Nintendo Switch Lite: Speziell auf das Spielen im Handheld-Modus ausgelegte Konsole angekündigt

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Redshirt
Beiträge: 5881
Registriert: 22.07.2014 17:07
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch Lite: Speziell auf das Spielen im Handheld-Modus ausgelegte Konsole angekündigt

Beitrag von Redshirt » 11.07.2019 21:10

wilko1989 hat geschrieben:
11.07.2019 20:29
Swar hat geschrieben:
11.07.2019 15:44
casanoffi hat geschrieben:
11.07.2019 15:36
Die letzten DS-Versionen hatten ja noch nicht mal ein USB-Kabel dabei ^^
Wir können ja wetten, es ist bestimmt kein USB Kabel zum aufladen dabei :mrgreen:
Nur mal so zur Info...
Der New 3DS und seine XL Variante waren die einzigen DS-Systeme, die kein Netzteil dabei hatten. Die Erklärung von Nintendo war, dass diese Geräte quasi "Upgrade Versionen" vom ursprünglichen 3DS sind. Der New 3DS richtete sich also quasi an Käufer, die bereits einen normalen 3DS hatten und diesen für eine höherwertige Version ersetzen wollten.
Deshalb war kein Netzteil dabei. Es war ja schließlich (in der Theoria) bereits eins vom alten 3DS vorhanden.

Wie sinnvoll das ist... darüber kann man natürlich streiten...
(Ist ja klar, dass es auch Neukunden gibt, die den New 3DS kaufen und dann ohne Netzteil ein bisschen auf die Nase fliegen...)
Das stimmt so nicht. Ich habe den normalen 3DS XL damals gekauft und auch der hatte schon kein Netzteil. Das musste ich dazu kaufen.

Ich mag mich hier nun vertun, aber ich meine mal gehört zu haben, dass sogar schon der DSi XL damals kein Netzteil hatte. Bin da aber nicht sicher, wie gesagt.

Benutzeravatar
HardBeat
Beiträge: 1200
Registriert: 01.02.2012 11:24
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch Lite: Speziell auf das Spielen im Handheld-Modus ausgelegte Konsole angekündigt

Beitrag von HardBeat » 11.07.2019 21:10

Ähm führt das jetzt den Namen Nintendo "Switch" nicht ad absurdum? Weil Switch steht doch fürs switchen zwischen Stationär und Handheld oder liege ich da falsch?
--------------------------------------------------------------------
Staatlich geprüfter Multi-Konsolero! Ich mag sie alle!

yopparai
Beiträge: 13624
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch Lite: Speziell auf das Spielen im Handheld-Modus ausgelegte Konsole angekündigt

Beitrag von yopparai » 11.07.2019 21:10

Ich fand das damals mit dem Netzteil höchstens in soweit doof, als das die normalerweise einzeln halt mehr kosten als im Paket mit dem Gerät. Ansonsten vermeidet man damit aber auch Elektroschrott. In meinem Fall zwei Netzteile. Wär gut gewesen wenn sie das irgendwie optional für nen Fünfer oder so draufgelegt hätten bei Bedarf, noch besser mit USB, aber an sich bin ich heute um jedes Netzteil weniger froh. Und in den Läden stand das damals überall fett drauf, das war kaum zu übersehen.

Bei der Switch ist das schon deswegen nötig, weil der USB-C-Standard anscheinend von manch einem recht frei interpretiert wird und längst nicht alle Ladegeräte alles laden. Da will man sich die Anrufe beim Kundendienst wohl sparen.

@HardBeat: Nicht zu schwer drüber nachdenken. Switch ist inzwischen schlicht ein Markenname. Hätten sie‘s „Klonk“ genannt, dann wüsste wohl keiner, dass die Switch-Spiele da rein passen.

Benutzeravatar
Swar
Beiträge: 251
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch Lite: Speziell auf das Spielen im Handheld-Modus ausgelegte Konsole angekündigt

Beitrag von Swar » 11.07.2019 21:51

SpoilerShow
Redshirt hat geschrieben:
11.07.2019 21:10
wilko1989 hat geschrieben:
11.07.2019 20:29
Swar hat geschrieben:
11.07.2019 15:44


Wir können ja wetten, es ist bestimmt kein USB Kabel zum aufladen dabei :mrgreen:
Nur mal so zur Info...
Der New 3DS und seine XL Variante waren die einzigen DS-Systeme, die kein Netzteil dabei hatten. Die Erklärung von Nintendo war, dass diese Geräte quasi "Upgrade Versionen" vom ursprünglichen 3DS sind. Der New 3DS richtete sich also quasi an Käufer, die bereits einen normalen 3DS hatten und diesen für eine höherwertige Version ersetzen wollten.
Deshalb war kein Netzteil dabei. Es war ja schließlich (in der Theoria) bereits eins vom alten 3DS vorhanden.

