Kingdom Come: Deliverance - Royal Edition des Mittelalter-Rollenspiels steht bereit

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149385
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Kingdom Come: Deliverance - Royal Edition des Mittelalter-Rollenspiels steht bereit

Beitrag von 4P|BOT2 » 12.06.2019 09:33

Die Warhorse Studios und Deep Silver haben die Royal Edition ihres Mittelalter-Rollenspiels Kingdom Come: Deliverance am 11. Juni 2019 für PC, PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht. Die sowohl digital als auch physisch erhältliche Sonderedition enthält neben dem Originalspiel (zum Test) auch die Erweiterungen Treasures of the Past, From The Ashes, The Amorous Adventures of bold Sir Hans Capon,...

Hier geht es zur News Kingdom Come: Deliverance - Royal Edition des Mittelalter-Rollenspiels steht bereit

Benutzeravatar
Flojoe
Beiträge: 2086
Registriert: 05.11.2005 03:09
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance - Royal Edition des Mittelalter-Rollenspiels steht bereit

Beitrag von Flojoe » 12.06.2019 09:39

Hab ich bei Steam geschossen und dann wieder refunded. Kack Performance. Ich dachte erst die Geforce Experience will mich mit den optimalen Grafikeinstellungen verarschen. Fast nix auf Ultra, einiges auf Hoch und Mittel! MITTEL!!!?? Also ignoriert und alles auf max gestellt und was soll ich sagen? Die Dödels von Nvidia haben recht. Von 30 bis 120 fps war alles dabei auf ner 2080Ti. Nee! So nich!

Benutzeravatar
Ryo Hazuki
Beiträge: 2454
Registriert: 01.08.2010 17:20
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance - Royal Edition des Mittelalter-Rollenspiels steht bereit

Beitrag von Ryo Hazuki » 12.06.2019 09:44

Ich hab jetzt auch nochmal zugeschlagen im Sale und auf der Xbox one X sieht es mittlerweil wesentlich besser aus. Aktuell ist es in Version 1.9.1 sie haben sich zumindest die Mühe gemacht es ordentlich zu patchen und die Geschichte entfaltet sich nun auch wesentlich besser. Es gibt einen sehr schönen Kodex mit sehr viel Historie zum nachlesen, echt super. Das Spiel ruckelt nicht mehr, es ploppt nichts mehr grauenhaft in der Gegen auf - hat mich gestern dann knapp 3h fast eingesaugt die Welt, hätte ich dem Spiel nicht mehr zugetraut!

Hätten sie dem Spiel doch einfach mehr Zeit gelassen, na ja immerhin für 20€ jetzt echt empfehlenswert, hätte ich nicht erwartet.

quantummongo
Beiträge: 38
Registriert: 06.12.2012 19:21
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance - Royal Edition des Mittelalter-Rollenspiels steht bereit

Beitrag von quantummongo » 12.06.2019 09:59

Wie DeepSilver und kein Epic Exklusiv?? Das kann ja nichts werden, nur dort hat man doch das "Beste" Spielerlebnis auf dem PC ... Nicht.

Benutzeravatar
MikeimInternet
Beiträge: 4695
Registriert: 04.11.2010 12:22
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance - Royal Edition des Mittelalter-Rollenspiels steht bereit

Beitrag von MikeimInternet » 12.06.2019 10:03

Für mich war es von Anfang an ein gutes Rollenspiel. Irgendwann werde ich auch nochmal den DLC spielen. Das Hauptspiel war damals in einem Rutsch durchgezockt. ^^

Benutzeravatar
NewRaven
Beiträge: 1376
Registriert: 08.12.2006 04:15
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance - Royal Edition des Mittelalter-Rollenspiels steht bereit

