The Dread Wolf Rises: BioWare entwickelt neues Dragon-Age-Spiel

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
Ryo Hazuki
Beiträge: 2156
Registriert: 01.08.2010 17:20
Persönliche Nachricht:

Re: The Dread Wolf Rises: BioWare entwickelt neues Dragon-Age-Spiel

Beitrag von Ryo Hazuki » 07.12.2018 13:38

Sorry aber was war das bitte für ein Trailer, vor allem am Anfang...
Bei der "Melodie" denk ich an alles, z.B. Mass Effect oder Batman .. etc. Aber nicht an ein Phantasy Spiel ... :rolling_eyes:
Flohmarkt Stats:

Positiv---->1
Negativ--> 0


Benutzeravatar
Jondoan
Beiträge: 2379
Registriert: 21.08.2013 15:42
Persönliche Nachricht:

Re: The Dread Wolf Rises: BioWare entwickelt neues Dragon-Age-Spiel

Beitrag von Jondoan » 07.12.2018 15:24

Fand Inkwisischän ja noch ganz ok. Story, Setting, Landschaften, die Hälfte der Charaktere. Problem waren dann halt nur Gameplay und die andere Hälfte der Charaktere. Solange man wieder mehr RPG draus macht und nicht so ein peinliches pseudo-action Gedöns anbietet, bin ich zumindest mal interessiert daran. EA ist ja immerhin aufgrund des Beth-Blizzard Disasters ein paar Plätze nach oben gerutscht :ugly: vielleicht sind sie ja so geistesgegenwärtig und bringen mal ein gutes Spiel raus (verrückte Vorstellung, ich weiß, aber man wird ja wohl noch träumen dürfen)
Haha, now wasn't that a toot'n a holla, haha!

Igorsam
Beiträge: 734
Registriert: 23.06.2014 16:29
Persönliche Nachricht:

Re: The Dread Wolf Rises: BioWare entwickelt neues Dragon-Age-Spiel

Beitrag von Igorsam » 07.12.2018 15:30

Habe für das Spiel 0 Hype.

Für mich ist Dragon Age von Teil zu teil immer generischer, weniger RPG und allgemein langweiliger geworden.

Dragon Age Origins war noch ein tolles RPG, dann ging es steil bergab. Habe das letzte noch gespielt, aber die Welt hat sich leer angefühlt, die Quests generisch.

Für mich hat es eher so gewirkt als wäre die Welt eine Atrappe durch die ich laufe (teils teilnahmslose NPCs die wie angeklebt rumsaßen oder standen).

Das war zumindest mein Eindruck vom letzten Teil ...

Da spiele ich dann lieber ein Witcher 3 oder ein Divinity oder Pillars of Eternity etc. die schlagen Dragon Age leider mittlerweile um Längen. Ich war früher ein Bioware Fan, aber die Zeiten sind leider lange vorbei.

Ist natürlich nur mein persönlicher Eindruck, ich weiß, dass Dragon Age Inquisition vielen gefallen hat - ich konnte das nie nachvollziehen.

Ryan2k6
Beiträge: 1538
Registriert: 23.12.2007 19:02
Persönliche Nachricht:

Re: The Dread Wolf Rises: BioWare entwickelt neues Dragon-Age-Spiel

Beitrag von Ryan2k6 » 07.12.2018 15:59

mafuba hat geschrieben:
07.12.2018 07:58
Ich habe Origins letztens nochmal durchgespielt und das Spiel hat von seiner Faszination immer noch nichts eingebüßt. Alleine die Anfangsquest wischen mit Inqusition den Boden auf.
Hab ich auch versucht, aber spielerisch ist das inzwischen schon sehr steif und zäh, zumal man als Nahkämpfer fast nichts tun kann und es auch nur 3 Grundklassen gibt. Konnte es nicht lange aushalten. Anno 2009 hab ich es verschlungen, aber noch mal spielen, eher nicht.

Bild

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 7869
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: The Dread Wolf Rises: BioWare entwickelt neues Dragon-Age-Spiel

Beitrag von Stalkingwolf » 07.12.2018 16:18

Hirtec hat geschrieben:
07.12.2018 11:39
Mir hat der Test zu Inquisition hier schon gereicht. Sammelwahn par excellence.

