Benutzeravatar
Azrael Kitan
Beiträge: 9
Registriert: 06.06.2015 10:22
Persönliche Nachricht:

Re: No Man's Sky: Beyond: Der VR-Einstieg

Beitrag von Azrael Kitan » 15.08.2019 09:55

Hi 4Players Team,

NMS:B ist einen Nachtest wert. Vielleicht schaut Ihr euch das Game noch einmal an. Zwischen der Releaseversion und dem neuesten Update liegen wortwörtlich Welten. Die Steuerung per Index Controller lässt sich zwar noch verbessern, aber gerade am PC mit der Valve Index ist das Produkt nahezu komplett re-engineert worden.

Lasst es euch doch einmal durch den Kopf gehen ;-)

------------------------------------------------------------------
Das Leben wird vorwärts gelebt und rückwärts verstanden.

Benutzeravatar
matzab83
Beiträge: 1028
Registriert: 10.08.2009 13:54
Persönliche Nachricht:

Re: No Man's Sky: Beyond: Der VR-Einstieg

Beitrag von matzab83 » 15.08.2019 10:31

Bin ich zu blöd?

Wo genau aktiviere ich das VR bei No More Sky auf der PS4?
Ich finde den Menüpunkt nicht...
Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage, aber nicht für das was andere verstehen.

"Drei Ausrufezeichen", fuhr er fort und schüttelte den Kopf. "Sicheres Zeichen für einen kranken Geist." (Terry Pratchett in "Eric")
"Fünf Ausrufezeichen sicherer Hinweis auf geistige Umnachtung." (Terry Pratchett in "Reaper Man")
"Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, daß jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt." (Terry Pratchett in Maskerade")

Benutzeravatar
Raging
Beiträge: 79
Registriert: 12.11.2008 00:58
Persönliche Nachricht:

Re: No Man's Sky: Beyond: Der VR-Einstieg

Beitrag von Raging » 15.08.2019 10:36

Ich musste nichts aktivieren. Einfach die Brille anziehen, NMS starten und das Ding läuft sofort in VR. Mit den Move Controllern kannst Du dann beispielsweise im Startmenü wie mit einem Cursor agieren.

Benutzeravatar
matzab83
Beiträge: 1028
Registriert: 10.08.2009 13:54
Persönliche Nachricht:

Re: No Man's Sky: Beyond: Der VR-Einstieg

Beitrag von matzab83 » 15.08.2019 10:57

Raging hat geschrieben:
15.08.2019 10:36
Ich musste nichts aktivieren. Einfach die Brille anziehen, NMS starten und das Ding läuft sofort in VR. Mit den Move Controllern kannst Du dann beispielsweise im Startmenü wie mit einem Cursor agieren.
Dann war das ggf. mein Fehler...

Ich hab erst das Spiel, dann die Brille gestartet.

Kann ich das auch mit normalem Controller steuern?
Hab keine Move-Controller...
Ich bin nur für das verantwortlich was ich sage, aber nicht für das was andere verstehen.

"Drei Ausrufezeichen", fuhr er fort und schüttelte den Kopf. "Sicheres Zeichen für einen kranken Geist." (Terry Pratchett in "Eric")
"Fünf Ausrufezeichen sicherer Hinweis auf geistige Umnachtung." (Terry Pratchett in "Reaper Man")
"Und hast du die Ausrufezeichen bemerkt? Es sind fünf. Ein sicheres Zeichen dafür, daß jemand die Unterhose auf dem Kopf trägt." (Terry Pratchett in Maskerade")

Cas27
Beiträge: 769
Registriert: 24.12.2004 03:21
Persönliche Nachricht:

Re: No Man's Sky: Beyond: Der VR-Einstieg

Beitrag von Cas27 » 15.08.2019 11:29

matzab83 hat geschrieben:
15.08.2019 10:57
Raging hat geschrieben:
15.08.2019 10:36
Ich musste nichts aktivieren. Einfach die Brille anziehen, NMS starten und das Ding läuft sofort in VR. Mit den Move Controllern kannst Du dann beispielsweise im Startmenü wie mit einem Cursor agieren.
Dann war das ggf. mein Fehler...

