PlayStation Plus: Bekommt zehnfachen Speicherplatz, also 100 Gigabyte

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Seitenwerk
Beiträge: 577
Registriert: 01.02.2013 09:35
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation Plus: Bekommt zehnfachen Speicherplatz, also 100 Gigabyte

Beitrag von Seitenwerk » 08.02.2019 22:44

Ich hatte auch schon Games mit Savefiles von 500-800mb. Die 10GB haben da niemals gereicht, wen man ne handvoll Titel spielt im Jahr. Manche benötigen echt fast nichts aber andere mehrere hunderte MB. Bin froh das sie es so erweitert haben. 20GB hätten it trotzdem schon gereicht für den Anfang, 100 und da ne positive Überraschung

Benutzeravatar
Xris
Beiträge: 11301
Registriert: 29.10.2006 11:35
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation Plus: Bekommt zehnfachen Speicherplatz, also 100 Gigabyte

Beitrag von Xris » 08.02.2019 23:08

C64Delta hat geschrieben:
08.02.2019 17:38
10 GByte für Savegames reichen nicht?
Vielleicht, wenn man 500 Spiele hat. Das betrifft wohl kaum jemanden.
Lies mal die News. "Savegamemonster". Da gibt's so einige SP Spiele die ganz schoen viel schlucken pro Savegame. Ich hab schon immer mal wieder gelöscht. Stand waren beim letzten Mal 8Gb bei vll insgesamt über 100 Spielen von denen ich aber längst nicht zu jedem nen Savegame in der Cloud habe. Denke es sind keine 50 Titel. Sicherlich würden die 10gb auch weiterhin iwie reichen. Man muesste aber auch weiterhin immer mal wieder Platz schaffen. Man benötigt natürlich nicht 50 Savegames zu ein und dem selben Spiel. Meistens reichen die jeweils letzten 5. Aber ist halt schon umständlich.

Zumal die PS4 übrigens wirklich jeden Mist in die Cloud packt. Auch Savegames zu Demos....

Jedenfalls. Danke. War längst überfällig. 30gb hätten aber vermutlich auch hingelangt.

Wie siehts eigentlich mit dem Ändern des PSN Namen aus? Sollte doch Iwan jetzt kommen.

Benutzeravatar
douggy
Beiträge: 7169
Registriert: 23.10.2006 08:18
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation Plus: Bekommt zehnfachen Speicherplatz, also 100 Gigabyte

Beitrag von douggy » 09.02.2019 00:05

Xris hat geschrieben:
08.02.2019 23:08
30gb hätten aber vermutlich auch hingelangt.
Die 100GB für jeden existieren ja eh nicht.
Die hätten das auch auf 1TB "erhöhen" können.
they are the millionaires, we are broke
they make a statement, well it's gotta be a joke
they drive a limousine, but we ride a bike
they own the factory, but we're on strike!

Current: Captain Toad Treasure Tracker (WiiU)

Benutzeravatar
EvilReaper
Beiträge: 1603
Registriert: 01.02.2013 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation Plus: Bekommt zehnfachen Speicherplatz, also 100 Gigabyte

Beitrag von EvilReaper » 09.02.2019 08:04

douggy hat geschrieben:
09.02.2019 00:05
Xris hat geschrieben:
08.02.2019 23:08
30gb hätten aber vermutlich auch hingelangt.
Die 100GB für jeden existieren ja eh nicht.
Die hätten das auch auf 1TB "erhöhen" können.
Man kann auch einen halben Meter weiter denken und annehmen, dass das eine Vorbereitung auf kommende Features bzw. vielleicht sogar eher auf die PlayStation 5 ist. Glaube da wird der Speicherplatzbedarf in jeglicher Hinsicht größer. Denn auch wenn die Hardware wechselt, der PSN-Account bleibt ja der gleiche und muss dann auch den Anforderungen der neuen Konsole gerecht werden.

