Splinter Cell - Gezwitscher unter Kreativdirektoren über ein neues Spiel mit Sam Fisher

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149386
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Splinter Cell - Gezwitscher unter Kreativdirektoren über ein neues Spiel mit Sam Fisher

Beitrag von 4P|BOT2 » 15.05.2019 12:45

Julian Gerighty (Creative Director bei Ubisoft Massive) hat gestern Abend die Gerüchteküche um ein neues Spiel aus der Reihe Splinter Cell angefeuert. Via Twitter verkündete er, dass er zusammen mit Dan Hay (Executive Producer & Creative Director bei Ubisoft Montreal) und Roman Campos Oriola (Creative Director bei Ubisoft Montreal) in Lyon (Ubisoft Ivory Tower; The Crew 2) an einem neuen Splinter-...

Hier geht es zur News Splinter Cell - Gezwitscher unter Kreativdirektoren über ein neues Spiel mit Sam Fisher

nawarI
Beiträge: 2736
Registriert: 18.01.2009 13:32
Persönliche Nachricht:

Re: Splinter Cell - Gezwitscher unter Kreativdirektoren über ein neues Spiel mit Sam Fisher

Beitrag von nawarI » 15.05.2019 13:29

Ist das jetzt ne neue Form des Marketings? Ich unterstelle mal Absicht, weil so dämlich kann man doch nicht sein. So gefällts mir aber besser als ne Vorankündigung zu einer Ankündigung.
Wenn man will, dass eine Nachricht auf jeden Fall verbreitet wird, muss man einfach irgendwann einfügen "[....] aber erzähl das bloß nicht weiter!"

Neues Splinter Cell wäre eigentlich ganz nett, aber bitte so, dass man kein Vorwissen braucht, sondern komplett neu aufgelegt.
Und wenn dann bitte als richtiges Schleichspiel und nicht sowas, dass man sich in Büschen verstecken kann, wie es mittlerweile in beinahe jedem Action-Adventure der Fall ist!

otothegoglu
Beiträge: 1740
Registriert: 01.01.2008 15:06
Persönliche Nachricht:

Re: Splinter Cell - Gezwitscher unter Kreativdirektoren über ein neues Spiel mit Sam Fisher

Beitrag von otothegoglu » 15.05.2019 14:26

nawarI hat geschrieben:
15.05.2019 13:29
Neues Splinter Cell wäre eigentlich ganz nett, aber bitte so, dass man kein Vorwissen braucht, sondern komplett neu aufgelegt.
Und wenn dann bitte als richtiges Schleichspiel und nicht sowas, dass man sich in Büschen verstecken kann, wie es mittlerweile in beinahe jedem Action-Adventure der Fall ist!
Auch wenn es bisher - denke ich - so etwas in dieser Form nicht gegeben hat, würde ich mir wünschen, dass sie mit Splinter Cell in folgende Richtung gehen:
Sam Fisher begrüßt den Spieler und man kann - ganz im Stile der Ubisoft-Spiele - seinen eigenen Charakter erstellen.
Als Fanservice werden die alten Teile ähnlich wie das RE2-Remake neu aufgelegt und angepasst an das Gameplay des aktuellen Titels und man kann in Form eines Tagebuches Sam Fishers Vergangenheit nachspielen. Conviction wird natürlich schwer zum Anpassen sein, da es sich doch sehr stark von den anderen Teilen unterscheidet.
Die "eigentliche Kampagne" wird dann Open-World sein im Stile von MGS5, in der man jedoch nicht Sam Fisher spielt, sondern seinen selbst erstellten Charakter (hierzu könnte man Assets von Ghost Recon: Wildlands wiederverwerten) mit der Option auf Co-Op. So könnte man langsam die Serie aufmachen für die Zeit nach Sam Fisher, um diesen als Mentor zu nutzen, da er ja schon ziemlich alt ist.
Als GaaS könnte man entkoppelte Missionslevel erstellen, in der man im Stile der alten Teile auf der ganzen Welt herumkommt, während auf die Open-World Einfluss, basierend auf den erledigten Missionen, genommen wird.
(auch wenn ich natürlich am liebsten einen klassischen Singleplayer hätte)

Benutzeravatar
Ravejin
Beiträge: 112
Registriert: 12.05.2006 12:19
Persönliche Nachricht:

Re: Splinter Cell - Gezwitscher unter Kreativdirektoren über ein neues Spiel mit Sam Fisher

Beitrag von Ravejin » 15.05.2019 14:27

Lasst Sam in Ruhe ihr Schweine!

Klusi
Beiträge: 207
Registriert: 13.05.2007 00:59
Persönliche Nachricht:

Re: Splinter Cell - Gezwitscher unter Kreativdirektoren über ein neues Spiel mit Sam Fisher

Beitrag von Klusi » 15.05.2019 16:24

Wo bleibt die Roadmap? :Häschen:
"<XY> klingt doof! Egal! Hab's trotzdem vorbestellt!"