Beitrag von NewRaven » 12.06.2019 11:51

MikeimInternet hat geschrieben:
12.06.2019 10:03
Für mich war es von Anfang an ein gutes Rollenspiel. Irgendwann werde ich auch nochmal den DLC spielen. Das Hauptspiel war damals in einem Rutsch durchgezockt. ^^
War bei mir ähnlich. Am Releasetag gekauft, gespielt, irgendwann nach 30 Stunden einen Plottstopper-Bug gehabt, mit dem ersten Patch neu angefangen, wieder ein Bug, mit dem dritten Patch dann aber ohne wirklich nennenswerte (in Relation zu den Horror-Bug-Berichten, die man sonst gerade zur damaligen Zeit über KC:D gehört hat) Probleme durchgespielt. Und ich war das erste Mal bei einem Spiel sogar nicht einmal wirklich angefressen vom neu anfangen müssen, es war "nur" etwas ärgerlich - allein das spricht schon für das Game - andere Titel wären spätestens nach dem zweiten Versuch für immer in der Ecke gelandet. Dann hab ich im Lauf der Zeit die DLCs bis auf die letzten beiden alle in kleineren Sales mitgenommen und jetzt mit Erscheinen des letzten DLCs und der Royal Edition die letzten beiden nachgekauft und noch einmal neu begonnen. Und was soll ich sagen: es hat mich tatsächlich noch einmal so rein gezogen wie beim ersten Mal durchspielen (ebenfalls eine Seltenheit bei mir). Die DLCs und auch die vielen Patches in der Zwischenzeit haben dem Spiel gut getan, es gibt doch ein gutes bisschen was an neuem, geändertem oder erweiterten Content und die Performance ist merklich besser - wenn auch leider weit weg von super - und viele kleinere Bugs und Unschönheiten meiner ersten Durchgänge sind kein Thema mehr. Natürlich fehlt immernoch ab und an mal eine gesprochene Dialogzeile, natürlich clippt da mal eine Rüstung, eine Animation sieht seltsam aus, viele Events funktionieren nur mit Schnellreise und den ein oder anderen kleineren Questbug gibt es auch noch (meist sind da mittlerweile aber nur noch einzelne Lösungswege wackelig, nicht mehr ganze Queststränge kaputt) und das Spiel wird wohl niemals so wirklich richtig hochglanzpoliert sein, weder was Technik noch was Content angeht, aber es hat seit Release ordentlich an Qualität gewonnen und ist schlicht und ergreifend wie du schon sagst, einfach ein gutes Rollenspiel.
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
MikeimInternet
Beiträge: 4695
Registriert: 04.11.2010 12:22
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance - Royal Edition des Mittelalter-Rollenspiels steht bereit

Beitrag von MikeimInternet » 12.06.2019 12:57

NewRaven hat geschrieben:
12.06.2019 11:51
MikeimInternet hat geschrieben:
12.06.2019 10:03
Für mich war es von Anfang an ein gutes Rollenspiel. Irgendwann werde ich auch nochmal den DLC spielen. Das Hauptspiel war damals in einem Rutsch durchgezockt. ^^
War bei mir ähnlich. Am Releasetag gekauft, gespielt, irgendwann nach 30 Stunden einen Plottstopper-Bug gehabt, mit dem ersten Patch neu angefangen, wieder ein Bug, mit dem dritten Patch dann aber ohne wirklich nennenswerte (in Relation zu den Horror-Bug-Berichten, die man sonst gerade zur damaligen Zeit über KC:D gehört hat) Probleme durchgespielt. Und ich war das erste Mal bei einem Spiel sogar nicht einmal wirklich angefressen vom neu anfangen müssen, es war "nur" etwas ärgerlich - allein das spricht schon für das Game - andere Titel wären spätestens nach dem zweiten Versuch für immer in der Ecke gelandet. Dann hab ich im Lauf der Zeit die DLCs bis auf die letzten beiden alle in kleineren Sales mitgenommen und jetzt mit Erscheinen des letzten DLCs und der Royal Edition die letzten beiden nachgekauft und noch einmal neu begonnen. Und was soll ich sagen: es hat mich tatsächlich noch einmal so rein gezogen wie beim ersten Mal durchspielen (ebenfalls eine Seltenheit bei mir). Die DLCs und auch die vielen Patches in der Zwischenzeit haben dem Spiel gut getan, es gibt doch ein gutes bisschen was an neuem, geändertem oder erweiterten Content und die Performance ist merklich besser - wenn auch leider weit weg von super - und viele kleinere Bugs und Unschönheiten meiner ersten Durchgänge sind kein Thema mehr. Natürlich fehlt immernoch ab und an mal eine gesprochene Dialogzeile, natürlich clippt da mal eine Rüstung, eine Animation sieht seltsam aus, viele Events funktionieren nur mit Schnellreise und den ein oder anderen kleineren Questbug gibt es auch noch (meist sind da mittlerweile aber nur noch einzelne Lösungswege wackelig, nicht mehr ganze Queststränge kaputt) und das Spiel wird wohl niemals so wirklich richtig hochglanzpoliert sein, weder was Technik noch was Content angeht, aber es hat seit Release ordentlich an Qualität gewonnen und ist schlicht und ergreifend wie du schon sagst, einfach ein gutes Rollenspiel.
Puh, zweimal neu angefangen ... Hut ab!
Wie findest du denn die DLC's im Vergleich zum Hauptspiel ?

