Anno 1800: Erster Patch steht in den Startlöchern; Touristen sind bald spendabler

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149386
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Anno 1800: Erster Patch steht in den Startlöchern; Touristen sind bald spendabler

Beitrag von 4P|BOT2 » 20.04.2019 14:49

Am 25. April wird der erste Patch für Anno 1800 erscheinen. Die Entwickler wollen Probleme mit Abstürzen, Desyncs im Multiplayer und fps-Einbrüche auf Steam (aufgrund von langen Freundeslisten) aus der Welt schaffen. Außerdem werden Besucher/Touristen bald mehr Geld ausgeben (50 Prozent mehr Einnahmen). Die Diplomatie-Kosten im späteren Spielverlauf werden ebenfalls angepasst.Anno 1800 - Patchnote...

Hier geht es zur News Anno 1800: Erster Patch steht in den Startlöchern; Touristen sind bald spendabler

flo-rida86
Beiträge: 3679
Registriert: 14.09.2011 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: Anno 1800: Erster Patch steht in den Startlöchern; Touristen sind bald spendabler

Beitrag von flo-rida86 » 20.04.2019 15:00

Mir gefällt es so schon super.
Aber schön das so schnell Verbesserungen komnen.
Zuletzt geändert von flo-rida86 am 20.04.2019 18:22, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
HardBeat
Beiträge: 1138
Registriert: 01.02.2012 11:24
Persönliche Nachricht:

Re: Anno 1800: Erster Patch steht in den Startlöchern; Touristen sind bald spendabler

Beitrag von HardBeat » 20.04.2019 15:35

Hoffentlich werden auch die ganzen Bugs behoben (etliche Quests funktionieren nicht richtig, UI bugs, manche Küsten lassen sich nicht mehr bebauen und das Einflusssystem entschlackt. Gerade Wenn man einen großen Zoo und ein großes Museum hat, dazu noch eine Handvoll großer Kriegsschiffe und einige Inseln ist es ganz schnell vorbei mit dem verfügbaren Einfluss
--------------------------------------------------------------------
Staatlich geprüfter Multi-Konsolero! Ich mag sie alle!

Poly
Beiträge: 119
Registriert: 24.04.2015 17:00
Persönliche Nachricht:

Re: Anno 1800: Erster Patch steht in den Startlöchern; Touristen sind bald spendabler

Beitrag von Poly » 20.04.2019 16:49

Das Einflusssystem macht mir komplett das Spiel kaputt, kein anderes Anno schränkt einen im Endgame so massiv ein, wodurch Anno 1800 zum aktuellen Stand das schlechteste Anno aller Zeiten ist.
Was traurig ist, weil das Spiel meine Ansicht nach soviel wirklich gut macht und auch besser als Anno 1404 macht.
Zum Glück scheint das Problem leicht patchbar zu sein.

flo-rida86
Beiträge: 3679
Registriert: 14.09.2011 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: Anno 1800: Erster Patch steht in den Startlöchern; Touristen sind bald spendabler

Beitrag von flo-rida86 » 20.04.2019 18:24

HardBeat hat geschrieben:
20.04.2019 15:35
Hoffentlich werden auch die ganzen Bugs behoben (etliche Quests funktionieren nicht richtig, UI bugs, manche Küsten lassen sich nicht mehr bebauen und das Einflusssystem entschlackt. Gerade Wenn man einen großen Zoo und ein großes Museum hat, dazu noch eine Handvoll großer Kriegsschiffe und einige Inseln ist es ganz schnell vorbei mit dem verfügbaren Einfluss
Wird schon die anderen annos wurden auch viel besser nach der zeit mit mehreren Patches und dlcs:)

Benutzeravatar
HardBeat
Beiträge: 1138
Registriert: 01.02.2012 11:24
Persönliche Nachricht:

Re: Anno 1800: Erster Patch steht in den Startlöchern; Touristen sind bald spendabler

Beitrag von HardBeat » 20.04.2019 20:25

flo-rida86 hat geschrieben:
20.04.2019 18:24
HardBeat hat geschrieben:
20.04.2019 15:35
Hoffentlich werden auch die ganzen Bugs behoben (etliche Quests funktionieren nicht richtig, UI bugs, manche Küsten lassen sich nicht mehr bebauen und das Einflusssystem entschlackt. Gerade Wenn man einen großen Zoo und ein großes Museum hat, dazu noch eine Handvoll großer Kriegsschiffe und einige Inseln ist es ganz schnell vorbei mit dem verfügbaren Einfluss
Wird schon die anderen annos wurden auch viel besser nach der zeit mit mehreren Patches und dlcs:)
Darum mache ich mir auch keine Sorgen, es ging lediglich darum dass es hoffentlich schon im ersten Patch behoben wird ;)
--------------------------------------------------------------------
Staatlich geprüfter Multi-Konsolero! Ich mag sie alle!

