Team Sonic Racing - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 5166
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Team Sonic Racing - Test

Beitrag von Serious Lee » 02.06.2019 10:38

Ich zocke gerade Wipeout Omega Collection auf PS4. Ist einfach mehr mein Stil. Aber die Team-Features wären eine großartige Sache für einen Future Racer. Alleine das macht Bock auf das Spiel. Wäre dann aber eher eine Alternative für die Switch und da wird ja leider mal wieder abgekackt. Generell dürfte mal langsam wieder ein neues Wipeout oder F-Zero kommen.
Stay calm and kick ass

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8977
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Team Sonic Racing - Test

Beitrag von Der Chris » 02.06.2019 16:44

Scorplian190 hat geschrieben:
01.06.2019 14:36
Gaspedal hat geschrieben:
01.06.2019 13:14
Naja, ich bin von Mario Kart 8 so angetan dass ich alle anderen Kart-Racer irgendwie immer langweilig finde. :D :D
Bin ein großer Fan von Sumo Digtal - Spiele wie OutRun, Sega Rally, Daytona USA, Virtua Tennis usw... aber Kart Spiele kann leider nur Nintendo genial umsetzen. Trotzdem Respekt an Sumo Digital, es ist das beste nicht Nintendo - Kart Rennspiel von allen mit der man sicherlich auch seinen Spaß hat.
Jedem natürlich seins :mrgreen:

Ich persönlich bin so ein Kartracer-Fan, dass mir fast alle Kartracer Spaß machen. Nebenbei hatte ich nie so einen starken Bezug zu Mario, und wenn der fehlt... dann ist MK8DX zwar trotzdem richtig richtig gut, kann aber durchaus von anderen Kartracern getoppt werden.

Aktuell würde es bei mir so aussehen:
(nur 1 Spiel pro Reihe)
1. Crash Team Racing (höchstwahrscheinlich in 3 Wochen CTRNF)
2. Team Sonic Racing
3. Toy Story Racer
4. Mario Kart 8 Deluxe
5. Little Big Planet Karting oder Modnation Racers
...
Wie du schon sagtest "jedem seins". ;) Allein was ich jetzt bzgl. der technischen Ausführung von Team Sonic gesehen habe würde mir bei einem Kauf im Wege stehen. Ich bin ja echt nicht der Framerate-Fanatiker und kann Schwankungen von 5-10fps gut übersehen, aber eine so dermaßen schwankende Framerate wie hier hab ich genre- und plattformübergreifend eine Weile nicht gesehen. Mario Kart ist einfach so geschliffen im Direktvergleich (sowohl technisch als auch im Gameplay), dass ich original nicht den blassesten Hauch einer Ahnung habe, wie du auf diese Rangliste kommst.

Ich freu mich für Leute, die mit dem Spiel glücklich sind und am Ende vielleicht nicht unbedingt eine Switch wegen Mario Kart kaufen müssen. Aber selbst als jemand der das Genre sehr mag und auch frei zwischen den Konsolenversionen wählen kann, seh ich leider für mich keinen Anreiz mir das Spiel zuzulegen. Dafür sieht mir das leider alles viel zu unrund aus.

Die Analyse von DF zu dem Spiel find ich übrigens ganz spannend. Spoiler: da werden die PS4Pro- und Switch-Version bevorzugt, weil die Versionen bei ihrem jeweiligen fps-Ziel wohl am konstantesten sind, was auch relativ klar den Erkenntnissen des Tests hier widerspricht. Ich will eigentlich nicht DF als Evangelium herausholen, aber ich denk die Erwähnung ist angemessen, wenn hier im Test schon so klare Aussagen zu Performance und Darstellungsqualität getroffen werden und auch so massiv abgewertet wird. Das ist jetzt aber auch vor allem wieder so ein Fall wo es echt schade ist, dass nicht über die PS4/XboxOneS Versionen informiert wird, weil es gerade auf der Xbox One S wohl durchaus heftigere Probleme gibt.

yopparai
Beiträge: 15484
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Team Sonic Racing - Test

