EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149390
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Beitrag von 4P|BOT2 » 15.04.2019 15:32

Die Reform ist durch: Wie Golem.de berichtet, hat die umstrittene EU-Urheberrechtsrichtlinie (wir berichteten) ihre letzte Hürde genommen. Die Bundesregierung stimmte demnach unter Abgabe einer Protokollerklärung zu, in der sie u.a. Open-Source-Lösungen für Uploadfilter fordert, die es eigentlich nicht geben soll. Heute stimmten die EU-Mitgliedsstaaten mehrheitlich für den im Februar entwickelten ...

Hier geht es zur News EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 4682
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Beitrag von Serious Lee » 15.04.2019 15:50

Ich habe ein sehr gespaltenes Verhältnis zu dieser Geschichte. Es ist im Endeffekt eine Machtdemonstration der europäischen Politik gegenüber US-Konzernen. Dass man mit diesem Schuß vor Googles Bug aber auch allerlei Unbeteiligte mitnimmt, ist sicher so gewollt. Sonst hätte man sich nicht für den Vorschlaghammer entschieden.
Stay calm and kick ass

Benutzeravatar
MrLetiso
Beiträge: 5784
Registriert: 21.11.2005 11:56
Persönliche Nachricht:

Re: EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Beitrag von MrLetiso » 15.04.2019 15:59

Ich kann diesen ganzen Unsinn, der dann noch mit "Demokratie und Freiheit" deklariert wird, nicht mehr hören. Gerade, wenn solche Geschichten auf dem Rücken des "Demos" ausgetragen werden.

Ich meine, die Menschen profitieren ja auch offenbar alle von der Abschaffung der Netzneutralität...

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 39028
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Beitrag von greenelve » 15.04.2019 16:00

Serious Lee hat geschrieben:
15.04.2019 15:50
Ich habe ein sehr gespaltenes Verhältnis zu dieser Geschichte. Es ist im Endeffekt eine Machtdemonstration der europäischen Politik gegenüber US-Konzernen. Dass man mit diesem Schuß vor Googles Bug aber auch allerlei Unbeteiligte mitnimmt, ist sicher so gewollt. Sonst hätte man sich nicht für den Vorschlaghammer entschieden.
Es ist eher ein Versuch von Verlagen klassischer Printmedien, die alten Verhältnisse ins Internet zu übertragen. So haben z.B. die Schweden gegen die Reform gestimmt - und deren Verlage haben auch weniger ein Problem mit dem Internet, sie wollen diese Reform also nicht unbedingt.

Wäre es ein Schuss gegen Google und Co., würden die betroffenen Firmen stärker eingegrenzt. So gab es während der Beratungen in der EU den Vorschlag, nur Firmen ab Jahresumsatz von X Millionen mit der Reform anzugehen.
Nun geht es um drei Jahre Existenz einer Seite und nach Anzahl von Usern / Besuchern. Was selbst Start Ups treffen kann. Wie genau die Kriterien sein werden, welche Seiten betroffen sind, ist im Detail aber noch unklar. Wikipedia soll außen vor gelassen werden, Blogs und Foren sind im Gespräch und andere. Von Deutschland aus kam jetzt auch die Möglichkeit von Open Source Uploadfiltern dazu, die möglichst offen und transparent sein sollen.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!



Benutzeravatar
CTH
Beiträge: 234
Registriert: 11.11.2018 15:02
Persönliche Nachricht:

Re: EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Beitrag von CTH » 15.04.2019 16:21

Es war klar, dass diese Subjekte dafür gestimmt haben! Die Politiker geben einen Schei* auf die Meinung der Bürger!

Wenn 100.000sende demonstrieren und gegen 1000 Lobbyisten gegenüberstehen, weiß man schon, wer den Kürzeren zieht...

Das jetzt wieder die verlogene Luke geöffnet wird und man sagt, "man will Upload-Filter verhindern"... ist klar! Glaub denen bloß nicht. Es ist Wahlkampf. Und es ist nicht das erste Mal, dass "das Geschwätz von gestern" nach der Wahl nicht mehr wichtig war. :twisted:

Die können ihren Beschwichtigungsschei* behalten.

Ich verstehe das Urheberrecht und es ist auch vollkommen ok. Aber diese Reform ist und war Lobbygesteuert und vollkommen am eigentlichen Zweck vorbei. Aber sowas durchzudrücken, keinen Dialog mit den Bürgern zu führen und diese stattdessen noch zu beschimpfen, beleidigen und zu denunzieren geht garnicht!
Patchpolitik...Ein Unding der heutigen Zeit!

Ich patche NICHT! Entweder Spiele sind fertig, oder werden halt nicht gekauft!

Doc Angelo
Beiträge: 2682
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Beitrag von Doc Angelo » 15.04.2019 16:21

Der Vorschlag mit den Open-Source-Uploadfiltern klingt erstmal sehr gut, allerdings gibt es da trotzdem einen Haken. Zum einen wäre es gut, wenn die Firmen dazu verdonnert werden, ihren Source-Code öffentlich zu zeigen. Allerdings heißt das noch lange nicht, das sie diesen Source-Code auch tatsächlich auf den aktiven Servern laufen lassen. Sie könnten Änderungen an der Software vornehmen oder (extrem formuliert) gleich ganz andere Software benutzen, die sich nach außen hin genau so benimmt wie der offene Quellcode.

Wie in der Praxis sicher gestellt werden soll, das eine Firma tatsächlich den unveränderten Code laufen lässt... tja, das steht dann wohl auf einem anderen Blatt. Aber ich denke das war wohl sowieso nur ein Anbiedern als ein echter Vorschlag.

Deutschland sei praktisch das Zünglein an der Waage gewesen: Hätte das Land nicht für die Reform gestimmt, wäre die erforderliche Mehrheit von 65 Prozent der Bevölkerung nicht erzielt worden.
Hä? Würde das nicht genau so für jedes andere Land gelten, das mit "Ja" gestimmt hat? Warum hat Deutschland hier eine Sonderposition? Wegen der Bevölkerungsdichte von Deutschland?
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Benutzeravatar
WH173W0LF
Beiträge: 1586
Registriert: 01.06.2012 13:09
Persönliche Nachricht:

Re: EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Beitrag von WH173W0LF » 15.04.2019 17:07

"Wer in der Demokratie schläft, wacht in der Diktatur auf." Ein netter Spruch. Bei der nächsten Wahl den Kopf benutzen. Achtung! Lesen bildet. ;-) Jede Pflanze fängt mal als Samenkorn an.
Gamer since 1992.

Benutzeravatar
Xyt4n
Beiträge: 1538
Registriert: 16.10.2010 17:36
Persönliche Nachricht:

Re: EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Beitrag von Xyt4n » 15.04.2019 17:09

Und wen wählt ihr so zur Bundestagswahl? Ist ja ein "wichtiger" Tag für die "Demokratie" alle vier Jahre.
Super Mario 64 | Mario Party 1 | Die Sims | Warcraft III | Jet Set Radio Future | Halo 2 | Dantes Inferno | Skate 2 | Heavy Rain | Harveys Neue Augen

Akutelle Gen: The Evil Within, Detroit, Life is Strange, Polybius, XCOM 2
Wanted: Death Stranding, Cyberpunk 2077, Scorn
Looking For: Super Mario 64 Remake, JSRF Port / Nachfolger

Doc Angelo
Beiträge: 2682
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Beitrag von Doc Angelo » 15.04.2019 17:16

Xyt4n hat geschrieben:
15.04.2019 17:09
Und wen wählt ihr so zur Bundestagswahl? Ist ja ein "wichtiger" Tag für die "Demokratie" alle vier Jahre.
Ist ja noch ein bisserl hin. Aber wahrscheinlich Grüne, Piraten oder Linke. Genau genommen wähle ich die Partei, deren aktuelles Programm ich am meisten unterstütze. Eine "Lieblingspartei" zu haben erscheint mir nicht angebracht zu sein. Ist ja kein Fußballverein oder sowas, wo es um ein Spiel geht.

Gerade diese Infografik gesehen... das sieht ja schon etwas demotivierend aus...
Bild
Zuletzt geändert von Doc Angelo am 15.04.2019 17:18, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.


Benutzeravatar
Zinssm
Beiträge: 1365
Registriert: 13.05.2010 17:45
Persönliche Nachricht:

Re: EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Beitrag von Zinssm » 15.04.2019 17:31

Es hätte sogar Deutschlands Enthaltung genügt aber Ministerin Klöckner lässt sich nicht ins Getriebe Sch...
Prima,ein Rückzieher zu dem Zeitpunkt wäre fatal gewesen!
Kickstarter?Niemals!!! :)
Gamer seit 1978
Zitat eines Users:

Nur Tomb Raider werde ich so nicht weiter spielen, ohne mich. Es ist nicht mein Problem das mir dabei schlecht wird, !
"

Benutzeravatar
NomDeGuerre
Beiträge: 4706
Registriert: 08.11.2014 23:22
Persönliche Nachricht:

Re: EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Beitrag von NomDeGuerre » 15.04.2019 17:42

Wenn du vor der Begründung aufhörst, wirkt das nicht unbedingt so richtig clever.
NachUnsDieZukunft

Benutzeravatar
Zinssm
Beiträge: 1365
Registriert: 13.05.2010 17:45
Persönliche Nachricht:

Re: EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Beitrag von Zinssm » 15.04.2019 17:49

NomDeGuerre hat geschrieben:
15.04.2019 17:42
Wenn du vor der Begründung aufhörst, wirkt das nicht unbedingt so richtig clever.
Begründet wurde wirklich zur genüge aber ich hätte 2 alternative Vorschläge:
1: Wir beschränken die Uploads pro Bürger weltweit,so das keine Uploadfilter nötig sind. Alles natürlich unter Echtnamen damit die sowieso völlig überlastete Justiz es einfacher hat gegen mutmaßliche" Sünder" vorzugehen,oder:
2: wir bauen in jedes Kaff 2 zusätzliche Gerichte,die nichts anderes zu machen als gegen Urheberrechtsverletzung vorzugehn . Bei sowieso ca 2000 fehlenden Richtern und Staatsanwälten zwar ein teurer Spaß,aber immerhin bleibt die Sache bei Väterchen Staat :)
Wie wäre das?
Kickstarter?Niemals!!! :)
Gamer seit 1978
Zitat eines Users:

Nur Tomb Raider werde ich so nicht weiter spielen, ohne mich. Es ist nicht mein Problem das mir dabei schlecht wird, !
"

Benutzeravatar
NomDeGuerre
Beiträge: 4706
Registriert: 08.11.2014 23:22
Persönliche Nachricht:

Re: EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Beitrag von NomDeGuerre » 15.04.2019 17:56

Eher uninteressant. Begründung, die den von dir eingebrachten Zeitpunkt einschließt?
NachUnsDieZukunft

Benutzeravatar
Zinssm
Beiträge: 1365
Registriert: 13.05.2010 17:45
Persönliche Nachricht:

Re: EU-Urheberrechtsreform: EU-Richtline und Upload-Filter endgültig beschlossen

Beitrag von Zinssm » 15.04.2019 18:11

Falls du die Begründung zum "Rückzieher" meinst wäre es deshalb fatal gewesen weil es ansonsten viele Jahre gedauert hätte etwas neues aufzusetzen.
Proteste, Petitionen etc ,alles okay,nur daran IMMER seine Entscheidung als Politiker festzumachen lässt nicht unbedingt ein gutes Ergebnis zu.
Denn nicht immer hat der lauteste recht!
Ein dritter Vorschlag wie von einigen gefordert wäre natürlich das gesamte Urheberrecht einfach abzuschaffen.
Nicht sehr schlau ,gerade für ein Land wie Deutschland .Auch in Anbetracht der immer stärker auf dem Weltmarkt auftretenden Chinesen mitunter sogar wirtschaftlicher Suizid...
Kickstarter?Niemals!!! :)
Gamer seit 1978
Zitat eines Users:

Nur Tomb Raider werde ich so nicht weiter spielen, ohne mich. Es ist nicht mein Problem das mir dabei schlecht wird, !
"

Antworten