Angekündigt: The Witcher 3: Wild Hunt Complete Edition für Switch

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

yopparai
Beiträge: 14558
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Angekündigt: The Witcher 3: Wild Hunt Complete Edition für Switch

Beitrag von yopparai » 12.06.2019 09:07

CryTharsis hat geschrieben:
12.06.2019 08:57
Es wird wohl das erste Switch-Spiel sein, das auf einer 32 GB-Karte ausgeliefert wird.

Bild
Hab‘s auch gerade gelesen, mit allen DLCs und Erweiterungen.

Das erste 32er ist *technisch gesehen* allerdings nicht korrekt, diese Ehre gebührt dem japanischen Dragon Quest Heroes I+II.

Benutzeravatar
Ahti the Janitor
Beiträge: 20249
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Angekündigt: The Witcher 3: Wild Hunt Complete Edition für Switch

Beitrag von Ahti the Janitor » 12.06.2019 09:10

Levi  hat geschrieben:
12.06.2019 09:07
CryTharsis hat geschrieben:
12.06.2019 08:57
yopparai hat geschrieben:
11.06.2019 22:13
Wenn sie das echt alles drauf bekommen dann sag ich:

1. Hut ab.
2. Hallo Bethesda...
Es wird wohl das erste Switch-Spiel sein, das auf einer 32 GB-Karte ausgeliefert wird.
Nope. Das Vergnügen hatte Dragonquest Heroes ;)


(welches dann aber auch mal mit nen ordentlichen Aufpreis daher kam...)
yopparai hat geschrieben:
12.06.2019 09:07
Das erste 32er ist *technisch gesehen* allerdings nicht korrekt, diese Ehre gebührt dem japanischen Dragon Quest Heroes I+II.
Dann ist es halt eines der (bislang) wenigen.... :)

yopparai
Beiträge: 14558
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Angekündigt: The Witcher 3: Wild Hunt Complete Edition für Switch

Beitrag von yopparai » 12.06.2019 09:15

Zusammen mit dem ganzen Gedöns im der Packung, wie Landkarte usw. muss man das ja quasi kaufen, und wenn auch nur um CDPR damit zu unterstützen.

Edit: Nach dem Leak neulich kommt das im September. Find ich gut, da kommt ja auch sonst fast nix... :Blauesauge:

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10351
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Angekündigt: The Witcher 3: Wild Hunt Complete Edition für Switch

Beitrag von casanoffi » 12.06.2019 09:41

B-i-t-t-e-r hat geschrieben:
12.06.2019 01:56
...aber solche Zeitfresser nicht mehr Zuhause zocken, doch Häppchenweise für unterwegs? Mir wills net eingehen wie man sich in ein so großes atmosphärisches Spiel bei Bus, Bahn oder Park einlassen kann.
Doc Angelo hat geschrieben:
12.06.2019 08:26
Ich persönlich kanns mir auch nicht so wirklich vorstellen so einen "Prime Time"-Titel im Bus zu spielen, aber es da ist wohl jeder anders.
Ist im Prinzip das gleiche, wie jemand in der Öffentlichkeit ein Buch lesen, Musik hören oder einen Film schauen kann.
Wenn jemand die Fähigkeit besitzt, in ein Medium zu versinken und alles um sich herum abzuschalten, dann klappt es auch mit der Prime Time Unterhaltung :D

Außerdem geht es ja nicht immer nur um Bus und Bahn. Das Thema wurde ja bereits unzählige Mal durchgekaut.
Zuhause auf der Couch neben dem Partner, Abends im Bett etc...
Ich hab auch Zuhause nicht immer Lust, mich in den Keller vor den PC zu setzen.

