Heavy Rain: PC-Version veröffentlicht

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 41572
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Heavy Rain: PC-Version veröffentlicht

Beitrag von greenelve » 26.06.2019 10:32

Liesel Weppen hat geschrieben:
26.06.2019 10:15
Was gibts sonst noch großartig an Stores?
itch.io Geht aber stark in Richtung von sehr kleinen Indiespielen.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!



Liesel Weppen
Beiträge: 3476
Registriert: 30.09.2014 11:40
Persönliche Nachricht:

Re: Heavy Rain: PC-Version veröffentlicht

Beitrag von Liesel Weppen » 26.06.2019 10:37

greenelve hat geschrieben:
26.06.2019 10:32
Liesel Weppen hat geschrieben:
26.06.2019 10:15
Was gibts sonst noch großartig an Stores?
itch.io Geht aber stark in Richtung von sehr kleinen Indiespielen.
Ist dann aber auch ein Nischenstore, wenn sich der praktisch auf (kleine) Indie-Titel spezialisiert, betrifft also auch nicht die Titel, bei denen sich Epic zZ aggressiv Exklusivrechte angelt. Von daher glaube ich kaum, dass der Store für Titel wie Borderlands 3 oder Metro Exodus und ähnliche überhaupt interessant wäre.
Ist die gleiche Frage wie, warum kann man Gucci nicht bei Kik kaufen?

Doc Angelo
Beiträge: 3559
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Heavy Rain: PC-Version veröffentlicht

Beitrag von Doc Angelo » 26.06.2019 10:46

Itch.io is definitiv bekannt für Indie-Titel, aber es gibt auch ein paar AAA-Titel.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Wortgewandt
Beiträge: 258
Registriert: 02.06.2015 23:56
Persönliche Nachricht:

Re: Heavy Rain: PC-Version veröffentlicht

Beitrag von Wortgewandt » 26.06.2019 10:58

mafuba hat geschrieben:
25.06.2019 08:38
pepsodent hat geschrieben:
25.06.2019 08:21
mafuba hat geschrieben:
25.06.2019 04:38
Ich weiss jedoch nicht ob HR heutzutage noch die gleiche Immersion und Sogwirkung hat wie damals als es erschien.
Immersion und Sogwirkung? Bei diesem unendlichen Schmerz im Arsch von "Gameplay"? Verknotete Stickdrehungen und Quicktime-Events? Wie da irgendeine Immersion entstehen soll, ist mir schleierhaft.
Da die Story ja so geil sein soll, hab ich mich anfangs tapfer durch die Steuerung gequält. Als dann aber diese depperten Quicktime-Events kamen, hatte ich die Schnauze voll. Gameplay aus der Hölle von einem Heini, der lieber Filme machen sollte. Dafür ist mir meine Zeit zu schade.
Dass diese Machwerke jetzt auch aufm PC erscheinen, ist so ziemlich das egalste wo gibt...
Hinfort mit dir du troll. Kush Kush.

Wen es dir Egal ist lese nicht die News dazu - Millionen von Spielern sehen es anders als du
Heute morgen habe ich einen schönen Hörbeitrag zur Diskussionskultur in Deutschland gehört. Den solltest du dir dringend anhören.

Trotz der Polemik in seiner Aussage begründet er wenigstens, warum er das Spiel unglücklich findet. Du dagegen bist einfach stumpf anti. Setze dich lieber sachlich mit seiner Aussage auseinander und argumentiere konstruktiv.

So erreichst du etwas.

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 41572
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Heavy Rain: PC-Version veröffentlicht

Beitrag von greenelve » 26.06.2019 11:01

Liesel Weppen hat geschrieben:
26.06.2019 10:37
Ist dann aber auch ein Nischenstore
An sich gibt es nur Steam auf dem Markt, weswegen Retail mit Steamkeys versorgt wird. Bis auf Publisherstores und eben jetzt der Versuch von Epic.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!



Triadfish
Beiträge: 465
Registriert: 12.03.2008 20:17
Persönliche Nachricht:

Re: Heavy Rain: PC-Version veröffentlicht

Beitrag von Triadfish » 26.06.2019 11:02

pepsodent hat geschrieben:
25.06.2019 08:21
mafuba hat geschrieben:
25.06.2019 04:38
Ich weiss jedoch nicht ob HR heutzutage noch die gleiche Immersion und Sogwirkung hat wie damals als es erschien.
Immersion und Sogwirkung? Bei diesem unendlichen Schmerz im Arsch von "Gameplay"? Verknotete Stickdrehungen und Quicktime-Events? Wie da irgendeine Immersion entstehen soll, ist mir schleierhaft.
Da die Story ja so geil sein soll, hab ich mich anfangs tapfer durch die Steuerung gequält. Als dann aber diese depperten Quicktime-Events kamen, hatte ich die Schnauze voll. Gameplay aus der Hölle von einem Heini, der lieber Filme machen sollte. Dafür ist mir meine Zeit zu schade.
Dass diese Machwerke jetzt auch aufm PC erscheinen, ist so ziemlich das egalste wo gibt...
Solche Spiele spielt man wegen der Story, der Atmosphäre und der Grafik. Ist einfach so...