Beitrag von yopparai » 02.06.2019 18:52

Der Chris hat geschrieben:
02.06.2019 16:44
Die Analyse von DF zu dem Spiel find ich übrigens ganz spannend. Spoiler: da werden die PS4Pro- und Switch-Version bevorzugt, weil die Versionen bei ihrem jeweiligen fps-Ziel wohl am konstantesten sind, was auch relativ klar den Erkenntnissen des Tests hier widerspricht. Ich will eigentlich nicht DF als Evangelium herausholen, aber ich denk die Erwähnung ist angemessen, wenn hier im Test schon so klare Aussagen zu Performance und Darstellungsqualität getroffen werden und auch so massiv abgewertet wird. Das ist jetzt aber auch vor allem wieder so ein Fall wo es echt schade ist, dass nicht über die PS4/XboxOneS Versionen informiert wird, weil es gerade auf der Xbox One S wohl durchaus heftigere Probleme gibt.
Jepp, hab ich auch gerade gesehen das Video. Anscheinend weisen die Tracks Zonen mit sehr unterschiedlicher Rechenlast auf, wo durch die Framerate der 60FPS anpeilenden Versionen teilweise extrem schwankt.
Interessanterweise betonen sie sogar, dass sie mit der Switch weniger Probleme im MP hatten als mit der XBox-Fassung.

Falls die Analyse irgendwen interessiert (60FPS anschalten nicht vergessen):


30FPS sind bei nem Kartracer natürlich trotzdem keine Konkurrenz zur Performance von MK. Konsistenz hin oder her, MK ist ja noch konsistenter bei der doppelten. Vom Spiel her scheint‘s aber einigermaßen gelungen zu sein. Schade nur, dass es eben nur Sonic ist und nicht wie bei den Vorgängern ein Querschnitt durch Segas Geschichte.

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 5166
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Team Sonic Racing - Test

Beitrag von Serious Lee » 02.06.2019 19:01

Lieber 30 Frames bei Sonic, als Tinte auf dem Screen bei Mario ;) Aber ja - ein Rennspiel das die nicht konstant hält, ist m.E. nicht marktreif.
Stay calm and kick ass

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8977
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Team Sonic Racing - Test

Beitrag von Der Chris » 02.06.2019 19:17

yopparai hat geschrieben:
02.06.2019 18:52
30FPS sind bei nem Kartracer natürlich trotzdem keine Konkurrenz zur Performance von MK. Konsistenz hin oder her, MK ist ja noch konsistenter bei der doppelten. Vom Spiel her scheint‘s aber einigermaßen gelungen zu sein. Schade nur, dass es eben nur Sonic ist und nicht wie bei den Vorgängern ein Querschnitt durch Segas Geschichte.
Klar, 30fps bei so einem Spiel sind jetzt nichts was den Opa auf die Oma bringt. Aber ich muss sagen, dass ich diese komplett freidrehenden Framerates als sehr unangenehm empfinde...und wenn es selbst mir schon in dem Maße auffällt, dann will das echt was heißen. Von daher kann ich den Punkt für die Switch Version irgendwo schon nachvollziehen, auch wenn 30fps natürlich nicht die Wunschvorstellung sind. Auch festzuhalten ist, dass in der Analyse nochmal betont wird, dass es eigentlich in der Darstellung (abgesehen von der Auflösung) selbst zwischen X1X und Switch keine wirklichen Unterschiede gibt...wobei die Switch in der Auflösung auch wohl noch relativ nah bei der X1S Version ist. Der Test hier suggeriert andere Dinge.

Die Einschätzung von 4P wundert einen halt etwas, wenn man man zeitgleich ein fast gegenläufiges Statement von Leuten hört, die quasi "hauptberuflich" Pixel zählen. Wenn hier die Standard-Versionen allerdings nicht getestet wurden und der Tester quasi von PS4Pro/X1X zur Switch rübergewechselt ist, dann erklärt es immerhin woher der Eindruck des Downgrades (wahrscheinlich noch an einem 4K TV gespielt) grundsätzlich kommt. Gerade in so einem Fall find ich es aber auch wieder schwierig, dass mit den Pro-Konsolen praktisch nur der Best-Case getestet wird und die Standard-Konsolen (die wohl die größte Spielerbasis haben) komplett außen vor sind...gerade hier wär es mal von Interesse gewesen auch die Versionen zu beleuchten, weil auf jeder Konsole scheinbar eine andere Situation vorherrscht.

