Xbox One: Microsoft schließt das Abwärtskompatibilitätsprogramm ab

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
P0ng1
Beiträge: 589
Registriert: 02.09.2015 15:56
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox One: Microsoft schließt das Abwärtskompatibilitätsprogramm ab

Beitrag von P0ng1 » 12.06.2019 14:51

Mehr als 600 abwärtskompatible Titel sind verfügbar ... ;)
https://www.xbox.com/de-DE/xbox-one/bac ... able-games

Aber stimmt, sind ja nur eine Handvoll. :lol:

Benutzeravatar
Pioneer82
Beiträge: 2658
Registriert: 20.10.2010 13:53
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox One: Microsoft schließt das Abwärtskompatibilitätsprogramm ab

Beitrag von Pioneer82 » 12.06.2019 14:56

Von 1047 classic Xbox Titeln und 2103 360 Titeln. Denke ich kann die alten Konsolen in Rente schicken da der Großteil ja auf der One läuft ;)

Benutzeravatar
P0ng1
Beiträge: 589
Registriert: 02.09.2015 15:56
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox One: Microsoft schließt das Abwärtskompatibilitätsprogramm ab

Beitrag von P0ng1 » 12.06.2019 15:05

Aber warum schreibst du dann von "nur ne Handvoll" und "PR Geschwätz"?
Willst du "nur" stänkern oder was willst du damit bezwecken? :roll:
Hat MS von allen Titeln gesprochen? Wohl kaum.

Alle Titel können gar nicht auf der XBox One laufen, da es hier und dort auch lizenztechnische Gründe gibt.
Aber darauf wärst du selbstverständlich auch selbst gekommen, nicht wahr? ;)

Sicher wären noch weitere Spiele eine tolle Sache, allerdings will man bereits für die Next Gen vorbauen,
und dort einen reibungslosen Start ermöglichen. Von daher kann ich diese Entscheidung seitens MS auch verstehen.

Für mich ist dieses Programm absolut positiv, da es auch Verbesserungen bringt welche noch dazu kostenlos sind. Aber meckern geht ja bekanntlich immer schneller als zu loben. :)

Benutzeravatar
Pioneer82
Beiträge: 2658
Registriert: 20.10.2010 13:53
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox One: Microsoft schließt das Abwärtskompatibilitätsprogramm ab

Beitrag von Pioneer82 » 12.06.2019 15:14

Selbstverständlich. Aber diese ganze Aktion von MS ist weder Fisch noch Fleisch gewesen. Man sollte erkennen können das es nur dazu diente sagen zu können das Xbox Spiele und 360 Spiele darauf laufen. ;)

**edit**

Meckern geht nur wenn man Anlass dazu gibt. Ist hier halt der Fall. Ich will nicht sagen das das bisher geleistete nix war, fands sogar löblich aber jetzt aufhören macht die ganze Aktion sinnlos. Die Leute werden weiter die alten Konsolen im Betrieb halten müssen. Es war eine reine PR Aktion um die schwachen Jahre zu überbrücken. Jetzt wo MS besser aufgestellt ist sind es unnötige Kosten. Der Next Gen Launch würde in keinster Weise darunter leiden das da ein kleines Team an Abwärtskompatibilität arbeitet.
Zuletzt geändert von Pioneer82 am 12.06.2019 15:23, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
EvilTwin2017
Beiträge: 153
Registriert: 26.04.2017 17:58
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox One: Microsoft schließt das Abwärtskompatibilitätsprogramm ab

Beitrag von EvilTwin2017 » 12.06.2019 15:20

Das sagst du bei 600 Titeln ... Au weia ...

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 8481
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox One: Microsoft schließt das Abwärtskompatibilitätsprogramm ab

Beitrag von Leon-x » 12.06.2019 15:23

Pioneer82 hat geschrieben:
12.06.2019 15:14
Aber diese ganze Aktion von MS ist weder Fisch noch Fleisch gewesen. Man sollte erkennen können das es nur dazu diente sagen zu können das Xbox Spiele und 360 Spiele darauf laufen. ;)
Es ist kostenlos. Würde es was kosten könnte man ja die Sache negativ sehen. Aber so ist es überhaupt schon verwunderlich dass man es lauffähig bekommen hat und sogar noch die Performance steigert. Hier müssen Leute eben Hand anlegen damit es flüssig rennt. Keine Funktion die es einfach über die Hardware emuliert. Hier gibt MS Geld für aus dass es das tut wo die Konkurrenz für alte emulierte Titel noch die Hand aufhält.
MS poliert sogar noch einige in 4k ohne Extrakosten.