Wie sinnvoll das ist... darüber kann man natürlich streiten...
(Ist ja klar, dass es auch Neukunden gibt, die den New 3DS kaufen und dann ohne Netzteil ein bisschen auf die Nase fliegen...)
Das stimmt so nicht. Ich habe den normalen 3DS XL damals gekauft und auch der hatte schon kein Netzteil. Das musste ich dazu kaufen.

Ich mag mich hier nun vertun, aber ich meine mal gehört zu haben, dass sogar schon der DSi XL damals kein Netzteil hatte. Bin da aber nicht sicher, wie gesagt.
@ Redshirt

DSi XL wurde damals mit Netzteil verkauft, der 3DS XL hingegen ging wie schon richtig beschrieben komplett leer aus.
Zuletzt geändert von Swar am 11.07.2019 21:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Bachstail
Beiträge: 2762
Registriert: 14.10.2016 10:53
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch Lite: Speziell auf das Spielen im Handheld-Modus ausgelegte Konsole angekündigt

Beitrag von Bachstail » 11.07.2019 21:51

Nennen wir sie doch einfach Nintendon't Switch.

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 9999
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch Lite: Speziell auf das Spielen im Handheld-Modus ausgelegte Konsole angekündigt

Beitrag von casanoffi » 11.07.2019 21:56

HardBeat hat geschrieben:
11.07.2019 21:10
Ähm führt das jetzt den Namen Nintendo "Switch" nicht ad absurdum? Weil Switch steht doch fürs switchen zwischen Stationär und Handheld oder liege ich da falsch?
Du hast vollkommen Recht.
Aber, wen juckt's?
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
HardBeat
Beiträge: 1200
Registriert: 01.02.2012 11:24
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch Lite: Speziell auf das Spielen im Handheld-Modus ausgelegte Konsole angekündigt

Beitrag von HardBeat » 11.07.2019 22:05

casanoffi hat geschrieben:
11.07.2019 21:56
HardBeat hat geschrieben:
11.07.2019 21:10
Ähm führt das jetzt den Namen Nintendo "Switch" nicht ad absurdum? Weil Switch steht doch fürs switchen zwischen Stationär und Handheld oder liege ich da falsch?
Du hast vollkommen Recht.
Aber, wen juckt's?
Und wen hätte es jetzt gejuckt wenn Nintendo das Teil Nintendo Move, Mobil oder Go genannt hätte?

Das ist jetzt in etwa so verwirrend wie als hätte Nintendo damals einen DS mit nur einen Bildschirm heraus gebracht :|

Ich sehe schon die ersten Reklamationen der Eltern die nicht richtig gelesen haben und das Ding zurück bringen weil es nicht an den TV angeschlossen werden kann.... :roll:
--------------------------------------------------------------------
Staatlich geprüfter Multi-Konsolero! Ich mag sie alle!

yopparai
Beiträge: 13624
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch Lite: Speziell auf das Spielen im Handheld-Modus ausgelegte Konsole angekündigt

Beitrag von yopparai » 11.07.2019 22:07

Da traust du den Eltern ziemlich sicher zu viel zu.

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 7726
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch Lite: Speziell auf das Spielen im Handheld-Modus ausgelegte Konsole angekündigt

Beitrag von Usul » 11.07.2019 22:08

HardBeat hat geschrieben:
11.07.2019 22:05
Und wen hätte es jetzt gejuckt wenn Nintendo das Teil Nintendo Move, Mobil oder Go genannt hätte?
Das hätte all jene gejuckt, die dann eine neue Plattform erwartet hätten. Mit "Switch Lite" wird angedeutet, daß es dieselbe Plattform ist wie die ursprüngliche Switch - nur eben mit Abstrichen, daher "Lite".

