4Players: Spiele des Jahres 2018: 4Players-Talk: Wir blicken zurück auf das Spielejahr

Hier könnt ihr über Trailer, Video-Fazit & Co diskutieren.

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149399
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

4Players: Spiele des Jahres 2018: 4Players-Talk: Wir blicken zurück auf das Spielejahr

Beitrag von 4P|BOT2 » 04.01.2019 10:28

Mathias und Jörg haben sich zum 4Players-Talk zusammen gefunden, um das Spielejahr 2018 Revue passieren zu lassen. Welche Trends standen im Fokus? Welche Spiele stachen hervor?

Hier geht es zum Streaming: 4Players: Spiele des Jahres 2018: 4Players-Talk: Wir blicken zurück auf das Spielejahr

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 4257
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018: 4Players-Talk: Wir blicken zurück auf das Spielejahr

Beitrag von Scorplian190 » 04.01.2019 11:42

Wo hatten denn Sony dieses Jahr mehr Spiele als Nintendo? :Kratz:

Ich vergesse hier vermutlich auf beiden Seiten ein paar, aber wenn ich so kurz drüber nachdenke (ohne Ports):

Sony: God of War, Spider-Man, Astrobot, Tetris Effect
Nintendo: Super Smash Bros., Super Mario Party, Mario Tennis Aces, Pokemon Lets Go

Nintendos Lineup von 2018 ist demnach keineswegs schwächer als das von Sony. Subjektiv betrachet ist das natürlich ein anderer Fall :wink:
Crash Team Racing Nitro-Fueled - Diskussions/Sammelthread
CTR-News: Spyro mitsamt Strecke sehr wahrscheinlich, aufgrund von veröffentlichten Konzeptzeichnungen

Benutzeravatar
diggaloo
Beiträge: 215
Registriert: 25.09.2009 19:50
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018: 4Players-Talk: Wir blicken zurück auf das Spielejahr

Beitrag von diggaloo » 04.01.2019 12:15

Scorplian190 hat geschrieben:
04.01.2019 11:42
Wo hatten denn Sony dieses Jahr mehr Spiele als Nintendo? :Kratz:

Ich vergesse hier vermutlich auf beiden Seiten ein paar, aber wenn ich so kurz drüber nachdenke (ohne Ports):

Sony: God of War, Spider-Man, Astrobot, Tetris Effect
Nintendo: Super Smash Bros., Super Mario Party, Mario Tennis Aces, Pokemon Lets Go

Nintendos Lineup von 2018 ist demnach keineswegs schwächer als das von Sony. Subjektiv betrachet ist das natürlich ein anderer Fall :wink:
Du hast bei Sony Detroid: Become Human vergessen... Ansonsten hast du natürlich recht mit Super Mario Party und Mario Tennis Aces. Ich besitze diese beiden Spiele auch, aber es ist jetzt nichts, womit ich ewig Zeit verbringen könnte.
PlayStation? Xbox? Nintendo? Ich verstehe das Fanboygejammer nicht, denn ich hab' sie alle^^

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 4257
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018: 4Players-Talk: Wir blicken zurück auf das Spielejahr

Beitrag von Scorplian190 » 04.01.2019 12:19

diggaloo hat geschrieben:
04.01.2019 12:15
Du hast bei Sony Detroid: Become Human vergessen... Ansonsten hast du natürlich recht mit Super Mario Party und Mario Tennis Aces. Ich besitze diese beiden Spiele auch, aber es ist jetzt nichts, womit ich ewig Zeit verbringen könnte.
Wie erwartet, etwas vergessen ^^'
(da ist bestimmt auch noch was bei Nintendo)


Wie viel Zeit man damit verbringt ist ja auch sehr individuell abhängig. Ich hab Spider-Man durchgespielt, hab aber Super Mario Party ungefähr 2-3 mal soviel gespielt. Mit SSBU will ich garnicht erst anfangen :lol:
Crash Team Racing Nitro-Fueled - Diskussions/Sammelthread
CTR-News: Spyro mitsamt Strecke sehr wahrscheinlich, aufgrund von veröffentlichten Konzeptzeichnungen

Benutzeravatar
Pioneer82
Beiträge: 2445
Registriert: 20.10.2010 13:53
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018: 4Players-Talk: Wir blicken zurück auf das Spielejahr

Beitrag von Pioneer82 » 04.01.2019 12:19

Detroit und Shadow of Colossus Remake kamen auch noch 2018 raus.
Finde schon das man bei Sony mehr exclusives bekommt.
Subjektiv kann das natürlich jeder anders gewichten aber für mich hat Sony diese Gen ganz klar mehr reingeklotzt als die Konkurenz.

Benutzeravatar
Danieru
Beiträge: 183
Registriert: 02.10.2007 18:31
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018: 4Players-Talk: Wir blicken zurück auf das Spielejahr

Beitrag von Danieru » 04.01.2019 12:28

Ich renn euch deshalb nicht die Bude ein wegen VR, weil es aus meiner Sicht bisher kaum interessante Spiele gibt. Persistence und beat saber , sind bislang nur 2 Games, aber vll kommen ja noch mehr dazu. ^^

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 4257
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018: 4Players-Talk: Wir blicken zurück auf das Spielejahr

Beitrag von Scorplian190 » 04.01.2019 12:44

Pioneer82 hat geschrieben:
04.01.2019 12:19
Detroit und Shadow of Colossus Remake kamen auch noch 2018 raus.
Finde schon das man bei Sony mehr exclusives bekommt.
Subjektiv kann das natürlich jeder anders gewichten aber für mich hat Sony diese Gen ganz klar mehr reingeklotzt als die Konkurenz.
Damit hätten wir bis jetzt 6 Spiele von Sony aufgezählt.
Bei Nintendo sind mir noch zwei weitere eingefallen (Kirby Star Allies und Octopath Traveler) und damit sind wir auch bei Nintendo bei 6 Spielen.

Sry, aber ich sehe da wirklich bisher keinen Unterschied in der Menge ^^' (und das sagt jemand, der immernoch mehr PS4 als Switch spielt).


Ich finde die Aussage, dass Sony dieses Jahr mehr Exclusives gehabt hätte, wird nur von dem Hype um God od War und Spider-Man getragen.
Crash Team Racing Nitro-Fueled - Diskussions/Sammelthread
CTR-News: Spyro mitsamt Strecke sehr wahrscheinlich, aufgrund von veröffentlichten Konzeptzeichnungen

Benutzeravatar
Pioneer82
Beiträge: 2445
Registriert: 20.10.2010 13:53
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018: 4Players-Talk: Wir blicken zurück auf das Spielejahr

Beitrag von Pioneer82 » 04.01.2019 13:00

Scorplian190 hat geschrieben:
04.01.2019 12:44

Damit hätten wir bis jetzt 6 Spiele von Sony aufgezählt.
Bei Nintendo sind mir noch zwei weitere eingefallen (Kirby Star Allies und Octopath Traveler) und damit sind wir auch bei Nintendo bei 6 Spielen.

Sry, aber ich sehe da wirklich bisher keinen Unterschied in der Menge ^^' (und das sagt jemand, der immernoch mehr PS4 als Switch spielt).


Ich finde die Aussage, dass Sony dieses Jahr mehr Exclusives gehabt hätte, wird nur von dem Hype um God od War und Spider-Man getragen.
Oh Kirby Star Allies den release gar nicht mitbekommen. Hab irgendwie immer noch in Erinnerung das da so ein Platzhalter Bild bei Amazon ist.
Ja doch, hast recht Anzahlmässig geben die sich da wirklich nicht viel. Hab die Switch auch nicht allzulang und zock entsprechend grad erst Zelda xD.

Benutzeravatar
Scorplian190
Beiträge: 4257
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018: 4Players-Talk: Wir blicken zurück auf das Spielejahr

Beitrag von Scorplian190 » 04.01.2019 13:06

Von den genannten Spielen hab ich bisher auch nur zwei Titel von Nintendo ^^'
Aber ich wollte mir Kirby und Mario Tennis irgendwann mal nachkaufen.
Crash Team Racing Nitro-Fueled - Diskussions/Sammelthread
CTR-News: Spyro mitsamt Strecke sehr wahrscheinlich, aufgrund von veröffentlichten Konzeptzeichnungen

Benutzeravatar
Spiritflare82
Beiträge: 1894
Registriert: 26.08.2015 04:08
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018: 4Players-Talk: Wir blicken zurück auf das Spielejahr

Beitrag von Spiritflare82 » 04.01.2019 16:37

Danieru hat geschrieben:
04.01.2019 12:28
Ich renn euch deshalb nicht die Bude ein wegen VR, weil es aus meiner Sicht bisher kaum interessante Spiele gibt. Persistence und beat saber , sind bislang nur 2 Games, aber vll kommen ja noch mehr dazu. ^^
eh..Astrobot, Tetris Effect, Rez, Polybius, Resident Evil VII, Firewall, Farpoint, Archangel, Rush of Blood, In Death, Moss, Brookhaven Project, Here they lie und noch jede Menge andere Sachen die sich lohnen.

Gibt für PSVR genug gute Spiele, hat inzwischen mehr Auswahl als die PC Headsets. Ganz ehrlich lohnt sich PSVR alleine für Beat Saber, Persistence, Astrobot, Moss und Firewall

Kolelaser
Beiträge: 175
Registriert: 19.01.2018 23:33
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018: 4Players-Talk: Wir blicken zurück auf das Spielejahr

Beitrag von Kolelaser » 04.01.2019 16:46

Scorplian190 hat geschrieben:
04.01.2019 12:44
Pioneer82 hat geschrieben:
04.01.2019 12:19
Detroit und Shadow of Colossus Remake kamen auch noch 2018 raus.
Finde schon das man bei Sony mehr exclusives bekommt.
Subjektiv kann das natürlich jeder anders gewichten aber für mich hat Sony diese Gen ganz klar mehr reingeklotzt als die Konkurenz.
Damit hätten wir bis jetzt 6 Spiele von Sony aufgezählt.
Bei Nintendo sind mir noch zwei weitere eingefallen (Kirby Star Allies und Octopath Traveler) und damit sind wir auch bei Nintendo bei 6 Spielen.

Sry, aber ich sehe da wirklich bisher keinen Unterschied in der Menge ^^' (und das sagt jemand, der immernoch mehr PS4 als Switch spielt).


Ich finde die Aussage, dass Sony dieses Jahr mehr Exclusives gehabt hätte, wird nur von dem Hype um God od War und Spider-Man getragen.
Wenn man mit Remakes anfängt sollte man auch die 4 absolut fantastischen Bayonetta 1+2 , Donkey Kong Tropical Freeze und Treasure Tracker aufzählen alle kamen dieses Jahr und außer Bayonetta 1 alle vorher wiiu exclusives also die Konsole die niemand gekauft hat. Insgesamt gesehen hatte Nintendo DEUTLICH mehr zu bieten als Sony dieses Jahr auch das deutlich abwechslungsreichere Line Up

Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 2595
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018: 4Players-Talk: Wir blicken zurück auf das Spielejahr

Beitrag von Krulemuk » 04.01.2019 21:57

Das Video ist ja unfreiwillige Comedy. :lol:

Ist 4Players jetzt eine Sony-Fanseite?

Ich gönn der Redaktion ja ihre subjektive Meinung aber wenn Tatsachenbehauptungen wie die zu den Exklusivtiteln fernab der Realität sind, dann sollte man sich vielleicht nicht so weit aus dem Fenster lehnen und das Nintendojahr "aus kreativer und aus Spieldesign-Sicht armselig" nennen. Überhaupt eignet sich der Begriff "armselig" weniger für die Leistung einzelner Plattformbetreiber im Jahr 2018 als vielmehr für das schlecht recherchierte Gestammel in diesem Video.

Bitte beim nächsten Mal entweder:

a) besser recherchieren und/oder
b) vorsichtiger formulieren (z.b. mit Ich/Wir - Botschaften ;))

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 7027
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018: 4Players-Talk: Wir blicken zurück auf das Spielejahr

Beitrag von ChrisJumper » 04.01.2019 22:05

Krulemuk, ich denke das war einfach so ein Einblick aus der Sicht der Redaktion, welche die vielen Perlen, die jetzt für die Nintendos Konsole nach gereicht werden, war es etwas wenig. Weil die Entwickler die Spiele alle schon kannten.

Ich fand die Switch aber auch nicht schlecht, hab da noch einen Stapel an Spielen die ich unbedingt nach kaufen und weiter spielen möchte. Ganz so langweilig war es dann eigentlich doch nicht. Aber wegen den Ports, entsteht unweigerlich der Eindruck das sich nicht so viel auf der Konsole bewegt.

Doch der Eindruck täuscht!

Ich hätte nicht gedacht das nach 2017, 2018 doch noch so ein tolles Jahr werden kann. Freude mich aber auch schon auf drei Spiele gleich im Januar (Super Mario Bros Deluxe, Ace Combat 7, Resident Evil 2).

Benutzeravatar
Krulemuk
Beiträge: 2595
Registriert: 28.11.2014 21:42
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018: 4Players-Talk: Wir blicken zurück auf das Spielejahr

Beitrag von Krulemuk » 04.01.2019 22:14

Ich befürchte auch, dass das ein Einblick war und dieser Einblick lässt tief blicken ^^

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 7027
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: 4Players: Spiele des Jahres 2018: 4Players-Talk: Wir blicken zurück auf das Spielejahr

Beitrag von ChrisJumper » 04.01.2019 22:22

Krulemuk hat geschrieben:
04.01.2019 22:14
Ich befürchte auch, dass das ein Einblick war und dieser Einblick lässt tief blicken ^^
Ja :D
Ich hab leider nicht auf dem Schirm welche Titel noch bei Nintendo in der Planung sind, aber ich denke 2019 schreibt er wahrscheinlich schon diese neue Kolumne wo er von der Switch (endlich) begeistert ist. Statt "Switch? Nein Danke!" ein "Nintendo push the Switch! Yeaaaah!".

Antworten