The Last of Us 2: Hinweise auf Veröffentlichung im Februar 2020 und vier Editionen

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 8367
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us 2: Hinweise auf Veröffentlichung im Februar 2020 und vier Editionen

Beitrag von Stalkingwolf » 09.07.2019 13:46

JesusOfCool hat geschrieben:
09.07.2019 13:37
ein buch auf amazon für ein spiel kaufen?
das gibts doch alles gratis im internet zu finden ^^'
wir reden doch hier gerade über oldschool und Handbücher. Also auch darüber so etwas zu kaufen und ins Regal zu stellen. Für Dark Souls 1 und 3 habe ich mit die Lösungsbücher gekauft. Sehen sehr schick im Regal aus.
Gebraucht habe ich sie nie. Beim ersten Teil stimmen sehr viele Dinge gar nicht mehr, welche im Buch stehen.
Zuletzt geändert von Stalkingwolf am 09.07.2019 13:47, insgesamt 1-mal geändert.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
Peter__Piper
Beiträge: 5283
Registriert: 16.11.2009 01:34
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us 2: Hinweise auf Veröffentlichung im Februar 2020 und vier Editionen

Beitrag von Peter__Piper » 09.07.2019 13:47

Stalkingwolf hat geschrieben:
09.07.2019 13:35
Peter__Piper hat geschrieben:
09.07.2019 11:59

Das es nicht mehr benötigt wird, halte ich für sehr vermessen.

Nier:Automata
Dark Souls Reihe

Nur 2 Beispiele die mir auf die schnelle einfallen, die erheblich davon profitiert hätten wenn Handbücher noch Usus wären.
Ich habe beide gespielt und bei der DKS Serie baut das Spiel darauf auf, das du es im Spiel raus bekommen sollst.
Wie so jedes Adventure oder Rollenspiel und Nier:Automata lebt auch davon. z.b wäre es wohl witzlos wenn im Handbuch steht das man den Hauptkern nicht entfernen darf.
Nein, du missverstehst mich.
In diesen beiden Fällen könnte man Spiel und Handbuch miteinander verknüpfen.
Bei Nier beispielsweise ethische Grundsätze der Androiden oder sowas mit ins Handbuch bringen.
Die möglichkeiten des Hackens/gehackt werden erläutern.
Bei DKS würde es schon reichen wenn man die Ladebildschirminfos nochmal in Ruhe nachlesen kann.
Oder welchen Vorteil hat es bei DKS, das ich nur für die kurze Ladezeit einen Blick auf die Infos erhaschen kann ?

Klar ich kann mir das auch alles im Netz raussuchen :man_shrugging:
Aber da lacht einen auch immer eine Riversong mit dem Kommentar: "Vorsicht Spoiler" ins Gesicht ;)
Ich für meinen Teil vermisse auf jedenfall die Handbücher.
Waren schöne Zeiten und eine perfekte Klolektüre :Blauesauge:
Zuletzt geändert von Peter__Piper am 09.07.2019 13:52, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 8843
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us 2: Hinweise auf Veröffentlichung im Februar 2020 und vier Editionen

Beitrag von Raskir » 09.07.2019 13:50

DitDit hat geschrieben:
09.07.2019 11:50
JunkieXXL hat geschrieben:
07.07.2019 04:26
Gildarts hat geschrieben:
05.07.2019 20:38
2020 wird pure Vernichtung
Und aktuell ist Langeweile angesagt. Leider kaum Highlights 2019. Die Lets Player wissen schon gar nicht mehr, was sie noch spielen können. Wirklich wahr, ich höre da immer wieder Klagen. Ob Sorbus, Keysjore oder Gronkh, alle sagen: scheiß Jahr!
Die armen Streamer. Was ein blödes Jahr kaum was zu zocken zwischen den ganzen langweiligen Releases wie Resident Evil 2, Sekiro, They Are Billions Kampagne, Days Gone, FF14 Shadowbringers, Judgement, Bloodstained, Ace Combat, Metro und den ganzen noch kommenden schnöden Releases wie Death Stranding, Doom, Borderlands, Fire Emblem und was weiß ich was mir noch nicht einfällt.
Stimmt doch, ist doch fast nichts. Wird auch nicht mehr, wenn man DMC5, KH3, WarGroove, A plagues Tale, The Division 2, MLB the Show, Yoshi, FarCry dazuzählt oder für kommende Releases noch Astral Chain, Pokemon, Star Wars, Monster Hunter, Gears of War, Conrete Genie, Control dazunimmt. Mageres Jahr durch und durch. Möchte lieber wieder die Zeiten von 2014 haben, das war mal ein fettest Jahr.
SpoilerShow
:Häschen: :mrgreen:
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

ronny_83
Beiträge: 8553
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us 2: Hinweise auf Veröffentlichung im Februar 2020 und vier Editionen

Beitrag von ronny_83 » 09.07.2019 13:52

The Last of Us 2 wird wohl mein letztes PS4-Spiel sein. Werde ich wieder, wie schon Teil 1, mit meiner Freundin zusammen spielen. Wir haben den ersten Teil sehr genossen.