Ich kann auch nicht komplett nachvollziehen in wiefern das Spiel optisch/technisch Mario Kart 8 den Rang abgelaufen haben sollte. Aber das ist wohl auch eine geschmäcklerische Frage. Ich würde da allerdings nicht komplett zustimmen...für mich liefert MK8 in der Art-Direction das harmonischere Gesamtbild. Aber wie gesagt, das mag vielleicht auch Geschmacksfrage sein.

yopparai
Beiträge: 15484
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Team Sonic Racing - Test

Beitrag von yopparai » 02.06.2019 19:35

Beim Geschmack bezüglich der Optik halt ich mich raus, mir ist Sonic seit 28 Jahren zu edgy ^^

Bisschen schade, dass sie die X1-Version unbedingt auf 4K peitschen mussten. 1800p hätte wohl auch noch sehr gut ausgesehen (ich weiß auch nicht wer da im bewegten Bild die Unterschiede noch sehen will, aber egal...) und sie hätten vermutlich die am besten spielbare Fassung gehabt. Generell scheint der XBox-Port in der Prioritätenliste sehr weit hinten gewesen zu sein.

Benutzeravatar
Atlan-
Beiträge: 287
Registriert: 04.05.2015 20:47
Persönliche Nachricht:

Re: Team Sonic Racing - Test

Beitrag von Atlan- » 02.06.2019 21:43

Wenn ich so die Previews von Crash Team Racing durchlese, gibts da auch paar größere Mängel.
Wehe wenn das auch um die 75% bekommt, dann wirds schwer für mich zwischen den beiden Spielen zu entscheiden welches ich mir kaufe.

Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 5766
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Team Sonic Racing - Test

Beitrag von Scorplian » 02.06.2019 23:53

Der Chris hat geschrieben:
02.06.2019 16:44
Wie du schon sagtest "jedem seins". ;) Allein was ich jetzt bzgl. der technischen Ausführung von Team Sonic gesehen habe würde mir bei einem Kauf im Wege stehen. Ich bin ja echt nicht der Framerate-Fanatiker und kann Schwankungen von 5-10fps gut übersehen, aber eine so dermaßen schwankende Framerate wie hier hab ich genre- und plattformübergreifend eine Weile nicht gesehen. Mario Kart ist einfach so geschliffen im Direktvergleich (sowohl technisch als auch im Gameplay), dass ich original nicht den blassesten Hauch einer Ahnung habe, wie du auf diese Rangliste kommst.
Die Sache mit der technischen Ausführung ist mir halt einfach fast zu 100% Schnuppe. Ich hab noch nie ein Spiel nicht gespielt, weil es technische mängel aufwies (soweit ich mich erinnern kann).

Daher bringt es mir dann auch nichts, wenn Mario Kart so sehr feingeschliffen ist. Wenn der Rest nicht passt, dann passts halt nicht ^^'

Crash Team Racing, Team sonic Racing und Toy Story Racer gefallen mir halt im Artdesign, Sounddesign und Gameplay besser als Mario Kart 8. Lediglich das Streckendesign in TSR gefällt mir weniger als das in MK8.

Das Gameplay von MK empfinde ich übrigens nicht als 100% feingeschliffen. Ein Manko dass ich z.B. daran hab, ist der Umgang mit den Statistiken und wie die ausarten. Ich hab eigentlich jedes mal, wenn ich mit neuen Leuten MK8DX spiele das Problem, dass die Leute immer so Kombinationen wie Bowser+SchweresFahrzeug wählen und dann einfach um keine Kurve mehr rumkommen, obwohl sie dass mit anderen Kombinationen geschafft haben. Das stört mich schon ziemlich und hat man so in dem Maß bei den anderen überhaupt nicht ^^'

Die anderen 3 haben im übrigen auch noch einen ziemlich ordentlichen SinglePlayer-Content. Was ich in Kartracern recht hoch schätze, da ich diese auch gern alleine Spiele.

ABER, ist ja wohlbemerkt nur eine Rangliste, was mir so besser gefällt :Vaterschlumpf:
Da muss keiner sich oder MK8Dx angegriffen fühlen, weil ich MKs Gameplay nur als "gut" empfinde.


Die Analyse von DF zu dem Spiel find ich übrigens ganz spannend. Spoiler: da werden die PS4Pro- und Switch-Version bevorzugt, weil die Versionen bei ihrem jeweiligen fps-Ziel wohl am konstantesten sind, was auch relativ klar den Erkenntnissen des Tests hier widerspricht. Ich will eigentlich nicht DF als Evangelium herausholen, aber ich denk die Erwähnung ist angemessen, wenn hier im Test schon so klare Aussagen zu Performance und Darstellungsqualität getroffen werden und auch so massiv abgewertet wird. Das ist jetzt aber auch vor allem wieder so ein Fall wo es echt schade ist, dass nicht über die PS4/XboxOneS Versionen informiert wird, weil es gerade auf der Xbox One S wohl durchaus heftigere Probleme gibt.
Joa, auf Tests geb ich halt wirklich ziemlich wenig. Prinzipiell freu ich mich einfach nur, wenn ich die selbe Meinung hab oder geb eben meine Eindrücke wieder ^^'