Josch
Beiträge: 258
Registriert: 27.04.2008 12:03
Persönliche Nachricht:

Re: Anno 1800: Erster Patch steht in den Startlöchern; Touristen sind bald spendabler

Beitrag von Josch » 20.04.2019 21:34

Ja, das Einflusssystem ist schlicht Mist im derzeitigen Zustand, da muss irgendwas drastisch geändert werden.

Jetiii
Beiträge: 62
Registriert: 16.11.2018 22:05
Persönliche Nachricht:

Re: Anno 1800: Erster Patch steht in den Startlöchern; Touristen sind bald spendabler

Beitrag von Jetiii » 20.04.2019 22:37

Poly hat geschrieben:
20.04.2019 16:49
Das Einflusssystem macht mir komplett das Spiel kaputt, kein anderes Anno schränkt einen im Endgame so massiv ein, wodurch Anno 1800 zum aktuellen Stand das schlechteste Anno aller Zeiten ist.
Was traurig ist, weil das Spiel meine Ansicht nach soviel wirklich gut macht und auch besser als Anno 1404 macht.
Zum Glück scheint das Problem leicht patchbar zu sein.
Geht mir genau so. Finde es das beste Anno aller Zeiten... aber das Einflusssystem macht mir alles kaputt. Habe mittlerweile 11000 Investoren, aber der Einfluss den man dafür bekommt ist schlicht ein Witz. Ich kann nichts mehr bauen, besiedeln, erweitern etc.

Besonders sch**** find ich jedoch, dass die KI anscheinend komplett ohne Einfluss spielt. Die nette Dame hat mittlerweile alle anderen KI Gegner ausgeschaltet, hat doppelt so viele Inseln, doppelt so viele Kriegsschiffe, alles voll mit Verteidigungsanlagen, Handwerkskammern, ist an jeder Insel beteiligt etc. aber nicht mehr Bevölkerung als ich und weniger Investoren. Wie um Gottes Namen soll die sich das leisten können, außer sie spielt komplett ohne Einfluss. Das nervt... Wenn schon Einfluss, dann bitte auch für die KI.

PS: Weiß jmd wofür die Charakter Items gut sind?

flo-rida86
Beiträge: 3679
Registriert: 14.09.2011 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: Anno 1800: Erster Patch steht in den Startlöchern; Touristen sind bald spendabler

Beitrag von flo-rida86 » 21.04.2019 01:11

HardBeat hat geschrieben:
20.04.2019 20:25
flo-rida86 hat geschrieben:
20.04.2019 18:24
HardBeat hat geschrieben:
20.04.2019 15:35
Hoffentlich werden auch die ganzen Bugs behoben (etliche Quests funktionieren nicht richtig, UI bugs, manche Küsten lassen sich nicht mehr bebauen und das Einflusssystem entschlackt. Gerade Wenn man einen großen Zoo und ein großes Museum hat, dazu noch eine Handvoll großer Kriegsschiffe und einige Inseln ist es ganz schnell vorbei mit dem verfügbaren Einfluss
Wird schon die anderen annos wurden auch viel besser nach der zeit mit mehreren Patches und dlcs:)
Darum mache ich mir auch keine Sorgen, es ging lediglich darum dass es hoffentlich schon im ersten Patch behoben wird ;)
aso okay:)

flo-rida86
Beiträge: 3679
Registriert: 14.09.2011 16:09
Persönliche Nachricht:

Re: Anno 1800: Erster Patch steht in den Startlöchern; Touristen sind bald spendabler

Beitrag von flo-rida86 » 21.04.2019 01:14

Jetiii hat geschrieben:
20.04.2019 22:37
Poly hat geschrieben:
20.04.2019 16:49
Das Einflusssystem macht mir komplett das Spiel kaputt, kein anderes Anno schränkt einen im Endgame so massiv ein, wodurch Anno 1800 zum aktuellen Stand das schlechteste Anno aller Zeiten ist.
Was traurig ist, weil das Spiel meine Ansicht nach soviel wirklich gut macht und auch besser als Anno 1404 macht.
Zum Glück scheint das Problem leicht patchbar zu sein.
Geht mir genau so. Finde es das beste Anno aller Zeiten... aber das Einflusssystem macht mir alles kaputt. Habe mittlerweile 11000 Investoren, aber der Einfluss den man dafür bekommt ist schlicht ein Witz. Ich kann nichts mehr bauen, besiedeln, erweitern etc.

