PlayStation Classic verwendet den Open-Source-Emulator PCSX ReARMed als Basis; erste Berichte über Input-Lag

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149433
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

PlayStation Classic verwendet den Open-Source-Emulator PCSX ReARMed als Basis; erste Berichte über Input-Lag

Beitrag von 4P|BOT2 » 09.11.2018 19:44

Sony hat erste Preview-Exemplare der Mini-Konsole PlayStation Classic verschickt und nach ersten Berichten steht fest, dass sie keinen eigenen Emulator für die PlayStation-1-Spiele entwickelt haben. Vielmehr kommt ein (kostenlos nutzbarer) Open-Source-Emulator zum Einsatz. Der besagte Emulator ist PCSX ReARMed, der einigen PC-Spielern bekannt sein dürfte.Frank Cifaldi (Videospiel-Archivar) komment...

Hier geht es zur News PlayStation Classic verwendet den Open-Source-Emulator PCSX ReARMed als Basis; erste Berichte über Input-Lag

Benutzeravatar
Nuracus
Beiträge: 5682
Registriert: 07.03.2011 17:46
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation Classic verwendet den Open-Source-Emulator PCSX ReARMed als Basis; erste Berichte über Input-Lag

Beitrag von Nuracus » 09.11.2018 20:05

Noch nirgends habe ich den Satz gelesen: "Ich finde die PS Mini gut."

Sony, da habt ihr scheinbar echt mal wieder Scheiße gebaut.

Benutzeravatar
Chayaen
Beiträge: 108
Registriert: 21.02.2013 00:56
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation Classic verwendet den Open-Source-Emulator PCSX ReARMed als Basis; erste Berichte über Input-Lag

Beitrag von Chayaen » 09.11.2018 20:13

Für einen hübschen Briefbeschwerer sind mir 100 € dann doch zu viel. Passe.

Benutzeravatar
Sn@keEater
Beiträge: 3135
Registriert: 23.11.2007 00:17
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation Classic verwendet den Open-Source-Emulator PCSX ReARMed als Basis; erste Berichte über Input-Lag

Beitrag von Sn@keEater » 09.11.2018 20:19

Wird sich trz sehr gut verkaufen alleine weil "PlayStation" drauf steht. Ich für mein Teil kann nur weiter müde lächeln. Vor allem wenn ich mein epsxe annschaue. 0 Input Lag und dank entsprechenden Plugins sind auch PS1 Spiele ansehnlich.

Bin echt auf ein Grafik vergleich gespannt,

Aber wenn ich schon lese input Lag....wirklich?^^

Edit:
Was die Spielauswahl angeht trifft Eurogamer es gut auf den Punkt > Blutarm.
Marktplatz: 20 Positive 0 Negative (22.2.2015)

Doc Angelo
Beiträge: 1906
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation Classic verwendet den Open-Source-Emulator PCSX ReARMed als Basis; erste Berichte über Input-Lag

Beitrag von Doc Angelo » 09.11.2018 20:30

[...] there's noticeable lag - minimally so when playing a 30fps game such as Ridge Racer Type 4, but much more pronounced in 60fps games such as Mr. Driller or Tekken 3. They feel soupy in the hand - though that's as much the fault of modern displays compared to the more responsive CRTs these games were designed for than anything else.
Hm... eine komische Aussage. Lag es jetzt am Bildschirm oder der Konsole? Haben die keine guten Gamer-Bildschirme die gemessenen und sehr niedrigen Input- und Display-Lag haben? Versteht sich das nicht von selbst das eine Spiele-Redaktion solche Bildschirme hat? Ich meine... Eurogamer ist doch keine kleine Klitsche...?
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Chip Hazzard
Beiträge: 73
Registriert: 25.09.2018 10:39
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation Classic verwendet den Open-Source-Emulator PCSX ReARMed als Basis; erste Berichte über Input-Lag

Beitrag von Chip Hazzard » 09.11.2018 21:03

Na toll.. Haetten die nicht wenigstens den Epsxe Emulator mit Pete's Open GL Plugin nutzen koennen. Dann wuerden die Games dank Kantenglaettung etc. echt um laengen besser aussehen.

Ansonsten: Echt peinlich, dass Sony sich eines Jahrzehnten alten Emulator bedient. Naja. Da bleib ich besser bei der Epsxe oder dem Retroarch.

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24036
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation Classic verwendet den Open-Source-Emulator PCSX ReARMed als Basis; erste Berichte über Input-Lag

Beitrag von Chibiterasu » 09.11.2018 21:03

Das ist echt ein recht schwacher Versuch in dem Segment mitzumischen.

