Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Viel Spaß beim Diskutieren unserer Kolumnen und Kommentare!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8546
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Beitrag von 4P|T@xtchef » 12.06.2019 10:32

@nepumax: Bitte mal den Kommentar lesen. Meine Aufregung ist eine ganz andere als jene über den Epic Games Store...da hätte auch Tchibo Digital Service stehen können.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
Bachstail
Beiträge: 2666
Registriert: 14.10.2016 10:53
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Beitrag von Bachstail » 12.06.2019 10:50

nepumax hat geschrieben:
12.06.2019 10:13
Und dann sind da tatsächlich noch Menschen, die sagen, es ginge hier nicht um den Epic Games Store. :roll:
Tut es auch nicht (ausschließlich), es geht um irreführende Werbung.

Mir persönlich ist Wurscht, ob es sich hierbei um Epic handelt oder ob das Szenario in irgend einer Paralleldimension genau umgekehrt ist, nämlich dass das Spiel für den EGS angekündigt wurde und Steam sich dann die Exklusivrechte kauft, es geht um das Prinzip, dass hier etwas indirekt beworden wurde (man konnte in den Besätigungsmails auswählen, ob man explizit eine Steam- oder PS4-Version möchte) und dann ein Betreiber eines Online-Shops für Spiele daherkommt und die Exklusivrechte für ein auf Kickstarter finanziertes Spiel erwirbt, welches bereits bei einem anderen Online-Shop aufgelistet und beworben wird.

Das gehört in meinen Augen mit aller Schärfe kritisiert und ich kann jeden Backer verstehen, welcher sich davon betrogen fühlt, auch dann, WENN es diesem Backer nur narum ging, dass das Spiel auf Steam erscheint.

Benutzeravatar
M_Coaster
Beiträge: 1048
Registriert: 15.12.2005 18:45
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Beitrag von M_Coaster » 12.06.2019 11:48

Ich bezweifle gerade das man als Backer eine Steam-Version unterstützt hat – gibt es dazu eine Quelle? Und bei Kickstarter kauft man auch kein Spiel, sondern man investiert in eine Idee, in eine mögliche Zukunft von einem Produkt.
brettundpad.de - Alles über Brett- und Videospiele.

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 1930
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Beitrag von mafuba » 12.06.2019 11:51

Wow Joerg laeuft bei dieser E3 zur hoechstform auf.

Ich kann die Aufregung nachvollziehen. Wenn man als Publisher bei der Veroeffentlichung schon auf den risikoaermeren Epic Zug aufspringt kann man das auch normal Begruenden und nicht so ein 0815 PR Quatsch von sich geben an die backer, welche das Project erst realisiert haben.

Ich glaube gerade in unserer heutigen digitalen Zeit sollten Firmen nochmal ihre Aussenkommunikation in Frage stellen.
Es hat meist den besseren Effekt, wenn man die unverbluehmte Wahrheit sagt.

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 7614
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Beitrag von Usul » 12.06.2019 11:57

Doc Angelo hat geschrieben:
12.06.2019 09:02
Nanu? Mit so viel Feuer und Wut hätte ich nicht gerechnet, gerade bei diesem Thema. Da hat man bisher eher andere Töne aus dieser Richtung zum Thema Stores gehört. Was mich ein bisschen wundert: Wenn es hier nicht um die Wahl des Stores geht, worum dann? Wohl kaum einzig und allein wegen der Tatsache, das PR-Talk Spuren von Bullshit enthalten könnte.
Die Wahl des Stores geht aber nicht vom Store-Betreiber aus, sondern vom Entwickler bzw. Publisher. D.h. es geht nicht um den Store, sondern um die Entscheidung des Entwicklers bzw. Publishers, diesen Storen exklusiv zu benutzen. Und das dann maximal dümmlich zu kommunizieren. Das steht aber auch so im Kommentar.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10101
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Beitrag von Todesglubsch » 12.06.2019 12:30

Und wie geschrieben: Der Storebetreiber wünscht ein genau solches Verhalten, inklusive positiver Bullshit-Begründungen. Da könnt ihr noch so häufig mit dem Fuß aufstampfen und sagen, es ginge ja nicht um Epic und es geht nur um die PR-Meldung, aber Epic steckt halt nun ganz tief im Grund für diese Meldung mit drin. Und da Epic, deren Store und somit deren Arbeitsweise in vorherigen Artikeln gelobt wurde, ist das hier einfach heuchlerisch. Zumal ja aich bei Metro einfach gleichgültig mit der Schulter gezuckt wurde... aber kaum betrifft es ein Spiel das einen selbst tangiert, tja.

