Just Cause 4 - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
CryTharsis
Beiträge: 18759
Registriert: 27.05.2011 18:40
Persönliche Nachricht:

Re: Just Cause 4 - Test

Beitrag von CryTharsis » 06.12.2018 17:19

James Dean hat geschrieben:
06.12.2018 17:01
Als Beispiel für die generelle Grafikpracht möchte ich nur dieses Bild hier als Beispiel nehmen: https://i.redd.it/r9jgve5q7f221.jpg
Ich wusste gar nicht, dass das neue Call of Duty auch in der 3rd Person-Perspektive gespielt werden kann...^^
Mach mit bei den 4p-Community Choice Awards 2018:
viewtopic.php?t=451119



Benutzeravatar
UAZ-469
Beiträge: 1638
Registriert: 25.09.2008 21:12
Persönliche Nachricht:

Re: Just Cause 4 - Test

Beitrag von UAZ-469 » 06.12.2018 17:54

Uuuuugh, schon wieder ein technisches Desaster wie der Vorgänger.

Eine Qualitätskontrolle existiert bei denen vermutlich gar nicht mehr. :(

ssj3rd
Beiträge: 16
Registriert: 23.05.2015 09:35
Persönliche Nachricht:

Re: Just Cause 4 - Test

Beitrag von ssj3rd » 06.12.2018 17:56

Jondoan hat geschrieben:
06.12.2018 16:58
ssj3rd hat geschrieben:
06.12.2018 16:54
Sollte nicht ein Pathfinder Test kommen?
Laut Kommentar im "Die ersten 10 Minuten"-Video von gestern spätestens morgen.
Stimmt, dann warten wir noch ein bisschen.

Gesichtselfmeter
Beiträge: 1354
Registriert: 24.09.2009 20:18
Persönliche Nachricht:

Re: Just Cause 4 - Test

Beitrag von Gesichtselfmeter » 06.12.2018 18:44

Ja, für Grafikhuren ist das nichts. Ich habe trotzdem eine Menge Spass mit dem Ding und hab selten so viel gelacht in nem Game.
Die Physikspielereien gehen weit über das hinaus, was man z.B. in Botw machen konnte. Momentan vielleicht das einzige echte Sandbox Open World game mit Wums, man kann so viel mit den Gadgets und Mods machen....Sumpfboot auf nen Berg liefern lassen und als Snowboard mißbrauchen, Autos langsam per Winde auf ein Dach hochziehen lassen und dann runtercrashen, Ein Kuhkarussell aus 4 Kühen und nem Heli basteln. Ich würde jedem empfehlen beim ersten Sale mal reinzuschnuppern. :biggrin:

Marcus35
Beiträge: 21
Registriert: 23.05.2018 13:20
Persönliche Nachricht:

Re: Just Cause 4 - Test

Beitrag von Marcus35 » 06.12.2018 19:04

Eure Wertung ist mal wieder viel zu hoch.

2komma9
Beiträge: 1054
Registriert: 15.10.2003 19:35
Persönliche Nachricht:

Re: Just Cause 4 - Test

Beitrag von 2komma9 » 06.12.2018 20:09

Just Cause 3 war für mich auf der Xbox One seinerzeit der ausschlaggebende Punkt die Konsolen ad acta zu legen und mal wieder einen PC zusammenzubauen.

Just Cause 4 auf dem PC läuft bei mir erstaunlich rund in WQHD. Wenn es gut läuft ist Teil 4 eigentlich spielerisch so wie Teil 3 schon hätte sein müssen. Ja das Spielprinzip ist extrem redundant und damit ein befriedigendes Spiel das man aber doch immer mal wieder anschmeißt und damit hab ichs mir doch zum Release geholt. Immerhin kann man in JC4 endlich all den Blödsinn machen, den man teilweise in den Trailern von Teil 2 und 3 sah, aber so nie selbst steuern konnte.
Die Autos sind endlich auch halbwegs zu fahren.

Insofern würde ich JC4 ohne technische Probleme durchaus empfehlen. Mit technischen Mankos ist dem One Trick Pony aber seines Tricks beraubt. Wenn die Explosionen ruckeln, dann bleibt auch nicht mehr viel von Just Cause.

tronx
Beiträge: 49
Registriert: 02.04.2010 15:57
Persönliche Nachricht:

Re: Just Cause 4 - Test

Beitrag von tronx » 06.12.2018 20:30

Eisenherz hat geschrieben:
06.12.2018 16:42
Also unterm Strich das typische Just Cause-Spielgfühl. Entweder man liebt es oder hasst es. Dazwischen gibts nicht viel. :mrgreen:
so so, aber in X4 Thread dann doch ein ganz anderes Thema? :Joker:

Es wird in Steam zerissen und heimst hier mal eben 76% für ein Spiel das kaum Inhalt bietet. Alles klar 4players...

