Sony erlaubt Crossplay mit anderen Konsolen-Plattformen; zunächst für ausgewählte Spiele wie Fortnite

Hier findet ihr die entsprechenden Kommentare - inkl. Link zur News!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
PickleRick
Beiträge: 2404
Registriert: 21.11.2004 14:23
Persönliche Nachricht:

Re: Sony erlaubt Crossplay mit anderen Konsolen-Plattformen; zunächst für ausgewählte Spiele wie Fortnite

Beitrag von PickleRick » 27.09.2018 13:01

CryTharsis hat geschrieben:
27.09.2018 09:47
Das ging schneller als erwartet, Hut ab!
Das war auch mein Gedanke. Das war wohl schon in der Planung, als der unsägliche Kommentar kam, warum sie es nicht anbieten.
...but you do as you wish.

Benutzeravatar
DARK-THREAT
Beiträge: 9492
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: Sony erlaubt Crossplay mit anderen Konsolen-Plattformen; zunächst für ausgewählte Spiele wie Fortnite

Beitrag von DARK-THREAT » 27.09.2018 13:02

rainynight hat geschrieben:
27.09.2018 12:24
Aber gut. Ein Nachteil, mit dem MS prahlen konnte (wovon es ja nicht viele gibt), wird also von der Liste gestrichen.
Dann wäre da wohl nur noch die Abwärtskompatibilität.
Und die anderen Dinge wie EA Access, 4kUHD-Player, GamePass, Freesync, Play Anywhere, Lautstärke. Die Abwärtskompatibilität mit kostenlose Remastered-Patches ist nur ein Vorteil von Vielen. Die Plattformen unterscheiden sich eben in Services, Hardware, Features und natürlich Spielen.

Ich versteh bis heute nicht, warum Sony meint, EA Access den Kunden vor zu enthalten. :? Da müssten die Spieler auch mal was sagen, aber ich glaube die meisten PS4-Zocker kennen dieses Abomodell und dessen Vorteile nicht.

Jedenfalls ist es sehr positiv, dass Sony den Druck, auch der eigenen Spieler, nachgegeben hat. Auch wenn es ihre Aussagen vorher etwas komisch wirken lässt (die armen Kinder ;) ).

rainynight
Beiträge: 538
Registriert: 31.03.2017 12:24
Persönliche Nachricht:

Re: Sony erlaubt Crossplay mit anderen Konsolen-Plattformen; zunächst für ausgewählte Spiele wie Fortnite

Beitrag von rainynight » 27.09.2018 14:21

DARK-THREAT hat geschrieben:
27.09.2018 13:02
rainynight hat geschrieben:
27.09.2018 12:24
Aber gut. Ein Nachteil, mit dem MS prahlen konnte (wovon es ja nicht viele gibt), wird also von der Liste gestrichen.
Dann wäre da wohl nur noch die Abwärtskompatibilität.
Und die anderen Dinge wie EA Access, 4kUHD-Player, GamePass, Freesync, Play Anywhere, Lautstärke. Die Abwärtskompatibilität mit kostenlose Remastered-Patches ist nur ein Vorteil von Vielen. Die Plattformen unterscheiden sich eben in Services, Hardware, Features und natürlich Spielen.

Ich versteh bis heute nicht, warum Sony meint, EA Access den Kunden vor zu enthalten. :? Da müssten die Spieler auch mal was sagen, aber ich glaube die meisten PS4-Zocker kennen dieses Abomodell und dessen Vorteile nicht.

Jedenfalls ist es sehr positiv, dass Sony den Druck, auch der eigenen Spieler, nachgegeben hat. Auch wenn es ihre Aussagen vorher etwas komisch wirken lässt (die armen Kinder ;) ).
Mag sein, dass das noch zusätzliche Features wären, aber sowohl MS als auch die Spieler haben wohl am lautesten nach Cross Play und Abwärtskompatibilität geschrien. Zumindest wenn ich an die Foreneinträge der letzten Monate denke.

