Prognosen für 2019: Trends, Entwicklungen und Spekulationen - Neue Spiele, VR, Streaming und Switch lite

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149383
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Prognosen für 2019: Trends, Entwicklungen und Spekulationen - Neue Spiele, VR, Streaming und Switch lite

Beitrag von 4P|BOT2 » 06.01.2019 18:27

Zum Jahresauftakt hat das Branchen-Magazin GamesIndustry.biz vier Gaming-Analysten/-Berater befragt, welche Prognosen sie für das Jahr 2019 haben bzw. welche Trends, Entwicklungen und Spiele-Veröffentlichungen sie erwarten. Einen Blick in die Glaskugel werfen Dr. Serkan Toto, Michael Pachter, Piers Harding-Rolls und Mat Piscatella. Drei der vier Personen erwarten übrigens eine Lite-Version von Nin...

Hier geht es zur News Prognosen für 2019: Trends, Entwicklungen und Spekulationen - Neue Spiele, VR, Streaming und Switch lite

Benutzeravatar
Danny.
Beiträge: 2024
Registriert: 25.12.2007 20:06
Persönliche Nachricht:

Re: Prognosen für 2019: Trends, Entwicklungen und Spekulationen - Neue Spiele, VR, Streaming und Switch lite

Beitrag von Danny. » 06.01.2019 18:58

ein Hoch auf die magische Miesmuschel :Hüpf:
Bild Bild

Benutzeravatar
Peter__Piper
Beiträge: 5440
Registriert: 16.11.2009 01:34
Persönliche Nachricht:

Re: Prognosen für 2019: Trends, Entwicklungen und Spekulationen - Neue Spiele, VR, Streaming und Switch lite

Beitrag von Peter__Piper » 06.01.2019 19:02

Danny. hat geschrieben:
06.01.2019 18:58
ein Hoch auf die magische Miesmuschel :Hüpf:
Muss da eher an das hier denken :ugly:

Bild

Benutzeravatar
DARK-THREAT
Beiträge: 9400
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: Prognosen für 2019: Trends, Entwicklungen und Spekulationen - Neue Spiele, VR, Streaming und Switch lite

Beitrag von DARK-THREAT » 06.01.2019 19:14

Eine Switch Lite ist das, was ich mir echt wünschen würde... bzw habe ich das hier im Forum damals schon erwähnt, dass eine Only-Handheld-Version ich besser finden würde als das Gerät heute.

Etwas größerer Bildschirm, FullHD, besserer Akku, dafür alles fest verbaut. Wäre cool.

yopparai
Beiträge: 14301
Registriert: 02.03.2014 09:49
Persönliche Nachricht:

Re: Prognosen für 2019: Trends, Entwicklungen und Spekulationen - Neue Spiele, VR, Streaming und Switch lite

Beitrag von yopparai » 06.01.2019 19:37

Full HD wär ziemlicher Blödsinn, weil kein Spiel FullHD im Handheldmodus unterstützt (warum auch), dafür wären dann alle nativen 720p-Spiele leicht unscharf weil hochskaliert werden müsste. Und einen besseren Akku braucht das Ding nicht, der ist an sich schon riesig. Was du meinst ist mehr Laufzeit, die wird man aber eher durch einen moderneren Prozess bekommen (12 statt 20nm z.B.) statt durch einen größeren und schwereren Akku. Nur stellt sich dann die Frage, warum man das nicht einfach nutzen sollte um die Taktrate und damit wieder die Leistung hochzudrehen ...

Die Frage ob eine Lite, eine Pro oder sogar beides kommt ist nicht uninteressant, und vor allem nicht leicht zu beantworten. Auf der einen Seite halte ich die Vermutung der Analysten, die von der Marktseite her kommen für schlüssig: Es gibt auf dem Niveau des 3DS ein großes Marktpotential, das niemand mehr nutzt, wenn dieser wegbricht. Und das wird er (bzw. tut er schon). Daher wäre das alles andere als verwunderlich, wenn Nintendo da ne Billigversion brächte, und zwar eher mit kleinerem Bildschirm. Auf der anderen Seite macht eine Switch ohne Dock und Joycons schon vom Namen her keinen Sinn mehr, daher wär das sicher eine spannende Aufgabe für das Marketing. Von der Gerüchtelage her scheint eine Pro bzw. schlicht ein Hardwareupdate im Moment auch wahrscheinlicher zu sein.