Benutzeravatar
PickleRick
Beiträge: 2390
Registriert: 21.11.2004 14:23
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation Plus: Bekommt zehnfachen Speicherplatz, also 100 Gigabyte

Beitrag von PickleRick » 09.02.2019 13:38

ChrisJumper hat geschrieben:
08.02.2019 20:21
Ich hätte die lieber als Festplatte zugeschickt bekommen und dan mit Pfand das ich die Platte zurück geben kann wenn ich will oder repariert bekomme. Nebenbei 100 GB sind ein Witz, zu Zeiten wo man für 3 Euro 10 GB USB bekommt und 4 TB 140 Euro kosten.... :/
Schuster, bleib bei deinen Leisten.

Du kannst Deine Festplatte daheim nicht mit dem vergleichen, was Sony da betreibt.
...but you do as you wish.

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 7694
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation Plus: Bekommt zehnfachen Speicherplatz, also 100 Gigabyte

Beitrag von ChrisJumper » 10.02.2019 14:20

PickleRick,

der Punkt ist doch das Speicherplatz so günstig ist wie nie zuvor. Klar die Rechenzentren müssen das auch noch Redundant bereit stellen. Aber eben weil sie es Professionell machen ist es bei denen nur eine laufende Kostennummer. Google hat mal den Vergleich gebracht das man bei ihnen mit einer Schrotflinte durch das Rechenzentrum laufen kann und wild umher schießen ohne das der Service ausfällt oder Daten verloren gehen. Auch ohne Schrotflinte gehen bei denen Täglich merhere Festplatten kaputt die aber einfach ausgetauscht werden und nur in den Wenigsten fällen kommt es dabei zu Datenverlust.

Nein ich glaube nicht das Sony mehr für 1TB Speicher bezahlt als der noramle Verbraucher, es wird eher weniger sein und ja da sind dann noch kosten für Verwaltung und Administration drin, was aber auch nicht so das Problem ist weil die dafür ja eben bezahlt werden. Ich sehe es ein wenig skeptisch weil in der Regel durch die Digitalisierung eher viele Kosten eingespart wurden, statt es eine Kostenexplusion gab und hier um den Kunden gekämpft wird mit Angeboten die ein Risiko darstellen. Sony hat ja vor kurzem erst die Plus-Gebühren erhöht.

Nicht jeder Plus-Kunde dürfte den Speicherplatz nutzen.

Mir wäre es lieber gewesen Sony würde endlich lokale Miedenserver einbinden oder eine bequme Konfiguration von Netzwerkspeicher ermöglichen.

Das geht bei der PS4 sehr umständlich verglichen mit der PS3. Möchte man eigene Streaming-Dienste verwenden geht das nur über den PS4-Browser, der nicht nur ein Sicherheitsrisiko darstellt, weil die Patches mit Verspätung eintreffen, sondern sich zudem schlecht bedienen lässt.

Das finde ich halt einfch blöd. Gut persönlich brauch ich das eh nicht und in Zukunft wird wahrscheinlich sogar der Browser fehlen, wie bei Nintendos Switch. Aber es ärgermit dennoch.

Wahrscheinilch ist der Zusätzliche Cloud-Speicher auch nicht verfügbar wenn das Plus-Abo aus läuft... denk mal drüber nach.

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 8360
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation Plus: Bekommt zehnfachen Speicherplatz, also 100 Gigabyte

Beitrag von Stalkingwolf » 11.02.2019 15:00

Kagerou hat geschrieben:
08.02.2019 18:39
C64Delta hat geschrieben:
08.02.2019 17:38
10 GByte für Savegames reichen nicht?
Vielleicht, wenn man 500 Spiele hat. Das betrifft wohl kaum jemanden.

