Nacon Revolution Unlimited Pro Controller - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149371
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Nacon Revolution Unlimited Pro Controller - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 10.04.2019 18:02

Mit dem Revolution Unlimited Pro bringt Nacon einen weiteren Edel-Controller, den man an der PS4 und am PC verwenden kann – und das sowohl kabelgebunden als auch mit einer Bluetooth-Verbindung. Wir haben das Eingabegerät mit verschiedenen Spielen ausprobiert und geschaut, was man alles aus dem Controller durch Software-Optionen und Modifikationen der Hardware herausholen kann...

Hier geht es zum gesamten Bericht: Nacon Revolution Unlimited Pro Controller - Test

Benutzeravatar
Vin Dos
Beiträge: 1065
Registriert: 06.09.2017 20:11
Persönliche Nachricht:

Re: Nacon Revolution Unlimited Pro Controller - Test

Beitrag von Vin Dos » 10.04.2019 18:54

Also irgendwie finde ich die Akkulaufzeit ziemlich mangelhaft. So lange hält mein 1 Jahre alter Standard PS4 controller auch gerade noch durch und selbst das ist mir zu kurz. Das bedeutet nach einer längeren Samstag session am Sonntag wieder den controller ans Kabel hängen. Gefühlt bin ich jedes 2. Mal zocken auf das Kabel angewiesen. Austauschbare Akkus wären mal was.

Ansonsten würde ich mir wünschen dass in der nächsten Gen die Standard controller schon die extra Buttons mitbringen.

treib0r
Beiträge: 181
Registriert: 02.07.2010 21:57
Persönliche Nachricht:

Re: Nacon Revolution Unlimited Pro Controller - Test

Beitrag von treib0r » 10.04.2019 19:48

Die 170€ stehen in überhaupt keinem Verhältnis.

Sheepwars3
Beiträge: 146
Registriert: 22.04.2016 17:12
Persönliche Nachricht:

Re: Nacon Revolution Unlimited Pro Controller - Test

Beitrag von Sheepwars3 » 10.04.2019 20:01

Vin Dos hat geschrieben:
10.04.2019 18:54
Also irgendwie finde ich die Akkulaufzeit ziemlich mangelhaft. So lange hält mein 1 Jahre alter Standard PS4 controller auch gerade noch durch und selbst das ist mir zu kurz. Das bedeutet nach einer längeren Samstag session am Sonntag wieder den controller ans Kabel hängen. Gefühlt bin ich jedes 2. Mal zocken auf das Kabel angewiesen. Austauschbare Akkus wären mal was.

Ansonsten würde ich mir wünschen dass in der nächsten Gen die Standard controller schon die extra Buttons mitbringen.
Microsoft hat da was im Angebot. ;)

MoS666
Beiträge: 56
Registriert: 21.09.2004 05:13
Persönliche Nachricht:

Re: Nacon Revolution Unlimited Pro Controller - Test

Beitrag von MoS666 » 10.04.2019 20:17

treib0r hat geschrieben:
10.04.2019 19:48
Die 170€ stehen in überhaupt keinem Verhältnis.
Finde ich auch, wenn ich wirklich so viel Geld für einen Controller ausgebe, dann darf da auch nix fehlen (z. B. Leuchtleiste)
Ok, ich bin auch eher Casual- und kein Pro-Gamer....

Benutzeravatar
Vin Dos
Beiträge: 1065
Registriert: 06.09.2017 20:11
Persönliche Nachricht:

Re: Nacon Revolution Unlimited Pro Controller - Test

Beitrag von Vin Dos » 10.04.2019 20:22

Sheepwars3 hat geschrieben:
10.04.2019 20:01
Vin Dos hat geschrieben:
10.04.2019 18:54
Also irgendwie finde ich die Akkulaufzeit ziemlich mangelhaft. So lange hält mein 1 Jahre alter Standard PS4 controller auch gerade noch durch und selbst das ist mir zu kurz. Das bedeutet nach einer längeren Samstag session am Sonntag wieder den controller ans Kabel hängen. Gefühlt bin ich jedes 2. Mal zocken auf das Kabel angewiesen. Austauschbare Akkus wären mal was.

