EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Wulgaru
Beiträge: 27102
Registriert: 18.03.2009 12:51
Persönliche Nachricht:

Re: EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Beitrag von Wulgaru » 15.04.2019 21:02

Doc Angelo hat geschrieben:
15.04.2019 17:16
Gerade diese Infografik gesehen... das sieht ja schon etwas demotivierend aus...
Bild
Geht seit 10 Jahren nach oben...scheint mir jetzt kein gutes Beispiel für Politikverdrossenheit zu sein, zumal das im Vergleich zu anderen Ländern sehr hohe Werte sind. ;)

Doc Angelo
Beiträge: 3430
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Beitrag von Doc Angelo » 15.04.2019 21:05

NewRaven hat geschrieben:
15.04.2019 20:40
denn selbst wenn OpenSource nicht zwangsläufig in jedem Fall auch gratis heißt, hilft es selbst im schlechtesten Fall bei einer eigenen Implementierung, wenn man gute Vorlagen hat.
Selbst wenn man die Software so übernehmen kann, hat man praktisch nur die Logik, aber noch nicht die Trainingsdaten. Die dürften mehr als riesig sein. Natürlich könnte man die Trainingsdaten auch von einem anderen Anbieter kaufen, aber dann könnte man genau so gut einfach diesen Anbieter für den ganzen Service nutzen. Denn wenn man nicht genau weiß, worauf diese Trainingsdaten anspringen, dann ist das im Grunde auch ein Blindflug und birgt damit das Potanzial, das gewisse Inhalte gefiltert werden, die man eigentlich gar nicht filtern wollte. Den Filter und die Trainingsdaten händisch zu überprüfen ist in der Praxis nicht möglich.

Ganz ehrlich... das ist schon ne ziemlich perfide Sache. Wie man es dreht und wendet, es ist für kleine und mittelständische Unternehmen einfach nicht umsetzbar, und erst recht nicht für private Foren.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Doc Angelo
Beiträge: 3430
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Beitrag von Doc Angelo » 15.04.2019 21:07

Wulgaru hat geschrieben:
15.04.2019 21:02
Geht seit 10 Jahren nach oben...scheint mir jetzt kein gutes Beispiel für Politikverdrossenheit zu sein, zumal das im Vergleich zu anderen Ländern sehr hohe Werte sind. ;)
Zwei Schritte zurück, einer vor, zwei zurück, einer vor... Ich kann hier sehr deutlich einen Trend sehen.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Benutzeravatar
Hamurator
Beiträge: 449
Registriert: 20.03.2010 11:12
Persönliche Nachricht:

Re: EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Beitrag von Hamurator » 15.04.2019 21:16

Alles andere hätte mich ernsthaft überrascht.

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 22812
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Beitrag von Kajetan » 15.04.2019 22:00

Dr.Bundy hat geschrieben:
15.04.2019 20:02
Es ist euer Land, nicht meins. Ich hoffe, dass es Deutschland so gut wie möglich geht und das kann man noch viel verbessern.
Jepp, wenn's uns hier nicht mehr passt, marschieren wir halt in die Schweiz ein und holen uns das ganze Diktatorengeld, welches die Heiapopeia-Wirsindjawasbesseres-Schweiz sich nicht zu fein war jahrzehntelang anzunehmen, zu bunkern und nach dem Sturz der Dikatoren sich weigert herauszugeben.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Benutzeravatar
Zinssm
Beiträge: 1422
Registriert: 13.05.2010 17:45
Persönliche Nachricht:

Re: EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Beitrag von Zinssm » 15.04.2019 22:02

Kajetan hat geschrieben:
15.04.2019 22:00
Dr.Bundy hat geschrieben:
15.04.2019 20:02
Es ist euer Land, nicht meins. Ich hoffe, dass es Deutschland so gut wie möglich geht und das kann man noch viel verbessern.
Jepp, wenn's uns hier nicht mehr passt, marschieren wir halt in die Schweiz ein und holen uns das ganze Diktatorengeld, welches die Heiapopeia-Wirsindjawasbesseres-Schweiz sich nicht zu fein war jahrzehntelang anzunehmen, zu bunkern und nach dem Sturz der Dikatoren sich weigert herauszugeben.
Aber nicht ohne Kavallerie :lol:
Kickstarter?Niemals!!! :)
Gamer seit 1978
Zitat eines Users:

Nur Tomb Raider werde ich so nicht weiter spielen, ohne mich. Es ist nicht mein Problem das mir dabei schlecht wird, !
"

Benutzeravatar
DARK-THREAT
Beiträge: 9340
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Beitrag von DARK-THREAT » 16.04.2019 01:00

Wulgaru hat geschrieben:
15.04.2019 21:02
Geht seit 10 Jahren nach oben...scheint mir jetzt kein gutes Beispiel für Politikverdrossenheit zu sein, zumal das im Vergleich zu anderen Ländern sehr hohe Werte sind. ;)
Naja, das geht eher wieder hoch, weil die Bundesländer mit ehm 50-60% Wahlbeteiligung (meist neue Bundesländer) mehr gewählt haben. Leider (finde zumindest ich) aber wurden Parteien des rechten Spektrums gewählt, weil diese "sich um die Armen kümmern würden" - traurig, dass diese Leute deren Programm nicht kennen und nur wegen "Ausländer raus" diese Parteien wählen. Gerade in meiner Region (Nordsachsen, Südliches Anhalt) werden mittlerweile über 40% rechte Parteien gewählt, und das ist extrem schade. Denn die leben nur von Hass und Hetze und haben keinerlei Lösungen.

Jetzt zur Europawahl rechne ich allerdings bei uns auch wieder mit ca 40-50% Wahlbeteiligung, wie schon 2014. Böse werden erst die Landtagswahlen in Sachsen später im Jahr. Wird auf AfD-CDU hinauslaufen. :evil:

Benutzeravatar
MrLetiso
Beiträge: 6289
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Beitrag von MrLetiso » 16.04.2019 08:04

Zinssm hat geschrieben:
15.04.2019 18:30
Und du weisst auch das eine Alleinregierung von nur einer Partei bei uns so gut wie ausgeschlossen ist!?
Mit einem Koalitionspartner Kompromisse bei der Regierungsbildung auszuhandeln ist demokratischer Standart und sollte ano 2019 langsam wirklich bekannt sein
... und dann hast Du so eine tolle Sache wie eine große Koalition, bei der die eine Partei die andere als Schoßhund hält und die Opposition nichts tun kann, weil sie zu wenige Sitze im Bundestag haben.

Benutzeravatar
Suppenkeks
Beiträge: 638
Registriert: 12.12.2017 14:26
Persönliche Nachricht:

Re: EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Beitrag von Suppenkeks » 16.04.2019 08:48

Zustimmung für Nordstream2 (Deutschland für Frankreich) im Gegenzug für die Uploadfilter (Frankreich für Deutschland), so einfach lief das.

Erbärmlich, worauf sich die Regierungen hierbei einlassen, ich würde es den Europäern ja also mal gönnen, wenn eine Woche lang kein US-Dienst erreichbar wäre, aus Protest, doch damit würden sich die Unternehmen da drüben selbst ins Fleisch schneiden, zumal sie uns jetzt bald eh die Filter vor diktieren können.

Ja und als nächstes sollen ja VPN-Anbieter noch mehr in die Mangel genommen werden!

Gleichzeitig bekommt die Polizei in bestimmten Regionen immer mehr Befugnisse, welche an Zuständen vor fast 100 Jahren erinnern.

Also wenn da nicht gewaltig was schief läuft, weiß ich auch nicht.
print("Ich grüße Euch!")

Benutzeravatar
Zinssm
Beiträge: 1422
Registriert: 13.05.2010 17:45
Persönliche Nachricht:

Re: EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Beitrag von Zinssm » 16.04.2019 08:57

MrLetiso hat geschrieben:
16.04.2019 08:04
Zinssm hat geschrieben:
15.04.2019 18:30
Und du weisst auch das eine Alleinregierung von nur einer Partei bei uns so gut wie ausgeschlossen ist!?
Mit einem Koalitionspartner Kompromisse bei der Regierungsbildung auszuhandeln ist demokratischer Standart und sollte ano 2019 langsam wirklich bekannt sein
... und dann hast Du so eine tolle Sache wie eine große Koalition, bei der die eine Partei die andere als Schoßhund hält und die Opposition nichts tun kann, weil sie zu wenige Sitze im Bundestag haben.
So kann's kommen....
Kickstarter?Niemals!!! :)
Gamer seit 1978
Zitat eines Users:

Nur Tomb Raider werde ich so nicht weiter spielen, ohne mich. Es ist nicht mein Problem das mir dabei schlecht wird, !
"

