Star Wars Jedi: Fallen Order - Action-Abenteuer mit taktischen Kämpfen enthüllt; Termin benannt; Story-Trailer

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

nawarI
Beiträge: 2718
Registriert: 18.01.2009 13:32
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Jedi: Fallen Order - Action-Abenteuer mit taktischen Kämpfen enthüllt; Termin benannt; Story-Trailer

Beitrag von nawarI » 15.04.2019 15:29

Hühnermensch hat geschrieben:
15.04.2019 10:55
nawarI hat geschrieben:
15.04.2019 10:36
Also, wenn die halten was sie versprechen, könnte das ganz cool werden.
Das GoW3-Combat war super damals und Respawn hat schon ein paar sehr Spieler-freundliche Spiele entwickelt. Jetzt noch hoffen, dass die die Story hinbekommen .. Ich bin vorsichtig optimistisch.
An welcher Stelle ist das (alte) GoW-Kampfsystem denn super? Das war von der ersten Iteration an zwar immer recht ansehnlich, aber stets ein geistloser Masher ohne wirkliche Taktieren. Das Reboot brachte da zwar ein bisschen Verbesserung, krankt aber immer noch an diversen Ungereimtheiten (Move Assist, Wall Kill lächerlich stark, Bullet Sponge Enemies, etc).

Wenn schon hoffe ich eher auf ähnliche Features wie in Sekiro mit der Haltung – blocken ist möglich, füllt aber einen entsprechenden Balken, der bei 100% zum Verlust der Haltung führt, weswegen man lieber zur ein wenig riskanteren Parade greifen sollte. Alleine das würde super zu den Lichtschwertkämpfen passen, dazu vlt noch mit dem Blaster eine optionale Fernkampfwaffe + Jedi Skills.
Leicht zugänglich, gut präsentiert, Fokus auf Offensive und Timing basierte Blocks. die Waffen haben Möglichsten und verschiedene Herangehensweise erlaubt. Das hat GoW damals ausgezeichnet und diesen Ansatz braucht ein Star Wars Spiel auch.
Rückblickend natürlich nicht perfekt, aber damals war es eines der bessern Kampfsysteme und der Designer wird bei einem Spiel, das jetzt in Entwicklung ist, auch die neusten Trends beachten. Auch wissen wir beide, dass sich ein Jedi anders steuert muss als Kratos und wenn wir beide darauf gekommenen sind, werden die das auch wissen. Insofern passt das, finde ich.
Sekiro ist bestimmt gut. Ich hab neulich Bloodborne durchgespielt und Bloodborne und das neue GoW sind für nicht Platz 1 und 2 der besten Spiele aller Zeiten (Old Hunters kostet im Moment nur 8€, hab ich gestern gekauft) , aber für ein massentaugliches Star Wars Spiel wäre Sekiro zu kompliziert und es muss auch nicht alles jetzt From Software nachmachen.
Auch ist die Erzählweise von God of War sehr passend für ein Star Wars Spiel. In Summe finde ich's also schon gut, dass sie also ihn da als Combat Designer nehmen. Soweit meine Meinung.

Was du schreibst könnte auch zu einem guten Spiel führten und vielleicht gucken for sich ja auch was von Sekiro ab. Sind halt noch viele Fragezeichen dabei und EA kann leicht einen weg finden es doch noch zu versauen, aber - wie gesagt - ich bin vorsichtig optimistisch im Moment
Zuletzt geändert von nawarI am 15.04.2019 15:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 39028
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Jedi: Fallen Order - Action-Abenteuer mit taktischen Kämpfen enthüllt; Termin benannt; Story-Trailer

Beitrag von greenelve » 15.04.2019 15:44

Was den jugendlichen Charakter anbelangt:

Er ist ein Padawan und lernt noch seine Kräfte zu beherrschen, er kann innerhalb des Spieles neue Fähigkeiten erlernen und vom Spieler entwickelt werden. Sagen zumindest die Entwickler, aber was wissen die schon. Btw. soll den Entwicklern nach die Meister-Schüler-Beziehung im Spiel nicht geplant gewesen sein, scheint also den Umständen von Order 66 geschuldet zu sein. Näher wollten sie darauf nicht eingehen.
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!



Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 7480
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Jedi: Fallen Order - Action-Abenteuer mit taktischen Kämpfen enthüllt; Termin benannt; Story-Trailer

Beitrag von Usul » 15.04.2019 15:53

xKepler-186f hat geschrieben:
15.04.2019 15:07
[...] dennoch muss sich nicht zwangsweise jedes Franchise neu erfinden oder die aktuelle Generation ansprechen. [...]
Ne, muss natürlich nicht, aber kann halt. Und wenn das so offensichtlich geschieht, könnte man das ja auch mal so erkennen, statt andauernd von sich auszugehen und das "Neue" aus dieser Perspektive zu kritisieren - wie eben z.B. bei Star Wars so häufig geschieht. Das wollte ich damit sagen.

