Monster Hunter: World - PC-Version hat viel zu den Gesamtverkäufen beigetragen, vor allem in Europa

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Monster Hunter: World - PC-Version hat viel zu den Gesamtverkäufen beigetragen, vor allem in Europa

Beitrag von 4P|BOT2 » 17.03.2019 18:19

Der PC war die zweitgrößte Plattform für Monster Hunter: World, verriet Antoine Molant (EMEA und UK Marketing Director bei Capcom) in einem Interview mit PC Games Insider. Demnach hat sich die Monsterjagd auf dem PC besser verkauft als auf der Xbox One. Die meisten Verkäufe hat das Spiel sehr wahrscheinlich auf der PlayStation 4 verzeichnet.Antoine Molant: "[Die PC-Version] hat sehr viel dazu beig...

Hier geht es zur News Monster Hunter: World - PC-Version hat viel zu den Gesamtverkäufen beigetragen, vor allem in Europa

Sif
Beiträge: 139
Registriert: 26.04.2018 15:57
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter: World - PC-Version hat viel zu den Gesamtverkäufen beigetragen, vor allem in Europa

Beitrag von Sif » 17.03.2019 19:15

und abermals später für PC erscheinen wird
.
:evil: WTF warum?

Antimuffin
Beiträge: 875
Registriert: 27.04.2010 20:13
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter: World - PC-Version hat viel zu den Gesamtverkäufen beigetragen, vor allem in Europa

Beitrag von Antimuffin » 17.03.2019 19:20

Wie kann ein Müllhaufen wie Resi 6 sich bloß so oft verkauft haben?

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 11319
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter: World - PC-Version hat viel zu den Gesamtverkäufen beigetragen, vor allem in Europa

Beitrag von Xris » 17.03.2019 19:22

Also hier mal schwarz auf weiß: Titel aus JP verkauft sich selbst auf dem PC besser als auf der Box. Soviel zum Thema bezahlte Exklusivität. Im Gegenteil liegt der Verdacht das MS kürzlich nachgeholfen haben und deshalb jetzt noch der ein oder andere Titel erscheint, nahe.

Benutzeravatar
ICHI-
Beiträge: 3223
Registriert: 05.03.2009 23:07
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter: World - PC-Version hat viel zu den Gesamtverkäufen beigetragen, vor allem in Europa

Beitrag von ICHI- » 17.03.2019 23:31

Antimuffin hat geschrieben:
17.03.2019 19:20
Wie kann ein Müllhaufen wie Resi 6 sich bloß so oft verkauft haben?
Ich hab letztens jemand auf Gamestar gesehen der meinte das Teil 6 der beste ist und 7 und selbst das RE2 Remake
für ihn schlecht sind.

Naja solls geben. Aber Capcom hat sich zum Glück gegenüber dem Fail namens Resi 6 distanziert und wird wohl
auch deswegen so schnell mehr nichts in diese Richtung rausbringen.

VonBraun
Beiträge: 611
Registriert: 10.09.2013 14:20
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter: World - PC-Version hat viel zu den Gesamtverkäufen beigetragen, vor allem in Europa

Beitrag von VonBraun » 18.03.2019 01:35

Also ich finde RE7 auch nicht gut, aber RE6 ist der einzige Resi Teil den ich nicht durchgespielt habe, weil er ein komplett dampfender haufen Scheisse ist.
Da hat auch kein Coop mit einem Kumpel geholfen.

Aber die Verkäufe dürften mehrheitlich Sales sein, für 5 Euro nehmen viele Leute alles mit was irgendwie einen bekannten Namen hat.

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 11319
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter: World - PC-Version hat viel zu den Gesamtverkäufen beigetragen, vor allem in Europa

Beitrag von Xris » 18.03.2019 02:02

VonBraun hat geschrieben:
18.03.2019 01:35
Also ich finde RE7 auch nicht gut, aber RE6 ist der einzige Resi Teil den ich nicht durchgespielt habe, weil er ein komplett dampfender haufen Scheisse ist.
Da hat auch kein Coop mit einem Kumpel geholfen.