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 8367
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us 2: Hinweise auf Veröffentlichung im Februar 2020 und vier Editionen

Beitrag von Stalkingwolf » 09.07.2019 13:55

Peter__Piper hat geschrieben:
09.07.2019 13:47
Oder welchen Vorteil hat es bei DKS, das ich nur für die kurze Ladezeit einen Blick auf die Infos erhaschen kann ?
Der Entwickler nutzt die Möglichkeit beim laden seinem Benutzer noch einmal eine Info anzuzeigen, so dass er nicht nur auf einen Balken schaut.
D.h aber nicht das die Informationen so wichtig sind, das sie ins Handbuch müssen.
Bei WoW stand da mal "Geh an die frische Luft und spiele auch mit deinen echten Freunden".

Ich verstehe schon worauf du hinaus willst, aber imo sind das alles keine extrem wichtigen Sachen welche man nicht ingame dem Spieler beibringen/anzeigen kann, das man dafür ein Handbuch benötigt.
Und falls doch hättest du ja da Problem bei Digitalen Downloads. Du musst es dann ja doch irgendwie Digital in das Spiel unterbringen, sonst wären die Spieler aufgeschmissen.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
JunkieXXL
Beiträge: 3143
Registriert: 23.05.2009 23:25
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us 2: Hinweise auf Veröffentlichung im Februar 2020 und vier Editionen

Beitrag von JunkieXXL » 09.07.2019 15:57

Raskir hat geschrieben:
09.07.2019 13:50
DitDit hat geschrieben:
09.07.2019 11:50
JunkieXXL hat geschrieben:
07.07.2019 04:26


Und aktuell ist Langeweile angesagt. Leider kaum Highlights 2019. Die Lets Player wissen schon gar nicht mehr, was sie noch spielen können. Wirklich wahr, ich höre da immer wieder Klagen. Ob Sorbus, Keysjore oder Gronkh, alle sagen: scheiß Jahr!
Die armen Streamer. Was ein blödes Jahr kaum was zu zocken zwischen den ganzen langweiligen Releases wie Resident Evil 2, Sekiro, They Are Billions Kampagne, Days Gone, FF14 Shadowbringers, Judgement, Bloodstained, Ace Combat, Metro und den ganzen noch kommenden schnöden Releases wie Death Stranding, Doom, Borderlands, Fire Emblem und was weiß ich was mir noch nicht einfällt.
Stimmt doch, ist doch fast nichts. Wird auch nicht mehr, wenn man DMC5, KH3, WarGroove, A plagues Tale, The Division 2, MLB the Show, Yoshi, FarCry dazuzählt oder für kommende Releases noch Astral Chain, Pokemon, Star Wars, Monster Hunter, Gears of War, Conrete Genie, Control dazunimmt. Mageres Jahr durch und durch. Möchte lieber wieder die Zeiten von 2014 haben, das war mal ein fettest Jahr.
SpoilerShow
:Häschen: :mrgreen:
Von den Genannten interessieren mich persönlich 3 Stück (und das sind nicht mal echte Highlights). Und als Lets Play taugen die meisten davon leider gar nichts.

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 8843
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: The Last of Us 2: Hinweise auf Veröffentlichung im Februar 2020 und vier Editionen

Beitrag von Raskir » 09.07.2019 21:36

Und dein letzter satz ist genau die krux. Was interessiert es den gemeinen Konsumenten, ob die streamer genug zum streamen haben. Nur weil das kein Stream Material ist, heißt es nicht dass die games schlechter sind. Hab btw nur 2 titel aus diesem Jahr geholt. Werden wohl auch nur noch 3-4 mehr. Reicht doch aber, wenn ich wollte gäbe es sicher mehr die ich zocken könnte. Das sind dennoch ca 6 releases, da hatte ich schon deutlich schwächere jahre. Ist sicher kein 2017 oder 18, aber auch weit weg von einem 2014 was quali und quanti angeht :)
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Antworten