Mein Savegame zu Final Fantasy XV ist mit den DLC-Saves aktuell bei etwas mehr als 900MB und das Savegame für den Multiplayer-DLC liegt ebenfall bei gut 100MB. Gravity Rush 2 liegt bei 670MB und dann kommen Spiele dazu, die irgendwo zwischen 20-130MB an Speicher benötigen. Im Moment umfassen alle meine Savegames knapp 4.4GB auf der Konsole und das bei vielleicht 35 Titeln.

100GB klingen vielleicht nach Overkill, aber wenn Sony wirklich das aktuell aufgetauchte Patent für die PS5 nutzen wird, werden sich bald ein großer Haufen an Systemen den selben Online-Speicher teilen müssen.
wtf speichert man in 900MB ab? Ehrlich als Entwickler schüttel ich darüber nur den Kopf.
Entweder man ist dilettantisch oder macht es mit Absicht.
900MB sind 940 Millionen Zeichen. ( pre Kompression ).
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
kurimuzon aidoru
Beiträge: 2380
Registriert: 15.12.2017 09:21
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation Plus: Bekommt zehnfachen Speicherplatz, also 100 Gigabyte

Beitrag von kurimuzon aidoru » 11.02.2019 15:17

Stalkingwolf hat geschrieben:
11.02.2019 15:00
wtf speichert man in 900MB ab? Ehrlich als Entwickler schüttel ich darüber nur den Kopf.
Entweder man ist dilettantisch oder macht es mit Absicht.
900MB sind 940 Millionen Zeichen. ( pre Kompression ).
Vielleicht reserviert man sich auch einfach vorab einen größeren Teil vom Speicher, bevor der User dann nachher was speichern will und es dann heißt, dass er das nicht kann, weil die Mindestgröße für freien Speicher auf dem System unterschritten wurde. Vor allem bei Spielen, wo die Leute mit Charakter- oder Leveleditoren rumhantieren können, kann das sicherlich sinnvoll sein, vorab ein bisschen mehr Platz zu reservieren. Wobei ich jetzt nicht weiß, ob es irgendwelche Möglichkeiten zur Charaktergestaltung in FF XV gibt.

Deswegen ist ja u.a. auch der Spielstand für die NBA2k-Spiele so groß. Da werden ja pauschal mal locker 4GB reserviert.

Benutzeravatar
moimoi
Beiträge: 1848
Registriert: 18.09.2014 14:03
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation Plus: Bekommt zehnfachen Speicherplatz, also 100 Gigabyte

Beitrag von moimoi » 11.02.2019 18:32

Crimson Idol hat geschrieben:
11.02.2019 15:17
Stalkingwolf hat geschrieben:
11.02.2019 15:00
wtf speichert man in 900MB ab? Ehrlich als Entwickler schüttel ich darüber nur den Kopf.
Entweder man ist dilettantisch oder macht es mit Absicht.
900MB sind 940 Millionen Zeichen. ( pre Kompression ).
Vielleicht reserviert man sich auch einfach vorab einen größeren Teil vom Speicher, bevor der User dann nachher was speichern will und es dann heißt, dass er das nicht kann, weil die Mindestgröße für freien Speicher auf dem System unterschritten wurde. Vor allem bei Spielen, wo die Leute mit Charakter- oder Leveleditoren rumhantieren können, kann das sicherlich sinnvoll sein, vorab ein bisschen mehr Platz zu reservieren. Wobei ich jetzt nicht weiß, ob es irgendwelche Möglichkeiten zur Charaktergestaltung in FF XV gibt.

Deswegen ist ja u.a. auch der Spielstand für die NBA2k-Spiele so groß. Da werden ja pauschal mal locker 4GB reserviert.
Keine Ahnung, warum sich FFXV soviel Platz genehmigt. Einen Charakter-Editor gibt es nicht im Hauptspiel, dafür aber im Multiplayer, das ist aber sein eigenes Savegame. Zumindest scheinen meine mehreren Speicherstände im Hauptspiel zumindest ihren Platz in diesen 630MB zu finden.
Das sieht bei mir so aus:
SpoilerShow
Bild
Interessant ist auch, das nach der Ausgliederung des "Gefährten" DLC, auch noch ein neuer Speicherstand für das Standalone aufgetaucht ist, der genauso groß ist, aber halt separat abgelegt wird. Wenn ich daneben Senran Kagura mit 20MB und DQ Heroes 2 mit seinen 3,15MB sehe ...