Verstehe ehrlich gesagt nicht ganz, was du mit dem Bild sagen willst. Wenn du meinen ganzen Beitrag samt dem plakativen Endsatz als Aufforderung verstehst, daß man gehorchen, funktionieren, nicht nachdenken, alles ohne Widerspruch hinnehmen, vor sich hin dösen usw. soll, so machst du dir das zu einfach. Aber das ist ja nix Ungewöhnliches. Übt man Kritik an der Kritik, kommt nicht selten die Antwort im Sinne von "Sollen wir denn gar nix mehr kritisieren und alles schlucken?" - langweilig, aber eben nicht ungewöhnlich.

Benutzeravatar
xKepler-186f
Beiträge: 462
Registriert: 01.07.2007 15:36
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Jedi: Fallen Order - Action-Abenteuer mit taktischen Kämpfen enthüllt; Termin benannt; Story-Trailer

Beitrag von xKepler-186f » 15.04.2019 15:57

Rosu hat geschrieben:
15.04.2019 15:25
Naja, bin Fan von den alten God of War Spielen und der neue Teil hat mich insgesamt doch recht kalt gelassen. Was God of War ausgemacht hat, war der Bombast. Das hat man hier durch irgendwelche Vater-Sohn Geschichten ala Last of Us ersetzt und die Bosse einfach bisschen recycled ohne jemals auch nur ansatzweise an den alten Bombast heran zu reichen.
Es mag zwar einige alte God of War Fans abgeholt haben, längst jedoch nicht alle. Gerade God of War hat sich neu erfunden um in den heutigen Markt zu passen.
Ich würde nicht sagen, dass sich GoW angepasst hat. Es hat sich weiterentwickelt, ohne dabei zu vergessen was es war. Genauso wie sich die alten GoW Fans auch weiterentwickelt haben. Immer wieder das gleiche abzuliefern wird alte Fans genauso wenig befriedigen. Siehe GoW Ascension. Auch ist die Beziehung zwischen Kratos und Atreus nicht mit der von Joel und Ellie zu vergleichen. Es ist sind komplett verschiedene Geschichten. Kein Bombast? Mich hat die Inszenierung an vielen Stellen umgehauen. Alleine
SpoilerShow
der Kampf mit dem Drachen
war so episch, dass er locker mit den Höhepunkten der Serie mithalten kann. "Nicht ansatzweise" halte ich für maßlos übertrieben. Oger/Trolle sind Zwischenbosse, genauso wie in den Teilen davor. Die Bosskämpfe unterscheiden sich nicht sonderlich, aber es gibt sie und ich fand sie auch ausreichend.

Über Geschmack lässt sich immer streiten. Dennoch glaube ich gibt es viele alte Fans, die sich einfach nicht auf das Spiel eingelassen haben und waren zu sehr die alten Spiele fixiert. Damit meine ich nicht zwingend dich, aber viele andere, dessen Beiträge ich hier und anderswo gelesen habe.

Benutzeravatar
Bachstail
Beiträge: 2539
Registriert: 14.10.2016 10:53
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Jedi: Fallen Order - Action-Abenteuer mit taktischen Kämpfen enthüllt; Termin benannt; Story-Trailer

Beitrag von Bachstail » 15.04.2019 16:05

greenelve hat geschrieben:
15.04.2019 15:44
Er ist ein Padawan und lernt noch seine Kräfte zu beherrschen
Eigentlich reicht das schon als Antwort, um einen Jugendlichen als Protagonisten zu rechtfertigen.

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 8819
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Jedi: Fallen Order - Action-Abenteuer mit taktischen Kämpfen enthüllt; Termin benannt; Story-Trailer

Beitrag von SethSteiner » 15.04.2019 16:14

Usul hat geschrieben:
15.04.2019 15:53
Verstehe ehrlich gesagt nicht ganz, was du mit dem Bild sagen willst. Wenn du meinen ganzen Beitrag samt dem plakativen Endsatz als Aufforderung verstehst, daß man gehorchen, funktionieren, nicht nachdenken, alles ohne Widerspruch hinnehmen, vor sich hin dösen usw. soll, so machst du dir das zu einfach. Aber das ist ja nix Ungewöhnliches. Übt man Kritik an der Kritik, kommt nicht selten die Antwort im Sinne von "Sollen wir denn gar nix mehr kritisieren und alles schlucken?" - langweilig, aber eben nicht ungewöhnlich.
Wenn man nichts besseres zutun hat als Kritik zu kritisieren, allen voran mit "Obey"-ähnlichen Slogans wie "Deal With It", dann ist das wohl eine Aufforderung zu gehorchen, nicht nachzudenken, nicht zu widersprechen, einfach nur zu konsumieren, arbeiten, reproduzieren. Deal with it, Ausdruck des wahrgeworgenen They Live.