Aber die Verkäufe dürften mehrheitlich Sales sein, für 5 Euro nehmen viele Leute alles mit was irgendwie einen bekannten Namen hat.
Nee. Als REVII raus war erinnere ich mich gab es News das sich REVI im gleichen Zeitraum öfter verkauft hat. Sicherlich sind mittlerweile da auch Sales mit drin. Aber die hohen VKZ zehren noch von RE5 denke ich. RE5 hat anscheinend viele die gerne Koop Shooter spielen begeistert.

Benutzeravatar
Halueth
Beiträge: 1673
Registriert: 25.08.2008 12:38
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter: World - PC-Version hat viel zu den Gesamtverkäufen beigetragen, vor allem in Europa

Beitrag von Halueth » 18.03.2019 07:57

Xris hat geschrieben:
18.03.2019 02:02
VonBraun hat geschrieben:
18.03.2019 01:35
Also ich finde RE7 auch nicht gut, aber RE6 ist der einzige Resi Teil den ich nicht durchgespielt habe, weil er ein komplett dampfender haufen Scheisse ist.
Da hat auch kein Coop mit einem Kumpel geholfen.

Aber die Verkäufe dürften mehrheitlich Sales sein, für 5 Euro nehmen viele Leute alles mit was irgendwie einen bekannten Namen hat.
Nee. Als REVII raus war erinnere ich mich gab es News das sich REVI im gleichen Zeitraum öfter verkauft hat. Sicherlich sind mittlerweile da auch Sales mit drin. Aber die hohen VKZ zehren noch von RE5 denke ich. RE5 hat anscheinend viele die gerne Koop Shooter spielen begeistert.
Ich denke das lag an viele Faktoren. Resident Evil ist nunmal ein großer Name in der Spielebranche. Resident Evil 4 war echt klasse und kam sowohl bei Spielern, als auch der Presse sehr gut an. Resi 5 war dann schon nicht mehr ganz so toll, aber kein kompletter Reinfall und auch Koop hat sicherlich die Verkäufe etwas angehoben. Das alles und die Tatsache, dass sie Resi 6 ja mit "back to the roots" beworben haben und zumindest die Leon-Kampagne auch sehr danach aussah, hat zu den guten Verkaufszahlen geführt.
Aber scheinbar haben sie jetzt mit dem Remake von RE2 gemerkt, dass eine "CoD-ifizierung" nicht immer gut ist und ein wirkliches Besinnen auf die Wurzeln auch gute Verkaufszahlen bringen.

Zu Monster Hunter World: das ist ja auch ein Brett von einem Spiel. Wir spielen das seit Release und auch wenn ich zwischenzeitlich immer mal wieder was anderes Spiele kommen wir regelmäßig für Events wieder zusammen. Das schaffte bis jetzt kein anderes Spiel und wir freuen uns schon auf Iceborne, spielen allerdings auf PS4 und ich verstehe den zeitlichen Abstand zu der PC-Version nicht wirklich. Aber ist wohl besser so, als nen halbgaren Port zu bekommen.

Benutzeravatar
lAmbdA
Beiträge: 3921
Registriert: 22.10.2003 03:40
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter: World - PC-Version hat viel zu den Gesamtverkäufen beigetragen, vor allem in Europa

Beitrag von lAmbdA » 18.03.2019 12:19

Freut mich für MH und die PCler. Tolles game, saubere Umsetzung für die gamer, gute Zahlen für die Entwickler. Win/Win, so solls sein. Ohne sie gespielt zu haben, habe ich ein ähnliches Bild von den beiden neuen Resis, aber korrigiert mich, wenn ich mich irre.
So sieht wohl "nachhaltige" Entwicklung bei AAA aus und hoffe, dass dies ein neuer Trend wird. Sähe ich weniger problematisch wenn die Geier dem nach rennen anstatt den nächsten Buzzword zu verfallen.
".no place for no hero"

"Who is John Galt?"

Dr.Bundy
Beiträge: 238
Registriert: 12.06.2018 16:53
User ist gesperrt.
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter: World - PC-Version hat viel zu den Gesamtverkäufen beigetragen, vor allem in Europa

Beitrag von Dr.Bundy » 18.03.2019 20:34

Ich dachte der PC sei tot und so und das seit Jahren :)
Jetzt: Freespace 2 ( %, 8,8), NES-Emulator, Gris (90%, 8,6), Die Siedler 3 (8,4), DUSK ( , 8,4), SNES- Emulator, Mega Drive – Emulator, RimWorld ( %, 8,8)

Bald: Bioshock Infinitive (92%, 8,6), Cities: Skylines (83%, 8,9), Doom (78%, 8,4), Far Cry 3 (68%, 8,3), Forza Horizon 3 (89%, 6,8), GTA 5 (90%, 7,7), Metro 2033 Redux ( ,7,9), Metro Last Light Redux ( , 7,6), Pillars of Eternity (90%, 8,3), Prey (90%, 8,0), Skyrim – SV (90%, 8,2), Stalker – SC und CoP, Starcraft 2 – LotV (88%, 8,3), The Witcher 3 (90%, 9,3)

Später: Alien: Isolation (83%, 8,5), Divinity: Original Sin 2 (88%, 8,3), Dragon Quest 11 (87% , 8,7), Final Fantasy 12 (90%, 8,8), Endless Space 2 (88%, 7,8), F1 2018 (86%, 7,3), Fallout 4 (90%, 5,4), Kingdom Come: Deliverance (68%, 8,1), Metro: Exodus, Pillars of Eternity 2: Dreadfire (90%, 8,0), Resident Evil 2 (88%, 9,1), Sekiro (90%, 7,7), Subnautica (83%, 8,3), Yakuza 0 ( %, 8,1)

Unsicher: Okami HD (90%, 7,7)

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 11319
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter: World - PC-Version hat viel zu den Gesamtverkäufen beigetragen, vor allem in Europa

Beitrag von Xris » 18.03.2019 21:19

Dr.Bundy hat geschrieben:
18.03.2019 20:34
Ich dachte der PC sei tot und so und das seit Jahren :)
Jahre? Jahrzehnte. Nur zu Beginn dieser Gen hat man erstmalig darauf verzichtet den baldigen Tot des PCs anzukündigen. Hat sich erstmal ausgestorben. Liegt aber auch vermurlich daran das die Big Player ihre rosige Zukunft nun in der Cloud sehen. Quasi keine spezifische Platform mehr notwendig ist. Hauptsache Internetzugang.

nawarI
Beiträge: 2816
Registriert: 18.01.2009 13:32
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter: World - PC-Version hat viel zu den Gesamtverkäufen beigetragen, vor allem in Europa

Beitrag von nawarI » 19.03.2019 10:34

Dr.Bundy hat geschrieben:
18.03.2019 20:34
Ich dachte der PC sei tot und so und das seit Jahren :)
wenn man die richtigen Leute frägt, sind PC, Konsole, Physische Datenträger - also alle alt eingesessenen Sachen tot. Und alles neue wie Bewegungssteuerung und VR ist zum Scheitern verurteilt. *schulterzuck*

Mir isses wurscht. So lange jeder auf die ihm angenehmste Weise zocken kann, ist ja alles in Ordnung.
Mich freut es nur, dass ein gutes Spiel, das auch gut mit Inhalt versorgt wird, sich gut verkauft. So hat jeder was davon

VonBraun
Beiträge: 611
Registriert: 10.09.2013 14:20
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter: World - PC-Version hat viel zu den Gesamtverkäufen beigetragen, vor allem in Europa

Beitrag von VonBraun » 19.03.2019 15:27

Xris hat geschrieben:
18.03.2019 02:02
VonBraun hat geschrieben:
18.03.2019 01:35
Also ich finde RE7 auch nicht gut, aber RE6 ist der einzige Resi Teil den ich nicht durchgespielt habe, weil er ein komplett dampfender haufen Scheisse ist.
Da hat auch kein Coop mit einem Kumpel geholfen.