Benutzeravatar
NewRaven
Beiträge: 1376
Registriert: 08.12.2006 04:15
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance - Royal Edition des Mittelalter-Rollenspiels steht bereit

Beitrag von NewRaven » 12.06.2019 13:45

MikeimInternet hat geschrieben:
12.06.2019 12:57

Puh, zweimal neu angefangen ... Hut ab!
Wie findest du denn die DLC's im Vergleich zum Hauptspiel ?
Ich hab bisher nur die Hälfte von "A Women's Lot" durchgespielt (also den Theresa-Rückblick-Part) und ebenfalls etwa die Hälfte von "The Amorous Adventures of Bold Sir Hans Capon" gespielt. Ersteres fand ich ganz ausgezeichnet umgesetzt und hatte meiner Meinung nach auch die richtige Länge, zweiteres gefällt mir bisher nicht ganz so gut, passt von der Art her aber gut zu der Art, wie Heinrich und Hans miteinander umgehen auch wenn die Story selbst etwas albern wirkt (was ja ebenfalls zu den meistens "Hans-Sidequests" passt) und scheint insgesamt recht kurz zu sein - aber es lockert alles eindeutig ein wenig auf. Außerdem hab ich das (für mich neue) Turnier in Rattay durchgespielt, was ich sowohl in Punkto Belohnung nett fand, als auch anfangs eine gute, abwechslungsreichere Alternative dazu darstellt, häufig mit Bernard zu trainieren und ein bisschen Geld zu verdienen, eh man sich in größere "echte Gemetzel" stürzt und zusätzlich habe ich, wenn es sich gerade angeboten hat, ein paar der Schätze aus dem ehemaligen Vorbesteller-DLC gesucht (was zugegeben nun wenig spielerischen Mehrwert bietet). Gespannt bin ich ja persönlich insbesondere auf "From The Ashes" - aber so weit bin ich leider noch nicht. Ich denke, wenn man nicht so blöd ist wie ich und sich die DLCs einzeln gekauft hat, obwohl man ja eigentlich wusste, dass man es eh erst nochmal spielen wird, wenn alle erschienen sind, sondern sich jetzt einfach das Royal DLC Package für 20 EUR kauft, hat man durchaus einen guten Gegenwert wenn man das Grundspiel mag, jedenfalls wenn Band of Bastards und From The Ashes zumindest den Umfang des Hans-Capon-DLCs haben sollten.
Bild
Bild
Bild

widar
Beiträge: 84
Registriert: 31.05.2010 15:59
Persönliche Nachricht:

Re: Kingdom Come: Deliverance - Royal Edition des Mittelalter-Rollenspiels steht bereit

Beitrag von widar » 12.06.2019 17:48

Ein aktueller Test wäre schön, sind die bugs behoben? Schafft das Spiel endlich stabile 60 min fps?

Antworten