Cities: Skylines - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
SethSteiner
Beiträge: 10005
Registriert: 17.03.2010 20:37
Persönliche Nachricht:

Re: Cities: Skylines - Test

Beitrag von SethSteiner » 21.03.2015 20:57

Gibt es eigentlich eine einfache Art und Weise Texturen auszutauschen? Würde gern die ganzen Werbetafeln anpassen.

Benutzeravatar
Boesor
Beiträge: 7853
Registriert: 09.12.2009 18:49
Persönliche Nachricht:

Re: Cities: Skylines - Test

Beitrag von Boesor » 18.04.2015 09:30

Meine Güte, seit gestern weiß ich, dass ich das Spiel immer wollte ohne es zu wissen.
Wassersimulation und Verkehr...genau das was bei jedem Sim City gefehlt hat.

Falric2
Beiträge: 148
Registriert: 07.07.2014 17:55
Persönliche Nachricht:

Re: Cities: Skylines - Test

Beitrag von Falric2 » 18.04.2015 18:31

Ich finde das Spiel frustrierend.

Ich kann keine schöne Städte bauen :bigcry:

Benutzeravatar
Boesor
Beiträge: 7853
Registriert: 09.12.2009 18:49
Persönliche Nachricht:

Re: Cities: Skylines - Test

Beitrag von Boesor » 18.04.2015 20:49

Falric2 hat geschrieben:Ich finde das Spiel frustrierend.

Ich kann keine schöne Städte bauen :bigcry:
Auf YouTube gibts ne Menge Anschauungsmaterial

unknown_18
Beiträge: 26975
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: Cities: Skylines - Test

Beitrag von unknown_18 » 19.04.2015 00:45

Hab mir das Spiel ja auch geholt, vor eine Woche, wegen GTA 5 komme ich jetzt allerdings nicht mehr dazu. Trotzdem hab ich es so kurz vor GTA 5 noch auf 11 Stunden geschafft. Ich glaub das ist wirklich die erste Städtebau Simulation, wo ich auch meinen Spaß daran finde. Ist aber noch ausbaufähig. ^^

Stadt bauen hat bei mir auf Anhieb gut geklappt, bis ich zu 10k Einwohner kam und der Verkehr sich staute. Müsste da die halbe Stadt platt machen um für bessere Verkehrswege zu sorgen. Aber so lernt man halt, so eine Lernphase gehört einfach dazu bzw. das experimentieren an sich gehört dazu, sprich im Grunde lernt man bei so einem Spiel nie aus, selbst wenn man erst mal alle Mechaniken gelernt hat. Bei der nächsten Stadt werde ich jedenfalls direkt daran denken und entsprechend Platz für breitere Straßen lassen. ;)

digi101
Beiträge: 1
Registriert: 21.04.2015 17:25
Persönliche Nachricht:

Re: Cities: Skylines - Test

Beitrag von digi101 » 21.04.2015 17:26

Ich habe bei der Tastenzuweisung ausversehen etwas ausgewählt, was ich gar nicht wollte. Weiß einer, ob es eine Möglichkeit gibt, die Tastenzuweisung wieder auf "Keine" zurückzusetzen?

Benutzeravatar
Sir-Pitbull
Beiträge: 1167
Registriert: 08.12.2006 18:59
Persönliche Nachricht:

Re: Cities: Skylines - Test

Beitrag von Sir-Pitbull » 15.05.2015 16:23

Hi, ich habe da mal eine Frage, undzwar..... wenn man Parkplätze (zb aus dem Steamworkshop) in wohngebiete baut, nutzen die anwohner dann diese anstatt ihr auto an der straße zu parken? also wird dann weniger an der straße geparkt?

Benutzeravatar
Pyoro-2
Beiträge: 28311
Registriert: 07.11.2008 17:54
Persönliche Nachricht:

Re: Cities: Skylines - Test

Beitrag von Pyoro-2 » 15.05.2015 18:42

Wenn's näher als zu laufen, ist, ja; die Dinger sind funktional. Die größere Frage ist: braucht man überhaupt Parkplätze? Und da scheiden sich die Geister :ugly:
Wenn alle Stricke reißen, kann man sich nicht mal mehr aufhängen
Bild

Benutzeravatar
Sir-Pitbull
Beiträge: 1167
Registriert: 08.12.2006 18:59
Persönliche Nachricht:

Re: Cities: Skylines - Test

Beitrag von Sir-Pitbull » 15.05.2015 21:47

Ich finde es sieht ordentlicher aus, gibt es etwas zu beachten beim selbst kreieren von Parkplätzen? wenn ich zum Beispiel mehrere Reihen bauen will? sodass sich die autos gegenüberstehen?

unknown_18
Beiträge: 26975
Registriert: 05.08.2002 13:11
Persönliche Nachricht:

Re: Cities: Skylines - Test

Beitrag von unknown_18 » 17.05.2015 17:20

Ich glaub da solltest du besser an besser geeigneter Stelle nachfragen als im Testbericht zum Spiel auf 4Players, glaub kaum das hier besonders viele Modder rein gucken. ;)

breakdaahncer
Beiträge: 33
Registriert: 19.02.2014 09:27
Persönliche Nachricht:

Re: Cities: Skylines - Test

Beitrag von breakdaahncer » 21.12.2015 09:27

:lol: Eure Wertungen sind wirklich völlig unklar. Ich meine ok, 83 ist jetzt nicht so schlecht, bedenkt man allerdings, dass Spiele wie KSP (1.0 vanilla?! :lach:) ; Her Story ; Papers Please ; dieses komische Geschichte des Jahres 2015 Spiel dunkler Ozean oder whatever :roll: allesamt mit Platin geadelt wurden aus Gründen die einzig und alleine ihr selbst wissen könnt, Johnny & Jacky wissen es vielleicht auch noch, die waren beim Testen ja wohl sicher dabei.