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 7480
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Jedi: Fallen Order - Action-Abenteuer mit taktischen Kämpfen enthüllt; Termin benannt; Story-Trailer

Beitrag von Usul » 15.04.2019 16:25

SethSteiner hat geschrieben:
15.04.2019 16:14
Wenn man nichts besseres zutun hat als Kritik zu kritisieren, allen voran mit "Obey"-ähnlichen Slogans wie "Deal With It", dann ist das wohl eine Aufforderung zu gehorchen, nicht nachzudenken, nicht zu widersprechen, einfach nur zu konsumieren, arbeiten, reproduzieren. Deal with it, Ausdruck des wahrgeworgenen They Live.
Sorry, aber ich habe nicht nur "Deal with it" geschrieben, sondern relativ ausführlich kommentiert, warum ich deine Kritik für deplatziert halte. Wenn du darauf nicht eingehst, sondern nur auf die letzten drei Wort, dann kann ich dir nicht helfen. Und ja, natürlich ist auch Kritik zu kritisieren, das nennt sich dann Diskussion. Es ist ja nicht so, daß du hier irgendeine wirklich fundamentale und allgemeingültige Sache vom Stapel gelassen hättest, die jedweder Kritik standhalten würde.

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 8819
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Jedi: Fallen Order - Action-Abenteuer mit taktischen Kämpfen enthüllt; Termin benannt; Story-Trailer

Beitrag von SethSteiner » 15.04.2019 16:33

Warum soll ich auf den Rest eingehen, wenn alles worauf es hinläuft ist, dass ich die Schnauze halten soll?

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 7480
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Jedi: Fallen Order - Action-Abenteuer mit taktischen Kämpfen enthüllt; Termin benannt; Story-Trailer

Beitrag von Usul » 15.04.2019 16:36

SethSteiner hat geschrieben:
15.04.2019 16:33
Warum soll ich auf den Rest eingehen, wenn alles worauf es hinläuft ist, dass ich die Schnauze halten soll?
Oh Mann... häng dich doch grad an dem letzten Scheißsatz auf und suhl dich in deinem Eingeschnapptsein!

Benutzeravatar
MaxDetroit
Beiträge: 720
Registriert: 13.05.2007 14:28
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Jedi: Fallen Order - Action-Abenteuer mit taktischen Kämpfen enthüllt; Termin benannt; Story-Trailer

Beitrag von MaxDetroit » 15.04.2019 16:52

SethSteiner hat geschrieben:
15.04.2019 16:33
Warum soll ich auf den Rest eingehen, wenn alles worauf es hinläuft ist, dass ich die Schnauze halten soll?
Ich glaube er will danit sagen das der Rest von uns sich damit abgefunden hat das wir nicht mehr die Star Wars Zielgruppe sind, und das jetzt eher was für Kids und Teenager ist (und es vielleicht das immer schon war, nur damals waren wir selber die Kids).

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 8819
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Jedi: Fallen Order - Action-Abenteuer mit taktischen Kämpfen enthüllt; Termin benannt; Story-Trailer

Beitrag von SethSteiner » 15.04.2019 17:19

Usul hat geschrieben:
15.04.2019 16:36
SethSteiner hat geschrieben:
15.04.2019 16:33
Warum soll ich auf den Rest eingehen, wenn alles worauf es hinläuft ist, dass ich die Schnauze halten soll?
Oh Mann... häng dich doch grad an dem letzten Scheißsatz auf und suhl dich in deinem Eingeschnapptsein!
Was dachtest du denn, was dein Scheißsatz bewirkt?
MaxDetroit hat geschrieben:
15.04.2019 16:52
SethSteiner hat geschrieben:
15.04.2019 16:33
Warum soll ich auf den Rest eingehen, wenn alles worauf es hinläuft ist, dass ich die Schnauze halten soll?
Ich glaube er will danit sagen das der Rest von uns sich damit abgefunden hat das wir nicht mehr die Star Wars Zielgruppe sind, und das jetzt eher was für Kids und Teenager ist (und es vielleicht das immer schon war, nur damals waren wir selber die Kids).
Und eben wegen dieses verqueren Zielgruppengedankens schrieb ich auch, dass es prima ohne Schema F in der Vergangenheit funktioniert hat, darunter auch in Star Wars selbst. Wenn es also vorher funktioniert hat, wieso soll es das jetzt nicht mehr? Siehe Batman, siehe ganz Marvel (okay ausgenommen vielleicht Spider-Man).

Benutzeravatar
Usul
Beiträge: 7480
Registriert: 13.06.2010 06:54
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Jedi: Fallen Order - Action-Abenteuer mit taktischen Kämpfen enthüllt; Termin benannt; Story-Trailer

Beitrag von Usul » 15.04.2019 17:49

SethSteiner hat geschrieben:
15.04.2019 17:19
Was dachtest du denn, was dein Scheißsatz bewirkt?
Ich hätte nicht gedacht, daß du dich gefühlte 500 Beiträge nur darauf beziehst, sondern auch was anderes schreibst.

Benutzeravatar
nepumax
Beiträge: 530
Registriert: 11.07.2008 21:47
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Jedi: Fallen Order - Action-Abenteuer mit taktischen Kämpfen enthüllt; Termin benannt; Story-Trailer

Beitrag von nepumax » 15.04.2019 20:46

Bin ich eigentlich der einzige, der so ein Problem mit dem Schauspieler hat, weil ich ihn als "Chad" aus "Malcolm Mittdendrin" kenne?
Ich bin zu alt...

Benutzeravatar
D_Sunshine
Beiträge: 4089
Registriert: 09.03.2009 20:53
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Jedi: Fallen Order - Action-Abenteuer mit taktischen Kämpfen enthüllt; Termin benannt; Story-Trailer

Beitrag von D_Sunshine » 15.04.2019 21:20

lAmbdA hat geschrieben:
15.04.2019 10:35
SpoilerShow
D_Sunshine hat geschrieben:
15.04.2019 08:56
Das Problem ist (wie so oft in der Industrie), dass man im Zuge der Digitalisierung viele kleine Details weggeschliffen hat, die das Gesicht erst richtig markant machen. Oft wird sowas vermutlich der Fuckability/Likeability wegen gemacht. Bei Fallen Order ist glaube auch ein Faktor, dass der Protagonist im Spiel etwas jünger ist, als der Schauspieler und bei der Verjüngung weitere Details verloren gegangen sind.
Aber hier nochmal zum Vergleich:

Bild

Auch wenn sie sich durchaus ähnlich sehen, hat rechts mehr etwas von "Darf ich ihre Tasche tragen?", während links schon in die Richtung geht von "Darf ich ihr Gesicht tragen?"
Guter Punkt. Für mich muss es auch nicht auf Teufel komm raus eine schwarze Frau mit Hindu Glauben sein, das Resultat sollte sich einfach stimmig in den Kontext einfügen. Das wirft dann doch die Frage auf, ob da lediglich der Charakterartist / die Technik versagt hat. Jedenfalls sehe ich es auch so, das sämtliche interessante Attribute des Schauspielers in der digitalen Version fehlen.
Schwer zu sagen, aber ich befürchte, das ist wirklich das Result von bewussten Design-Entscheidungen und so gewollt.
Man kann sich auch zum Vergleich Jack Cooper von Titanfall 2 ansehen. Der hat auch ein relativ nichtssagendes Gesicht:
SpoilerShow
Bild
Dabei wurde er, wenn ich das richtig sehe, seinem Synchronsprecher Matthew Mercer nachempfunden:
SpoilerShow
Bild
Und viele Dinge, die Mercers Gesicht relativ "länglich" und prägnant wirken lassen, z.B. die Hohe Stirn und das große Kinn, wurden auch hier wieder retuschiert.

PlanethanZ
Beiträge: 24
Registriert: 08.12.2008 10:49
Persönliche Nachricht:

Re: Star Wars Jedi: Fallen Order - Action-Abenteuer mit taktischen Kämpfen enthüllt; Termin benannt; Story-Trailer

Beitrag von PlanethanZ » 15.04.2019 22:34

Das könnte nach Ewigkeiten mal wieder das erste EA-Spiel sein, das mir auf den PC kommt. Man ist ja kein Dogmatiker und wenn dann schon mal auf die "Micro"-Transaktionsmilliarden verzichtet wird, sollte man das ja supporten. Natürlich erst nach Sichtung unabhängiger Tests und ein paar Monaten Wartezeit, ob nicht doch noch "Micro"-Transaktionen hinzugefügt werden. Ist ja schliesslich EA und denen traue ich nicht weiter als ich mein Bier auf dem PC-Tisch in einem "ARGH! EINE BEUTEBOX!"-Reflex verschütten kann.
Bild

Antworten