game-Umfrage: eSports bei den Olympischen Spielen; viel Zustimmung von "jungen Zuschauern"

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
4P|BOT2
Beiträge: 149433
Registriert: 10.07.2002 12:27
Persönliche Nachricht:

game-Umfrage: eSports bei den Olympischen Spielen; viel Zustimmung von "jungen Zuschauern"

Beitrag von 4P|BOT2 » 22.10.2018 21:54

Der game - Verband der deutschen Games-Branche hat 2.014 Personen befragt, ob die Olympischen Spiele mehr junge Zuschauer gewinnen könnten, wenn "der digitale Sport" ein Teil des olympischen Programms wäre. Demnach stimmten 41 Prozent der Befragten der Aussage zu, dass eSport den Olympischen Spielen helfen kann, mehr junge Zuschauer zu gewinnen. Besonders groß fällt die Zustimmung bei den 16- bis ...

Hier geht es zur News game-Umfrage: eSports bei den Olympischen Spielen; viel Zustimmung von "jungen Zuschauern"

Mentiri
Beiträge: 1300
Registriert: 11.09.2015 01:07
Persönliche Nachricht:

Re: game-Umfrage: eSports bei den Olympischen Spielen; viel Zustimmung von "jungen Zuschauern"

Beitrag von Mentiri » 22.10.2018 21:57

Na. Wird es wenig. Klar, die Leute würden dann den ESport Bereich schauen aber dann wieder abschalten.

Benutzeravatar
Raskir
Beiträge: 7305
Registriert: 06.12.2011 12:09
Persönliche Nachricht:

Re: game-Umfrage: eSports bei den Olympischen Spielen; viel Zustimmung von "jungen Zuschauern"

Beitrag von Raskir » 22.10.2018 22:05

Mich würde eher interessieren wie viele dieser Leute sich dafür aussprechen würde das es auch passiert. Das Interesse an Olympia kann man auf viele Arten steigern. Aber was ist auch erwünscht. Ich denke auch dass man dadurch mehr Zuschauer generieren könnte. Spreche mich aber dagegen aus dass es aufgenommen wird
Eine Welt ohne mich? In so einer Welt möchte ich nicht leben! - Gene Belcher


I have approximate knowledge of many things

Benutzeravatar
Xyt4n
Beiträge: 1347
Registriert: 16.10.2010 17:36
Persönliche Nachricht:

Re: game-Umfrage: eSports bei den Olympischen Spielen; viel Zustimmung von "jungen Zuschauern"

Beitrag von Xyt4n » 22.10.2018 22:33

Achso, es geht um Zielgruppenerweiterung und nicht um den symbolischen Wert. Recht ist, was $ bringt. Würde ficken den Profit um das 5-fache steigern, wäre es schon bei der nächsten Olympiade dabei. Ich bin für eine neue Umfrage: Kann Doping den Sport actionreicher machen, sodasss mehr junge, schnelllebige Zuschauer Interesse an der Veranstaltung finden?
Super Mario 64 | Mario Party 1 | Die Sims | Warcraft III | Jet Set Radio Future | Halo 2 | Dantes Inferno | Skate 2 | Heavy Rain | Harveys Neue Augen

Akutelle Gen: The Evil Within, The Witcher 3, Life is Strange

c452h
Beiträge: 668
Registriert: 11.11.2004 14:31
Persönliche Nachricht:

Re: game-Umfrage: eSports bei den Olympischen Spielen; viel Zustimmung von "jungen Zuschauern"

Beitrag von c452h » 23.10.2018 00:12

Letztendlich wollen die ganzen E-Sport-Würstchen auch nur dick abkassieren. So wie bei jedem Sport, der auf einmal kommerziell wird. Mir kann außerdem keiner erzählen, E-Sport-Fans schauen auf einmal Kugelstoßen oder Bogenschießen. Lasst die E-Sportler mal unter sich. Deren Rumgejammere nervt langsam. Ja, ihr wollt dicke Kohle machen. Braucht ihr nicht hinter lächerlichen Forderungen zu verbergen.