Benutzeravatar
Danny.
Beiträge: 1814
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Splinter Cell - Gezwitscher unter Kreativdirektoren über ein neues Spiel mit Sam Fisher

Beitrag von Danny. » 15.05.2019 16:31

bin sehr verwundert, dass die letzten SC's ein enhanced Update bekommen haben, habe mir daher nochmal Conviction gekauft und es sieht echt ordentlich aus
spielerisch absolut 0815, aber die underdog Story gerade mit den Verhören gefällt mir immer noch sehr
das blöde Irak Level mal außen vor
Blacklist werde ich mir irgendwann in diesem Jahr auch nochmal kaufen
für ein neues sehe ich aber schon wieder das ätzende Assassins Creed, Far Cry, Watch Dogs, whatever Gameplay nur mit Sam Fisher Skin und darauf hab ich so gar keine Lust
zumal es doch eh open world mit battle royale wird :Blauesauge:
lasst ihn lieber ruhen, oder remastered Chaos Theory ähnlich wie Resi 2 :Hüpf:

zu diesem Twitter-Suppenkasper fällt mir aber auch nichts mehr ein, entweder kommen da Marketingstrategien aus der Hipsterhölle, oder die Leute sind einfach nur saudämlich... weis nicht was schlimmer wäre
Bild

flo-rida86
Beiträge: 3681
Registriert: 14.09.2011 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: Splinter Cell - Gezwitscher unter Kreativdirektoren über ein neues Spiel mit Sam Fisher

Beitrag von flo-rida86 » 15.05.2019 16:45

jawohl bitte bitte ein neues splinter cell.

Benutzeravatar
die-wc-ente
Beiträge: 1387
Registriert: 24.12.2008 21:22
Persönliche Nachricht:

Re: Splinter Cell - Gezwitscher unter Kreativdirektoren über ein neues Spiel mit Sam Fisher

Beitrag von die-wc-ente » 15.05.2019 19:11

Mit Beutekisten und bunten Kampfanzügen ?!! :Spuckrechts:

Benutzeravatar
Swar
Beiträge: 148
Registriert: 11.04.2019 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Splinter Cell - Gezwitscher unter Kreativdirektoren über ein neues Spiel mit Sam Fisher

Beitrag von Swar » 15.05.2019 22:14

die-wc-ente hat geschrieben:
15.05.2019 19:11
Mit Beutekisten und bunten Kampfanzügen ?!! :Spuckrechts:
Plus Ubi Türme in einer offenen vollgepackten Welt :Blauesauge:

Benutzeravatar
DaLova
Beiträge: 364
Registriert: 18.05.2012 14:49
Persönliche Nachricht:

Re: Splinter Cell - Gezwitscher unter Kreativdirektoren über ein neues Spiel mit Sam Fisher

Beitrag von DaLova » 16.05.2019 08:43

otothegoglu hat geschrieben:
15.05.2019 14:26
nawarI hat geschrieben:
15.05.2019 13:29
Neues Splinter Cell wäre eigentlich ganz nett, aber bitte so, dass man kein Vorwissen braucht, sondern komplett neu aufgelegt.
Und wenn dann bitte als richtiges Schleichspiel und nicht sowas, dass man sich in Büschen verstecken kann, wie es mittlerweile in beinahe jedem Action-Adventure der Fall ist!
Auch wenn es bisher - denke ich - so etwas in dieser Form nicht gegeben hat, würde ich mir wünschen, dass sie mit Splinter Cell in folgende Richtung gehen:
Sam Fisher begrüßt den Spieler und man kann - ganz im Stile der Ubisoft-Spiele - seinen eigenen Charakter erstellen.
Als Fanservice werden die alten Teile ähnlich wie das RE2-Remake neu aufgelegt und angepasst an das Gameplay des aktuellen Titels und man kann in Form eines Tagebuches Sam Fishers Vergangenheit nachspielen. Conviction wird natürlich schwer zum Anpassen sein, da es sich doch sehr stark von den anderen Teilen unterscheidet.
Die "eigentliche Kampagne" wird dann Open-World sein im Stile von MGS5, in der man jedoch nicht Sam Fisher spielt, sondern seinen selbst erstellten Charakter (hierzu könnte man Assets von Ghost Recon: Wildlands wiederverwerten) mit der Option auf Co-Op. So könnte man langsam die Serie aufmachen für die Zeit nach Sam Fisher, um diesen als Mentor zu nutzen, da er ja schon ziemlich alt ist.
Als GaaS könnte man entkoppelte Missionslevel erstellen, in der man im Stile der alten Teile auf der ganzen Welt herumkommt, während auf die Open-World Einfluss, basierend auf den erledigten Missionen, genommen wird.
(auch wenn ich natürlich am liebsten einen klassischen Singleplayer hätte)
das hört sich fürchterlich an, hoffe es kommt nicht so. Schon alleine bei Open World bin ich raus. Man hat schon bei MGS gesehen wozu das führt nach den grandiosen Teilen 1-4. Das was du dir da vorstellst kommt unter dem Namen Ghost Recon Breakpoint dieses Jahr raus.


Antworten