Ich tippe im Moment eher auf den Kompromiss: Lite-Version mit festen Joycons (riesige Kostenersparnis mit zwei Akkus weniger und ohne die ganze Mechanik) die aber weiterhin kompatibel zum Dock bleibt und ohne dieses ausgeliefert wird. Das ganze auf dem Leistungsniveau der alten Switch, aber mit neuem 12nm-Chip. Und zwar deshalb, weil man so die Ausschussware bei der Produktion von schnelleren SoCs für die nächste Switch-Generation noch verwenden kann, was deutlich Kosten spart (und ein übliches Vorgehen ist in der Branche). Die neue Switch hätte dann etwas mehr RAM für OS-Aufgaben und mobil etwa das Leistungsniveau des jetzigen Dock-Modus. Exklusive Titel dafür gäbe es aber erst mit der darauffolgenden Revision, so das eine Hardware immer etwa 5-6 Jahre mit Software versorgt wird.

Am Ende kommt’s wahrscheinlich wieder anders, aber das ist ja meist so beim Blick in die Glaskugel.

CJHunter
Beiträge: 2673
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Prognosen für 2019: Trends, Entwicklungen und Spekulationen - Neue Spiele, VR, Streaming und Switch lite

Beitrag von CJHunter » 06.01.2019 20:03

Ich nutze die Switch mittlerweile nur noch im Handheldmodus, die Dockings-Station habe ich sogar wieder verpackt^^...Eine Art Switch Lite mit einer besseren Akkuleistung würde ich auch begrüssen, mal schauen...Irgendwas ist da für 2019 schon im Busch.

@ Yopparai
Deine Glaskugel scheint denke ich ganz gut zu funktionieren:-)

Benutzeravatar
C64Delta
Beiträge: 444
Registriert: 05.06.2014 21:26
Persönliche Nachricht:

Re: Prognosen für 2019: Trends, Entwicklungen und Spekulationen - Neue Spiele, VR, Streaming und Switch lite

Beitrag von C64Delta » 06.01.2019 20:51

Glaube auch, dass Nintendo 2019 neue Hardware und starke Titel bringen MUSS, denn das ist quasi die letzte Chance vor dem Sturm. Sobald 2020 die PS5 mit überwältigender Power, neuem VR und erstklassiger Software kommt, ... wer will da noch den Technikschrott, den Nintendo seit nunmehr unzähligen jahren anbietet?

Nicht falsch verstehen: Nintendo macht zweifelsfrei mit die besten Spiele der Welt, aber die würden auch problemlos auf jedem modernen Smartphone laufen. Bringt doch einfach eure Joycons für Smartphones raus... das ist doch so ein toller, großer, umsatzstarker Markt.
Zuletzt geändert von C64Delta am 06.01.2019 21:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 47631
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Prognosen für 2019: Trends, Entwicklungen und Spekulationen - Neue Spiele, VR, Streaming und Switch lite

Beitrag von hydro skunk 420 » 06.01.2019 20:54

Titanfall 3, immer her damit. Singleplayerkampagne vorausgesetzt.

Watch Dogs 3, auch lecker.

shuffleharddietrying
Beiträge: 149
Registriert: 31.05.2010 21:25
Persönliche Nachricht:

Re: Prognosen für 2019: Trends, Entwicklungen und Spekulationen - Neue Spiele, VR, Streaming und Switch lite

Beitrag von shuffleharddietrying » 06.01.2019 21:21

Konkurrenz hindert also den PC Markt? So ein Schwachsinn.

Benutzeravatar
Vin Dos
Beiträge: 1033
Registriert: 06.09.2017 20:11
Persönliche Nachricht:

Re: Prognosen für 2019: Trends, Entwicklungen und Spekulationen - Neue Spiele, VR, Streaming und Switch lite

Beitrag von Vin Dos » 06.01.2019 21:39

hydro skunk 420 hat geschrieben:
06.01.2019 20:54
Titanfall 3, immer her damit. Singleplayerkampagne vorausgesetzt.