Früher, als ich nach der Schule noch Freizeit bis zum Abwinken hatte, oder später nach der Arbeit, da konnte ich problemlos Stunden/Tage vor dem Monitor verbringen.
Heute, mit einem Job, bei dem ich auch mal mehr als 40 Stunden die Woche arbeite und einer Frau, mit der ich tatsächlich gerne meine Freizeit verbringe (^^), muss man kreativ werden, wo man sich die Zeit zum Zocken holt.
Zuletzt geändert von casanoffi am 12.06.2019 09:43, insgesamt 1-mal geändert.
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3680
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: Angekündigt: The Witcher 3: Wild Hunt Complete Edition für Switch

Beitrag von Eisenherz » 12.06.2019 09:42

Auf dem kleinen Mobile-Screen dürften die Downgrades kaum auffallen, am TV sieht die Sache dann natürlich schon deutlich anders aus. Der Knackpunkt werden die FPS werden, denn das Spiel lief schon auf PS4/Box nicht wirklich durchgehend mit 30 FPS. Da muss die Schwitz schon ordentlich mit der Auflösung und den Details runtergehen, damit es stabil bleibt.

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10351
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Angekündigt: The Witcher 3: Wild Hunt Complete Edition für Switch

Beitrag von casanoffi » 12.06.2019 09:48

Eisenherz hat geschrieben:
12.06.2019 09:42
Auf dem kleinen Mobile-Screen dürften die Downgrades kaum auffallen, am TV sieht die Sache dann natürlich schon deutlich anders aus. Der Knackpunkt werden die FPS werden, denn das Spiel lief schon auf PS4/Box nicht wirklich durchgehend mit 30 FPS. Da muss die Schwitz schon ordentlich mit den Details runtergehen, damit es stabil bleibt.
Sicher, der Knackpunkt ist die Optimierung.
Diese ist schon auf aktuellen Konsolen keine Meisterleistung - aber das hat ja nicht zu bedeuten, dass man es auf der Switch nicht besser machen kann.

30fps sollte die Prämisse sein, an die man sich halten muss.
Wäre natürlich schön, wenn es am Ende besser aussieht, als z. B. ein ARK: Survival Evolved :ugly:
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10855
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Angekündigt: The Witcher 3: Wild Hunt Complete Edition für Switch

Beitrag von Todesglubsch » 12.06.2019 09:59

casanoffi hat geschrieben:
12.06.2019 09:41
Außerdem geht es ja nicht immer nur um Bus und Bahn. Das Thema wurde ja bereits unzählige Mal durchgekaut.
Zuhause auf der Couch neben dem Partner, Abends im Bett etc...
Ich hab auch Zuhause nicht immer Lust, mich in den Keller vor den PC zu setzen.
Also wenn jemand schreibt, er könne sowas Zuhause nicht mehr spielen, dann schließt das die Couch, das Bett etc. mit ein ;)

Bleibt also nur "nicht Zuhause" - und sofern das nicht bedeutet, dass man acht Stunden am Tag auf der Arbeitstoilette hockt, finde ich das auch ziemlich ungünstig für ein Monster wie den Hexer.

kellykiller
Beiträge: 53
Registriert: 21.10.2015 12:11
Persönliche Nachricht:

Re: Angekündigt: The Witcher 3: Wild Hunt Complete Edition für Switch

Beitrag von kellykiller » 12.06.2019 10:11

Eisenherz hat geschrieben:
12.06.2019 09:42
Auf dem kleinen Mobile-Screen dürften die Downgrades kaum auffallen, am TV sieht die Sache dann natürlich schon deutlich anders aus. Der Knackpunkt werden die FPS werden, denn das Spiel lief schon auf PS4/Box nicht wirklich durchgehend mit 30 FPS. Da muss die Schwitz schon ordentlich mit der Auflösung und den Details runtergehen, damit es stabil bleibt.
Wird vermutlich wie bei Doom laufen. Doom hat ja Grafikoptionen die noch UNTER der von "niedrig" auf dem PC läuft. Wobei das bei Doom fast schon egal ist, da die Farben ja fast überal gleich sind. Aber im Gegensatz lebt Witcher 3 meiner Meinung nach zu einem großen Teil von der Grafik. Die Weitsicht, die Schatten usw. All das tragen zu der genialen Atmosphäre ein. Wir werden sehen wie das funktionieren kann, sollte all das fehlen.