Hi, I'm Kindra!
Beiträge: 468
Registriert: 22.05.2018 22:36
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation Classic verwendet den Open-Source-Emulator PCSX ReARMed als Basis; erste Berichte über Input-Lag

Beitrag von Hi, I'm Kindra! » 09.11.2018 21:08

Und es ist ja nicht so, als würde die Konkurrenz irgendetwas Gutes in der Hinsicht zusammenzimmern
----

Benutzeravatar
Chibiterasu
Beiträge: 24036
Registriert: 20.08.2009 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation Classic verwendet den Open-Source-Emulator PCSX ReARMed als Basis; erste Berichte über Input-Lag

Beitrag von Chibiterasu » 09.11.2018 21:12

Naja, finde zb das SNES Mini sehr ordentlich eigentlich...^^

Mindestens gute Emulation, verschiedene Bildmodi, jeweils 4 Savestates, Rückspielfunktion, 20 Spiele wovon fast alle Klassiker sind und mit Star Fox 2 ein Geräte-exklusives Kuriosum aus der Zeit.

Hi, I'm Kindra!
Beiträge: 468
Registriert: 22.05.2018 22:36
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation Classic verwendet den Open-Source-Emulator PCSX ReARMed als Basis; erste Berichte über Input-Lag

Beitrag von Hi, I'm Kindra! » 09.11.2018 21:12

Zugegeben, das Teil gehört wohl noch zu den besten von denen^^.
----

Benutzeravatar
Xyt4n
Beiträge: 1346
Registriert: 16.10.2010 17:36
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation Classic verwendet den Open-Source-Emulator PCSX ReARMed als Basis; erste Berichte über Input-Lag

Beitrag von Xyt4n » 09.11.2018 21:27

Ich finde die PS Mini gut, denn ich glaube ,Sony könnte damit auf die Schnauze fallen und am Ende die PS1 und PS2 für das PSN anbieten
Super Mario 64 | Mario Party 1 | Die Sims | Warcraft III | Jet Set Radio Future | Halo 2 | Dantes Inferno | Skate 2 | Heavy Rain | Harveys Neue Augen

Akutelle Gen: The Evil Within, The Witcher 3, Life is Strange

Benutzeravatar
4lpak4
Beiträge: 2531
Registriert: 26.08.2009 15:55
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation Classic verwendet den Open-Source-Emulator PCSX ReARMed als Basis; erste Berichte über Input-Lag

Beitrag von 4lpak4 » 09.11.2018 21:41

Xyt4n hat geschrieben:
09.11.2018 21:27
Ich finde die PS Mini gut, denn ich glaube ,Sony könnte damit auf die Schnauze fallen und am Ende die PS1 und PS2 für das PSN anbieten
Ich stelle mir immer wieder die selben Fragen: warum keine kleine Festplatte und Anbindung an den Store?
Wäre für mich ein Blindkauf.

Benutzeravatar
Pioneer82
Beiträge: 2371
Registriert: 20.10.2010 13:53
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation Classic verwendet den Open-Source-Emulator PCSX ReARMed als Basis; erste Berichte über Input-Lag

Beitrag von Pioneer82 » 09.11.2018 21:58

Die Fachpresse scheint das Ding durchgehend als halbgar zu sehen. Das Sony so wenig hier reingesteckt hat ist etwas bitter. Nicht mal Scanlines dabei. Wenigstens die Optik der Konsole is perfekt.
Aber wenn die nen Open Source Emulator verwenden ist das echt arm.

Benutzeravatar
diggaloo
Beiträge: 170
Registriert: 25.09.2009 19:50
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation Classic verwendet den Open-Source-Emulator PCSX ReARMed als Basis; erste Berichte über Input-Lag

Beitrag von diggaloo » 09.11.2018 22:06

Pioneer82 hat geschrieben:
09.11.2018 21:58
Die Fachpresse scheint das Ding durchgehend als halbgar zu sehen. Das Sony so wenig hier reingesteckt hat ist etwas bitter. Nicht mal Scanlines dabei. Wenigstens die Optik der Konsole is perfekt.
Aber wenn die nen Open Source Emulator verwenden ist das echt arm.
Hat das nicht den Vorteil, dass man dann eher auf einen „Hack“ hoffen kann, um weitere Roms hinzuzufügen?
PlayStation? Xbox? Nintendo? Ich verstehe das Fanboygejammer nicht, denn ich hab' sie alle^^

Benutzeravatar
diggaloo
Beiträge: 170
Registriert: 25.09.2009 19:50
Persönliche Nachricht:

Re: PlayStation Classic verwendet den Open-Source-Emulator PCSX ReARMed als Basis; erste Berichte über Input-Lag

Beitrag von diggaloo » 09.11.2018 22:07

Chayaen hat geschrieben:
09.11.2018 20:13
Für einen hübschen Briefbeschwerer sind mir 100 € dann doch zu viel. Passe.
Mir nicht, ist vorbestellt.
PlayStation? Xbox? Nintendo? Ich verstehe das Fanboygejammer nicht, denn ich hab' sie alle^^

Antworten