Unforeseen Incidents - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Antworten
Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149408
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

Unforeseen Incidents - Test

Beitrag von 4P|BOT2 » 05.12.2018 16:05

Hoch ansteckend und immer tödlich: Das furchtbare Yelltown-Fieber sorgt im Point&Click-Adventure Unforeseen Incidents von Backwoods Entertainment und Application Systems Heidelberg für Angst und Schrecken. Glücklicherweise ist die Gesundheitsorganisation RHC der Krankheit auf der Spur – oder etwa nicht? Mehr dazu im Test.

Hier geht es zum gesamten Bericht: Unforeseen Incidents - Test

Xalloc
Beiträge: 24
Registriert: 01.08.2016 12:55
Persönliche Nachricht:

Re: Unforeseen Incidents - Test

Beitrag von Xalloc » 05.12.2018 16:56

Oh, doch noch ein Test und dann hat es auch noch so gut abgeschnitten, schön. :Hüpf:

Das Spiel hat viel mehr Aufmerksamkeit verdient. Das ist endlich mal wieder ein richtig gutes Point & Click Adventure, wo mir auch das Rätseln in den allermeisten Fällen Spaß gemacht hat. Die Rätsel sind für mich bei Indie Adventures leider meist die Schwäche (auch wenn das hier kein Indie Adventure ist, aber man bekommt ja anders kaum noch P&C Adventures ). Schön finde ich auch den Grafikstil. Mit den Pixeladventures von z. B. Wadjet Eye kann ich leider überhaupt nichts anfangen. Dabei bin ich Pixelgrafik in anderen Genres nicht mal abgeneigt.

Also unbedingt zugreifen, wer mal wieder ein schönes, klassisches Point & Click Adventure spielen möchte.

Benutzeravatar
Todesglubsch
Beiträge: 8969
Registriert: 02.12.2010 11:21
Persönliche Nachricht:

Re: Unforeseen Incidents - Test

Beitrag von Todesglubsch » 05.12.2018 17:45

Ganz ehrlich: Ich hab lieber tolle Animationen mit einem ausgelutschten Artdesign als andersrum.

Benutzeravatar
Solon25
Beiträge: 3626
Registriert: 10.12.2009 22:18
Persönliche Nachricht:

Re: Unforeseen Incidents - Test

Beitrag von Solon25 » 05.12.2018 18:18

Schön das es doch noch einen Test bekommen hat und genauso gefällt wie mir. Es war oft sehr lustig den Gesprächen zu lauschen, gut das es im Test Erwähnung gefunden hat :)
Bild

Benutzeravatar
DerPraesi
Beiträge: 41
Registriert: 06.11.2018 12:50
Persönliche Nachricht:

Re: Unforeseen Incidents - Test

Beitrag von DerPraesi » 06.12.2018 10:24

Gute Point & Click Adventures sind bei mir jederzeit willkommen.
Also gleich mal kaufen das Spiel.

Ash Evil Dead
Beiträge: 9
Registriert: 23.01.2012 19:35
Persönliche Nachricht:

Re: Unforeseen Incidents - Test

Beitrag von Ash Evil Dead » 06.12.2018 14:05

Für mich persönlich ist es das beste Point&Click-Adventure des Jahres. Habe es schon sehr zeitnah zum Release gespielt. Schade nur, dass es offensichtlich keine Box-Version gibt.

Benutzeravatar
cM0
Beiträge: 2608
Registriert: 30.08.2009 22:58
Persönliche Nachricht:

Re: Unforeseen Incidents - Test

Beitrag von cM0 » 07.12.2018 10:26

Ich wollte Unforseen Incidents eigentlich schon länger kaufen, habe bisher allerdings keine Zeit dafür gefunden und daher mit dem Kauf gewartet. Beim nächsten Sale, bei dem es wahrscheinlich nur einen geringen Rabatt geben wird, schlage ich zu. Eigentlich gönne ich den Entwicklern auch den Vollpreis, aber zur Zeit gibt es spieletechnisch zu viel zu tun.
Bild
Bild
Bild

PCler & Multikonsolero - Warum auf ein System festlegen und gute Spiele verpassen?

Antworten