Ich hab erst das Spiel, dann die Brille gestartet.

Kann ich das auch mit normalem Controller steuern?
Hab keine Move-Controller...
Ja, geht auch mit dem Gamepad.

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8782
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: No Man's Sky: Beyond: Der VR-Einstieg

Beitrag von 4P|T@xtchef » 15.08.2019 12:59

Azrael Kitan hat geschrieben:
15.08.2019 09:55
Lasst es euch doch einmal durch den Kopf gehen ;-)
Machen wir. Eike wird für VR einen komplett neuen Test mit Wertung machen, der ja alles an Änderungen beinhaltet. Ich werde es auch nochmal spielen und Einsteigern die Eindrücke vermitteln. Nur ändern wir nachträglich nicht die damaligen Wertungen.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Astmeister
Beiträge: 141
Registriert: 27.03.2007 15:45
Persönliche Nachricht:

Re: No Man's Sky: Beyond: Der VR-Einstieg

Beitrag von Astmeister » 15.08.2019 13:58

Hat noch jemand das Problem, dass das Spiel mit eingeschalteter VR überhaupt nicht startet? Ich kriege es damit auf PSVR nämlich gar nicht bis zum Hauptmenü.

Astmeister
Beiträge: 141
Registriert: 27.03.2007 15:45
Persönliche Nachricht:

Re: No Man's Sky: Beyond: Der VR-Einstieg

Beitrag von Astmeister » 15.08.2019 14:22

Ich habe im englischen Eurogamer Forum anscheinend die Lösung gefunden. Es startet gar nicht erst in VR, wenn man den Supersampling Modus der PS4 Pro einschaltet. Den also ausmachen!
Ich werde das heute Abend testen.

Benutzeravatar
Luigilein
Beiträge: 194
Registriert: 15.06.2007 10:43
Persönliche Nachricht:

No Man's Sky: Beyond: Der VR-Einstieg

Beitrag von Luigilein » 22.08.2019 21:29

mellohippo hat geschrieben:
22.08.2019 21:29
Einzige Wermutstropfen momentan: es gibt erstens offenbar keine Controller-Unterstützung am PC, man ist hier auf die wie ich finde extrem beschissene Raumschiffsteuerung mit dem "virtuellen" HOTAS angewiesen, das macht sich einfach saublöd,
Das ist meiner Meinung nach immer noch der größte Schwachpunkt in VR. HOTAS Support wäre super aber dann muss man immer wechseln zwischen Handcontrollern und HOTAS. Auch nicht cool. Aber diese virtuellen HOTAS sahen im Video komisch aus. Und du bestätigst das ja auch. Wir brauchen endlich Handsteuerung ohne Geräte.
Bild

Benutzeravatar
mellohippo
Beiträge: 288
Registriert: 17.03.2017 09:08
Persönliche Nachricht:

Re: No Man's Sky: Beyond: Der VR-Einstieg

Beitrag von mellohippo » 23.08.2019 15:53

Luigilein hat geschrieben:
22.08.2019 21:29
mellohippo hat geschrieben:
22.08.2019 21:29
Einzige Wermutstropfen momentan: es gibt erstens offenbar keine Controller-Unterstützung am PC, man ist hier auf die wie ich finde extrem beschissene Raumschiffsteuerung mit dem "virtuellen" HOTAS angewiesen, das macht sich einfach saublöd,
Das ist meiner Meinung nach immer noch der größte Schwachpunkt in VR. HOTAS Support wäre super aber dann muss man immer wechseln zwischen Handcontrollern und HOTAS. Auch nicht cool. Aber diese virtuellen HOTAS sahen im Video komisch aus. Und du bestätigst das ja auch. Wir brauchen endlich Handsteuerung ohne Geräte.
Wenn man die Steuerungssensivität auf 0 runtersetzt, geht's so halbwegs. Macht die Raumschiffkämpfe jedenfalls wieder spielbar. Ideal ist das aber immer noch nicht.

Antworten