Daran gemessen, ist selbst für die 1.0er Version die Wertung ein Witz. Testet ihr vielleicht deshalb Skylines nicht, weil ihr dann die Wertung irgendwo bei 125 ansiedeln müsstet? Gehen euch die Zahlen schon aus? Das ist ein Mysterium, wie eure Wertungen zusammen gewürfelt werden, ich stelle es mir so vor:"Och jo Cities hat eigentlich spaß gemacht hmmm machma mal 83. Oh ja KSP das fand ich ganz supidupi das muss ne 90 kriegen, warum? na weil ichs doch so doch so supidupi finde. Hm bei Papers Please war ich zu besoffen um noch irgendwas davon zu wissen aber ich hab viel gelacht glaub ich, machen wir halt auch mal 90.

Zum glück gibt's auch noch seriöse Seiten, wo wirklich Profis die Spiele bewerten, 4Players nehme ich in Zukunft nur noch als Satiremagazin wahr. :Jokerfarbe:

Benutzeravatar
sphinx2k
Beiträge: 3893
Registriert: 24.03.2010 11:16
Persönliche Nachricht:

Re: Cities: Skylines - Test

Beitrag von sphinx2k » 21.12.2015 09:53

Mein Gott als ob ein Zahlenwert für irgendwas wichtig wäre. Generell hat die ganze Presse da einen an der Klatsche mit diesem Punkte System. Aber offensichtlich wollen viele Menschen eben selbst so etwas komplexes wie ein Spiel auf eine einzige Zahl runter gebrochen sehen.
Frag dich lieber warum stört dich das? Macht dir das Spiel deshalb mehr oder weniger Spaß?
Bist du nur auf der Suche nach Bestätigung, das dein Geschmack richtig ist?

Nosfertox
Beiträge: 5
Registriert: 03.12.2017 18:13
Persönliche Nachricht:

Re: Cities: Skylines - Test

Beitrag von Nosfertox » 28.10.2018 09:47

Nun enpuppt sich die angeblich *preiswerte*....*hust* "Sim CIty"-Alternative als das was sie ist! Immer neue Addons mit (eigentlich nur Feature-Erweiterungen) zu (mitlerweile) DL-Objekten im Wert von knapp 170 Euro. Liebe 4players, bitte stuft diese Abzocke entsprechend ein, testet das Spiele erneut und gebt entttäuschten Städtebauern bitte eine Empfehlung.

Benutzeravatar
sphinx2k
Beiträge: 3893
Registriert: 24.03.2010 11:16
Persönliche Nachricht:

Re: Cities: Skylines - Test

Beitrag von sphinx2k » 28.10.2018 11:41

Nosfertox hat geschrieben:
28.10.2018 09:47
Nun enpuppt sich die angeblich *preiswerte*....*hust* "Sim CIty"-Alternative als das was sie ist! Immer neue Addons mit (eigentlich nur Feature-Erweiterungen) zu (mitlerweile) DL-Objekten im Wert von knapp 170 Euro. Liebe 4players, bitte stuft diese Abzocke entsprechend ein, testet das Spiele erneut und gebt entttäuschten Städtebauern bitte eine Empfehlung.
Sehr merkwürdiges Meinungsbild, aber OK jedem das seine. Das Basis Spiel ist doch eine runde Sache und anders als Warner Brothers Optional definiert sind die hier in der Tat nur Optional. Es sind halt Geschmacksrichtungen die man mitnehmen kann. Ich würde mir z.B. nie das Park Addon kaufen weil es mich nicht interessiert. Ein anderes Pack was dafür eine für mich spannende Mechanik hinzufügt würde ich überlegen.
Ich hab nur Snowfall als einziges Addon weil ich es spannend fand und im Sale war es Preislich OK.
Mod ermöglichen auch einiges was es als Addon so gibt.

Ansonsten wäre es natürlich schön wenn es mehr Spiele dieser Kategorie geben würde, aber es ist halt ein Genre das nur eine kleine Nische ist.

Omi-Wahn
Beiträge: 2
Registriert: 08.11.2018 13:40
Persönliche Nachricht:

Re: Cities: Skylines - Test

Beitrag von Omi-Wahn » 08.11.2018 13:48

Moin,

Leider finde ich im Netz nichts:

Ist es möglich - wenn ja wie - auf der XBox Parkplätze zu bauen, wie man sie in einigen PC-Videos sieht?

Danke und Gruß

Omi

Antworten