Was mich bzw. meine persönlichen Eindrücke betrifft:
4K UHD Player brauch ich nicht, da ich bereits komplett auf digital umgestiegen bin. Disks haben für mich ausgedient.
Filme werden nur noch über Netflix/Amazon angesehen.
Meine DVD Sammlung (ja, altmodisch) ist auf die für mich besten Filme / Serien beschränkt, falls doch mal kein Internet zur Verfügung steht.

GamePass würde sich für mich wohl nicht lohnen, da ich den alten Krempel meist schon hab und aktuellere Games noch fehlen.
Ähnlich wie bei PS Now, was ich ebenso nicht abonnieren würde.

Und EA Access ist für mich persönlich was, was ich überhaupt nicht brauche.
Von dem Verein kauf ich, wenn es hochkommt, im Jahr zwei Spiele - im Sale. Wenn überhaupt.
Das sind dann Indies wie Unravel oder vielleicht mal ein Dragon Age / Mass Effect.
Wobei die beiden letzt genannten zukünftig zweifelhaft sind.
Also Access wäre für mich pure Geldverschwendung und anhand dessen, was man liest, hab ich auch nicht das Gefühl, dass es sehr viele PS User gibt, die da was vermissen. Bei Ubisoft würde ich wohl etwas anders denken, aber das basiert halt auf persönlichem Geschmack.

Klar, ist überwiegend meine eigene Meinung, aber auch mein persönlicher Eindruck basierend auf die täglichen Foreneinträge, die ich auf mehreren Seiten so lese.

gauner777
Beiträge: 305
Registriert: 13.11.2009 16:13
Persönliche Nachricht:

Re: Sony erlaubt Crossplay mit anderen Konsolen-Plattformen; zunächst für ausgewählte Spiele wie Fortnite

Beitrag von gauner777 » 27.09.2018 14:22

Sehr schade für mich persönlich das Sony dem nachgegeben hat.Wenn es demnächst mehr Cheater gibt weiß ich woher das kommt.

Bin darüber über Sony mehr enttäuscht ist eine dumme entscheidung von Sony und schiessen sich sehr warscheinlich ins eigene Knie.MS die Entwickler vom Müll Spiel Fortnight und Co lachen sich kaputt.Für die leute die es brauchen schön,ich brauche den Käse nicht.Und was die alle mit diesem Drecks Game wie Fortnight haben kann ich üerhaubt nicht verstehen.Und ja ich kann Mitreden weil es ein Wochenende gratis Spielbar war und für mich ist das ein Spiel was ich nur als Müll bezeichnen kann.Aus scheisse lässt sich tatsächlich Geld machen.
Zuletzt geändert von gauner777 am 27.09.2018 14:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Scorplian
Beiträge: 5335
Registriert: 03.03.2008 00:55
Persönliche Nachricht:

Re: Sony erlaubt Crossplay mit anderen Konsolen-Plattformen; zunächst für ausgewählte Spiele wie Fortnite

Beitrag von Scorplian » 27.09.2018 14:27

gauner777 hat geschrieben:
27.09.2018 14:22
Sehr schade für mich persönlich das Sony dem nachgegeben hat.Wenn es demnächst mehr Cheater gibt weiß ich woher das kommt.Bin darüber über Sony mehr enttäuscht.Für die leute die es brauchen schön,ich brauche den Käse nicht.Und was die alle mit diesem Drecks Game wie Fortnight haben kann ich üerhaubt nicht verstehen.Und ja ich kann Mitreden weil es ein Wochenende gratis Spielbar war und für mich ist das ein Spiel was ich nur als Müll bezeichnen kann.Aus scheisse lässt sich tatsächlich Geld machen.
Also ich mag ja Fortnite selbst nicht, aber diese Aussage hier ergibt mal gar keinen Sinn :Kratz:

Fortnite ist ein Free-to-Play Spiel und ist daher IMMER gratis spielbar. Zumindest bei Battle Royale Part, welcher aber auch das ist, was so berühmt wurde.
Crash Team Racing Nitro-Fueled - Diskussions/Sammelthread
CTR-News: Start der 4. Grand Prix Season (Spooky) am 04. Oktober

Benutzeravatar
DARK-THREAT
Beiträge: 9492
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: Sony erlaubt Crossplay mit anderen Konsolen-Plattformen; zunächst für ausgewählte Spiele wie Fortnite

Beitrag von DARK-THREAT » 27.09.2018 14:30

gauner777 hat geschrieben:
27.09.2018 14:22
Sehr schade für mich persönlich das Sony dem nachgegeben hat.Wenn es demnächst mehr Cheater gibt weiß ich woher das kommt.Bin darüber über Sony mehr enttäuscht.Für die leute die es brauchen schön,ich brauche den Käse nicht.Und was die alle mit diesem Drecks Game wie Fortnight haben kann ich üerhaubt nicht verstehen.Und ja ich kann Mitreden weil es ein Wochenende gratis Spielbar war und für mich ist das ein Spiel was ich nur als Müll bezeichnen kann.Aus scheisse lässt sich tatsächlich Geld machen.
Ähm, das Crossplay mit dem PC war schon immer möglich. Wegen dem Cheaterargument.

Ich verstehe den Hype um Fortnite auch nicht. Ich habe es einige Stunden in verschiedene Sessions auch gezockt (das Game ist nun mal kostenlos) und komme mit dem Gameplay einfach nicht klar. Vor allem wenn man von PUBG kommt, ist alles in Fortnite viel komplizierter. In einem Shooter hat Wände bauen und das Material dafür einsammeln für mich nichts zu suchen.
Fortnite ohne Bauen wäre viel besser.

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 8827
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Sony erlaubt Crossplay mit anderen Konsolen-Plattformen; zunächst für ausgewählte Spiele wie Fortnite

Beitrag von Leon-x » 27.09.2018 14:39

gauner777 hat geschrieben:
27.09.2018 14:22
Sehr schade für mich persönlich das Sony dem nachgegeben hat.Wenn es demnächst mehr Cheater gibt weiß ich woher das kommt.
Dir ist aber schon klar dass es unzählige Spiele gibt die PS4 zu PC zulassen? Da hättest vor Jahren protestieren müssen.^^
Jetzt geht halt PS4 zu Xbox und Switch und die werden kaum mehr Cheaten als Playstation-Spieler.
M+T Adapter gibt es auf Playatation und Xbox schon länger oder spezielle Controller.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
monthy19
Beiträge: 707
Registriert: 01.12.2012 08:18
Persönliche Nachricht:

Re: Sony erlaubt Crossplay mit anderen Konsolen-Plattformen; zunächst für ausgewählte Spiele wie Fortnite

Beitrag von monthy19 » 27.09.2018 14:39

Kann am Ende auch für Sony ein Vorteil sein.
Somit können Sie jetzt damit werben, dass man auch mit seinen Freunden auf der Box spielen kann, obwohl man eine PS hat.
Wenn sie dann preislich immer etwas niedriger bleiben als MS, dann haben sie gleich noch mehr Gründe.
Wie auch immer. Für mich ist das Ganze unnötig. Ich brauche es nicht .
Habe beide Konsolen. Die Box gammelt aber die meiste Zeit nur unnötig rum.
Spielen tue ich hauptsächlich auf der PS. Wird auch so bleiben denke ich.
Das ist eine Signatur...

gauner777
Beiträge: 305
Registriert: 13.11.2009 16:13
Persönliche Nachricht:

Re: Sony erlaubt Crossplay mit anderen Konsolen-Plattformen; zunächst für ausgewählte Spiele wie Fortnite