Doc Angelo
Beiträge: 3715
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: Angekündigt: The Witcher 3: Wild Hunt Complete Edition für Switch

Beitrag von Doc Angelo » 12.06.2019 10:18

casanoffi hat geschrieben:
12.06.2019 09:41
Ist im Prinzip das gleiche, wie jemand in der Öffentlichkeit ein Buch lesen, Musik hören oder einen Film schauen kann.
Wenn jemand die Fähigkeit besitzt, in ein Medium zu versinken und alles um sich herum abzuschalten, dann klappt es auch mit der Prime Time Unterhaltung :D
Ja das stimmt. Auch eine epische Oper kann man sich mit Kopfhöhrern im Bus anhören, ohne das sie an Qualität verliert. Ich denke das könnte ich mit einem Spiel nicht. Buch lesen im Park geht auch gut. Aber einen Film? Ne. Für mich ist das nix.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3680
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: Angekündigt: The Witcher 3: Wild Hunt Complete Edition für Switch

Beitrag von Eisenherz » 12.06.2019 10:20

casanoffi hat geschrieben:
12.06.2019 09:48

Wäre natürlich schön, wenn es am Ende besser aussieht, als z. B. ein ARK: Survival Evolved :ugly:

Also damit hängt man die Latte auch wirklich nicht sehr hoch. :Blauesauge: :mrgreen:

Obwohl ... diese komplett vermatschten Texturen von Switch-ARK dermaßen abstrakt wirken, als hätte man ein spielbares Ölgemälde vor sich. Der Look ist so beschissen, dass er schon ins Originelle abdriftet. :Vaterschlumpf:

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10351
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Angekündigt: The Witcher 3: Wild Hunt Complete Edition für Switch

Beitrag von casanoffi » 12.06.2019 10:29

Todesglubsch hat geschrieben:
12.06.2019 09:59
Also wenn jemand schreibt, er könne sowas Zuhause nicht mehr spielen, dann schließt das die Couch, das Bett etc. mit ein ;)
Ok, da hatte ich mich natürlich äußerst missverständlich ausgedrückt, tut mir leid ^^
Ich meinte mit "Zuhause" die lokale PC- bzw. Konsolen-Station :oops:
kellykiller hat geschrieben:
12.06.2019 10:11
Aber im Gegensatz lebt Witcher 3 meiner Meinung nach zu einem großen Teil von der Grafik. Die Weitsicht, die Schatten usw. All das tragen zu der genialen Atmosphäre ein.
Klar, das alles trägt sehr zur Atmosphäre bei.
Aaaaaaaber....

Hier kommt es natürlich drauf an, wie weit man das visuelle benötigt - andere brauchen nur ein bisschen, um ihre eigene Fantasie zu befeuern. Oder, Neudeutsch: Kopfkino.

Ein Zelda Breath of the Wild erzeugt ja auch eine grandiose Atmosphäre - ohne auch nur im Ansatz die grafischen Details zu bieten, die ein Witcher bietet. Die Betonung liegt ganz klar auf Details (Texturen).

DIe Akustik ist hier auch für viele ein sehr wichtiger Aspekt.
Für manche (mich) sogar wichtiger als alles andere.
Doc Angelo hat geschrieben:
12.06.2019 10:18
Ja das stimmt. Auch eine epische Oper kann man sich mit Kopfhöhrern im Bus anhören, ohne das sie an Qualität verliert. Ich denke das könnte ich mit einem Spiel nicht. Buch lesen im Park geht auch gut. Aber einen Film? Ne. Für mich ist das nix.
Versteh ich vollkommen.
Wenn dabei keine Stimmung aufkommt, dann ist das halt so. Dafür kann man ja nix :D

Bei mir ist es so, dass ich auf dem Arbeitsweg immer aufpassen muss, dass ich nicht an meiner Station vorbeirausche, weil alles um die Switch herum verschwindet.
Vielleicht bin ich da ja leicht autistisch veranlagt :lol:
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
TheSoulcollector
Beiträge: 1024
Registriert: 22.10.2013 07:26
Persönliche Nachricht:

Re: Angekündigt: The Witcher 3: Wild Hunt Complete Edition für Switch

Beitrag von TheSoulcollector » 12.06.2019 10:45

Ist sicher auch eine Frage wo man das schon gespielt hat. Wenn man die Grafikwelten eines High End PCs gewohnt ist, dann braucht man die Switch Version ganz bestimmt nicht. Da werden einem die Downgrades stark ins Auge fallen.