Benutzeravatar
Modern Day Cowboy
Beiträge: 2680
Registriert: 09.09.2008 14:56
Persönliche Nachricht:

Re: Just Cause 4 - Test

Beitrag von Modern Day Cowboy » 06.12.2018 20:31

James Dean hat geschrieben:
06.12.2018 16:49
Ich bin gerade überrascht, wie stark die Wahrnehmungsunterschiede zwischen Spielern und Testern doch ist. Gamestar hat ja auch 80% gegeben. Bei Steam sind die Wertungen im 30er-Bereich, weil es technisch und graphisch einfach eine Katastrophe ist.
Ja die waren schon 2 Stunden nachdem es rauskam so niedrig mit Dutzenden Leuten mit einer Stunde Spielzeit die das Spiel bewerten, oft ohne wirkliche Begründungen für ihre negativen Kritiken, ein professioneller Kritiker hat ein Spiel für gewöhnlich ausreichend gespielt und wie es schon erwähnt wurde, ist der PC von einigen auf Steam wohl einfach nicht gut genug gewesen .
www.last.fm/user/Zaphbot
http://www.xfire.com/users/rattlesnake87
https://en.wikipedia.org/wiki/Raptr

XBLA: Deth N Maiden
3DS Freundescode: 4382 - 3020 - 4633 (Zaphbot)
Nintendo Network: Zaphbot

Benutzeravatar
Eisenherz
Beiträge: 3180
Registriert: 24.02.2010 12:00
Persönliche Nachricht:

Re: Just Cause 4 - Test

Beitrag von Eisenherz » 06.12.2018 21:24

Digital Foundry hat das Spiel einem intensiven Test unterzogen und kommt eigentlich zu einem recht guten Ergebnis, zumindest auf den Konsolen.

https://www.youtube.com/watch?v=b5voyz4RBbo&t=

Benutzeravatar
superboss
Beiträge: 5573
Registriert: 26.10.2009 17:59
Persönliche Nachricht:

Re: Just Cause 4 - Test

Beitrag von superboss » 06.12.2018 22:56

hatte eigentlich schon vor das zu spielen. . Hab zwar Teil 3 hier noch ungespielt rumliegen aber ich hab viel mehr Bock auf Südamerika und dachte schon an ne WEiterentwicklung, nachdem TEil 3 doch recht heftig kritisiert wurde( Welt nicht spannend , Technik).

Aber wenn ich jetzt höre, dass das Spiel dieses typische Gegend komplett zerlegen Prinzip nicht mehr hat und wohl auch recht starkes Kanten flimmern bietet, bin ich mir da jetzt mehr so sicher. Das Wasser soll ja auch recht blöd aussehen.
momentan spiele ich....
BildBildBild












Benutzeravatar
Hoodie McSackschweiß
Beiträge: 7
Registriert: 23.02.2017 14:36
Persönliche Nachricht:

Re: Just Cause 4 - Test

Beitrag von Hoodie McSackschweiß » 06.12.2018 22:58

Schein hier einer der wenigen zu sein aber ich freu mich drauf.

Wird zwar erst geholt wenn es günstiger ist, weil ich gerade erst im Steam Sale zugeschlagen habe aber bis jetzt hat mich jeder Just Cause Teil super unterhalten. Bis dahin läuft das Spiel dann hoffentlich auch technisch sauber und einigermaßen bugfrei. Hatte zumindest bei Just Cause 3 wenig Probleme diesbezüglich.

Die Welten sind zwar immer etwas leblos aber ich finde die spielerische Freiheit recht erfrischend, dass ich mich von Anfang an frei über die Karten bewegen kann und dabei tun und lassen kann was ich will. Gerade die Enterhakenmechanik begeistert mich noch immer. Für mich perfekt um nen langen Tag auf der Couch ausklingen zu lassen.

NForcer
Beiträge: 194
Registriert: 10.03.2010 19:19
Persönliche Nachricht:

Re: Just Cause 4 - Test

Beitrag von NForcer » 06.12.2018 23:16

Ah ja.. Also ein X4 wird zerrissen, weil der Tester sich damit eher nicht beschäftigen wollte, aber ein Just Cause 4 bekommt gleich satte 46 % mehr.
Bild

Benutzeravatar
Cytasis
Beiträge: 174
Registriert: 19.11.2008 04:46
Persönliche Nachricht:

Re: Just Cause 4 - Test

Beitrag von Cytasis » 07.12.2018 01:04

traceon hat geschrieben:
06.12.2018 16:53
MrLetiso hat geschrieben:
06.12.2018 16:42
Flojoe hat geschrieben:
06.12.2018 16:37
Oha hoffentlich bekommen die RAGE 2 ordentlich optimiert hin.
Da id-Software mit im Boot ist, bin ich da recht zuversichtlich.
Mag helfen, aber ohne Carmack sind id nicht mehr so fähig, wie sie mal waren.
Ja und ausserdem heisst das "eigentlich" eh nichtmehr ID Software, sondern Bethesda. "Klugscheisserchenmodus off" :mrgreen:

Heinz-Fiction
Beiträge: 421
Registriert: 26.10.2009 13:22
Persönliche Nachricht:

Re: Just Cause 4 - Test

Beitrag von Heinz-Fiction » 07.12.2018 03:00

Das Spiel hat abgesehen von dem Spaß an der Zerstörung wirklich nichts zu bieten, was es nicht woanders tausend mal besser gab. Die Grafik ist meh, der Sound ist meh, das Gameplay ist enorm eintönig. Ich hätte ehrlich gesagt eher mit einem niedrigen 60er gerechnet

Benutzeravatar
DingDongDing
Beiträge: 41
Registriert: 24.09.2008 18:03
Persönliche Nachricht:

Re: Just Cause 4 - Test

Beitrag von DingDongDing » 07.12.2018 06:58

Also ich spiele auf der X und habe bisher meinen Spaß damit. Test und Wertung MMN nachvollziehbar. Man weis doch schon vorab auf was für ein Gameplay man sich bei JC einlässt :roll: Grafik könnte besser sein aber ist sicher nicht so underirdisch wie offensichtlich auf diversen PCs ??? Spielspaß wird anscheinend von „den Usern“ nicht mehr bewertet.
4Players nimmt sich wenigstens die Zeit Fakten zusammen zu tragen und lässt auch den Spielspass in die Bewertung einfließen.

Antworten