Ansonsten würde ich mir wünschen dass in der nächsten Gen die Standard controller schon die extra Buttons mitbringen.
Microsoft hat da was im Angebot. ;)
Aber nicht für die PS4 :wink: ...Mir geht es eigentlich hauptsächlich um den Akku und die zusätzlichen Tasten. Aber dafür mal kurz 150€+ hinlegen sehe ich nicht ein.

Nebenbei, die Leuchtleiste wäre das Letzte was mir fehlen würde.

thegucky
Beiträge: 212
Registriert: 21.05.2010 02:19
Persönliche Nachricht:

Re: Nacon Revolution Unlimited Pro Controller - Test

Beitrag von thegucky » 10.04.2019 23:40

Ich nutze den Elite Controller von Xbox am PC. Ja ist Teuer (120€ aktuell), aber zumindest gut in der Hand und Qualitativ hochwertig. Ich habe auch den dazugehörigen Akku gekauft. Der hält locker 1-3 Tage durch, jenachdem wie lange ich zocke. Nachts vor dem Herunterfahren (kein Standby) steck ich ihn dann ans Kabel und er lädt über Nacht während der PC aus ist.

Palace-of-Wisdom
Beiträge: 853
Registriert: 19.11.2009 00:23
Persönliche Nachricht:

Re: Nacon Revolution Unlimited Pro Controller - Test

Beitrag von Palace-of-Wisdom » 10.04.2019 23:43

Keine Leuchtleiste ist das usp für mich. Ansonsten ist der Preis ein Witz. Die Controller in der Vergangenheit waren zum wegwerfen. Die Amazon Bewertungen sprechen Bände und ich selbst hatte auch zwei Stück und hab am Ende mein Geld wieder bekommen. Einfach pfui. Schade das Sony sowas outsourcen muss und nicht wie Microsoft, einen guten Controller an den Start bringt.

Die Frage ist natürlich... Lohnt es sich am Ende des Lebenszyklus einen Controller für so viel Geld zu kaufen?

El_Bizarro
Beiträge: 123
Registriert: 10.10.2005 18:22
Persönliche Nachricht:

Re: Nacon Revolution Unlimited Pro Controller - Test

Beitrag von El_Bizarro » 11.04.2019 08:55

mein altes orginal playstation 2 pad hat drucksensitive knöpfe!
170€ lol, das is so´n richtiges kevin pad für kevins von kevins :lol:

Benutzeravatar
HardBeat
Beiträge: 1273
Registriert: 01.02.2012 11:24
Persönliche Nachricht:

Re: Nacon Revolution Unlimited Pro Controller - Test

Beitrag von HardBeat » 11.04.2019 09:44

Klingt eigentlich super aber 7 Stunden fest verbauter Akku....Ernsthaft?!. Wer bitte denkt sich so einen Mist aus? Warum nicht von den besten lernen (MS) und ein Batteriefach einbauen? Mit dem MS Elite Controller komme ich ca. 30 Stunden hin mit den bekannten eneloops...und wenn die mal den Geist aufgeben oder schwächer werden Kauf ich für 8 Euro 4 neue...

Hier hat man jetzt 7 Stunden, bei top spielen heißt es dann täglich laden. Nach ca 1 Jahr werden dann bei Vielspielern aus den 7 Stunden am Anfang noch 6, nach 2 Jahren noch 5 oder weniger.

Sorry, der Controller ist raus bei mir...selbst im Angebot für 99 würde ich den nicht kaufen. Fest verbauter Akku bei sowas muss nicht sein, schließlich ist das kein Ultraflaches Smartphone!
--------------------------------------------------------------------
Staatlich geprüfter Multi-Konsolero! Ich mag sie alle!

gauner777
Beiträge: 305
Registriert: 13.11.2009 16:13
Persönliche Nachricht:

Re: Nacon Revolution Unlimited Pro Controller - Test

Beitrag von gauner777 » 11.04.2019 12:15

Für das Geld hole ich mir lieber 3 Originale PS4 Pads das für mich persönlich das beste Pad am Markt ist.Von diesen versetzten Analogsticks bekomme ich immer im rechten Daumen nach 20 Minuten krämpfe XBox One ist da das beste beispiel.