Bei den 100GB würde ich mich aber mehr freuen, wenn man mal ein bisschen Speicher für Screenshots benutzen könnte. Ich habe da so einiges angesammelt ... 😅
SpoilerShow
Bild
Almost fell at once, just like a stage for solo, in the midst of pitch darkness, I cry until I run out of voice

Benutzeravatar
kurimuzon aidoru
Beiträge: 2380
Registriert: 15.12.2017 09:21
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation Plus: Bekommt zehnfachen Speicherplatz, also 100 Gigabyte

Beitrag von kurimuzon aidoru » 11.02.2019 18:58

Kagerou hat geschrieben:
11.02.2019 18:32
Bei den 100GB würde ich mich aber mehr freuen, wenn man mal ein bisschen Speicher für Screenshots benutzen könnte. Ich habe da so einiges angesammelt ... 😅
Do you guys not have USB-sticks? :P
Wenn man den Speicher nicht nur für die Savegames sondern auch für andere PS4-spezifischen Dinge nutzen könnte ´(neben Screenshots halt auch die kleineren Videos mit beispielsweise einer Länge < 1min) wäre das eigentlich schon ganz nett für den ein oder anderen.

Und danke für die Info mit den FF XV-Spielständen. Das wirkt so ja schon extrem bescheuert. :Blauesauge:

Benutzeravatar
moimoi
Beiträge: 1848
Registriert: 18.09.2014 14:03
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation Plus: Bekommt zehnfachen Speicherplatz, also 100 Gigabyte

Beitrag von moimoi » 11.02.2019 20:40

Crimson Idol hat geschrieben:
11.02.2019 18:58
Kagerou hat geschrieben:
11.02.2019 18:32
Bei den 100GB würde ich mich aber mehr freuen, wenn man mal ein bisschen Speicher für Screenshots benutzen könnte. Ich habe da so einiges angesammelt ... 😅
Do you guys not have USB-sticks? :P
Wenn man den Speicher nicht nur für die Savegames sondern auch für andere PS4-spezifischen Dinge nutzen könnte ´(neben Screenshots halt auch die kleineren Videos mit beispielsweise einer Länge < 1min) wäre das eigentlich schon ganz nett für den ein oder anderen.

Und danke für die Info mit den FF XV-Spielständen. Das wirkt so ja schon extrem bescheuert. :Blauesauge:
Würde ich auch meinen. Mein USB-Stick wird langsam ziemlich voll und auf die externe Platte speichert das System Screenshots, Savegames und Designs ja nicht. Wäre schon gut, wenn PS+ in 2 Varianten verfügbar wäre, denn den Mietspielen und dem Online-Spiel kann ich nichts abgewinnen - Cloudsaves und den extra Rabatten aber umso mehr.

Und ja, das FFXV da abzieht ist schon interessant. Meistens legen die Spiele ja 2 Saves ab, einmal den für die Spieleinstellungen und dann den für den Fortschritt. Beides ist wohl im Hauptsave drin, ebenso wie zusätzliche Saves, dafür aber halt die relativ üppigen Zusätze für jeden DLC - witzigerweise sind die DLCs sehr linear und haben nur fixe Speicherpunkte und ermöglichen kein freies Speichern. Was Square sich da wohl gedacht haben mag? Ich schiebe es jetzt mal auf die 11(?) Jahre Entwicklungszeit. :Blauesauge:
Almost fell at once, just like a stage for solo, in the midst of pitch darkness, I cry until I run out of voice

Antworten