Flügelschlag - Brettspiel-Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Flügelschlag - Brettspiel-Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 22.05.2019 10:19

Stonemeier Games ist ein kleiner, aber überaus feiner Brettspielverlag aus St. Louis. Titel wie Euphoria, Charterstone, Viticulture und das bei uns besprochene Scythe gehören zum Portfolio - kürzlich ist übrigens die Kinderversion My Little Scythe hinzu gekommen. Jetzt ist mit Wingspan von Elizabeth Hargrave erneut ein Spiel erschienen, das auf den ersten Blick aufgrund seines Themas und seiner Äs...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Flügelschlag - Brettspiel-Test

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 8843
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Flügelschlag - Brettspiel-Test

Beitrag von Raskir » 22.05.2019 10:58

Hört sich Spaßig an. Dass es Kennerspiel wird, glaub ich aber nicht. Dafür ist detectives zu gut. Falls du es nicht gespielt hast, schaus dir mal an :)
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8643
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Flügelschlag - Brettspiel-Test

Beitrag von 4P|T@xtchef » 22.05.2019 11:04

Kenne ich noch nicht, aber steht auf der Liste. Vielleicht klappt es ja auch als Test hier.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
Hühnermensch
Beiträge: 209
Registriert: 04.03.2019 16:12
Persönliche Nachricht:

Re: Flügelschlag - Brettspiel-Test

Beitrag von Hühnermensch » 22.05.2019 11:04

Ganz ehrlich? Wird definitiv gekauft. Das klingt nach einem idealen Brettspiel für meine Freundin, die passenderweise auch Ende Juli Geburtstag hat. Wie ich sie kenne, wird sie sich im Spiel dann wohl auf die Eulen spezialisieren wollen. ^^

Vielen Dank, Jörg, für die aufschlussreiche Rezension. :)
"How ironic, that a game called 'Magic the Gathering' would tear us apart."

Benutzeravatar
JohnApoplex
Beiträge: 6
Registriert: 22.05.2019 11:20
Persönliche Nachricht:

Re: Flügelschlag - Brettspiel-Test

Beitrag von JohnApoplex » 22.05.2019 11:38

Als erstes muss ich sagen, dass ich es super finde, dass hier auf der Seite auch Brettspiele behandelt werden :D . Die sind für mich eine noch größere Leidenschaft als digitale Spiel. Und ich bin auch sehr positiv überrascht, dass ein Brettspiel der momentane Hauptartikel der Seite ist... super!

Zu dem Spiel selber: ich finde es gut, aber es wird (oder wurde) ein bisschen viel Wind drum gemacht und mit dem Hype kann es mM nach nicht mithalten. Aber kann auch einfach Geschmacksache sein, bei meiner Frau ist es direkt eingeschlagen.

Ich finde, dass man Flügelschlag auch sehr gut mit Race for the Galaxy vergleichen kann (eher als mit Terraforming Mars) und wenn ich ein Spiel mir aussuchen würde, würde ich immer Race for the Galaxy bevorzugen ;)

Was für mich hier ein Traum wäre, wenn du zu deinen Brettspiel Rezensionen ein Video machen würdest... entweder einfach ein bisschen was in die Kamera sprechen was du von dem Spiel hältst, ein Lets play oder sogar eine Spielvorstellung (was natürlich der größter Aufwand wäre) :)

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8643
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Flügelschlag - Brettspiel-Test

Beitrag von 4P|T@xtchef » 22.05.2019 11:41

Ja, Race for the Galaxy passt als Vergleich auch gut, nur hab ich das noch nicht im Archiv als Brettspiel-Test; sollte ich vielleicht mal nachholen. Zum Video: Jup, wär klasse, hängt gerade an vielen Kleinigkeiten. Aber vielleicht erweitern wir unser Brettspiel-Angebot demnächst.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 8843
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Flügelschlag - Brettspiel-Test

Beitrag von Raskir » 22.05.2019 11:44

JohnApoplex hat geschrieben:
22.05.2019 11:38
Als erstes muss ich sagen, dass ich es super finde, dass hier auf der Seite auch Brettspiele behandelt werden :D . Die sind für mich eine noch größere Leidenschaft als digitale Spiel. Und ich bin auch sehr positiv überrascht, dass ein Brettspiel der momentane Hauptartikel der Seite ist... super!