Besonders sch**** find ich jedoch, dass die KI anscheinend komplett ohne Einfluss spielt. Die nette Dame hat mittlerweile alle anderen KI Gegner ausgeschaltet, hat doppelt so viele Inseln, doppelt so viele Kriegsschiffe, alles voll mit Verteidigungsanlagen, Handwerkskammern, ist an jeder Insel beteiligt etc. aber nicht mehr Bevölkerung als ich und weniger Investoren. Wie um Gottes Namen soll die sich das leisten können, außer sie spielt komplett ohne Einfluss. Das nervt... Wenn schon Einfluss, dann bitte auch für die KI.

PS: Weiß jmd wofür die Charakter Items gut sind?
die sind für expeditionen nützlich um dort z.B. geschick, redegabe und so ein kram zu erhöhen, weiß ich aber nur aus irgendeinem anderen Thread wo das mal einer von ubi beantwortet hat.

Heliosxy
Beiträge: 90
Registriert: 01.12.2011 13:42
Persönliche Nachricht:

Re: Anno 1800: Erster Patch steht in den Startlöchern; Touristen sind bald spendabler

Beitrag von Heliosxy » 21.04.2019 10:18

Hoffentlich reduzieren sein auch etwas die Feuerwahrscheinlichkeit. Gefühlt alle paar Minuten muss die Wehr ausrücken.

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 8952
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Anno 1800: Erster Patch steht in den Startlöchern; Touristen sind bald spendabler

Beitrag von SethSteiner » 21.04.2019 11:31

Heliosxy hat geschrieben:
21.04.2019 10:18
Hoffentlich reduzieren sein auch etwas die Feuerwahrscheinlichkeit. Gefühlt alle paar Minuten muss die Wehr ausrücken.
Die ist eigentlich gar nicht so hoch, daher denke ich nicht, dass sich da was tun wird. Hier sind ein paar Faktoren zu bedenken, Gebäudedichte natürlich, Pflastersteinweg und eine Feuerwehr die eben auch in der Nähe ist. Auf meiner Hauptinsel muss die Feuerwehr eigentlich fast nie ausrücken.

Benutzeravatar
UAZ-469
Beiträge: 1701
Registriert: 25.09.2008 21:12
Persönliche Nachricht:

Re: Anno 1800: Erster Patch steht in den Startlöchern; Touristen sind bald spendabler

Beitrag von UAZ-469 » 21.04.2019 11:47

Ich schließe mich den anderen an und wünsche mir eine Überarbeitung des Einfluss-Systems. Ich habe über 3 Millionen in der Schatzkammer, kann es aber nicht in Anteile und Schiffe investieren weil ich schlicht keinen Einfluss mehr habe - und das, was ich mir durch mehr Einwohner zusammenkratze, geht für's Museum drauf. Von den Buff-Gebäuden die ich noch gerne bauen möchte, will ich gar nicht erst reden. Während die liebe Beryl feuchtfröhlich Flotten baut, Inseln besiedelt und Anteile erwirbt. Und die ist erst eine mittlere KI: wie pfuscht dann bitte erst die Schwere?

Abgesehen davon fände ich manuell steuerbare Züge ganz toll. So nach der Art dass ich jedem Kraftwerk eine eigene Lok zuweisen kann mit der Option, wie viel sie anschleppen und dann warten soll, bis die komplette Fracht entladen, bzw. verbraucht wurde. Wenn ich sehe, dass ein Zug zuerst das Lager leermacht (Über 100 Einheiten), anschließend zur Raffinerie zurückfährt um ein bisschen Öl abzuholen und dann erst die (meist schon leeren) Kraftwerke beliefert, kriege ich graue Haare.

Ach ja, und wenn es geht, bitte noch was am Kampfverhalten der Schiffe drehen, danke. :)

Jetiii
Beiträge: 62
Registriert: 16.11.2018 22:05
Persönliche Nachricht:

Re: Anno 1800: Erster Patch steht in den Startlöchern; Touristen sind bald spendabler

Beitrag von Jetiii » 21.04.2019 15:14

Fände es einfach gut, wenn Schiffe und Verteidigungsanlagen keinen Einfluss kosten. Dann lieber wieder an die Bevölkerung koppeln wie in Anno 1404. Das gleiche gilt für Museum und Zoo, denn die kosten eh schon enorm viel Platz. Auch Buff Gebäude baue ich nie, denn die kosten viel zu viel Einfluss. Somit nutze ich die Items auch überhaupt nicht.

Heißt es bleibt noch Einfluss für Zeitung, Anteile, Inseln und Arbeiterkai. Da macht Einfluss für mich auch Sinn.

Balance könnte man da entweder so, dass es einfach weniger Einfluss gibt oder die Investoren Einfluss kosten anstatt Einfluss zu geben.

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 8952
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Anno 1800: Erster Patch steht in den Startlöchern; Touristen sind bald spendabler

Beitrag von SethSteiner » 22.04.2019 11:17

Ich denke das Einflusssystem muss man noch Mal stark überarbeiten, es ist mehr Behinderung als sonst etwas und unnötige vor allem.

Antworten