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 7614
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Beitrag von Usul » 12.06.2019 12:41

Todesglubsch hat geschrieben:
12.06.2019 12:30
Und wie geschrieben: Der Storebetreiber wünscht ein genau solches Verhalten, inklusive positiver Bullshit-Begründungen. Da könnt ihr noch so häufig mit dem Fuß aufstampfen und sagen, es ginge ja nicht um Epic und es geht nur um die PR-Meldung, aber Epic steckt halt nun ganz tief im Grund für diese Meldung mit drin. Und da Epic, deren Store und somit deren Arbeitsweise in vorherigen Artikeln gelobt wurde, ist das hier einfach heuchlerisch. Zumal ja aich bei Metro einfach gleichgültig mit der Schulter gezuckt wurde... aber kaum betrifft es ein Spiel das einen selbst tangiert, tja.
Du kannst natürlich alles in alles hineinlesen. Aber aus deinen Interpretationen dann allgemeingültige Sätze zu formulieren und Kritik zu üben, ist eine ganz andere Angelegenheit.

Aber alleine der Vergleich mit Metro zeigt doch, daß du dich vehement weigerst, diesen Kommentar so zu verstehen, wie er ganz offensichtlich gemeint ist. Ich will nicht Jörgs Anwalt spielen... ich wundere mich lediglich darüber, wie sehr die Abneigung gegenüber Epic dazu führt, daß man selbst explizit Geschriebenes anders auffasst.

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8546
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Beitrag von 4P|T@xtchef » 12.06.2019 12:53

@Todesglubsch:

Heuchlerisch? Weil du die Kernargumentation meines Kommentars verdrehst? Wie gesagt: Damit müssen wir leben, dass der Geheule-Bumerang zurückkommt, ist okay. Es ist gibt auch einen indirekten Bezug zum Epic Games Store, quasi einen Impuls, der die Branche beeinflusst. Aber er war nicht der Auslöser für meine Aufregung.

Und was ich mir nicht noch einmal vorwerfen lassen, ist Heuchelei. Schon gar nicht, wenn ich das Gefühl habe, dass mir jemand in böswilliger Absicht die Worte verdreht.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
HeLL-YeAh
Beiträge: 1257
Registriert: 14.10.2007 14:42
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Beitrag von HeLL-YeAh » 12.06.2019 13:38

Also ich muss ja zugeben dass ich zum Auftakt des Epic-stores noch die Meinung vertrat dass es sich lediglich um ein weiteres Icon auf dem Desktop handeln würde. Das jüngste Beispiel von Shenmue ist nur eines von vielen , gepaart mit anderen haarsträubenden Geschichten (z.B. der fragwürdige Epic Mega Sale).

Ich habe die Schnauze inzwischen gestrichen voll vom moralischen Ausverkauf in der Spieleindustrie. Es ist ein Ding der Unmöglichkeit geworden sich noch uneingeschränkt auf einen Titel großer Publisher freuen zu können. Stets fragt man sich bei neuen Ankündigungen: "Okay , wo ist der Haken ?" Mir scheint dass inzwischen kein Bereich um das Produkt "Spiel" noch ausgelassen wird um den maximalen Profit herauszuschlagen.

Wir befassen uns vor allem im Bereich "Games as a Service" ja schon länger mit gebrochenen Versprechen die mit weiteren Versprechen (Roadmaps) abgemildert werden sollen. Und generell , wo sind denn die vollständigen Titel heutzutage ? Wo ist das Spiel das ich Kaufe und dabei noch alle Inhalte bekomme ohne irgendeine Sonderedition vorzubestellen !! , Mikrotransaktionen zu tätigen oder den Einarmigen Banditen zu füttern ?

Was hier um Shenmue geschieht ist lediglich der nächste Schritt ... nämlich nicht nur unverschämt der Kundschaft gegenüber zu sein , sondern ihr auch noch hämisch ins Gesicht zu grinsen.

Ich habe gestern erst die geheime Botschaft von CDPR zu Cyberpunk2077 gelesen und war ganz verwundert über das Gefühl das mich dabei ereilte. Ich konnte mich auf einmal uneingeschränkt auf einen großen AAA Titel freuen ohne irgendeinen monetären Firlefanz im Hinterkopf zu haben. Und dann erinnerte ich mich daran dass mir dieses Gefühl durchaus vertraut war ... ich kannte es bereits aus den späten 90ern.
Manchmal zweifle ich an Ihrem Engagement für Sparkle Motion !

Digital Art Anfänger: Mein Art-Instagram

Benutzeravatar
Poolparty93
Beiträge: 348
Registriert: 10.12.2018 10:40
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Beitrag von Poolparty93 » 12.06.2019 13:53

Nanu, 6 Seiten Kommentare und niemandem fiel auf, dass Jörg ein weiteres Abenteuer mit Ryu (anstatt Ryo) unternehmen möchte?
Hass muss wirklich blind machen:slight_smile:

Benutzeravatar
Kasmo
Beiträge: 170
Registriert: 13.06.2014 20:02
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Beitrag von Kasmo » 12.06.2019 13:57

100% Zustimmung HeLL-YeAh.