Das man es dann als halbgar hinstellt zeigt eher eine kuriose Sichtweise.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
muecke-the-lietz
Beiträge: 5580
Registriert: 08.12.2005 13:08
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox One: Microsoft schließt das Abwärtskompatibilitätsprogramm ab

Beitrag von muecke-the-lietz » 12.06.2019 15:24

EvilTwin2017 hat geschrieben:
12.06.2019 15:20
Das sagst du bei 600 Titeln ... Au weia ...
Von denen sogar ein beträchtlicher Teil einen Enhanced Patch für lau bekommen hat. Und je nach Spiel fallen die Unterschiede sehr stark auf.

War auf jeden Fall ne nette Sache, und die nächste Konsole wird ja ebenfalls alle diese Titel abspielen können + die One Spiele. Also das Spieleangebot ist schon recht groß, wenn man sich nächstes Jahr seine erste Xbox holt.
Bild

Benutzeravatar
muecke-the-lietz
Beiträge: 5580
Registriert: 08.12.2005 13:08
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox One: Microsoft schließt das Abwärtskompatibilitätsprogramm ab

Beitrag von muecke-the-lietz » 12.06.2019 15:25

P0ng1 hat geschrieben:
12.06.2019 14:41
Die Enhanced-Updates sind schon raus:
Uh, danke für die Info. Das klang gestern in den News noch so, als würden die Patches demnächst kommen, ohne genauere Angabe. Sehr sehr nice.
Bild

Benutzeravatar
Pioneer82
Beiträge: 2658
Registriert: 20.10.2010 13:53
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox One: Microsoft schließt das Abwärtskompatibilitätsprogramm ab

Beitrag von Pioneer82 » 12.06.2019 15:27

PR kostet halt Geld. PR muss nicht immer Plakatwerbung oder ne teure Show auf ner Messe sein. Mag sein das das kurios wirkt aber ich sag einfach nur wie es ist. ^^

Benutzeravatar
Kivlov
Beiträge: 807
Registriert: 25.09.2012 17:56
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox One: Microsoft schließt das Abwärtskompatibilitätsprogramm ab

Beitrag von Kivlov » 12.06.2019 15:41

RDR1 in 4K, danke MS!

Ihr habt als einziger das Meisterwerk veredelt. Und das kostenlos.

Benutzeravatar
Miep_Miep
Beiträge: 3744
Registriert: 30.08.2016 08:34
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox One: Microsoft schließt das Abwärtskompatibilitätsprogramm ab

Beitrag von Miep_Miep » 12.06.2019 15:47

Pioneer82 hat geschrieben:
12.06.2019 15:27
PR kostet halt Geld. PR muss nicht immer Plakatwerbung oder ne teure Show auf ner Messe sein. Mag sein das das kurios wirkt aber ich sag einfach nur wie es ist. ^^
Öhm nein. Du sagst nicht wie es IST, sondern wie du diese Sache SIEHST.

Das ist ein Unterschied.

Über 600 Spiele können kostenlos (sofern man das Spiel schon besitzt) auf der One gespielt werden und wurden außerdem teilweise optisch noch aufgehübscht. Für 0 €. Quasi ein Remaster alter Games.

Aber klar. Nur PR Geschwurbel und "weder Fisch noch Fleisch". Weil wenn man was macht, muss man es komplett machen, gell!