Der Chris hat geschrieben:
02.06.2019 19:17
Ich kann auch nicht komplett nachvollziehen in wiefern das Spiel optisch/technisch Mario Kart 8 den Rang abgelaufen haben sollte. Aber das ist wohl auch eine geschmäcklerische Frage. Ich würde da allerdings nicht komplett zustimmen...für mich liefert MK8 in der Art-Direction das harmonischere Gesamtbild. Aber wie gesagt, das mag vielleicht auch Geschmacksfrage sein.
Der harmonie stimme ich auch zu! Was auch einer der Gründe ist, warum ich TSR besser als seine Vorgänger finde.
Aber es ist nunmal so: Was bringt einem die Harmonie, wenn einem der Style an sich schon nicht zusagt? (bzw. weniger als in anderen Fällen)

yopparai hat geschrieben:
02.06.2019 19:35
Beim Geschmack bezüglich der Optik halt ich mich raus, mir ist Sonic seit 28 Jahren zu edgy ^^
Aber warum dann raushalten? o.o
Ich meine, es ist a vollkommen ok, wenn dir das Design (Optik und Sound) bei Mario besser gefällt. Das ist nunmal auch ein wichtiges Kriterium in Spielen.

Tatsächlich ist das eben auch der Hauptgrund, warum MK8DX bei mir "nur" auf Platz 4 steht.



Atlan- hat geschrieben:
02.06.2019 21:43
Wenn ich so die Previews von Crash Team Racing durchlese, gibts da auch paar größere Mängel.
Wehe wenn das auch um die 75% bekommt, dann wirds schwer für mich zwischen den beiden Spielen zu entscheiden welches ich mir kaufe.
Also das einzig negative was ich bisher gelesen hab, war das Gemecker dass es zu schwer wäre. Worüber ich immernoch richtig hart schunzeln muss :Blauesauge:

Aber ich bin durchaus selbst gespannt, wie es so abschneidet.

yopparai
Beiträge: 15484
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Team Sonic Racing - Test

Beitrag von yopparai » 03.06.2019 00:07

Weil sich über Geschmack nicht streiten lässt. Ich hab nicht mehr über das Artdesign zu sagen als „gefällt mir nicht“, genau wie andere das gleiche halt über MK sagen. Warum also immer wieder Abhandlungen schreiben? Einmal reicht. Will‘s ja auch keinem mit Gewalt mies machen.

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 9418
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Team Sonic Racing - Test

Beitrag von Leon-x » 03.06.2019 02:58

Eine Konsolefassung wird es so bei mir nicht. Entweder geringe Auflösung oder Framerate unterhalb 60 Bilder.

Sowas erwarte ich bei einem Arcade Racer der fortgeschrittenen Gen samt Zwischen-Konsolen nicht mehr.

Entweder es kommt noch eine lauffähig PC Version oder der Transformt ist weiterhin der letzte Sonic Racer.

Vielleicht kommt noch ein Patch aber richtig hoffen würde ich jetzt nicht.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 5766
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Team Sonic Racing - Test

Beitrag von Scorplian » 03.06.2019 11:49

yopparai hat geschrieben:
03.06.2019 00:07
Weil sich über Geschmack nicht streiten lässt. Ich hab nicht mehr über das Artdesign zu sagen als „gefällt mir nicht“, genau wie andere das gleiche halt über MK sagen. Warum also immer wieder Abhandlungen schreiben? Einmal reicht. Will‘s ja auch keinem mit Gewalt mies machen.
Dem Stimme ich zu, empfinde dies eben aber für alle Elemente eines Spiels. Selbst beim technischen Aspekt, denn da steht nunmal immer die Frage aus, was einem am wichtigsten ist :)

Aber um deine Frage zu beantworten:
Weil es schön ist drüber zu reden. Vielleicht stehe ich hier alleine da, aber ich finde es durchaus interessant zu hören/lesen, warum jemand nun den dicken Klempner, die orange Ratte oder das blaue Stachelviech ansprechender findet :Blauesauge:

