Saints Row: The Third - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 11319
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Saints Row: The Third - Test

Beitrag von Xris » 12.05.2019 01:14

MrLetiso hat geschrieben:
11.05.2019 09:31
Die Umsetzung für PS4 war auch alles andere als vorbildlich. Wenn ein DOOM auf eine Switch passt, dann ein SR auch. Keine Ahnung, welches Studio den Port gemacht hat. Aber Deep Silver sind jetzt nicht bekannt dafür, Geld in die Hand zu nehmen um die Qualität zu sichern.
Erinnere mich das der PS3 Port vom zweiten Teil auch eher nen kleines Desaster war. Performance sowie auch die generelle Optik. Insgesamt hab ich SA auf Konsole nicht gut in Erinnerung was die Performance anbelangt. Immer lieber auf dem PC gespielt.

Benutzeravatar
just_Edu
Beiträge: 2809
Registriert: 22.09.2008 20:51
Persönliche Nachricht:

Re: Saints Row: The Third - Test

Beitrag von just_Edu » 12.05.2019 12:06

Xris hat geschrieben:
12.05.2019 01:14
MrLetiso hat geschrieben:
11.05.2019 09:31
Die Umsetzung für PS4 war auch alles andere als vorbildlich. Wenn ein DOOM auf eine Switch passt, dann ein SR auch. Keine Ahnung, welches Studio den Port gemacht hat. Aber Deep Silver sind jetzt nicht bekannt dafür, Geld in die Hand zu nehmen um die Qualität zu sichern.
Erinnere mich das der PS3 Port vom zweiten Teil auch eher nen kleines Desaster war. Performance sowie auch die generelle Optik. Insgesamt hab ich SA auf Konsole nicht gut in Erinnerung was die Performance anbelangt. Immer lieber auf dem PC gespielt.
Interessant, habe die Saints Row fast komplett rückwärts gespielt. Erst 4, GooH, 3 und am Ende 2. Hab nicht gemerkt, das es derart schlecht sein soll 🤣.

Für mich wirkte es wie eine konsequente Steigerung.. in diesem Fall rückwärts.
Bild

Benutzeravatar
Arkatrex
Beiträge: 2006
Registriert: 07.12.2010 07:35
Persönliche Nachricht:

Re: Saints Row: The Third - Test

Beitrag von Arkatrex » 12.05.2019 15:06

flo-rida86 hat geschrieben:
10.05.2019 23:14
Eisenherz hat geschrieben:
10.05.2019 21:57
Die Switch ist zwar eine vergleichsweise Krücke, aber immer noch fixer als eine 360/PS3. Kann also nur am Port liegen.
THQ qualität halt :Spuckrechts:
Keine Ahnung was Du mit Deinem ständigen THQ Nordic Diss erreichen willst, die Qualität bei deren Produkten sind zum Teil auch echt gut.

Gibt Gurken und Schätze wie bei allen anderen Publishern auch.

Aber da Du mal wieder einfach nur einen raushauen wolltest, braucht man sich nicht wundern.

Trotzdem ekelhaft.
Bild
Bild

homerS
Beiträge: 44
Registriert: 01.12.2017 17:44
Persönliche Nachricht:

Re: Saints Row: The Third - Test

Beitrag von homerS » 12.05.2019 17:01

Sehr schade. Ich liebe die komplette Reihe und Teil 3 ist tatsächlich der einzige den ich noch nicht gespielt hatte. Wäre optimal für lange Nachtschichten für die Switch gewesen. Falls sich dies nicht durch einen Patch dramatisch verbessert muss ich es eben doch zu Hause auf Steam nachholen.

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8431
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Saints Row: The Third - Test

Beitrag von Der Chris » 12.05.2019 23:10

Bei manchen Games aus der Last-Gen merk ich so im Rahmen von Remasters und Co. dass da durchaus einiges dabei war, das ästhetisch schon ein bisschen fragwürdig war. Ich bin teilweise überrascht wie schlecht manche Spiele aus der Ära altern. Das zuletzt für die Switch angekündigte Bulletstorm (hieß das so?) fand ich auch schon nicht gerade eine Schönheit.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Xbox One: Forza Motorsport 7, Forza Horizon 4
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Benutzeravatar
Hühnermensch
Beiträge: 212
Registriert: 04.03.2019 16:12
Persönliche Nachricht:

Re: Saints Row: The Third - Test

Beitrag von Hühnermensch » 13.05.2019 10:53

Der Switch widerfährt immer mehr das gleiche Schicksal wie damals der Wii. Nach einem starken Stark, der alle Publisher überrascht hat, folgen nach und nach Portierungen von älteren Titeln oder abgespeckte Versionen von Neuentwicklungen, die es auch auf die PS4/XB1 schaffen. Hoffe sehr, dass Nintendo dieses Schicksal noch abwenden kann. Immerhin können sie ja massiv auf Indie-Titel setzen, womit sie schon auf der Wii U langsam begonnen haben.
"How ironic, that a game called 'Magic the Gathering' would tear us apart."

