Days Gone - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 10831
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Days Gone - Test

Beitrag von Todesglubsch » 25.04.2019 15:51

dOpesen hat geschrieben:
25.04.2019 14:54
jetzt kramt man irgendwelche negativreviews hier rein? zu welchem zweck? sind einem die 80% von 4players zu "gut"?
Ich will jetzt keine hervorkramen, aber darauf ansetzen:
Das Spiel kommt nicht überall gut weg. Das braucht man nicht zu verheimlichen. Das wird sicherlich auch Auswirkung auf die Verkaufszahlen haben. Hilft auch nichts, dass Days Gone, gefühlt, weniger hohe Erwartungshaltung und Hype hatte, als die anderen Produktionen.

So, das letzte Spiel von Bend war Uncharted Golden Abyss aus dem Jahre 2012. Jetzt, sieben Jahre später, Days Gone. Wenn sich das Spiel nicht gut genug verkauft, wie hoch ist die Chance, dass Sony Bend weiter mitschleift?

Golden Abyss fand ich übrigens toll :)
Gesichtselfmeter hat geschrieben:
25.04.2019 15:46
Häh wieso? Ich habe mir die Platin in Sekiro geholt, sehe aber ebenfalls überhaupt keinen Grund das Spiel weiterzuspielen.
Jörgs Satz, nicht B.Cs GameStop-Plan ;)
Ponte hat geschrieben:
25.04.2019 15:49
Klar sind sie das. Es sind auch immer die selben Kandidaten, welche bei einem Sony-exclusive sofort die "hab ich aber anders gehört" oder "schaut mal bei Metacritic, wie schlecht das da abschneidet" - Karten ziehen müssen. Als würde die Freude anderer Spieler sie derbe triggern. :lol:
Wenn du sie schon beleidigen willst, dann richtig *räusper*: "Sonys schlechte Produktionen erreichen immerhin das Niveau von einer durchschnittlichen Microsoft-Produktion!" ... oder so ähnlich.

Benutzeravatar
AkaSuzaku
Beiträge: 3111
Registriert: 22.08.2007 15:31
Persönliche Nachricht:

Re: Days Gone - Test

Beitrag von AkaSuzaku » 25.04.2019 15:53

dOpesen hat geschrieben:
25.04.2019 15:28
man kann sich ja hier komplett auslassen, garkeine frage, dafür sind test threads ja da, jeder kann/soll hier seine subjektive meinung vor, während und nach dem spiel kundtun, aber welchen sinn hat es andere subjektive tests hier reinzustellen?

ich denke da geht es weniger ums "sich auslassen", ich denke da wird eher versucht, warum auch immer, den test von 4players ein wenig zu torpedieren.
Mir geht es so, dass ich eher verwundert bis verwirrt über den 4players-Test bin. Es geht ja nicht um irgendwelche Kleinigkeiten, sondern um - man kann es gar nicht anders sagen - vernichtende Kritik an einigen (nicht allen!) Spielelementen, die es in den meisten namhaften Magazinen bisher zu lesen gibt. Von Letzteren stimmt bisher mMn nur eines (Attack of the Fanboy) wertungsmäßig mit Jörg überein und selbst dort wird von "glaring weaknesses" gesprochen.

Nochmal, die 80 ist völlig ok, aber einige Probleme werden gar nicht angesprochen und das ist merkwürdig, weil das auch nicht zum Stil von Jörgs Tests passt.

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 8837
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Days Gone - Test

Beitrag von Leon-x » 25.04.2019 15:59

AkaSuzaku hat geschrieben:
25.04.2019 15:53

Nochmal, die 80 ist völlig ok, aber einige Probleme werden gar nicht angesprochen und das ist merkwürdig, weil das auch nicht zum Stil von Jörgs Tests passt.
Wirklich? Also ich hatte das Gefühl dass schon öfters sehr unterschiedlich gewichtet wird und Dinge mal unter den Tisch fallen. Da wo in einem anderen Test eine Sache 1 Seite lang als störend empfunden wird ist die gleiche Ausführung im nächsten Spiel eher belanglos weil andere Elemente es überwiegen. Da sind sie trotzdem wie ein harkender 3. Gang vom Getriebe.

Die Diskussion tritt ja nicht das erste Mal auf das Dinge unterschiedlich behandelt werden.
Letzten Endes ist halt die Antwort immer dass es eine subjektive Meinung ist die nicht alles erfassen muss.
Auch wenn man als Leser es gern möchte dass Elemente auch 1:1 gleichgesetzt bzw angesprochen werden.
Aber sowas kann unter dem Zeitdruck eines Test auch schon mal untergehen.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

SmokeMCPott83
Beiträge: 55
Registriert: 20.09.2018 12:11
Persönliche Nachricht:

Re: Days Gone - Test

Beitrag von SmokeMCPott83 » 25.04.2019 16:07

Jondoan hat geschrieben:
25.04.2019 14:20
Ryujin01 hat geschrieben:
25.04.2019 14:17
Liest sich von vorne bis hinten wie eine 85+ Punkte Wertung. Liegt aber dann doch deutlich drunter. Komisch.
Finde es immer wieder brilliant, wie einige Leute ihr subjektives Empfinden über einen Test, der ein subjektives Empfinden auszudrücken versucht, haargenau mit einer Wertungszahl versehen können.
Ich finde es immer wieder interessant (ne, eigentlich nicht) wie Leute wie du dich immer wieder aufs Neue über Leute beschweren, denen die Wertungspolitik hier so aufn Senkel geht das man einen Kommentar abgibt. Ich mein.. Junge, hast nichts besseres zu tun. Und Freundchen.. Ich hab noch nicht mal angefangen dich zu dissen. Aber sowas nervt einfach.. ähnlich dem neunmalklugen Geschwätz, von Vollprofis im Gaming, die noch nicht mal Darghul oder Dogz kennen.

So und jetzt Tschuldigung für das Ausgeufer. Ist nicht böse gemeint..aber das selbstgefällige Geschwule nervt schon ein wenig in dem Forum. Und nein.. Ich gehe nicht woanders hin. Ich mag 4 Player.

Benutzeravatar
dOpesen
Beiträge: 14631
Registriert: 21.04.2006 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Days Gone - Test

Beitrag von dOpesen » 25.04.2019 16:09

CryTharsis hat geschrieben:
25.04.2019 15:49
Der verlinkte Artikel bringt mMn einfach nur das zum Ausdruck, was viele Spieler sowieso von dem Titel erwartet/befürchtet hatten und geht auf eine gewisse Grundstimmung gegenüber dem Open World-Konzept ein.
jo, ist aber nur lediglich, ein weiterer, subjektiver test, nicht mehr und nicht weniger, soll ich mal den test von levelup hier verlinken? ;)

ich finde, wenn man schon meint hier test von dritten reinzustellen, dann entweder alle, oder garkeine, alles andere macht nur minder sinn.
AkaSuzaku hat geschrieben:
25.04.2019 15:53
Mir geht es so, dass ich eher verwundert bis verwirrt über den 4players-Test bin.
kannst du ja gerne sein, nur wie oft wurde doch schon erörtert, der test selber und das "resumee" des testes, was die zahl suggeriert, sind doch nichts wert ohne den tester, sprich sein gusto, mit einzubeziehen.

wenn man jetzt anfängt und wieder eigenes gusto der testschwerpunkte zu fordern, verzetteln wir uns doch wieder in endlose diskussionen über subjektivität.

die 80% sind nichts ohne den tester, wenn man in der vergangenheit gewisse parallelen im spielgeschmack feststellen konnte, dann nimmt man die 80% für sich, wenn nicht, dann zieht man halt prozentpunkte ab und liest auch noch andere tests quer, was man eigentlich immer machen sollte.

aber einen sinn in einen test thread andere test zu packen sehe ich nicht, weil dann entweder alle anderen hier reinpacken oder garkeinen.

greetingz
dOpesen has quit IRC (Connection reset by beer)

Benutzeravatar
Ahti the Janitor
Beiträge: 20245
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Days Gone - Test

Beitrag von Ahti the Janitor » 25.04.2019 16:11

Das Spiel hat auf jeden Fall einen sehr hohen Unterhaltungswert. :lol:




dOpesen hat geschrieben:
25.04.2019 16:09
ich finde, wenn man schon meint hier test von dritten reinzustellen, dann entweder alle, oder garkeine, alles andere macht nur minder sinn.
https://www.metacritic.com/game/playstation-4/days-gone

Bitteschön. :)

Benutzeravatar
Ponte
Beiträge: 2082
Registriert: 24.08.2007 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: Days Gone - Test

Beitrag von Ponte » 25.04.2019 16:16

Ponte hat geschrieben:
25.04.2019 15:49
dOpesen hat geschrieben:
25.04.2019 14:54
jetzt kramt man irgendwelche negativreviews hier rein? zu welchem zweck? sind einem die 80% von 4players zu "gut"?

greetingz
Klar sind sie das. Es sind auch immer die selben Kandidaten, welche bei einem Sony-exclusive sofort die "hab ich aber anders gehört" oder "schaut mal bei Metacritic, wie schlecht das da abschneidet" - Karten ziehen müssen. Als würde die Freude anderer Spieler sie derbe triggern. :lol:
CryTharsis hat geschrieben:
25.04.2019 16:11
Das Spiel hat auf jeden Fall einen sehr hohen Unterhaltungswert. :lol:

http://www.youtube.com/watch?v=sOh4YXtrnKY&t=5m51s


dOpesen hat geschrieben:
25.04.2019 16:09
ich finde, wenn man schon meint hier test von dritten reinzustellen, dann entweder alle, oder garkeine, alles andere macht nur minder sinn.
https://www.metacritic.com/game/playstation-4/days-gone

Bitteschön. :)
Realsatire.

Benutzeravatar
dOpesen
Beiträge: 14631
Registriert: 21.04.2006 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Days Gone - Test

Beitrag von dOpesen » 25.04.2019 16:18

CryTharsis hat geschrieben:
25.04.2019 16:11
Bitteschön. :)
na geht doch. :)

greetingz
dOpesen has quit IRC (Connection reset by beer)

Benutzeravatar
Ahti the Janitor
Beiträge: 20245
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Days Gone - Test

Beitrag von Ahti the Janitor » 25.04.2019 16:24

Ponte hat geschrieben:
25.04.2019 16:16
Realsatire.
Tut mir leid, dass ich auf den post
dOpesen hat geschrieben:
25.04.2019 16:09
ich finde, wenn man schon meint hier test von dritten reinzustellen, dann entweder alle, oder garkeine, alles andere macht nur minder sinn.
mit einer Auflistung aller Reviews geantwortet habe, anstatt zu selektieren.

Benutzeravatar
Bachstail
Beiträge: 3022
Registriert: 14.10.2016 10:53
Persönliche Nachricht:

Re: Days Gone - Test

Beitrag von Bachstail » 25.04.2019 16:26

Ponte hat geschrieben:
25.04.2019 16:16
Realsatire.
Nein, eigentlich nicht.

Du hast von immer den selben Kandidaten geschrieben, welche in jedem Thread zu Sony exklusiven Titeln negativ kommentieren, CryTharsis gilt gemeinhin aber als Freund und Liebhaber von Sony-Spielen, da sie ihn offensichtlich sehr ansprechen, er ist also keiner dieser "Hater", welche Du meinst.

Benutzeravatar
AkaSuzaku
Beiträge: 3111
Registriert: 22.08.2007 15:31
Persönliche Nachricht:

Re: Days Gone - Test

Beitrag von AkaSuzaku » 25.04.2019 16:32

Ponte hat geschrieben:
25.04.2019 15:49
dOpesen hat geschrieben:
25.04.2019 14:54
jetzt kramt man irgendwelche negativreviews hier rein? zu welchem zweck? sind einem die 80% von 4players zu "gut"?

greetingz
Klar sind sie das. Es sind auch immer die selben Kandidaten, welche bei einem Sony-exclusive sofort die "hab ich aber anders gehört" oder "schaut mal bei Metacritic, wie schlecht das da abschneidet" - Karten ziehen müssen. Als würde die Freude anderer Spieler sie derbe triggern. :lol:
Wie stellst du dir das vor? Kennst du die Metascores von Sony-Spielen in der letzten Zeit? Wenn überhaupt waren es die Microsoft-Spiele, denen das von dir beschriebene hier widerfahren ist. (Bsp. Crackdown oder State of Decay 2.) Und das ist auch bis zu einem gewissen Punkt nachvollziehbar.

Vielleicht also nicht der beste Punkt, um hier praktisch unprovoziert einen Konsolenkrieg lostreten zu wollen.
Leon-x hat geschrieben:
25.04.2019 15:59
Wirklich? Also ich hatte das Gefühl dass schon öfters sehr unterschiedlich gewichtet wird und Dinge mal unter den Tisch fallen. Da wo in einem anderen Test eine Sache 1 Seite lang als störend empfunden wird ist die gleiche Ausführung im nächsten Spiel eher belanglos weil andere Elemente es überwiegen. Da sind sie trotzdem wie ein harkender 3. Gang vom Getriebe.
Die Gewichtung weicht meistens deutlich von denen anderer Tester ab, das stimmt. Das stört mich auch nie, weil man so nochmal eine neue Perspektive auf ein Spiel geliefert bekommt. (Das klappt auch hier sehr gut.) Dass die Kerbe, in die praktisch alle anderen Tester einhauen hier nicht einmal angekratzt wird, halte ich aber trotzdem für ungewöhnlich.
Zuletzt geändert von AkaSuzaku am 25.04.2019 16:39, insgesamt 1-mal geändert.

gauner777
Beiträge: 305
Registriert: 13.11.2009 16:13
Persönliche Nachricht:

Re: Days Gone - Test

Beitrag von gauner777 » 25.04.2019 16:35

Hört sich doch super an Morgen wird es selbst gezockt.

kagrra83
Beiträge: 116
Registriert: 22.09.2018 17:39
Persönliche Nachricht:

Re: Days Gone - Test

Beitrag von kagrra83 » 25.04.2019 16:39

CryTharsis hat geschrieben:
25.04.2019 14:08
Es hatte seine Gründe, warum Sony das Review-Embargo auf einen Tag vor den Release platziert hat.
Viel Glück Bend!
Was denn für Gründe? Mir aber schon klaar was du unterstellst...entlockt mir ein gähnen...

kagrra83
Beiträge: 116
Registriert: 22.09.2018 17:39
Persönliche Nachricht:

Re: Days Gone - Test

Beitrag von kagrra83 » 25.04.2019 16:40

Bin gespannt wie das Spiel hier wird. Weil MEtro Exodus gäbe ich ne 85, Luibl unter 70. Bin gespannt wie das hier wird. Immerhin trennen GS und 4P nur zwei Punkte, bei metro sah es ja etwas anders aus.

Und wieso testet immer nur Jörg alle Blockbuster?

Benutzeravatar
Ponte
Beiträge: 2082
Registriert: 24.08.2007 23:41
Persönliche Nachricht:

Re: Days Gone - Test

Beitrag von Ponte » 25.04.2019 16:41

AkaSuzaku hat geschrieben:
25.04.2019 16:32
Ponte hat geschrieben:
25.04.2019 15:49
dOpesen hat geschrieben:
25.04.2019 14:54
jetzt kramt man irgendwelche negativreviews hier rein? zu welchem zweck? sind einem die 80% von 4players zu "gut"?

greetingz
Klar sind sie das. Es sind auch immer die selben Kandidaten, welche bei einem Sony-exclusive sofort die "hab ich aber anders gehört" oder "schaut mal bei Metacritic, wie schlecht das da abschneidet" - Karten ziehen müssen. Als würde die Freude anderer Spieler sie derbe triggern. :lol:
Wie stellst du dir das vor? Kennst du die Metascores von Sony-Spielen in der letzten Zeit? Wenn überhaupt waren es die Microsoft-Spiele, denen das von dir beschriebene hier widerfahren ist. (Bsp. Crackdown oder State of Decay 2.) Und das ist auch bis zu einem gewissen Punkt nachvollziehbar.

Vielleicht also nicht der beste Punkt, um hier praktisch unprovoziert einen Konsolenkrieg lostreten zu wollen.
Naja, immerhin bin ich nicht der Einzige, dem dieses Posten von negativen Drittbewertungen bereits aufgefallen ist.

Da ich nur eine Konsole erwähnt habe, weiß ich nicht wieso du auf einen Konsolenkrieg anspielst?!

Antworten