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 1308
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: game-Umfrage: eSports bei den Olympischen Spielen; viel Zustimmung von "jungen Zuschauern"

Beitrag von mafuba » 23.10.2018 04:41

Sollen die machen. Meiner Meinung nach gehören Esports nicht in die Olympiade aber syell mir dass dann witzig vor beim zappen: Leichtathletik, OV, Sprinten, Hammerwerfen, LoL.

Wird dann auch witzig wenn die Sportler bei der Eröffnungsfeier sich presentieren. Komplett durchtranierte Athleten und dann eine Gruppe Teenager Nerds mit Pickeln welche ernst gucken :)

Benutzeravatar
Ultimatix
Beiträge: 901
Registriert: 09.08.2010 12:30
Persönliche Nachricht:

Re: game-Umfrage: eSports bei den Olympischen Spielen; viel Zustimmung von "jungen Zuschauern"

Beitrag von Ultimatix » 23.10.2018 09:17

Xyt4n hat geschrieben:
22.10.2018 22:33
Achso, es geht um Zielgruppenerweiterung und nicht um den symbolischen Wert. Recht ist, was $ bringt.
Tja, E-Sports bringt nun mal $ ohne Ende und wird daher auch früher oder später seinen berechtigten Platz in den Olympischen Spielen finden.
mafuba hat geschrieben:
23.10.2018 04:41

Wird dann auch witzig wenn die Sportler bei der Eröffnungsfeier sich presentieren. Komplett durchtranierte Athleten und dann eine Gruppe Teenager Nerds mit Pickeln welche ernst gucken :)
Hast du zuviel in der Klischee Kiste gekramt? Selten dämlicher Kommentar

Benutzeravatar
Onekles
Beiträge: 3139
Registriert: 24.07.2007 11:10
Persönliche Nachricht:

Re: game-Umfrage: eSports bei den Olympischen Spielen; viel Zustimmung von "jungen Zuschauern"

Beitrag von Onekles » 23.10.2018 09:20

Naja. Olympia ist ja eh nur noch ein Marketing-Gag. Vom Grundgedanken ist nichts mehr übrig. So ähnlich wie bei Weihnachten. Von daher sollen die mal machen, was sie wollen.

Benutzeravatar
Ultimatix
Beiträge: 901
Registriert: 09.08.2010 12:30
Persönliche Nachricht:

Re: game-Umfrage: eSports bei den Olympischen Spielen; viel Zustimmung von "jungen Zuschauern"

Beitrag von Ultimatix » 23.10.2018 09:23

Onekles hat geschrieben:
23.10.2018 09:20
Naja. Olympia ist ja eh nur noch ein Marketing-Gag. Vom Grundgedanken ist nichts mehr übrig. So ähnlich wie bei Weihnachten. Von daher sollen die mal machen, was sie wollen.
Sehe ich auch so. Es spricht nichts dagegen alle Disziplinen zu streichen und sie komplett mit E-Sports zu ersetzen. macht eh viel mehr Spaß, ist zeitgemäßer und ist auch zukunftssicherer. Aber das ist nur meine Meinung :ugly:

Doc Angelo
Beiträge: 1916
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: game-Umfrage: eSports bei den Olympischen Spielen; viel Zustimmung von "jungen Zuschauern"

Beitrag von Doc Angelo » 23.10.2018 09:27

Die Olympiade ist doch fürn Arsch. Selten eine Institution gesehen, die nach außen so ehrenhaft und menschlich wirkt und im Herzen so durch und durch achtlos und menschenverachtend ist. Guck ich schon seit zig Jahren nicht mehr. eSports soll sich da mal lieber schön raushalten.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Benutzeravatar
mafuba
Beiträge: 1308
Registriert: 26.02.2017 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: game-Umfrage: eSports bei den Olympischen Spielen; viel Zustimmung von "jungen Zuschauern"