Beitrag von gauner777 » 27.09.2018 15:34

Scorplian190 hat geschrieben:
27.09.2018 14:27
gauner777 hat geschrieben:
27.09.2018 14:22
Sehr schade für mich persönlich das Sony dem nachgegeben hat.Wenn es demnächst mehr Cheater gibt weiß ich woher das kommt.Bin darüber über Sony mehr enttäuscht.Für die leute die es brauchen schön,ich brauche den Käse nicht.Und was die alle mit diesem Drecks Game wie Fortnight haben kann ich üerhaubt nicht verstehen.Und ja ich kann Mitreden weil es ein Wochenende gratis Spielbar war und für mich ist das ein Spiel was ich nur als Müll bezeichnen kann.Aus scheisse lässt sich tatsächlich Geld machen.
Also ich mag ja Fortnite selbst nicht, aber diese Aussage hier ergibt mal gar keinen Sinn :Kratz:

Fortnite ist ein Free-to-Play Spiel und ist daher IMMER gratis spielbar. Zumindest bei Battle Royale Part, welcher aber auch das ist, was so berühmt wurde.
Bei einem FTP Spiel ergibt das wirklich keinen Sinn 8O aber im PSN wurde das mit einem Paket verknüpft der mir von einem Freund empfohlen wurde.Frag mich nicht was das für ein Kram war.Fortnight habe ich sofort gehasst allein schon wegen diesen dummen rum bauen das geht gar nicht.Gegen Crossplay bin ich ehrlich gesagt nur weil ich MS zum Tod nicht ausstehn kann,ob Betriebssystem oder xbox Live ich will rein gar nichts von denen haben und in kontakt kommen.Bin nicht umsonst vor ca. 12 Jahren zu Mac gewechselt das hat seine Gründe.Hat natürlich nichts mit den Spielern der xBox zutun sondern nur mit MS die ich übelst verabscheue.

Benutzeravatar
ZackeZells
Beiträge: 3475
Registriert: 08.12.2007 13:09
Persönliche Nachricht:

Re: Sony erlaubt Crossplay mit anderen Konsolen-Plattformen; zunächst für ausgewählte Spiele wie Fortnite

Beitrag von ZackeZells » 27.09.2018 15:39

gauner777 hat geschrieben:
27.09.2018 15:34

Bei einem FTP Spiel ergibt das wirklich keinen Sinn 8O aber im PSN wurde das mit einem Paket verknüpft der mir von einem Freund empfohlen wurde.Frag mich nicht was das für ein Kram war.Fortnight habe ich sofort gehasst allein schon wegen diesen dummen rum bauen das geht gar nicht.Gegen Crossplay bin ich ehrlich gesagt nur weil ich MS zum Tod nicht ausstehn kann,ob Betriebssystem oder xbox Live ich will rein gar nichts von denen haben und in kontakt kommen.Bin nicht umsonst vor ca. 12 Jahren zu Mac gewechselt das hat seine Gründe.Hat natürlich nichts mit den Spielern der xBox zutun sondern nur mit MS die ich übelst verabscheue.
Das ist wohl Rette die Welt - der Single/Co-Op Teil von Fortinite.

Benutzeravatar
DARK-THREAT
Beiträge: 9492
Registriert: 09.11.2010 04:07
Persönliche Nachricht:

Re: Sony erlaubt Crossplay mit anderen Konsolen-Plattformen; zunächst für ausgewählte Spiele wie Fortnite

Beitrag von DARK-THREAT » 27.09.2018 15:51

@gauner777

Wie kann man denn so verbittert sein?
Klar gibt es einige Entscheidungen von MS, die mir auch nicht passen. Oder von Sony, oder Nintendo, oder Apple... aber bei dir, was hat Microsoft oder einer der Verantwortlichen dort dir persönlich angetan?
Eine Firma verabscheuen, aber eine Andere, die 1:1 das Gleiche tut bevorzugen?