Ich hab Wicher 3 nur auf der nromalen PS4 gespielt. Außerdem kenn ich die AddOns noch nicht. Das ist also schon ein paar Jahre her. Jetzt als Komplettversion für Switch, da sag ich nicht nein. Zumindest wenn die Qualität stimmt. Wenn die Tests sagen das läuft flüssig, dann werd ich auf jeden Fall zuschlagen. Ist ein tolles Spiel über den Winter, da kommt ja bisher nicht so viel.

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Jetiii
Beiträge: 112
Registriert: 16.11.2018 22:05
Persönliche Nachricht:

Re: Angekündigt: The Witcher 3: Wild Hunt Complete Edition für Switch

Beitrag von Jetiii » 12.06.2019 10:52

Eines der wenigen Spiele, die bei mir über die Grafik kommen.

Muss zugeben, dass ich Witcher 3 nie durchgespielt habe. Die Welten waren für mich leider nicht sonderlich motivierend. Es gab immer wieder coole Storymomente die motivierend waren, aber das abklappern irgendwelcher Punkte auf der Karte zu denen man blind geritten ist.. meh.

Aber grafisch war das Spiel der Hammer. Die Städte und kleinen Burgen, die Dörfer und Wälder. Der Hammer. Auch wenn ich das Spiel aufgrund seiner Größe nicht zu Ende gespielt habe, ich denke es lebt viel von seiner Grafik. Weiß nicht, ob eine Switch Version deshalb so sinnvoll ist. Denn das grafische downgrade war im Trailer schon krass.

Benutzeravatar
casanoffi
Beiträge: 10351
Registriert: 08.06.2007 02:39
Persönliche Nachricht:

Re: Angekündigt: The Witcher 3: Wild Hunt Complete Edition für Switch

Beitrag von casanoffi » 12.06.2019 10:57

Habe den Witcher auch auf PC in feinster Optik gespielt. Klar, sah toll aus.
Und sicher werden mir die Downgrades stark ins Auge fallen, keine Frage.
Bedeutet aber noch lange nicht, dass mich das im Ansatz stört.

Dieses Rollenspiel auf seine Optik zu reduzieren, wird diesem absolut nicht gerecht.
Aber klar, jeder empfindet das anders, keine Frage.
No cost too great. No mind to think. No will to break. No voice to cry suffering.

Benutzeravatar
Jetiii
Beiträge: 112
Registriert: 16.11.2018 22:05
Persönliche Nachricht:

Re: Angekündigt: The Witcher 3: Wild Hunt Complete Edition für Switch

Beitrag von Jetiii » 12.06.2019 11:10

casanoffi hat geschrieben:
12.06.2019 10:57
Habe den Witcher auch auf PC in feinster Optik gespielt. Klar, sah toll aus.
Und sicher werden mir die Downgrades stark ins Auge fallen, keine Frage.
Bedeutet aber noch lange nicht, dass mich das im Ansatz stört.

Dieses Rollenspiel auf seine Optik zu reduzieren, wird diesem absolut nicht gerecht.
Aber klar, jeder empfindet das anders, keine Frage.
Gebe dir teilweise schon Recht. Nur. Es kann doch wirklich nur was für Leute sein, die weder PC oder eine andere Konsole haben. Denn Witcher 3 Goty Edition gibts für 15€ auf PC/PS/Xbox in feinster Grafik während ich bei der Switch 60€ für einen krassen downgrade zahle. Und ich persönlich finde nicht, dass Witcher sich so für "unterwegs" eignet, da man das Spiel nicht eben mal anschaltet um 20min zu spielen. Aber gut, Leute die keine andere Möglichkeit haben sei es gegönnt ;).

Antworten