Nintendo Labo: Toy-Con 04: VR-Set - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
AkaSuzaku
Beiträge: 2959
Registriert: 22.08.2007 15:31
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Labo: Toy-Con 04: VR-Set - Test

Beitrag von AkaSuzaku » 14.04.2019 23:34

Dragondancer hat geschrieben:
13.04.2019 14:19
Also bewerten wir dieses Spiel, nach der Zielgruppe, für die dieses Spiel gar nicht gedacht ist. :Häschen:
Ja, klar, macht natürlich Sinn. ^^
DonPromillo1984 hat geschrieben:
12.04.2019 18:36
Man sollte das ganze auch aus der Sicht der Zielgruppe sehen. Dafür wurde es gemacht und für einen schnellen Spaß im Wohnzimmer funktioniert das. Man munkelt sogar das es Kindern richtig FREUDE bereitet!
Ich greif die Sätze mal exemplarisch auf:

So wie ich das jetzt insgesamt verstanden habe, hätte Jan den 4players-Test also 1) für 6- bis 12-jährige Kinder schreiben sollen, für die 2) Motion-Sickness gleich in mehrfacher Hinsicht ein Fremdwort ist. Zudem müssen sie bereits 3) über eine Switch verfügen, während 4) im gesamten Haushalt niemand ein Smartphone besitzen darf.
Und über die technischen Fakten darf er auch nichts sagen, weil das ja polemisch wäre.

Ganz im Ernst, an anderer Stelle würde ich euren Unmut völlig verstehen (z.B. wenn das hier ein mytoys-Review wäre), allerdings ist er an dieser Stelle bei 4players - STOP! Nochmal genauer lesen: 4 (for!) players - in meinen Augen ziemlich unangebracht.
Zuletzt geändert von AkaSuzaku am 15.04.2019 10:19, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mortaro
Beiträge: 141
Registriert: 15.04.2007 12:36
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Labo: Toy-Con 04: VR-Set - Test

Beitrag von Mortaro » 15.04.2019 01:12

Levi  hat geschrieben:
13.04.2019 23:27
Du regst dich gerade darüber auf, dass dein Bobby car keine 280 auf der Bahn schaft.
Ich bin nicht involviert, besitze weder die Switch, noch habe ich jemals VR ausprobiert, aber mir als Außenstehendem kommt es eher so vor, als würden hier einige versuchen uns zu erzählen, dass ein Bobbycar ganz toll ist, auch für Erwachsene, und man damit einen ersten Eindruck davon bekommt wie es ist Auto zu fahren :roll:

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 4685
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Labo: Toy-Con 04: VR-Set - Test

Beitrag von Serious Lee » 15.04.2019 14:11

Was für ein Schwachsinn. Schade um die Bäume, die dafür abgeholzt wurden.
Stay calm and kick ass

ronny_83
Beiträge: 8125
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Labo: Toy-Con 04: VR-Set - Test

Beitrag von ronny_83 » 15.04.2019 16:46

Serious Lee hat geschrieben:
15.04.2019 14:11
Was für ein Schwachsinn. Schade um die Bäume, die dafür abgeholzt wurden.
Da es sich um 90% recycelten Karton handelt, wurden die Bäume auf jeden Fall schon mal für was anderes gefällt. :Häschen:

GulaschEinhorn
Beiträge: 3
Registriert: 15.04.2019 23:22
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Labo: Toy-Con 04: VR-Set - Test

Beitrag von GulaschEinhorn » 15.04.2019 23:32

Typische Schrott-Review seitens 4Flamers.

4Flamers, dass auch prognostiziert hat wie sinnlos und nutzlos die Switch doch ist. :lol:

Und nun ist es derzeit die Konsole, die am meisten verkauft wird..eben weil sie in den Zeitgeist passt (Flexibilität, Kurzweiligkeit) und Handheld und Heimkonsole verbindet, da die Leute nicht immer zuhause sind oder den Fernseher mit Konsolen Gaming besetzen und nebenbei auf der Couch zocken wollen.

Die anderen Reviews hören sich seltsamerweise anders an..
Von GameXplain:
https://www.youtube.com/watch?v=z4jCbt4FM7Y

Dinge auf die gar nicht eingegangen wurde:

- endlich passen die Peripheriegeräte (da selbstgebaut) zu den Handlungen, die man in VR vollzieht, man hat eine 'echte' Kamera in der Hand und stellt den Fokus scharf, Wind bläst einem beim 'fliegen' ins gesicht etc.

Anders als bei PSVR und co., wo ich all zu oft nur buttons drücke, wenn ich schieße oder ähnliches. Das hat mit Virtueller Realität / Immersion dann wenig zu tun.
Diese innovative Komponente fließt überhaupt nicht in die Wertung mit ein.

Dir wird schlecht? Hast du jemals schon andere VR Games gezockt?
Das VR Labo Set zielt auf Minispiele ab, die nicht 4 Stunden am Stück gespielt werden sollen. Daher ideal für VR, welches man sowieso nicht ewig an einem Stück zocken kann (gilt für die meisten unter uns). Und dafür machts das Nintendo VR Set gut, was es eben ist.