Ich würde erstmal damit beginnen (rein auf die Charaktere bezogen), dass mir auf den ersten Blick erstmal tierische Charaktere deutlich mehr zusagen als menschliche Charaktere.



ronny_83 hat geschrieben:
03.06.2019 06:54
Scorplian190 hat geschrieben:
02.06.2019 23:53
Da muss keiner sich oder MK8Dx angegriffen fühlen, weil ich MKs Gameplay nur als "gut" empfinde.
Bei deiner Liste hat man eher das Gefühl, dass du jeden Durchschnittskartracer besser findest, nur damit du Mario Kart nicht am besten finden musst.
Wenn du meinst :Häschen:
Finde ich zwar witzig, da ich noch ca. 10-20 andere Kartracer unter MK8DX stehen hab, aber ok :ugly:


Eine simple Meinung, zu der ich hier aber fest stehe:

Unabhängig davon ob man die jetzt (wie ich) besser oder eben schlechter als MK findet. Wer CTR und TSR als "Durchschnittskartracer" bezeichnet, hat noch nie einen durchschnittlichen bis schlechten Kartracer gespielt :Blauesauge:

Also ich mein das jetzt auch wirklich nicht im Sinne von "die haben keine Ahnung" oder so ein Quatsch!
Ich sage nur, probier mal folgende Kartracer aus:
- All-Star Fruit Racing
- Beach Buggy Racing
- Coffin Dodgers
- Bears cant Drift
- Cartoon Network Racing
- Moorhuhn Kart (das würde ich wirklich als schlecht bezeichnen)
- Dreamworks Superstar Kartz
...



Vielleicht hat in dem Fall auch nur Toy Story Racer ein wenig verwirrt.

Toy Story Racer schätze ich persönlich sehr stark für sein Streckendesign und seinen interessanten Gameplay-Ansatz. Das Spiel fühlt sich "holprig" an, aber auf eine gute Weise. Das Waffensystem ist auch etwas, was ich sonst noch nirgends so gesehen hab. Und das zuvor angesprochene Sound- und Artdesign zieht mich halt richtig mit.

Prinzipiell würde das Spiel für mich sogar knapp über TSR stehen, aber es hat ein starkes Manko. Es fehlt nämlich der 4-Spieler-Splitscreen. Wie viele Kartracer zu der Zeit, ging das Spiel nur zu Zweit. Außer Mario Kart 64, CTR, Diddy Kong Racing und Speed Freaks wüsste ich spontan auch keinen Kartracer aus der Zeit, welcher zu viert spielbar war :(

Benutzeravatar
Levi 
Beiträge: 41708
Registriert: 18.03.2009 15:38
Persönliche Nachricht:

Re: Team Sonic Racing - Test

Beitrag von Levi  » 03.06.2019 20:31

Serious Lee hat geschrieben:
02.06.2019 19:01
Lieber 30 Frames bei Sonic, als Tinte auf dem Screen bei Mario ;) Aber ja - ein Rennspiel das die nicht konstant hält, ist m.E. nicht marktreif.
Kann mir das jemand erklären? Ich glaube ja nicht, dass das blooper Powerup gemeint ist...
forever NYAN~~ |||||| Hihi
Bild

Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 5766
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Team Sonic Racing - Test

Beitrag von Scorplian » 04.06.2019 00:47

Jetzt wo du es sagst ...

Ich hab das wirklich einfach auf das Power Up abgestempelt und fand daher die Aussage nur komisch o_o



Edit:
Ich hab grade eben die Platin-Trophy in TSR geschafft :biggrin:

Ingame gibt es dazu leider keine Info bzgl. Spielzeit, aber nach den Statisktiken bin ich 438 Rennen gefahren.

Mustafa2
Beiträge: 136
Registriert: 04.10.2010 11:17
Persönliche Nachricht:

Re: Team Sonic Racing - Test

Beitrag von Mustafa2 » 23.06.2019 12:48

Mir gefällt Team Sonic Racing leider nicht so arg.
Hatte mich total darauf gefreut wurde aber ziemlich enttäuscht.
Ich habe die Switch Version und Grafisch und Technisch finde ich es echt gut. Die Level sind auch schön Designt, aber für mich fühlt sich jedes Rennen irgendwie gleich an. Es wurde mir sehr schnell Langweilig. Auf Mario Kart 8 habe ich auch nicht mehr so arg lustbaber irgendwie gefallen mir die meisten Fun Racer nicht. Die letzten die mir gut gefallen hatten waren Modnation Racers und Joy Ride.

Antworten