Dr.Bundy
Beiträge: 238
Registriert: 12.06.2018 16:53
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Beitrag von Dr.Bundy » 16.04.2019 09:21

Kajetan hat geschrieben:
15.04.2019 22:00
Dr.Bundy hat geschrieben:
15.04.2019 20:02
Es ist euer Land, nicht meins. Ich hoffe, dass es Deutschland so gut wie möglich geht und das kann man noch viel verbessern.
Jepp, wenn's uns hier nicht mehr passt, marschieren wir halt in die Schweiz ein und holen uns das ganze Diktatorengeld, welches die Heiapopeia-Wirsindjawasbesseres-Schweiz sich nicht zu fein war jahrzehntelang anzunehmen, zu bunkern und nach dem Sturz der Dikatoren sich weigert herauszugeben.
Das hat euer Onkel Adolf schon nicht geschafft.
Und wenn du meinst, dass der Reichtum der Schweiz nur auf diese Peanuts wie Judengold oder Verwaltung von Reichtümern basiert, dann bist du bloss ein Klugscheisser, wie viele andere in deinem Land. Um es noch etwas deutlicher zu machen: Da steht ihr:
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der ... t_pro_Kopf

Bloss Platz 19 bzw .18. Und nicht vergessen, Länder wie Monaco oder Taiwan sind nicht dabei, ihr seid also unter Platz 20. Ausserdem macht die kaufkraftbereinigte Tabelle für kleine Länder nur wenig Sinn, da die Leute über die Grenze fahren und in Billiglohnländer einkaufen wie z.b. Schweizer, die nach Deutschland, Frankreich oder Italien fahren. Diesen Zirkus kann man jeden Samstag beobachten, wenn die Invasion der Schweizer in die Dörfer an der Grenze statt findet und diese shit hole countries subventioniert. Wenn ich mir mein Gewinn im Monat so angucke, dann passt die knapp doppelt höhere BIP/Kopf ungefähr. Drüben waren es 3000€/Monat, hier in Deutschland 2000€/Monat. Nächstes Jahr bin ich hoffentlich wieder zurück.
Jetzt: Freespace 2 ( %, 8,8), NES-Emulator, Gris (90%, 8,6), Die Siedler 3 (8,4), DUSK ( , 8,4), SNES- Emulator, Mega Drive – Emulator, RimWorld ( %, 8,8)

Bald: Bioshock Infinitive (92%, 8,6), Cities: Skylines (83%, 8,9), Doom (78%, 8,4), Far Cry 3 (68%, 8,3), Forza Horizon 3 (89%, 6,8), GTA 5 (90%, 7,7), Metro 2033 Redux ( ,7,9), Metro Last Light Redux ( , 7,6), Pillars of Eternity (90%, 8,3), Prey (90%, 8,0), Skyrim – SV (90%, 8,2), Stalker – SC und CoP, Starcraft 2 – LotV (88%, 8,3), The Witcher 3 (90%, 9,3)

Später: Alien: Isolation (83%, 8,5), Divinity: Original Sin 2 (88%, 8,3), Dragon Quest 11 (87% , 8,7), Final Fantasy 12 (90%, 8,8), Endless Space 2 (88%, 7,8), F1 2018 (86%, 7,3), Fallout 4 (90%, 5,4), Kingdom Come: Deliverance (68%, 8,1), Metro: Exodus, Pillars of Eternity 2: Dreadfire (90%, 8,0), Resident Evil 2 (88%, 9,1), Sekiro (90%, 7,7), Subnautica (83%, 8,3), Yakuza 0 ( %, 8,1)

Unsicher: Okami HD (90%, 7,7)

Benutzeravatar
Zinssm
Beiträge: 1422
Registriert: 13.05.2010 17:45
Persönliche Nachricht:

Re: EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Beitrag von Zinssm » 16.04.2019 09:40

Suppenkeks hat geschrieben:
16.04.2019 08:48
Zustimmung für Nordstream2 (Deutschland für Frankreich) im Gegenzug für die Uploadfilter (Frankreich für Deutschland), so einfach lief das.

Erbärmlich, worauf sich die Regierungen hierbei einlassen, ich würde es den Europäern ja also mal gönnen, wenn eine Woche lang kein US-Dienst erreichbar wäre, aus Protest, doch damit würden sich die Unternehmen da drüben selbst ins Fleisch schneiden, zumal sie uns jetzt bald eh die Filter vor diktieren können.