Dem gegenüber stehen 39 Euro vs 269 Euro+ bei PS VR... PS VR ist Nische, das hier hat mehr das zeug dazu die Masse abzuholen. VR ist immernoch ein Gimmick, auch bei uns Core Gamern.. mal ehrlich.. ich spiele zu 98% ohne VR, obwohl ich eine PSVR habe.
Wie so oft, verkennt ihr das Potential, genau eben wie ihr damals die Switch in Grund und Boden vorab schlechtgeredet habt.. und wir ,,Players'' kaufen sie fleißig.


,,4players''? Wohl eher: ,,4Flamers'', insbesondere, wenn ich mich hier so umschaue..

Serious Lee hat geschrieben:
15.04.2019 14:11
Was für ein Schwachsinn. Schade um die Bäume, die dafür abgeholzt wurden.
Lieber Bäume in Zeiten der Digitalisierung, wo sowieso Bäume vermehrt eingespart werden, als dass wieder mehr Plastikschrott produziert wird, welches in der Umwelt landet und nie (oder zumindest tausende Jahre lang) zersetzt werden wird.
AkaSuzaku hat geschrieben:
14.04.2019 23:34
ytoys-Review wäre), allerdings ist er an dieser Stelle bei 4players - STOP! Nochmal genauer lesen: 4 (for!) players - in meinen Augen ziemlich unangebracht.
Diese Wertung geht an uns ,,playern'' würde ich sagen mal so ziemlich vorbei. Und ja auch 6 Jährige gehören dazu. Hier gehts nur um das Technik Ego, wer meint das Technik > all für einen Player bedeutet, der ist ein GulaschWurm, mit nem mikrigen Selbstwertgefühlt.
Ich wette mit dir, dass die Wertung auf MetaCritic deutlich in der unteren Hälfte bleiben wird, und das auch nur, um 'besonders kritisch' zu gelten und klicks zu kassieren.

Für mich ist diese Review ein absoluter Unsympath par excellence, da sie offensichtlich oft nicht fundiert ausdifferenziert ist. Die 4Flamer Experten haben schon beim Launch der Switch gezeigt (damals in Grund und Boden kritisiert), dass sie nicht '4 the players' sind, sondern völlig vorbei an den Spielern kritisieren, sonst hätte sich die Switch nicht so oft verkauft.

ich bin mir -ziemlich- sicher, dass die Labo VR Minispiele kurzweilig sehr viel mehr Spaß machen werden als so manch 'Core' PSVR Spiel, bei welchem zudem einem eh nach kurzer Zeit schlecht wird. Die kurzweiligkeit der LAbo VR Spiele machen hier daher für mich konzeptionell durchaus Sinn.
Nintendo Game Designer sind nicht blöd, die denken sich bei jedem kleinen Detail etwas. Sicherlich kein 90% Titel, wie so andere kurzweiligen Nintendo Games (SNES Mario paint, Wii Sports, Nintendoland) aber nach vielen anderen Videos und meinungen zu urteilen und alleine des Konzepts wegen (individuelle Peripherigeräte) sicherlich keine 40%, was schon ne Frechheit ist.

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 3956
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Labo: Toy-Con 04: VR-Set - Test

Beitrag von sabienchen » 16.04.2019 08:06

GulaschEinhorn hat geschrieben:
15.04.2019 23:32
...
Der typische EinPostAccount-Kommentar.. :lol:
Bild
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Serious Lee
Beiträge: 4685
Registriert: 06.08.2008 17:03
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Labo: Toy-Con 04: VR-Set - Test

Beitrag von Serious Lee » 16.04.2019 08:58

ronny_83 hat geschrieben:
15.04.2019 16:46
Serious Lee hat geschrieben:
15.04.2019 14:11
Was für ein Schwachsinn. Schade um die Bäume, die dafür abgeholzt wurden.
Da es sich um 90% recycelten Karton handelt, wurden die Bäume auf jeden Fall schon mal für was anderes gefällt. :Häschen:
Ok, valides Argument. Würde trotzdem eher recycltes Nintendo Klopapier kaufen, als ... das.
Stay calm and kick ass

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 11078
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Labo: Toy-Con 04: VR-Set - Test

Beitrag von Xris » 16.04.2019 10:21

Serious Lee hat geschrieben:
16.04.2019 08:58
ronny_83 hat geschrieben:
15.04.2019 16:46
Serious Lee hat geschrieben:
15.04.2019 14:11
Was für ein Schwachsinn. Schade um die Bäume, die dafür abgeholzt wurden.
Da es sich um 90% recycelten Karton handelt, wurden die Bäume auf jeden Fall schon mal für was anderes gefällt. :Häschen:
Ok, valides Argument. Würde trotzdem eher recycltes Nintendo Klopapier kaufen, als ... das.
Okay aber vorher bitte die "Arbeitsbedingungen" checken. Bei Nintendo ist das so eine Sache. :D

Benutzeravatar
Der Chris
Beiträge: 8021
Registriert: 13.04.2007 18:06
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Labo: Toy-Con 04: VR-Set - Test