Die gesamte Branche und gamer hätten geschlossen gegen Origin und Epic games store vorgehen müssen. Stattdessen habe ich bei beiden(zum Start) nur irgend welche Ausreden gehört warum das so sein muss und man solle sich doch beruhigen. Erbärmlich. Mehr fällt mir dazu nicht ein.

Hinter her wird dann gejammert von allen Seiten obwohl die Warnungen von großer Zahl und laut waren. Jetzt wo die Konsolen exklusiven schon langsam am PC zu zocken sind, wird dann ein Geschäftsmodell gut geheißen das schon wieder damit anfängt. Für welchen Nutzen. 0, absolut 0. EGS überflüssig wie ein Kropf, genau so wie Origin, die schaden nur. Es hätte niemals passieren dürfen das über den Epic games store auch nur ein gutes Wort hier auf 4players erscheint. Irgend was läuft hier, wie anders wo komplett falsch. Die Spieler sind das wichtigste mit Abstand.

Versteht mich nicht falsch, keiner sagt was gegen GOG, das einen echten Mehrwert darstellt. Aber wir brauchen echt nicht eine Flut von Shops die alles nur schlimmer machen. Erst recht nicht von Firmen die 1000 mal schon bewiesen haben das sie nur den maximalen Gewinn suchen sonst nix. Jeder sucht den Gewinn, ist klar, aber nicht ausschließlich wie zb. EA und Epic. Nächstes mal überlegt doch mal wer den Shop aufmacht. Ist es Uplay die mit Anno; Siedler etc. sich zum PC bekennen, oder sind es schwarze Schafe.

Jo das musste jetzt auch mal raus. Einen schönen Tag wünsche ich noch.
CD Projekt

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8546
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Beitrag von 4P|T@xtchef » 12.06.2019 14:17

Poolparty93 hat geschrieben:
12.06.2019 13:53
...ein weiteres Abenteuer mit Ryu (anstatt Ryo)...
Ikusukyūzu! Fixed.:man_facepalming:
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
Bachstail
Beiträge: 2666
Registriert: 14.10.2016 10:53
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Beitrag von Bachstail » 12.06.2019 14:23

M_Coaster hat geschrieben:
12.06.2019 11:48
Ich bezweifle gerade das man als Backer eine Steam-Version unterstützt hat – gibt es dazu eine Quelle?
Was soll man sonst unterstützt haben, wenn das Spiel auf dem PC unter anderem digital erscheint und es den EGS bis vor einem Jahr noch gar nicht gab, die Kickstarter-Kampagne aber bereits 2015 abgeschlossen wurde ?

Und wie ich bereits verlinkt habe, wurde bei der Bestätigungsmail an Backer explizit von einer Steam-Version gesprochen, als es darum ging, die gewünschte Version anzugeben.
Und bei Kickstarter kauft man auch kein Spiel, sondern man investiert in eine Idee, in eine mögliche Zukunft von einem Produkt.
Richtig und wenn das Produkt - in diesem Fall ein Videospiel - finanziert wurde und eine Mail an die Backer verschickt wird, wo man unter anderem zwischen einer PS4- oder auch einer physischen und digitalen Steam-Version auswählen kann, dann kann man sich als Backer durchaus verarscht fühlen, wenn sich dann drei, vier Jahre später herausstellt, dass das Spiel doch nicht auf Steam, sondern im EGS erscheint.

Ryan2k6
Beiträge: 2072
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Beitrag von Ryan2k6 » 12.06.2019 14:27

Bachstail hat geschrieben:
12.06.2019 14:23
Richtig und wenn das Produkt - in diesem Fall ein Videospiel - finanziert wurde und eine Mail an die Backer verschickt wird, wo man unter anderem zwischen einer PS4- oder auch einer physischen und digitalen Steam-Version auswählen kann, dann kann man sich als Backer durchaus verarscht fühlen, wenn sich dann drei, vier Jahre später herausstellt, dass das Spiel doch nicht auf Steam, sondern im EGS erscheint.
Es ist ein bisschen so, wie wenn sie jetzt plötzlich sagen würden, dass es PS4 Plus exklusiv wird. Klar ist es immer noch die Platform PS4 ist, aber es kommt eben nicht mehr jeder dran.

Bild

Benutzeravatar
MrLetiso
Beiträge: 6117
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: Shenmue 3 - gehts noch, Deep Silver?

Beitrag von MrLetiso » 12.06.2019 14:29

Ryan2k6 hat geschrieben:
12.06.2019 14:27
Es ist ein bisschen so, wie wenn sie jetzt plötzlich sagen würden, dass es PS4 Plus exklusiv wird. Klar ist es immer noch die Platform PS4 ist, aber es kommt eben nicht mehr jeder dran.
Genau genommen kommt jeder dran :Buch:

Antworten