Ja und als nächstes sollen ja VPN-Anbieter noch mehr in die Mangel genommen werden!

Gleichzeitig bekommt die Polizei in bestimmten Regionen immer mehr Befugnisse, welche an Zuständen vor fast 100 Jahren erinnern.

Also wenn da nicht gewaltig was schief läuft, weiß ich auch nicht.
Zustände wie vor 100 Jahren. :lol:
Leute, Leute...
Kickstarter?Niemals!!! :)
Gamer seit 1978
Zitat eines Users:

Nur Tomb Raider werde ich so nicht weiter spielen, ohne mich. Es ist nicht mein Problem das mir dabei schlecht wird, !
"

Benutzeravatar
Kajetan
Beiträge: 22812
Registriert: 13.04.2004 10:26
Persönliche Nachricht:

Re: EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Beitrag von Kajetan » 16.04.2019 09:49

Dr.Bundy hat geschrieben:
16.04.2019 09:21
...
Weissde, ich habe einige Jahre in der Schweiz gearbeitet. Der Hochmut und die Arroganz so einiger Eidgenossen basiert auf einer ganz, ganz großen Lebenslüge. Man merkte das immer dann, wenn andere Schweizer oder gar noch dreister, irgendwelche Ausländer es wagten den Schleier zu lüpfen. Da wurde beinahe der nationale Notstand ausgerufen, als irgendwelche Schlingel am Vorabend der Rütlischwur-Feierlichkeiten es wagten am Festplatz die Flagge der Schweiz gegen die der EU auszutauschen. Von daher finde ich es immer witzig, wenn ein Schweizer großartige Ratschläge erteilen will. Kehre erst vor Deiner eigenen Tür :)

Abgesehen davon, war ne geile Zeit und die meisten Schweizer sind richtig nette Menschen, mit denen man gut ausgekommen ist. Der Rest, nun, Idioten gibt es überall.
https://seniorgamer.blog/
Senior Gamer - Deutschlands führendes Gamer-Blog für alte Säcke!

Isterio
Beiträge: 786
Registriert: 26.10.2010 06:04
Persönliche Nachricht:

Re: EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Beitrag von Isterio » 16.04.2019 10:24

Kajetan hat geschrieben:
15.04.2019 22:00
Dr.Bundy hat geschrieben:
15.04.2019 20:02
Es ist euer Land, nicht meins. Ich hoffe, dass es Deutschland so gut wie möglich geht und das kann man noch viel verbessern.
Jepp, wenn's uns hier nicht mehr passt, marschieren wir halt in die Schweiz ein und holen uns das ganze Diktatorengeld, welches die Heiapopeia-Wirsindjawasbesseres-Schweiz sich nicht zu fein war jahrzehntelang anzunehmen, zu bunkern und nach dem Sturz der Dikatoren sich weigert herauszugeben.
Sagt der Vergaser zum Auspuff.

Ich bin nicht sicher, was diesen Kommentar provoziert hat. Bin ich korrekt in der Annahme, dass ein Schweizer etwas Dummes geschrieben hat? Nun, das passiert ab und an. Auch ich mache das öfters (wie mein erster Satz beweist).

Als Schweizer bin ich selbst nicht sicher, ob wir über kurz oder lang auch dieses "EU Recht" übernehmen müssen oder ob wir davon vorerst verschont bleiben. Es scheint mir, als wäre dies eine ähnliche Situation wie mit dem FCC in den USA und der Netzneutralität, wo es gewissen Konzernen gelingt ihre Interessen durchzusetzen, obwohl das dann für die Mehrheit der Leute nichts Gutes bedeutet.
Beliebt macht sich die EU mit dem Entscheid sicherlich nicht.

Benutzeravatar
Suppenkeks
Beiträge: 638
Registriert: 12.12.2017 14:26
Persönliche Nachricht:

Re: EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Beitrag von Suppenkeks » 16.04.2019 17:32

Zinssm hat geschrieben:
16.04.2019 09:40
Zustände wie vor 100 Jahren. :lol:
Leute, Leute...
Ich gebe zu, meine Worte sind drastisch gewählt, doch wenn mich die Politiker eines lehren, dann lieber zu viel Vorsicht, als Nachsicht.
print("Ich grüße Euch!")

Antworten