Watch Dogs 3, auch lecker.
Da kann ich mir das Tippen sparen, danke. :D

CJHunter
Beiträge: 2673
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Prognosen für 2019: Trends, Entwicklungen und Spekulationen - Neue Spiele, VR, Streaming und Switch lite

Beitrag von CJHunter » 06.01.2019 21:58

hydro skunk 420 hat geschrieben:
06.01.2019 20:54
Titanfall 3, immer her damit. Singleplayerkampagne vorausgesetzt.

Watch Dogs 3, auch lecker.
Bei Watch Dogs 3 aber bitte nicht solch ein peinliches Setting mit Charakteren zum Fremdschämen wie bei Teil 2:-)...

Benutzeravatar
greenelve
Beiträge: 41587
Registriert: 07.04.2009 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Prognosen für 2019: Trends, Entwicklungen und Spekulationen - Neue Spiele, VR, Streaming und Switch lite

Beitrag von greenelve » 06.01.2019 22:01

CJHunter hat geschrieben:
06.01.2019 21:58
Bei Watch Dogs 3 aber bitte nicht solch ein peinliches Setting mit Charakteren zum Fremdschämen:-)...
Bild

:Häschen:


Show
zu übertrieben? Bild
Gelangweilt? Unterfordert? Masochistisch veranlagt? -> http://www.4players.de/4players.php/dow ... 47903.html Jetzt auch auf Steam: http://store.steampowered.com/app/752490/
Who knows what evil lurks in the hearts of men? The Shadow knows!



Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 47631
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Prognosen für 2019: Trends, Entwicklungen und Spekulationen - Neue Spiele, VR, Streaming und Switch lite

Beitrag von hydro skunk 420 » 06.01.2019 22:15

CJHunter hat geschrieben:
06.01.2019 21:58
hydro skunk 420 hat geschrieben:
06.01.2019 20:54
Titanfall 3, immer her damit. Singleplayerkampagne vorausgesetzt.

Watch Dogs 3, auch lecker.
Bei Watch Dogs 3 aber bitte nicht solch ein peinliches Setting mit Charakteren zum Fremdschämen wie bei Teil 2:-)...
Ich mag den Stil von Teil 1 zwar auch lieber, aber zu der Sache mit WD2 hatte ich mich ja schonmal geäußert. Nur die ersten 2-3 Stunden meint man, dass man sich fremdschämen muss. Auf lange Sicht waren die Charaktere allesamt sehr sympathisch, liebenswürdig und gut geschrieben.

CJHunter
Beiträge: 2673
Registriert: 23.02.2016 13:05
Persönliche Nachricht:

Re: Prognosen für 2019: Trends, Entwicklungen und Spekulationen - Neue Spiele, VR, Streaming und Switch lite

Beitrag von CJHunter » 06.01.2019 22:49

hydro skunk 420 hat geschrieben:
06.01.2019 22:15
CJHunter hat geschrieben:
06.01.2019 21:58
hydro skunk 420 hat geschrieben:
06.01.2019 20:54
Titanfall 3, immer her damit. Singleplayerkampagne vorausgesetzt.

Watch Dogs 3, auch lecker.
Bei Watch Dogs 3 aber bitte nicht solch ein peinliches Setting mit Charakteren zum Fremdschämen wie bei Teil 2:-)...
Ich mag den Stil von Teil 1 zwar auch lieber, aber zu der Sache mit WD2 hatte ich mich ja schonmal geäußert. Nur die ersten 2-3 Stunden meint man, dass man sich fremdschämen muss. Auf lange Sicht waren die Charaktere allesamt sehr sympathisch, liebenswürdig und gut geschrieben.
Wie mans nimmt, mir gefiel Teil 1 in allen Belangen besser. Ich fand auch Aiden Pearce nicht so schwach wie die meisten mitsamt der ordentlichen Rache-Story. Watch Dogs 2 hatte mir schon fast zu viele Möglichkeiten und ich fand einige Missionen stellenweise echt schwer. Mir gefiel einfach das gesamte Setting nicht so besonders, wollte halt einfach zu hip, zu modern rüberkommen...klicks hier, follower-Zahlen dort, naja;-)

Benutzeravatar
Athi the Janitor
Beiträge: 20090
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Prognosen für 2019: Trends, Entwicklungen und Spekulationen - Neue Spiele, VR, Streaming und Switch lite

Beitrag von Athi the Janitor » 06.01.2019 22:52

edit: sorry doppelt
Zuletzt geändert von Athi the Janitor am 06.01.2019 22:58, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten