Spiele des Jahres 2018: Leserwahl

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Hokurn
Beiträge: 6900
Registriert: 01.01.1970 01:00
Persönliche Nachricht:

Re: Spiele des Jahres 2018: Leserwahl

Beitrag von Hokurn » 07.12.2018 16:05

Ryan2k6 hat geschrieben:
07.12.2018 16:01
Hokurn hat geschrieben:
07.12.2018 15:53
Rein Spielzeit und spaßtechnisch könnte ich auch über NBA 2K19 nachdenken. ;D
Oh Gott, MTA 2k 19 als GOTY? 8O
Ich spiele viel "schnelles Spiel" und online mit Freunden. Das gibt dem Ganzen immer nen Schub.
Die Karriere habe ich bestimmt auch schon 70h gespielt. Insofern hab ich da schon meinen Spaß mit. ;)

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 7502
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: Spiele des Jahres 2018: Leserwahl

Beitrag von Raskir » 07.12.2018 16:10

So, wie gesagt, bei mir ist es God of war. Entscheidung war eindeutig aber eigentlich verwunderlich. SotC habe ich nicht in betracht gezogen, ich kannte es ja schon und wäre einfach nicht fair anderen Spielen gegenüber. Ansonsten wäre es der eindeutige Sieger.

Monster Hunter war schon überragend und ich dachte mir, ok 2. bestes Spiel der Gen für mich, hört sich nach Goty an. Gow hat sich aber mühelos abgesetzt, unfassbar wie gut ich das fand.

Nennen möchte ich aber auch noch Guacamelee 2, Hollow Knight, Into the breach und insbesondere Divintiy Original sin 2.

Es war ein absolut phantastisches Spielejahr, die genannten waren nur die Goty Kandidaten, es gab noch mal genauso viele die in Jahren wie 2014 gewonnen hätten bei mir. Wahnsinn. Und Smash muss ich noch spielen, deswegen warte ich mit meiner Stimme :)

Wem eine stimme nicht reicht, der kann dem link in meiner Signatur folgen. Dort haben wir als Community eine eigene Leserwahl gestartet, in kleineren Rahmen aber mit Dutzenden Kategorien. Wer Lust hat, je mehr desto lustiger :)
Zuletzt geändert von Raskir am 07.12.2018 16:16, insgesamt 1-mal geändert.
Hier geht es zu den 4P Community GOTY Awards
4P Community Choice Awards 2018


Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 7869
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: Spiele des Jahres 2018: Leserwahl

Beitrag von Stalkingwolf » 07.12.2018 16:16

traceon hat geschrieben:
07.12.2018 15:30
Everything Burrito hat geschrieben:
07.12.2018 15:08
rdr2 habe ich auch schon seit 3 wochen nicht mehr angefasst, es war bisher immer nur das selbe.

ein plan, für den man nur geld benötigt, ständig vom camp zur mission, auf dem weg dorthin blah, blah, blah, mäßige steuerung, schlechtes gameplay und das ganze drumherum wie jagen usw, ist so völlig belanglos.
Oha. Nicht nur bei mir war offenbar die Luft nach zwei Wochen raus. Sicher nicht mein Spiel des Jahres...
Ich hab nicht mal 2 Wochen ausgehalten. Der ganze Hype umsonst.
Aber meine Erfahrungen waren identisch.

Für mich ist es auch God of War.
Ganz knapp dahinter Bullet Witch :mrgreen:
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

curry-meister
Beiträge: 267
Registriert: 21.03.2010 00:41
Persönliche Nachricht:

Re: Spiele des Jahres 2018: Leserwahl

Beitrag von curry-meister » 07.12.2018 16:24

ich hoffe es gewinnt kein p2w müll oder fanboy kram.
es soll ein spiel gewinnen was es auch verdient hat!

Benutzeravatar
DARK-THREAT
Beiträge: 8662
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: Spiele des Jahres 2018: Leserwahl

Beitrag von DARK-THREAT » 07.12.2018 16:26

curry-meister hat geschrieben:
07.12.2018 16:24
ich hoffe es gewinnt kein p2w müll oder fanboy kram.
es soll ein spiel gewinnen was es auch verdient hat!
Dann bleiben ja nur die Indies übrig... :Häschen:

Benutzeravatar
Jondoan
Beiträge: 2379
Registriert: 21.08.2013 15:42
Persönliche Nachricht:

Re: Spiele des Jahres 2018: Leserwahl

Beitrag von Jondoan » 07.12.2018 16:29

Mein persönliches GotY ist zweifelsohne Odyssey. Selten habe ich in einem Spiel so viel Zeit verbracht. Irgendwie haben sie es geschafft, frischen Wind ins Spiel zu bringen. Alte Formel, neu garniert.

Mein Tipp für die Leserwahl ist God of War. Darüber hört man ja nur gutes :D
Haha, now wasn't that a toot'n a holla, haha!

curry-meister
Beiträge: 267
Registriert: 21.03.2010 00:41
Persönliche Nachricht:

Re: Spiele des Jahres 2018: Leserwahl

Beitrag von curry-meister » 07.12.2018 16:35

curry-meister hat geschrieben:
07.12.2018 16:24
ich hoffe es gewinnt kein p2w müll oder fanboy kram.
es soll ein spiel gewinnen was es auch verdient hat!
ich kann auch das gehxpe von GoW nciht verstehen. ich amg die reihe und das spiel ist echt gut aber so toll ... naja.
schwache bosse, schlechte kamera, unausgereiftes crafting, schwaches kampfsystem.

curry-meister
Beiträge: 267
Registriert: 21.03.2010 00:41
Persönliche Nachricht:

Re: Spiele des Jahres 2018: Leserwahl

Beitrag von curry-meister » 07.12.2018 16:37

DARK-THREAT hat geschrieben:
07.12.2018 16:26
curry-meister hat geschrieben:
07.12.2018 16:24
ich hoffe es gewinnt kein p2w müll oder fanboy kram.
es soll ein spiel gewinnen was es auch verdient hat!
Dann bleiben ja nur die Indies übrig... :Häschen:
naja, auf anhieb fällt mir astrobot ein was es mehr verdient hätte als red dead, gow und co

Benutzeravatar
hydro skunk 420
Beiträge: 45269
Registriert: 16.07.2007 18:38
Persönliche Nachricht:

Re: Spiele des Jahres 2018: Leserwahl

Beitrag von hydro skunk 420 » 07.12.2018 17:25

Ich kann leider nicht wirklich mitwählen. Ich hatte bei locker der Hälfte aller Games, die für mich dieses Jahr rauskamen, keine Zeit sie anzuzocken.

Aber ich kann ja zumindest mal Einblick geben, welche Spiele dieses Jahr alle zu mir gefunden haben:
In chronologischer ReihenfolgeShow
Portal Bridge Constructor
Octahedron
Qube 2
City of Brass
oOo: Ascension
God of War
Vampyr
Unravel Two
The Spectrum Retreat
Phantom Doctrine
Divinity Original Sin 2
Shadows: Awakening
Immortal Unchained
Shadow of the Tomb Raider
Hollow Knight
Distrust
Grip
Steel Rats
The Long Journey Home
Darksiders 3
Mutant Year Zero
Starkes Jahr, nächstes wird allerdings das stärkste in meiner Gaming-Historie, so viel steht (leider) schon fest.

ronny_83
Beiträge: 7682
Registriert: 18.02.2007 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: Spiele des Jahres 2018: Leserwahl

Beitrag von ronny_83 » 07.12.2018 17:29

curry-meister hat geschrieben:
07.12.2018 16:37
naja, auf anhieb fällt mir astrobot ein was es mehr verdient hätte als red dead, gow und co
Dann wähl es doch.

curry-meister
Beiträge: 267
Registriert: 21.03.2010 00:41
Persönliche Nachricht:

Re: Spiele des Jahres 2018: Leserwahl

Beitrag von curry-meister » 07.12.2018 17:48

ronny_83 hat geschrieben:
07.12.2018 17:29
curry-meister hat geschrieben:
07.12.2018 16:37
naja, auf anhieb fällt mir astrobot ein was es mehr verdient hätte als red dead, gow und co
Dann wähl es doch.
hab leider nur eine stimme :)

mekk
Beiträge: 162
Registriert: 26.01.2010 12:34
Persönliche Nachricht:

Re: Spiele des Jahres 2018: Leserwahl

Beitrag von mekk » 07.12.2018 18:15

Bei mir ist es God of War, dicht gefolgt von Red Dead Redemption 2.

RDR2 hat trotz der großartigen Welt für mich einige kleine Macken, die doch ein wenig nerven können.

Benutzeravatar
rSchreck
Beiträge: 1960
Registriert: 21.09.2014 13:04
Persönliche Nachricht:

Re: Spiele des Jahres 2018: Leserwahl

Beitrag von rSchreck » 07.12.2018 18:29

Ich muss das erst noch alles sacken lassen. RDR2 ist grade noch zu frisch im Hirn-Kosmos.
Ich tendiere aber auch eher zu etwas "Kleinerem". Und wenn SotC zur Wahl steht, dann fällt es mir ohnehin nochmal schwerer. MH:W hätte sich das auch durchaus verdient meeeeine Stimme zu bekommen. Oder auch DQ11. Aber da bin ich noch nicht durch, um das restlos vertreten zu können meeeeine Stimme zu erhalten.

Schwer. Ein fantastisches Spielejahr. :Hüpf:

PS: Man klicke auf den Link in meiner Signatur 8)
4P Community Choice Awards 2018

Der Leguan beißt jeden, der keine Träume hat...

Benutzeravatar
M.P.A.
Beiträge: 234
Registriert: 28.11.2008 22:56
Persönliche Nachricht:

Re: Spiele des Jahres 2018: Leserwahl

Beitrag von M.P.A. » 07.12.2018 18:52

Spiel des Jahres: God of War

höchste Spielzeit: Monster Hunter World

größte Überraschung: Detroit: Become Human

größte Enttäuschung: Ni No Kuni 2

Dragon Quest 11, Astro Bot und Octopath Traveler habe ich gekauft, aber noch nicht angefangen. Red Dead 2 und Spider-Man sind wirklich gut und empfehlenswert, aber für mich keine Konkurrenz für Kratos. Nur Shadow of the Colossus könnte es mit dem Kriegsgott aufnehmen, jedoch kommt ein Remake für mich nicht in Frage. Ansonsten hatte ich noch mit Dark Souls Remastered und DKC Tropical Freeze eine Menge Spaß.

Benutzeravatar
Noseman4ever
Beiträge: 282
Registriert: 08.09.2006 17:51
Persönliche Nachricht:

Re: Spiele des Jahres 2018: Leserwahl

Beitrag von Noseman4ever » 07.12.2018 19:20

Bei mir ist es no mans sky geworden. Damit hatte ich mit Abstand am meisten Spaß. Spiel es zwar auf PC habs mir aber auch erst dieses Jahr geholt.

Antworten