Beitrag von Der Chris » 16.04.2019 21:33

traceon hat geschrieben:
14.04.2019 18:32
Efraim Långstrump hat geschrieben:
14.04.2019 16:46
Tipp: Das, was Du bei Labo einatmest, ist bestimmt nicht so schlimm wie die Ausdünstungen aus dem Kunststoff VR-Headset, der Reinigungsmittel, der generellen Luftverschmutzung usw. :Häschen:
Normalerweise trägt man das VR-Headset vor den Augen und zieht es nicht über die Nase. ;)
Es ist immer wichtig durch das VR-Headset zu atmen. Immer schön die VR Brille inhalieren. Das ist Regel Nr. 1 des VR-Genusses. Jetzt weiß ich auch warum der Quatsch immer wie so ne Taucherglocke aussieht...das ist scheinbar also gar kein Kabelbaum der da dranhängt, sondern die Sauerstoffzufuhr.
"Naughty Dog ruined gaming."
- Rich Evans, Previously Recorded/Red Letter Media

Im Moment...
PS4: NieR: Automata, Odin Sphere, Dark Souls 3
Switch: Doom, Octopath Traveler
Super NT: Pokemon Rot via Super GameBoy

Efraim Långstrump
Beiträge: 586
Registriert: 23.10.2018 18:17
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Labo: Toy-Con 04: VR-Set - Test

Beitrag von Efraim Långstrump » 17.04.2019 18:05

sabienchen hat geschrieben:
14.04.2019 17:44
Dich mag das nicht stören, ich finds ekelig.
Das habe ich nie behauptet. Ich sage nur, dass das arg konstruiert wirkt.
traceon hat geschrieben:
14.04.2019 18:32
Normalerweise trägt man das VR-Headset vor den Augen und zieht es nicht über die Nase. ;)
You don't say :)

GulaschEinhorn
Beiträge: 3
Registriert: 15.04.2019 23:22
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Labo: Toy-Con 04: VR-Set - Test

Beitrag von GulaschEinhorn » 19.04.2019 09:41

sabienchen hat geschrieben:
16.04.2019 08:06
GulaschEinhorn hat geschrieben:
15.04.2019 23:32
...
Der typische EinPostAccount-Kommentar.. :lol:
gut, wenn man keine Argumente hat..

btw: jetzt sinds schonmal zwei

Benutzeravatar
Akabei
Beiträge: 17883
Registriert: 10.08.2011 17:57
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Labo: Toy-Con 04: VR-Set - Test

Beitrag von Akabei » 19.04.2019 09:44

"Typische Schrott-Review seitens 4Flamers." ist demgegenüber natürlich ein valides Argument.
Professor Froböse: The Dark Souls of Wissenschaft

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 3956
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Labo: Toy-Con 04: VR-Set - Test

Beitrag von sabienchen » 19.04.2019 10:32

GulaschEinhorn hat geschrieben:
19.04.2019 09:41
sabienchen hat geschrieben:
16.04.2019 08:06
GulaschEinhorn hat geschrieben:
15.04.2019 23:32
...
Der typische EinPostAccount-Kommentar.. :lol:
gut, wenn man keine Argumente hat..
Dann denk mal nach, wieso mein Post aussieht, wie er aussieht.
Bild
Bild
Bild
Bild

GulaschEinhorn
Beiträge: 3
Registriert: 15.04.2019 23:22
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Labo: Toy-Con 04: VR-Set - Test

Beitrag von GulaschEinhorn » 19.04.2019 11:46

Akabei hat geschrieben:
19.04.2019 09:44
"Typische Schrott-Review seitens 4Flamers." ist demgegenüber natürlich ein valides Argument.
Bild oder Google News Leser? oder warum geht die Aufmerksamkeitsspanne nicht über den ersten Satz hinaus?

Dass Nintendo VR individuelle, auf die Aktionen im Spiel abgestimmte, Eingabegeräte nutzt (Rüssel, Shotgun, Fotoapparat).. und somit die VR Immersion deutlich erhöht im Gegenzug zu einem handelsüblichen Controller, dann sind das valide Argumente.. die als Punkte in dieser ,,Review'' gänzlichst fehlen.

btw hier GANZ andere Meinungen:
https://www.youtube.com/watch?v=PdEn_JzrQ1M

Und weiterhin steht die 4Flamers wieder ganz unten bei metacritic, weit abgeschlagen

Benutzeravatar
sabienchen
Beiträge: 3956
Registriert: 03.11.2012 18:37
Persönliche Nachricht:

Re: Nintendo Labo: Toy-Con 04: VR-Set - Test

Beitrag von sabienchen » 19.04.2019 12:03

GulaschEinhorn hat geschrieben:
19.04.2019 11:46
Bild oder Google News Leser? oder warum geht die Aufmerksamkeitsspanne nicht über den ersten Satz hinaus?
...
4Flamers wieder ganz unten...
Tja wenn die Einleitung schon scheisse ist, spart man sich lieber gleich den ganzen Rest.

Und Gratulation, auch dieses mal kannst du nicht über deinen Schatten springen.. sondern musst hier rumflamen.
Bild
Bild
Bild
Bild

Antworten