Benutzeravatar
ZackeZells
Beiträge: 3475
Registriert: 08.12.2007 13:09
Persönliche Nachricht:

Re: Sony erlaubt Crossplay mit anderen Konsolen-Plattformen; zunächst für ausgewählte Spiele wie Fortnite

Beitrag von ZackeZells » 27.09.2018 16:01

DARK-THREAT hat geschrieben:
27.09.2018 15:51

Eine Firma verabscheuen, aber eine Andere, die 1:1 das Gleiche tut bevorzugen?
Das geht - EA ist für mich der Teufel, da wird nichts von gekauft - jedoch kaufe ich Spiele von 2K... - verrückt, nicht ;)

Benutzeravatar
thormente
Beiträge: 633
Registriert: 03.11.2017 16:15
Persönliche Nachricht:

Re: Sony erlaubt Crossplay mit anderen Konsolen-Plattformen; zunächst für ausgewählte Spiele wie Fortnite

Beitrag von thormente » 27.09.2018 21:59

Ribizli hat geschrieben:
26.09.2018 16:54
Wurde auch Zeit! Davon profitieren wir Spieler doch nur. Und zwar alle Plattformen. Je mehr Spieler online umso besser oder nicht?
Auch wenn mich jetzt Fortnite nicht interessiert aber ich erhoffe mir in Zukunt mehr Cross Play Multiplayer Spiele.
Nein, nur Multiplayerspieler "profitieren" davon. Für (AAA) SinglePlayer ist das ein herber Rückschlag, der Sonys Einsatz für diese Aussterbende Art praktisch zunichte macht.

Benutzeravatar
douggy
Beiträge: 7395
Registriert: 23.10.2006 08:18
Persönliche Nachricht:

Re: Sony erlaubt Crossplay mit anderen Konsolen-Plattformen; zunächst für ausgewählte Spiele wie Fortnite

Beitrag von douggy » 27.09.2018 23:30

thormente hat geschrieben:
27.09.2018 21:59
Ribizli hat geschrieben:
26.09.2018 16:54
Wurde auch Zeit! Davon profitieren wir Spieler doch nur. Und zwar alle Plattformen. Je mehr Spieler online umso besser oder nicht?
Auch wenn mich jetzt Fortnite nicht interessiert aber ich erhoffe mir in Zukunt mehr Cross Play Multiplayer Spiele.
Nein, nur Multiplayerspieler "profitieren" davon. Für (AAA) SinglePlayer ist das ein herber Rückschlag, der Sonys Einsatz für diese Aussterbende Art praktisch zunichte macht.
Warum?
they are the millionaires, we are broke
they make a statement, well it's gotta be a joke
they drive a limousine, but we ride a bike
they own the factory, but we're on strike!

Current: Captain Toad Treasure Tracker (WiiU)

libbag
Beiträge: 24
Registriert: 19.04.2014 00:25
Persönliche Nachricht:

Re: Sony erlaubt Crossplay mit anderen Konsolen-Plattformen; zunächst für ausgewählte Spiele wie Fortnite

Beitrag von libbag » 28.09.2018 01:11

Tja, wieder mal hat eine schreiende Minderheitsich durchgesetzt. Ich kenne niemanden mit ner Box, auch niemand anderen der wie ich ne Switch besitzt und lebe seeehr gut damit. Da ich Onlinespiele grundsätzlich verabscheue und die Trends wie gerade dieses Antispiel Fortnite mir deutlich zeigen, warum ich meine Meinung auch nicht ändern brauche, kann ich über das ganze Thema nur lachen. Was wurde die letzten Wochen nur geheult, Sony hasst seine Spieler, Geiselhaft und wasweiß ich nicht alles. Jetzt haben sie die Büchse der Pandora geöffnet und das wird ihnen sehr bald wie ein Bumerang in die Fresse schlagen. :lol: :lol: :lol:

Antworten