Teil 1 wird für mich immer ein Highlight bleiben.
Tja hättest mal lieber spielen sollen.
Der Sammelwahn war total optional. Jörg hat wieder vergessen was sein Job beim testen von Spielen war und hat einen persönlichen Rand verfasst. Das Spiel war viel besser als es hier weggekommen ist.
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Benutzeravatar
gollum_krumen
Beiträge: 547
Registriert: 07.06.2007 23:43
Persönliche Nachricht:

Re: The Dread Wolf Rises: BioWare entwickelt neues Dragon-Age-Spiel

Beitrag von gollum_krumen » 07.12.2018 17:40

Stalkingwolf hat geschrieben:
07.12.2018 16:18
Hirtec hat geschrieben:
07.12.2018 11:39
Mir hat der Test zu Inquisition hier schon gereicht. Sammelwahn par excellence.

Teil 1 wird für mich immer ein Highlight bleiben.
Tja hättest mal lieber spielen sollen.
Der Sammelwahn war total optional. Jörg hat wieder vergessen was sein Job beim testen von Spielen war und hat einen persönlichen Rand verfasst. Das Spiel war viel besser als es hier weggekommen ist.
Ich hab den Test damals gelesen und ich hab das Spiel gespielt, ca 12 Stunden. Ich empfand es als pubertären Müll.

Benutzeravatar
Stalkingwolf
Beiträge: 7869
Registriert: 25.06.2012 07:08
Persönliche Nachricht:

Re: The Dread Wolf Rises: BioWare entwickelt neues Dragon-Age-Spiel

Beitrag von Stalkingwolf » 07.12.2018 18:06

Na wenn man so an die Sache ran geht. Was interessiert schon Gameplay usw, wenn es pubertäre Müll ist.
In welcher Hinsicht eigentlich? Oder ist es einfach nur mal so rausgekotzt?
he who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

Favorite Game Soundtracks

Starslayer78
Beiträge: 57
Registriert: 16.09.2012 00:26
Persönliche Nachricht:

Re: The Dread Wolf Rises: BioWare entwickelt neues Dragon-Age-Spiel

Beitrag von Starslayer78 » 07.12.2018 18:53

DA:O war richtig geil. DA2 habe ich nur bei nem Kumpel damals gespielt und war enttäuscht, das war nicht das was ich erwartet hatte nach dem fantastischem Vorgänger. DA:I hab ich auch nicht gespielt, da hat mich die Machart einfach nicht angesprochen. Kollegen meinten auch, das ich da echt nichts verpasse, muss man nicht gespielt haben und die Tests zu dem Game haben erfolgreich bis heute verhindert, das ich es mir gekauft habe.

Meine Erwartungen sind niedrig, ich erwarte von Bioware nur noch die Schliessung des Studios, mit dem was das Studio mal groß gemacht hat, haben die nichts mehr zu tun. Werde die News zu dem Game verfolgen, ein Kauf ist aber nicht geplant.

Benutzeravatar
Aurellian
Beiträge: 2097
Registriert: 03.02.2010 14:04
Persönliche Nachricht:

Re: The Dread Wolf Rises: BioWare entwickelt neues Dragon-Age-Spiel

Beitrag von Aurellian » 07.12.2018 19:34

Starslayer78 hat geschrieben:
07.12.2018 18:53
Meine Erwartungen sind niedrig, ich erwarte von Bioware nur noch die Schliessung des Studios, mit dem was das Studio mal groß gemacht hat, haben die nichts mehr zu tun. Werde die News zu dem Game verfolgen, ein Kauf ist aber nicht geplant.
Das erwarte ich noch nicht so schnell, der (ehemals) große Name kann bestimmt noch ein Weilchen gemolken werden. Für mich war mit der DA2-Demo Ende - ich bin EA/Bioware wirklich dankbar dafür, dass es die damals gab. Hat mich vor Schlimmerem bewahrt.
Cowards die many times before their deaths,
The valiant never taste of death but once.
- Julius Caesar (II, ii, 32-37)

Igorsam
Beiträge: 734
Registriert: 23.06.2014 16:29
Persönliche Nachricht:

Re: The Dread Wolf Rises: BioWare entwickelt neues Dragon-Age-Spiel

Beitrag von Igorsam » 07.12.2018 23:53

Aurellian hat geschrieben:
07.12.2018 19:34
Starslayer78 hat geschrieben:
07.12.2018 18:53
Meine Erwartungen sind niedrig, ich erwarte von Bioware nur noch die Schliessung des Studios, mit dem was das Studio mal groß gemacht hat, haben die nichts mehr zu tun. Werde die News zu dem Game verfolgen, ein Kauf ist aber nicht geplant.
Das erwarte ich noch nicht so schnell, der (ehemals) große Name kann bestimmt noch ein Weilchen gemolken werden. Für mich war mit der DA2-Demo Ende - ich bin EA/Bioware wirklich dankbar dafür, dass es die damals gab. Hat mich vor Schlimmerem bewahrt.
Eigentlich ziemlich traurig, wenn ich mir überlege das die mal meine Lieblingsspiele gemacht haben wie "Knights of the old Republic", "Dragon Age Origins", "Neverwinter Nights" etc.
(muss leider eingestehen Baldurs Gate habe ich nie gespielt)

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 8966
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: The Dread Wolf Rises: BioWare entwickelt neues Dragon-Age-Spiel

Beitrag von Todesglubsch » 08.12.2018 02:37

Ich bin mal ganz böse und behaupte, dass Bioware ihren Ruf garnicht erhalten hätte, wenn BG ein, zwei Jahre später erschienen wäre. Kotor fand ich nämlich, rein spielerisch, eher schwach. Gerade was Balancing und Co anging. Und NWN ist auch mehr wegen seinem Toolset berühmt und weniger wegen seiner Technik und Story.

Den Hate gegenüber Inquisitions kann ich aber echt nicht verstehen. Manche tun hier so, als würde das Spiel nur aus öden Open World Sammelquests bestehen. Zugegeben, die Hinterlande waren ein strunzdummes Gebiet, aber das trifft nicht auf den Rest zu.
Und was DA2 angeht: Die grundsätzliche Idee fand ich sogar richtig gut, leider war die Hauptstory für die Tonne und das Recycling zog das Spiel runter.

Benutzeravatar
Bachstail
Beiträge: 2140
Registriert: 14.10.2016 10:53
Persönliche Nachricht:

Re: The Dread Wolf Rises: BioWare entwickelt neues Dragon-Age-Spiel

Beitrag von Bachstail » 08.12.2018 04:46

gollum_krumen hat geschrieben:
07.12.2018 17:40
Ich hab den Test damals gelesen und ich hab das Spiel gespielt, ca 12 Stunden. Ich empfand es als pubertären Müll.
Könntest Du "pubertär" etwas ausführen ?

Ich kenne das Spiel in- und auswendig, ergo könnte ich eventuell nachvollziehen, was genau Du mit pubertär meinst, wenn Du es näher erläuterst.

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 1376
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: The Dread Wolf Rises: BioWare entwickelt neues Dragon-Age-Spiel

Beitrag von mafuba » 08.12.2018 05:03

Ryan2k6 hat geschrieben:
07.12.2018 15:59
mafuba hat geschrieben:
07.12.2018 07:58
Ich habe Origins letztens nochmal durchgespielt und das Spiel hat von seiner Faszination immer noch nichts eingebüßt. Alleine die Anfangsquest wischen mit Inqusition den Boden auf.
Hab ich auch versucht, aber spielerisch ist das inzwischen schon sehr steif und zäh, zumal man als Nahkämpfer fast nichts tun kann und es auch nur 3 Grundklassen gibt. Konnte es nicht lange aushalten. Anno 2009 hab ich es verschlungen, aber noch mal spielen, eher nicht.
Ich habe es diesmal mit einem Magier durchgespielt. Hat halt ein WoW-artiges Kampfsystem. ISt fuer mich noch okay :)

Benutzeravatar
Flojoe
Beiträge: 1772
Registriert: 05.11.2005 03:09
Persönliche Nachricht:

Re: The Dread Wolf Rises: BioWare entwickelt neues Dragon-Age-Spiel

Beitrag von Flojoe » 08.12.2018 05:13

DA I konnte mich nicht packen. Die Open World fand ich nicht gut. Ich wollte lieber kleinere Gebiete wie in Origins. Den Rest hat mir aber das grausige Inventar/Crafting System gegeben. Super umständlich. Einfach kein Bock mehr gehabt.

Benutzeravatar
Sunblaster
Beiträge: 26
Registriert: 15.12.2009 00:33
Persönliche Nachricht:

Re: The Dread Wolf Rises: BioWare entwickelt neues Dragon-Age-Spiel

Beitrag von Sunblaster » 08.12.2018 07:15

Der Trailer war ja ziemlich nichtssagend...
„I bet, you have questions“
Ja vor allem auf welchen Plattformen das Spiel erscheinen soll...
Ich tippe mal auf IOS und Android👍

Antworten