Zu dem Spiel selber: ich finde es gut, aber es wird (oder wurde) ein bisschen viel Wind drum gemacht und mit dem Hype kann es mM nach nicht mithalten. Aber kann auch einfach Geschmacksache sein, bei meiner Frau ist es direkt eingeschlagen.

Ich finde, dass man Flügelschlag auch sehr gut mit Race for the Galaxy vergleichen kann (eher als mit Terraforming Mars) und wenn ich ein Spiel mir aussuchen würde, würde ich immer Race for the Galaxy bevorzugen ;)

Was für mich hier ein Traum wäre, wenn du zu deinen Brettspiel Rezensionen ein Video machen würdest... entweder einfach ein bisschen was in die Kamera sprechen was du von dem Spiel hältst, ein Lets play oder sogar eine Spielvorstellung (was natürlich der größter Aufwand wäre) :)
Geht mir genauso, bin sehr dankbar für die Rubrik. Viele Perlen habe ich hier erst kennengelernt und noch viel wichtiger, Jörg schafft es immer wieder meine Begeisterung für Brettspiele neu zu entfachen. Merci Jörg :)

Ach ja, falls du lust auf mehr dialoge hast, es gibt ein eigenes Brettspiel Unterforum hier auf 4p. Leider etwas inaktiv zur Zeit, hoffe das wird wieder aktiver

viewtopic.php?f=113&t=91683&start=960
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
JohnApoplex
Beiträge: 6
Registriert: 22.05.2019 11:20
Persönliche Nachricht:

Re: Flügelschlag - Brettspiel-Test

Beitrag von JohnApoplex » 22.05.2019 11:54

Raskir hat geschrieben:
22.05.2019 11:44
JohnApoplex hat geschrieben:
22.05.2019 11:38
Als erstes muss ich sagen, dass ich es super finde, dass hier auf der Seite auch Brettspiele behandelt werden :D . Die sind für mich eine noch größere Leidenschaft als digitale Spiel. Und ich bin auch sehr positiv überrascht, dass ein Brettspiel der momentane Hauptartikel der Seite ist... super!

Zu dem Spiel selber: ich finde es gut, aber es wird (oder wurde) ein bisschen viel Wind drum gemacht und mit dem Hype kann es mM nach nicht mithalten. Aber kann auch einfach Geschmacksache sein, bei meiner Frau ist es direkt eingeschlagen.

Ich finde, dass man Flügelschlag auch sehr gut mit Race for the Galaxy vergleichen kann (eher als mit Terraforming Mars) und wenn ich ein Spiel mir aussuchen würde, würde ich immer Race for the Galaxy bevorzugen ;)

Was für mich hier ein Traum wäre, wenn du zu deinen Brettspiel Rezensionen ein Video machen würdest... entweder einfach ein bisschen was in die Kamera sprechen was du von dem Spiel hältst, ein Lets play oder sogar eine Spielvorstellung (was natürlich der größter Aufwand wäre) :)
Geht mir genauso, bin sehr dankbar für die Rubrik. Viele Perlen habe ich hier erst kennengelernt und noch viel wichtiger, Jörg schafft es immer wieder meine Begeisterung für Brettspiele neu zu entfachen. Merci Jörg :)

Ach ja, falls du lust auf mehr dialoge hast, es gibt ein eigenes Brettspiel Unterforum hier auf 4p. Leider etwas inaktiv zur Zeit, hoffe das wird wieder aktiver

https://forum.4pforen.4players.de/viewt ... &start=960
Danke für den Tipp... da bin ich direkt dabei :D
bin zwar schon ewig auf der 4Players Seite unterwegs, aber hab mir jetzt erst einen Account angelegt um mal sagen zu können wie super ich die Brettspiel-Artikel finde! Da passt das mit dem Forum gerade perfekt :D

Benutzeravatar
JohnApoplex
Beiträge: 6
Registriert: 22.05.2019 11:20
Persönliche Nachricht:

Re: Flügelschlag - Brettspiel-Test

Beitrag von JohnApoplex » 22.05.2019 11:58

Raskir hat geschrieben:
22.05.2019 10:58
Hört sich Spaßig an. Dass es Kennerspiel wird, glaub ich aber nicht. Dafür ist detectives zu gut. Falls du es nicht gespielt hast, schaus dir mal an :)
Ich glaube, dass Flügelschlag die besten Chancen hat. Detectives ist schon ein extremes Nischenspiel und leider werden innovative Spiele bei der Auszeichnung nicht oft belohnt (als Beispiel TIME Stories 2016). Aber wer weiß, vielleicht gewinnt es ja doch, ich hätte noch nicht einmal gedacht, dass es unter den Top 3 landet (hätte mit Architekten gerechnet)

Benutzeravatar
JohnApoplex
Beiträge: 6
Registriert: 22.05.2019 11:20
Persönliche Nachricht:

Re: Flügelschlag - Brettspiel-Test

Beitrag von JohnApoplex » 22.05.2019 12:00

4P|T@xtchef hat geschrieben:
22.05.2019 11:41
Ja, Race for the Galaxy passt als Vergleich auch gut, nur hab ich das noch nicht im Archiv als Brettspiel-Test; sollte ich vielleicht mal nachholen. Zum Video: Jup, wär klasse, hängt gerade an vielen Kleinigkeiten. Aber vielleicht erweitern wir unser Brettspiel-Angebot demnächst.
kann ich nur wärmsten empfehlen... ist zwar eins meiner hässlichsten Spiele, aber dafür auch eins meiner liebsten ... und das ist ja eigentlich ein recht positives Zeichen^^
ohje... jetzt machst du mir Hoffnungen :lol: :D

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 8843
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Flügelschlag - Brettspiel-Test

Beitrag von Raskir » 22.05.2019 12:04

JohnApoplex hat geschrieben:
22.05.2019 11:58
Raskir hat geschrieben:
22.05.2019 10:58
Hört sich Spaßig an. Dass es Kennerspiel wird, glaub ich aber nicht. Dafür ist detectives zu gut. Falls du es nicht gespielt hast, schaus dir mal an :)
Ich glaube, dass Flügelschlag die besten Chancen hat. Detectives ist schon ein extremes Nischenspiel und leider werden innovative Spiele bei der Auszeichnung nicht oft belohnt (als Beispiel TIME Stories 2016). Aber wer weiß, vielleicht gewinnt es ja doch, ich hätte noch nicht einmal gedacht, dass es unter den Top 3 landet (hätte mit Architekten gerechnet)
Auch wieder wahr. Spirit Island ist ja auch nicht vertreten, das wäre ja meine wahl gewesen. Wobei ich auch viel tolles über gloomhaven gehört habe. Aber hier gehts ja um Flügelschlag. Werde ich mir definitiv näher anschauen
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
JohnApoplex
Beiträge: 6
Registriert: 22.05.2019 11:20
Persönliche Nachricht:

Re: Flügelschlag - Brettspiel-Test

Beitrag von JohnApoplex » 22.05.2019 12:09

Raskir hat geschrieben:
22.05.2019 12:04
JohnApoplex hat geschrieben:
22.05.2019 11:58
Raskir hat geschrieben:
22.05.2019 10:58
Hört sich Spaßig an. Dass es Kennerspiel wird, glaub ich aber nicht. Dafür ist detectives zu gut. Falls du es nicht gespielt hast, schaus dir mal an :)
Ich glaube, dass Flügelschlag die besten Chancen hat. Detectives ist schon ein extremes Nischenspiel und leider werden innovative Spiele bei der Auszeichnung nicht oft belohnt (als Beispiel TIME Stories 2016). Aber wer weiß, vielleicht gewinnt es ja doch, ich hätte noch nicht einmal gedacht, dass es unter den Top 3 landet (hätte mit Architekten gerechnet)
Auch wieder wahr. Spirit Island ist ja auch nicht vertreten, das wäre ja meine wahl gewesen. Wobei ich auch viel tolles über gloomhaven gehört habe. Aber hier gehts ja um Flügelschlag. Werde ich mir definitiv näher anschauen
Spirit Island kann ja leider nicht ausgezeichnet werden, da es (zurecht) unter Experten-Spiel gehandelt wird. Ist für mich auch ein absolutes Highlight 8)

Benutzeravatar
FlyingDutch
Beiträge: 795
Registriert: 05.08.2006 13:20
Persönliche Nachricht:

Re: Flügelschlag - Brettspiel-Test

Beitrag von FlyingDutch » 22.05.2019 16:09

JohnApoplex hat geschrieben:
22.05.2019 11:58
Raskir hat geschrieben:
22.05.2019 10:58
Hört sich Spaßig an. Dass es Kennerspiel wird, glaub ich aber nicht. Dafür ist detectives zu gut. Falls du es nicht gespielt hast, schaus dir mal an :)
Ich glaube, dass Flügelschlag die besten Chancen hat. Detectives ist schon ein extremes Nischenspiel und leider werden innovative Spiele bei der Auszeichnung nicht oft belohnt (als Beispiel TIME Stories 2016). Aber wer weiß, vielleicht gewinnt es ja doch, ich hätte noch nicht einmal gedacht, dass es unter den Top 3 landet (hätte mit Architekten gerechnet)
Ich denke auch, dass es Flügelschlag wird. Der Hype war und ist einfach riesig. Ich persönlich kann das nicht nachvollziehen, da mich weder Artwork noch Thematik ansprechen, aber bei anderen scheint das sehr zu ziehen. Aber: Feuerland als Verlag hat den Preis auf jeden Fall verdient :)

Auch mir hat Detective sehr viel Spaß gemacht, wobei ich es jetzt auch nicht als klassisches Brettspiel sehen würde. Wundert mich auch ein wenig, dass es überhaupt nominiert wurde, da der Wiederspielwert ja sehr gering ist.

Auf meiner persönlichen SDJ Liste stehen ohnehin ganz andere Spiele, aber die große "Ist der Spiel des Jahres Preis überhaupt relevant für Vielspieler"-Diskussion gab es ja schon bei der letztjährigen Verleihung... und der davor...
JohnApoplex hat geschrieben:
22.05.2019 11:38

Was für mich hier ein Traum wäre, wenn du zu deinen Brettspiel Rezensionen ein Video machen würdest... entweder einfach ein bisschen was in die Kamera sprechen was du von dem Spiel hältst, ein Lets play oder sogar eine Spielvorstellung (was natürlich der größter Aufwand wäre) :)
Das sehe ich gänzlich anders. Hier bekommt man noch geschrieben Rezensionen von Brettspielen, was mittlerweile wirklich mit der Lupe zu suchen ist. Video-Lets Plays, -Vorstellungen und -Rezensionen gibt es doch zu jedem Spiel wie Sand am Meer. Gefühlt hat doch jeder zweite Brettspielenthusiast seinen eigenen Kanal :) . Mehr Brettspielinhalte ? Gerne . Zusätzliches Videogedöns auf einem völlig überlaufenen Sektor ? Nein Danke :)

Benutzeravatar
4P|T@xtchef
Beiträge: 8643
Registriert: 08.08.2002 15:17
Persönliche Nachricht:

Re: Flügelschlag - Brettspiel-Test

Beitrag von 4P|T@xtchef » 22.05.2019 17:00

Okay, danke, das ist auch mal interessantes Feedback, was Video im Vgl. zu Berichten angeht.
Jörg Luibl
4P|Chefredakteur

Benutzeravatar
JohnApoplex
Beiträge: 6
Registriert: 22.05.2019 11:20
Persönliche Nachricht:

Re: Flügelschlag - Brettspiel-Test

Beitrag von JohnApoplex » 23.05.2019 11:46

FlyingDutch hat geschrieben:
22.05.2019 16:09
JohnApoplex hat geschrieben:
22.05.2019 11:58
Raskir hat geschrieben:
22.05.2019 10:58
Hört sich Spaßig an. Dass es Kennerspiel wird, glaub ich aber nicht. Dafür ist detectives zu gut. Falls du es nicht gespielt hast, schaus dir mal an :)
Ich glaube, dass Flügelschlag die besten Chancen hat. Detectives ist schon ein extremes Nischenspiel und leider werden innovative Spiele bei der Auszeichnung nicht oft belohnt (als Beispiel TIME Stories 2016). Aber wer weiß, vielleicht gewinnt es ja doch, ich hätte noch nicht einmal gedacht, dass es unter den Top 3 landet (hätte mit Architekten gerechnet)
Ich denke auch, dass es Flügelschlag wird. Der Hype war und ist einfach riesig. Ich persönlich kann das nicht nachvollziehen, da mich weder Artwork noch Thematik ansprechen, aber bei anderen scheint das sehr zu ziehen. Aber: Feuerland als Verlag hat den Preis auf jeden Fall verdient :)

Auch mir hat Detective sehr viel Spaß gemacht, wobei ich es jetzt auch nicht als klassisches Brettspiel sehen würde. Wundert mich auch ein wenig, dass es überhaupt nominiert wurde, da der Wiederspielwert ja sehr gering ist.

Auf meiner persönlichen SDJ Liste stehen ohnehin ganz andere Spiele, aber die große "Ist der Spiel des Jahres Preis überhaupt relevant für Vielspieler"-Diskussion gab es ja schon bei der letztjährigen Verleihung... und der davor...
JohnApoplex hat geschrieben:
22.05.2019 11:38

Was für mich hier ein Traum wäre, wenn du zu deinen Brettspiel Rezensionen ein Video machen würdest... entweder einfach ein bisschen was in die Kamera sprechen was du von dem Spiel hältst, ein Lets play oder sogar eine Spielvorstellung (was natürlich der größter Aufwand wäre) :)
Das sehe ich gänzlich anders. Hier bekommt man noch geschrieben Rezensionen von Brettspielen, was mittlerweile wirklich mit der Lupe zu suchen ist. Video-Lets Plays, -Vorstellungen und -Rezensionen gibt es doch zu jedem Spiel wie Sand am Meer. Gefühlt hat doch jeder zweite Brettspielenthusiast seinen eigenen Kanal :) . Mehr Brettspielinhalte ? Gerne . Zusätzliches Videogedöns auf einem völlig überlaufenen Sektor ? Nein Danke :)
Verstehe dein Argument auf jeden Fall und ich wollte auch nicht damit sagen "schreib mal weniger Artikel aber mach dafür Videos"! Ich fände das einfach als eine Ergänzung super. Mir würde es z.B. sehr gut gefallen wenn einmal im Monat (oder wann auch immer es passt) ein Video kommt, in dem Jörg einfach erzählt welche Spiele er in letzter Zeit gezockt hat, was ihn Interessiert usw. (so in der Richtung wie die "Video-Epilog"-Videos --> die ich übrigens immer super interessant finde, auch wenn ich mich gar nicht so sehr für das entsprechende Spiel interessiere :D ).
Und du hast natürlich recht, solche Videos gibt es wie Sand am mehr! Aber (mal ganz egoistisch gesagt) die anderen interessieren mich nicht ;)

Antworten