Herrje... man kann anscheinend echt alles negativ sehen.
War never changes

Benutzeravatar
Peter__Piper
Beiträge: 4972
Registriert: 16.11.2009 01:34
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox One: Microsoft schließt das Abwärtskompatibilitätsprogramm ab

Beitrag von Peter__Piper » 12.06.2019 16:10

Miep_Miep hat geschrieben:
12.06.2019 15:47
Pioneer82 hat geschrieben:
12.06.2019 15:27
PR kostet halt Geld. PR muss nicht immer Plakatwerbung oder ne teure Show auf ner Messe sein. Mag sein das das kurios wirkt aber ich sag einfach nur wie es ist. ^^
Über 600 Spiele können kostenlos (sofern man das Spiel schon besitzt) auf der One gespielt werden und wurden außerdem teilweise optisch noch aufgehübscht. Für 0 €. Quasi ein Remaster alter Games.
Nur hier mal eingehackt.
Soooo eine riesen Leistung ist das jetzt aber auch nicht.
Am PC ist das quasie mit jedem Spiel möglich - und MS hat hier nix neues erschaffen - das sind alles Daten die voher schon existiert haben.

Ich meine, ich will das wahrlich nicht schlecht reden, ist ja ein netter Zug von MS.
Aber man sollte das ganze auch nicht zu present auf dem Kühlschrank anbringen ;)

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 8481
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox One: Microsoft schließt das Abwärtskompatibilitätsprogramm ab

Beitrag von Leon-x » 12.06.2019 16:30

Peter__Piper hat geschrieben:
12.06.2019 16:10


Nur hier mal eingehackt.
Soooo eine riesen Leistung ist das jetzt aber auch nicht.
Am PC ist das quasie mit jedem Spiel möglich - und MS hat hier nix neues erschaffen - das sind alles Daten die voher schon existiert haben.
Trotzdem müssen die Daten angepasst werden. Sonst müsste man nicht das komplette Game neu angepasst runterladen. Denn die Xbox liest nicht die Dateien auf der DvD.
Ein Mass Effect oder Halo Reach liefen am Anfang auch nicht rund. Es brauchte Patch damit die Performance passt. Sowas testest halt nicht in paar Stunden.
Die 360 hat eine etwas andere Architektur gerade mit ihrem eDRAM.
Daher muss man schon schauen ob ein Game von Anfang bis Ende durchrennt und alle Dinge richtig geladen werden. Kannst nicht 1:1 mit PC Games vergleichen.
Wenn man es auf 4k hochjagt muss es trotzdem ins Leistungsfester der Konsolenhardware passen oder HUD Elemente richtig skalieren.

Bisschen Arbeit steckt schon drin die man eben nicht unterschlagen sollte.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
Miep_Miep
Beiträge: 3744
Registriert: 30.08.2016 08:34
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox One: Microsoft schließt das Abwärtskompatibilitätsprogramm ab

Beitrag von Miep_Miep » 12.06.2019 16:32

Peter__Piper hat geschrieben:
12.06.2019 16:10
Miep_Miep hat geschrieben:
12.06.2019 15:47
Pioneer82 hat geschrieben:
12.06.2019 15:27
PR kostet halt Geld. PR muss nicht immer Plakatwerbung oder ne teure Show auf ner Messe sein. Mag sein das das kurios wirkt aber ich sag einfach nur wie es ist. ^^
Über 600 Spiele können kostenlos (sofern man das Spiel schon besitzt) auf der One gespielt werden und wurden außerdem teilweise optisch noch aufgehübscht. Für 0 €. Quasi ein Remaster alter Games.
Nur hier mal eingehackt.
Soooo eine riesen Leistung ist das jetzt aber auch nicht.
Am PC ist das quasie mit jedem Spiel möglich - und MS hat hier nix neues erschaffen - das sind alles Daten die voher schon existiert haben.

Ich meine, ich will das wahrlich nicht schlecht reden, ist ja ein netter Zug von MS.
Aber man sollte das ganze auch nicht zu present auf dem Kühlschrank anbringen ;)
Stimmt, auf dem PC ist das natürlich auch möglich. Aber die Xbox ist kein PC. Welche aktuelle Konsole bietet diesen Service? ;)
War never changes

Benutzeravatar
adler.Kaos
Beiträge: 1087
Registriert: 10.02.2009 20:24
Persönliche Nachricht:

Re: Xbox One: Microsoft schließt das Abwärtskompatibilitätsprogramm ab

Beitrag von adler.Kaos » 12.06.2019 16:42

Wow, was für ein Gemecker. Da fällt einem doch glatt nix mehr ein!
Schade aber dennoch, der ein oder andere Titel wäre noch ganz nett gewesen.
Good old times

Antworten