Aber die Verkäufe dürften mehrheitlich Sales sein, für 5 Euro nehmen viele Leute alles mit was irgendwie einen bekannten Namen hat.
Nee. Als REVII raus war erinnere ich mich gab es News das sich REVI im gleichen Zeitraum öfter verkauft hat. Sicherlich sind mittlerweile da auch Sales mit drin. Aber die hohen VKZ zehren noch von RE5 denke ich. RE5 hat anscheinend viele die gerne Koop Shooter spielen begeistert.
RE5 hatte einen riesigen Vorteil, nämlich das Waffen upgraden, hätte RE6 ein ähnliches System wie 4+5 oder Dead Space, dann hätte ich mich wohl druchgequält.
Auch war der Nahkampf in RE5 nicht vollkommen broken.

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 11319
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter: World - PC-Version hat viel zu den Gesamtverkäufen beigetragen, vor allem in Europa

Beitrag von Xris » 19.03.2019 16:15

VonBraun hat geschrieben:
19.03.2019 15:27
Xris hat geschrieben:
18.03.2019 02:02
VonBraun hat geschrieben:
18.03.2019 01:35
Also ich finde RE7 auch nicht gut, aber RE6 ist der einzige Resi Teil den ich nicht durchgespielt habe, weil er ein komplett dampfender haufen Scheisse ist.
Da hat auch kein Coop mit einem Kumpel geholfen.

Aber die Verkäufe dürften mehrheitlich Sales sein, für 5 Euro nehmen viele Leute alles mit was irgendwie einen bekannten Namen hat.
Nee. Als REVII raus war erinnere ich mich gab es News das sich REVI im gleichen Zeitraum öfter verkauft hat. Sicherlich sind mittlerweile da auch Sales mit drin. Aber die hohen VKZ zehren noch von RE5 denke ich. RE5 hat anscheinend viele die gerne Koop Shooter spielen begeistert.
RE5 hatte einen riesigen Vorteil, nämlich das Waffen upgraden, hätte RE6 ein ähnliches System wie 4+5 oder Dead Space, dann hätte ich mich wohl druchgequält.
Auch war der Nahkampf in RE5 nicht vollkommen broken.
Mich halten Mechanismen wie Upgrades und Perks heutzutage nur noch bedingt bei der Stange. Von Lootern habe ich sogar so richtig die Schnauze voll.

VonBraun
Beiträge: 611
Registriert: 10.09.2013 14:20
Persönliche Nachricht:

Re: Monster Hunter: World - PC-Version hat viel zu den Gesamtverkäufen beigetragen, vor allem in Europa

Beitrag von VonBraun » 20.03.2019 04:58

Xris hat geschrieben:
19.03.2019 16:15
VonBraun hat geschrieben:
19.03.2019 15:27
Xris hat geschrieben:
18.03.2019 02:02


Nee. Als REVII raus war erinnere ich mich gab es News das sich REVI im gleichen Zeitraum öfter verkauft hat. Sicherlich sind mittlerweile da auch Sales mit drin. Aber die hohen VKZ zehren noch von RE5 denke ich. RE5 hat anscheinend viele die gerne Koop Shooter spielen begeistert.
RE5 hatte einen riesigen Vorteil, nämlich das Waffen upgraden, hätte RE6 ein ähnliches System wie 4+5 oder Dead Space, dann hätte ich mich wohl druchgequält.
Auch war der Nahkampf in RE5 nicht vollkommen broken.
Mich halten Mechanismen wie Upgrades und Perks heutzutage nur noch bedingt bei der Stange. Von Lootern habe ich sogar so richtig die Schnauze voll.
Da ich gerne No Death Runs in Dark Souls, Dead Space und Resident Evil 4 mache, hält das neue Runs immer frisch, da man andere Builds nutzen kann und alles weiter perfektionieren.
Bei RE6 hab ich nichts bis auf das wirklich öde Gameplay und die völlig kernbehidnerte Story.
Revelation 2 war jetzt auch kein Highlight, aber das upgraden hat minimal spaß gemacht und die Story war nicht ganz so mies wie in RE6.

Looter Spiele wie Division, Anthem oder Destiny hab ich nie angepackt und werd ich auch niemals anpacken.

Antworten