Benutzeravatar
just_Edu
Beiträge: 2809
Registriert: 22.09.2008 20:51
Persönliche Nachricht:

Re: Saints Row: The Third - Test

Beitrag von just_Edu » 13.05.2019 12:52

Hühnermensch hat geschrieben:
13.05.2019 10:53
Der Switch widerfährt immer mehr das gleiche Schicksal wie damals der Wii. Nach einem starken Stark, der alle Publisher überrascht hat, folgen nach und nach Portierungen von älteren Titeln oder abgespeckte Versionen von Neuentwicklungen, die es auch auf die PS4/XB1 schaffen. Hoffe sehr, dass Nintendo dieses Schicksal noch abwenden kann. Immerhin können sie ja massiv auf Indie-Titel setzen, womit sie schon auf der Wii U langsam begonnen haben.
Einerseits ja, aber auf der HABEN Seite ist es teilweise sogar super, das so viele alte Schätzchen noch mal ausgegraben werden.. durch die spontan Stand by Mobilität der Switch erleben viele dieser Titel noch mal einen zweiten Frühling. Ich glaube nicht, das sich die Sachen so gut verkaufen, weil es nichts anderes gibt.. ich ertappe mich auch ständig bei dem Gedanken: "Das würde ich aber gerne noch mal auf der Switch spielen." Ich hoffe inständig, dass das Update die Qualität von SR III noch mal hochzieht, ich denke, dann würde ich tatsächlich noch mal zuschlagen. Dann sogar digital, damit ich es mit meinem Hausgrisu im Coop zocken kann.
Bild

Benutzeravatar
Hühnermensch
Beiträge: 212
Registriert: 04.03.2019 16:12
Persönliche Nachricht:

Re: Saints Row: The Third - Test

Beitrag von Hühnermensch » 13.05.2019 14:03

just_Edu hat geschrieben:
13.05.2019 12:52
Einerseits ja, aber auf der HABEN Seite ist es teilweise sogar super, das so viele alte Schätzchen noch mal ausgegraben werden.. durch die spontan Stand by Mobilität der Switch erleben viele dieser Titel noch mal einen zweiten Frühling. Ich glaube nicht, das sich die Sachen so gut verkaufen, weil es nichts anderes gibt.. ich ertappe mich auch ständig bei dem Gedanken: "Das würde ich aber gerne noch mal auf der Switch spielen." Ich hoffe inständig, dass das Update die Qualität von SR III noch mal hochzieht, ich denke, dann würde ich tatsächlich noch mal zuschlagen. Dann sogar digital, damit ich es mit meinem Hausgrisu im Coop zocken kann.
Damit hast du durchaus Recht, für so manchen Spieler kann das echt ein Segen sein, um damals verpasste Titel nachzuholen. Leider fällt das Ergebnis, wie man ja jetzt an Saint's Row sieht, auch gerne mal miserabel aus oder der Publisher verlangt für simple Ports einfach mal einen Vollpreis. Insofern spielt man da fast sowas wie Roulette, wenn man sich in den Remaster-Zug setzt.

Ein gutes Beispiel ist ja das Dark Souls Remaster, das im Grunde eher verschlimmbessert wurde. Rudimentär bisschen an der Technik geschraubt, die wirklichen Mängel am Spiel nicht behoben, dafür aber immerhin neue Bugs eingebaut. Da lohnt es sich tatsächlich, eher zur alten Version zu greifen - was über Steam ja nicht mehr möglich ist.

Dass, um mal wieder auf Saint's Row zu kommen, die Entwickler jetzt auch noch ein wichtiges Update immer weiter hinauszögern, lässt mich immer mehr zur Annahme kommen, dass hier einfach nur stumpf ein Port angeleiert wurde, weil momentan jeder ein Spiel auf der Switch veröffentlichen muss. Sowas würde ich echt nicht mit einem Kauf honorieren.
"How ironic, that a game called 'Magic the Gathering' would tear us apart."

Benutzeravatar
Spiritflare82
Beiträge: 2193
Registriert: 26.08.2015 04:08
Persönliche Nachricht:

Re: Saints Row: The Third - Test

Beitrag von Spiritflare82 » 15.05.2019 00:18

Ah, mal wieder gut abgehangenes von der Resterampe für die Switch...langsam wirds lächerlich mit dem ganzen alten Schund, das schlimme ist, nichtmal der läuft vernünftig auf der Kiste

Antworten