Das ist natürlich nicht jedermanns Sache. Mich hat Heavy Rain damals schon ziemlich beeindruckt und zum Releasezeitpunkt war es auch technisch etwas besonderes. Wern Du innovatives Gameplay erwartest, ist es natürlich das absolut falsche Spiel für Dich. Man muss Heavy Rain einfach als eine Art interaktiven Film sehen. Entweder mag man das, oder nicht.

Benutzeravatar
Hühnermensch
Beiträge: 249
Registriert: 04.03.2019 16:12
Persönliche Nachricht:

Re: Heavy Rain: PC-Version veröffentlicht

Beitrag von Hühnermensch » 26.06.2019 11:15

Heavy Rain war immer maßlos überschätzt – wie eigentlich so ziemlich alles von David Cage, aber es sind ja stets wegweisende Titel der interaktiven Unterhaltung gewesen. :roll: Aber wayne, solche Spiele muss es anscheinend ja auch geben.
"How ironic, that a game called 'Magic the Gathering' would tear us apart."

Benutzeravatar
X5ander
Beiträge: 176
Registriert: 30.11.2010 20:16
Persönliche Nachricht:

Re: Heavy Rain: PC-Version veröffentlicht

Beitrag von X5ander » 26.06.2019 11:41

Habs über PS Plus vor einiger Zeit das erste Mal gespielt und fand es wirklich gut. Hab das sogar 2x durchgespielt, weil man da doch einen großen Einfluss aufs Ende hat, was speziell die Telltale Spiele ja immer nur vorgaukeln.

Beyond two Souls fand ich hingegen wirklich schwach, aber über Heavy Rain kann man nichts sagen. Gameplay gewinnt natürlich keinen Preis, aber die Story ist wirklich 1a.

Ares101
Beiträge: 600
Registriert: 08.01.2008 22:20
Persönliche Nachricht:

Re: Heavy Rain: PC-Version veröffentlicht

Beitrag von Ares101 » 26.06.2019 11:49

Liesel Weppen hat geschrieben:
25.06.2019 12:24
Sn@keEater hat geschrieben:
25.06.2019 12:01
Genau so kann man sagen bzw fragen >Warum kann das Spiel neben Epic Store nicht auch bei Steam,MS Store,Origin Store ect geben wo der Kunde selber entscheiden kann?
Epic bezahlt nicht dafür, dass man das Spiel dann auch in anderen Stores kaufen kann. Ist das denn wirklich so schwer zu verstehen?
Die Rechnung ist doch so simpel:

Erwartete Verkäufe über mehrere Stores verteilt:
Steam 5mio
Epic 2mio
Gog 1mio
sagen wir mal der Einfachheit halber 1€ pro Verkauf, macht also 8mio Umsatz.

Wenn jetzt Epic kommt und dir einen Exklusivdeal anbietet, verkaufst du über Epic nichtmehr nur erwartete 2mio, sondern erwartest dann stattdessen 5mio, weil es ja keine Alternativen mehr für die Käufer gibt UND kriegst Geld von Epic.

Also erwartete Verkäufe mit Epic-Deal:
Epic 5Mio
+ 4Mio Bezahlung für Exklusiv von Epic
Mach 9 Mio Umsatz und davon hast du die 4Mio sogar schon 100% sicher, bevor du auch nur eine einzige Kopie verkauft hast. Du hast am Ende zwar weniger Exemplare verkauft, aber trotzdem mehr Geld und das auch noch sicherer.

Also jetzt nochmal nachdenken: Warum nimmt wohl jemand diese Epic-Deals an?
Und es hat schon einen Grund, warum bei den meisten Epic-Deals nicht mitgeteilt wird, wieviel Geld Epic für den Deal bezahlt.

Und da ist noch nichtmal berücksichtigt, dass du mit dem Deal für die erste Kaufwelle (idr die mit den mit Abstand höchsten Absatzzahlen) nur 12% an Epic statt 30% an Steam abgeben darfst und das ein Großteil der Hardcore-Epic-Verweigerer nach dem Deal dann doch auch auf Steam noch kauft und somit nochmal mehr Umsatz entsteht.
Die Krux daran ist, aber doch auch die Philosophie, der Entwickler. Den muss es im Endeffekt ja egal sein ob überhaupt jemand ihr Spiel spielt. Im krassen Gegensatz zu Johan von Paradox, der im Interview vom Montag sogar offenbart hat, dass seine Hauptmotivation Rome Imperator umzubauen, darin liegt, dass ihm wichtig ist, dass möglichst viele Leute das Spiel spielen. Verkauft haben sie ja bereits genug.
Sterben... Das kann jeder... Versuchs mal mit überleben...