Benutzeravatar
Akabei
Beiträge: 20951
Registriert: 10.08.2011 17:57
Persönliche Nachricht:

Re: Nacon Revolution Unlimited Pro Controller - Test

Beitrag von Akabei » 11.04.2019 12:43

gauner777 hat geschrieben:
11.04.2019 12:15
Für das Geld hole ich mir lieber 3 Originale PS4 Pads das für mich persönlich das beste Pad am Markt ist.Von diesen versetzten Analogsticks bekomme ich immer im rechten Daumen nach 20 Minuten krämpfe XBox One ist da das beste beispiel.
Ehrlich? Auf der rechten Seite sind die doch beinahe gleich.

Wie auch immer. Für das Geld würde ich mir vielleicht ein Lenkrad kaufen, aber ganz sicher kein Pad, selbst wenn es mit Abstand das beste der Welt sein sollte.
Professor Froböse: The Dark Souls of Wissenschaft

Benutzeravatar
Chwanzus Longus
Beiträge: 1860
Registriert: 07.09.2010 07:17
Persönliche Nachricht:

Re: Nacon Revolution Unlimited Pro Controller - Test

Beitrag von Chwanzus Longus » 11.04.2019 16:27

Lol, der controllerpreis ist was fuer hartz 4 Empfaenger mit 10 Kindern, oder wer blaettert 170 Lappen dafuer hin? 2 Controller = 1Ps4 , Sonst gehts echt gut, oder?
Emulatorspieler bummsen auch Gummipuppen.

Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 5347
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Nacon Revolution Unlimited Pro Controller - Test

Beitrag von Scorplian » 11.04.2019 16:55

Akabei hat geschrieben:
11.04.2019 12:43
gauner777 hat geschrieben:
11.04.2019 12:15
Für das Geld hole ich mir lieber 3 Originale PS4 Pads das für mich persönlich das beste Pad am Markt ist.Von diesen versetzten Analogsticks bekomme ich immer im rechten Daumen nach 20 Minuten krämpfe XBox One ist da das beste beispiel.
Ehrlich? Auf der rechten Seite sind die doch beinahe gleich.
Hat sich vermutlich verschrieben und meinte die linke Seite.


Mich stört einfach nur die Asymmetrie.
Ich kann mit sowas spielen und es juckt mich dann auch eher wenig, aber wenn ich mich entscheiden muss, geht die Symmetrie deutlich vor :Blauesauge:
Crash Team Racing Nitro-Fueled - Diskussions/Sammelthread
CTR-News: Start der 4. Grand Prix Season (Spooky) am 04. Oktober

Benutzeravatar
HardBeat
Beiträge: 1273
Registriert: 01.02.2012 11:24
Persönliche Nachricht:

Re: Nacon Revolution Unlimited Pro Controller - Test

Beitrag von HardBeat » 11.04.2019 17:53

Chwanzus Longus hat geschrieben:
11.04.2019 16:27
Lol, der controllerpreis ist was fuer hartz 4 Empfaenger mit 10 Kindern, oder wer blaettert 170 Lappen dafuer hin? 2 Controller = 1Ps4 , Sonst gehts echt gut, oder?
Ich würde den Preis hinblättern wenn alles stimmen würde, dafür geht man schließlich arbeiten.

Der Xbox Elite Controller in der GOW LE hat mich damals sogar 180 schleifen gekostet, der war es aber auch wert :wink:

GEARS OF WAR XBOX ONE ELITE CONTROLLER
https://www.amazon.de/dp/B01H3F1AAI/ref ... RCb8400DA2
--------------------------------------------------------------------
Staatlich geprüfter Multi-Konsolero! Ich mag sie alle!

Antworten