Beitrag von mafuba » 23.10.2018 10:23

Ultimatix hat geschrieben:
23.10.2018 09:17
Xyt4n hat geschrieben:
22.10.2018 22:33
Achso, es geht um Zielgruppenerweiterung und nicht um den symbolischen Wert. Recht ist, was $ bringt.
Tja, E-Sports bringt nun mal $ ohne Ende und wird daher auch früher oder später seinen berechtigten Platz in den Olympischen Spielen finden.
mafuba hat geschrieben:
23.10.2018 04:41

Wird dann auch witzig wenn die Sportler bei der Eröffnungsfeier sich presentieren. Komplett durchtranierte Athleten und dann eine Gruppe Teenager Nerds mit Pickeln welche ernst gucken :)
Hast du zuviel in der Klischee Kiste gekramt? Selten dämlicher Kommentar
War als witz gemeint aber die E-Sportler sehen wohl nicht so durchtraniert aus wie die "richtigen" Sportler

Doc Angelo
Beiträge: 1916
Registriert: 09.10.2006 15:52
Persönliche Nachricht:

Re: game-Umfrage: eSports bei den Olympischen Spielen; viel Zustimmung von "jungen Zuschauern"

Beitrag von Doc Angelo » 23.10.2018 10:29

mafuba hat geschrieben:
23.10.2018 10:23
War als witz gemeint aber die E-Sportler sehen wohl nicht so durchtraniert aus wie die "richtigen" Sportler
Die Sportler der unterschiedlichen Sportarten sehen auch jeweils etwas anders aus. Wenn man zum Beispiel Langläufer mit Sprintern vergleicht, dann wird das recht deutlich. Hauptsache man hat Spaß am Wettbewerb.
Wenn man bis zum Hals in der Scheiße steckt, sollte man nicht den Kopf hängen lassen.

Benutzeravatar
Zinssm
Beiträge: 1226
Registriert: 13.05.2010 17:45
Persönliche Nachricht:

Re: game-Umfrage: eSports bei den Olympischen Spielen; viel Zustimmung von "jungen Zuschauern"

Beitrag von Zinssm » 23.10.2018 12:14

Es wird wohl eher so sein das jemand der 12,16 Stunden vor der Kiste verbringt nicht unbedingt wie ein Zehnkämpfer aussieht :lol:
Kickstarter?Niemals!!! :)
Gamer seit 1978
Zitat eines Users:

Nur Tomb Raider werde ich so nicht weiter spielen, ohne mich. Es ist nicht mein Problem das mir dabei schlecht wird, !
"

Benutzeravatar
zmonx
Beiträge: 2865
Registriert: 21.11.2009 14:01
Persönliche Nachricht:

Re: game-Umfrage: eSports bei den Olympischen Spielen; viel Zustimmung von "jungen Zuschauern"

Beitrag von zmonx » 23.10.2018 12:19

Moment mal :)

Bild

Benutzeravatar
darkchild
Beiträge: 86
Registriert: 06.10.2012 11:29
Persönliche Nachricht:

Re: game-Umfrage: eSports bei den Olympischen Spielen; viel Zustimmung von "jungen Zuschauern"

Beitrag von darkchild » 23.10.2018 12:31

Zinssm hat geschrieben:
23.10.2018 12:14
Es wird wohl eher so sein das jemand der 12,16 Stunden vor der Kiste verbringt nicht unbedingt wie ein Zehnkämpfer aussieht :lol:
Sieht ein Hammerwerfer auch nicht, die Sportschützen mitunter ebenfalls nicht, und nun?

Fernab davon tue ich mich bislang noch schwer mit dem Gedanken an eSport bei Olympia, aber dass ist hier an anderer Stelle von Mitforisten schon ausgiebig diskutiert worden. Nachvollziehbare Argumente dafür oder dagegen haben aber beide Seiten sehr ausgiebig geliefert. Bin gespannt, wie sich dieses Thema in Zukunft weiter entwickelt.

Antworten