Benutzeravatar
TheoFleury
Beiträge: 240
Registriert: 06.11.2012 16:29
Persönliche Nachricht:

Re: Heavy Rain: PC-Version veröffentlicht

Beitrag von TheoFleury » 26.06.2019 11:52

Könnte ruhig mehr Spiele geben die von einem halbwegs kreativen Autoren als Lead Designer getragen werden...Die Kidz werden doch permanent gefüttert mit Action und blinkenden Sachen die zusätzlich Kosten verursachen, wir Erwachsenen können uns die niveauvollen Peanuts rauspicken mit einer Lupe...Gönne es den PC*lern Heavy Rain anzuspielen, auch wenn ich finde es kommt viel zu Spät und entspricht nicht mehr dem aktuellen Zeitgeist und Standards.
Bild
Bild

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 8105
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Heavy Rain: PC-Version veröffentlicht

Beitrag von Usul » 26.06.2019 11:56

Hühnermensch hat geschrieben:
26.06.2019 11:15
Heavy Rain war immer maßlos überschätzt – wie eigentlich so ziemlich alles von David Cage, aber es sind ja stets wegweisende Titel der interaktiven Unterhaltung gewesen. :roll: Aber wayne, solche Spiele muss es anscheinend ja auch geben.
Klar, überschätzt. Gefällt dir nicht, also haben alle anderen, die Spaß daran haben, unrecht und sie liegen völlig falsch mit ihren Einschätzungen. :roll:

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 41572
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Heavy Rain: PC-Version veröffentlicht

Beitrag von greenelve » 26.06.2019 12:00

Ares101 hat geschrieben:
26.06.2019 11:49
Die Krux daran ist, aber doch auch die Philosophie, der Entwickler. Den muss es im Endeffekt ja egal sein ob überhaupt jemand ihr Spiel spielt. Im krassen Gegensatz zu Johan von Paradox, der im Interview vom Montag sogar offenbart hat, dass seine Hauptmotivation Rome Imperator umzubauen, darin liegt, dass ihm wichtig ist, dass möglichst viele Leute das Spiel spielen. Verkauft haben sie ja bereits genug.
Die Spiele sind Zeitexklusiv. Sie sind nicht aus der Welt, nur weil sie im Epic Store erscheinen. Sicheres Geld haben ist wichtig, dann lässt es sich leichter an Spielen arbeiten, die man gerne machen möchte.

Ein Spiel umzubauen, damit es möglichst viele spielen, ist auch ein "dann verkauft es sich mehr".
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!



Liesel Weppen
Beiträge: 3476
Registriert: 30.09.2014 11:40
Persönliche Nachricht:

Re: Heavy Rain: PC-Version veröffentlicht

Beitrag von Liesel Weppen » 26.06.2019 12:23

Ares101 hat geschrieben:
26.06.2019 11:49
Die Krux daran ist, aber doch auch die Philosophie, der Entwickler. Den muss es im Endeffekt ja egal sein ob überhaupt jemand ihr Spiel spielt.
Die Krux ist, dass die Entwickler da meistens nicht viel bis gar nichts zu melden haben, sondern das Publisherentscheidungen sein. Siehe Borderlands 3, woe Gearbox sofort nach der Bekanntgabe der Epicexklusivität getwittert haben, dass sie mit der Entscheidung nichts zu tun hatten, sondern diese einzig und allein von ihrem Publisher 2K getroffen wurde.

Launebub
Beiträge: 208
Registriert: 18.03.2010 18:32
Persönliche Nachricht:

Re: Heavy Rain: PC-Version veröffentlicht

Beitrag von Launebub » 26.06.2019 12:57

Sif hat geschrieben:
25.06.2019 21:42
Launebub hat geschrieben:
25.06.2019 13:20
Sif hat geschrieben:
25.06.2019 05:02


Man kann das auch auf Ps Now am Pc spielen, einfach 7 Tage gratis testen oder 14€ im monat.


greets


Tolle Lösung ;)
Nämlich garnicht.
besser als epic, aber muss jeder selbst wissen.
Du scheinst es nicht zu verstehen.
Bekommst Du Geld für die Werbung? ;)
Was hat Exklusivität mit PS Now zu tun?
Das eine ist ein Shop und das andere eine mehr oder weniger schöne Streamingsoftware für Games die maßlos überteuert ist. Man man mit einem Kauf nicht vergleichen.

Ich merkte nur an, dass dieser Store so langsam einem auf den Zeiger geht, weil es nervt und die Kunden verärgert, nur weil die Kassen dort mehr klingelt (bekommen ja eine wundervolle Abfindung)

Benutzeravatar
Hühnermensch
Beiträge: 249
Registriert: 04.03.2019 16:12
Persönliche Nachricht:

Re: Heavy Rain: PC-Version veröffentlicht

Beitrag von Hühnermensch » 26.06.2019 13:00

Usul hat geschrieben:
26.06.2019 11:56
Klar, überschätzt. Gefällt dir nicht, also haben alle anderen, die Spaß daran haben, unrecht und sie liegen völlig falsch mit ihren Einschätzungen. :roll:
Das hab ich doch auch gar nicht behauptet. Dies stellt nur meine persönliche Meinung dar und wer dennoch Spaß an den Titeln hatte, kann doch vollends zufrieden sein. :)
"How ironic, that a game called 'Magic the Gathering' would tear us apart."

Antworten