Benutzeravatar
Swar
Beiträge: 251
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch Lite: Speziell auf das Spielen im Handheld-Modus ausgelegte Konsole angekündigt

Beitrag von Swar » 11.07.2019 22:18

HardBeat hat geschrieben:
11.07.2019 22:05
Und wen hätte es jetzt gejuckt wenn Nintendo das Teil Nintendo Move, Mobil oder Go genannt hätte?
Der Marketingprofi in dir, hätte ein weltweit erfolgreiches Produkt nicht plötzlich unbenannt, die Wii U ist so ein Klassiker, weil die wenigsten das Konzept verstanden haben, eine Nachfolgekonsole ? Ein Upgrade zur Wii ? Stell dir all die verwirrten Gesichter vor den Regalen vor.

Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 2841
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch Lite: Speziell auf das Spielen im Handheld-Modus ausgelegte Konsole angekündigt

Beitrag von Krulemuk » 11.07.2019 22:25

Man hätte halt die Chance ergreifen können und die Plattform als solches Switch nennen können statt das einzelne Gerät.

Die alte Switch wäre dann die Switch Hybrid. Die Switch Lite die Switch Move und ggf. ein reines TV-Modell dann Switch Static...etc.

Benutzeravatar
benstor214
Beiträge: 384
Registriert: 07.02.2015 11:28
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch Lite: Speziell auf das Spielen im Handheld-Modus ausgelegte Konsole angekündigt

Beitrag von benstor214 » 11.07.2019 23:14

Ziegelstein12 hat geschrieben:
11.07.2019 18:51
[…] worin nicht einmal sicher ist ob die Konsole die gleichen Probleme hat wie die Switch mit dem Joycon drifting oder dem schlechten dpad des Pro Controllers. […]
Mich würde mal interessieren wie verbreitet dieses Phänomen wirklich ist!
Ursache sind Staubkörner aber vor allem Krümel die unter die Analogstick geraten sind.
Mir schwant, das ist ein Problem welches vermehrt bei Modellen auftaucht, welche mit Chips-Fingern bedient und ohne Schutzhülle in den Rucksack geschmissen werden...
Zuletzt geändert von benstor214 am 12.07.2019 04:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 9999
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch Lite: Speziell auf das Spielen im Handheld-Modus ausgelegte Konsole angekündigt

Beitrag von casanoffi » 11.07.2019 23:23

benstor214 hat geschrieben:
11.07.2019 23:14
Mir schwant, das ist ein Problem welches vermehrt bei Modellen auftaucht, welche mit Chips-Fingern bedient und ohne Schutzhülle in den Rucksack geschmissen werden...
Kann ich nicht bestätigen.

Bei mir trat das nach rechts driften beim linken Stick erst nach vielen Monaten auf, aber dann massiv.
Ich behandle meine Switch sehr pfleglich, transportiert wird nur in der Schutzhülle, die Switch wird regelmäßig gereinigt und meine Hände auch, da ich dreckige oder gar fettige Finger schrecklich finde ^^

Bei meinem Kumpel trat das gleiche driften schon nach knapp 4 Wochen auf und der Typ ist noch viel extremer, behandelt einfach alles wie rohe Eier (ehrlich, der hat notorische Probleme)...
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
Ziegelstein12
Beiträge: 2774
Registriert: 19.06.2011 13:27
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch Lite: Speziell auf das Spielen im Handheld-Modus ausgelegte Konsole angekündigt

Beitrag von Ziegelstein12 » 11.07.2019 23:26

casanoffi hat geschrieben:
11.07.2019 20:28
Ziegelstein12 hat geschrieben:
11.07.2019 18:51
Hätte sie nicht einfach 200 kosten können?
Naja, im Prinzip kostet sie das auch.
In England kriegste sie halt auch für 200, ja dann wirds halt die normale. (oder man kündigt eine pokemon edition an)
benstor214 hat geschrieben:
11.07.2019 23:14
...
hier ist ein gutes Video wie es erklärt wird. Es liegt nicht an krümeln sondern an einem design fehler.
Bild

Danke an Sir Richfield an der Stelle :)

Benutzeravatar
benstor214
Beiträge: 384
Registriert: 07.02.2015 11:28
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Switch Lite: Speziell auf das Spielen im Handheld-Modus ausgelegte Konsole angekündigt

Beitrag von benstor214 » 12.07.2019 04:15

Ok, scheint wirklich am Graphit zu liegen
Du hast Recht

Antworten