Shadow of the Tomb Raider - Test

Alles über unsere Previews, Reviews und Specials!

Moderatoren: Moderatoren, Redakteure

Benutzeravatar
dOpesen
Beiträge: 13765
Registriert: 21.04.2006 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow of the Tomb Raider - Test

Beitrag von dOpesen » 18.09.2018 21:09

Leon-x hat geschrieben:
18.09.2018 20:40
Laut News der letzten Jahre sollen Xbox Besitzer etwas mehr Games kaufen als Playstation-Besitzer.^^
verständlich, xboxler müssen fehlende qualität mit quantität kompensieren.. :Häschen:

greetingz
dOpesen has quit IRC (Connection reset by beer)

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 7771
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow of the Tomb Raider - Test

Beitrag von Leon-x » 18.09.2018 22:15

dOpesen hat geschrieben:
18.09.2018 21:09

verständlich, xboxler müssen fehlende qualität mit quantität kompensieren.. :Häschen:

greetingz
Was sollen denn da erst PC Spieler sagen die sich wieder 30 Games im Steam Sale holen? ;)
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
dOpesen
Beiträge: 13765
Registriert: 21.04.2006 16:18
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow of the Tomb Raider - Test

Beitrag von dOpesen » 18.09.2018 22:39

Leon-x hat geschrieben:
18.09.2018 22:15
Was sollen denn da erst PC Spieler sagen die sich wieder 30 Games im Steam Sale holen? ;)
da geht es doch eher ums sammeln als denn ums zocken, sprech da aus eigener erfahrung. ;)

will nicht wissen wieviele spiele da gekauft werden und dann höchstens mal angezockt, wenn überhaupt.

greetingz
dOpesen has quit IRC (Connection reset by beer)

Benutzeravatar
Leuenkönig
Beiträge: 2755
Registriert: 19.06.2011 13:27
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow of the Tomb Raider - Test

Beitrag von Leuenkönig » 18.09.2018 23:11

Spiel wird immer schlimmer.

Hätte ich nicht so viel Spaß mit den anderen Teilen gehabt würd ich das Franchise nie wieder anfassen wollen.

Nochmal ein Tipp, spielt nicht auf max schwierigkeit. Nein das Spiel ist nicht schwer, aber diese Verteilung der Lagerfeuer macht einen nur wütend.
Bild

Danke an Sir Richfield an der Stelle :)

Benutzeravatar
SchizoPhlegmaticMarmot
Beiträge: 226
Registriert: 25.08.2017 07:15
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow of the Tomb Raider - Test

Beitrag von SchizoPhlegmaticMarmot » 20.09.2018 01:30

Spiel ist eben "IN ORDNUNG". Fließbandarbeit und es wundert mich das sich grafisch kaum etwas getan hat. Zumindest grafisch konnten viele AAA Games oft überzeugen und den Vorgänger in den Schatten stellen.....Aber hier? Ich sehe wenig bis kaum Fortschritt...


Gottseidank wurde die "Moorhuhn-Action" runtergeschraubt und man darf mehr klettern, erforschen und....klettern.


Im Großen und ganzen, finde ich, solide Tomb "Wir haben Neu angefangen aber noch nicht die richtige Mischung gefunden" Raider Kost aber bei weitem nicht Hollywoodreifes-Action-Kino-Indiana-Jones-Uncharted-4-gemetzel mit geilen Charakteren und Highlights am Fließband...Grafisch sowieso nicht und was Dialoge, Charaktere, Regie, Spannung, Witzigkeit uvm. angeht gerade mal ein laues Lüftchen das gut genug ist zu unterhalten aber schnell vergessen sein wird im gegensatz zu Uncharted 4 (Und nein ich bin kein Fanboy, habe nicht einmal Uncharted 1, 2 oder 3 gespielt)

rainynight
Beiträge: 408
Registriert: 31.03.2017 12:24
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow of the Tomb Raider - Test

Beitrag von rainynight » 20.09.2018 12:30

Ich hoffe mal stark, dass sich TR künftig nicht weiter zu sehr an UC orientiert und wieder mehr seinen eigenen Weg geht.
Was ich nicht brauche, ist noch ein Abenteuer, welches mit tollen Charakteren und einer schicken Welt auftrumpft, aber am Ende in der schicken Kulisse nix zu bieten hat. Außer komplett sinn- und bezugsfreie Schätze, um den Sammlern noch ne Beschäftigung zu geben und nem Third-Person-Geballer, welches sich selbst nach dem x-ten Ableger nicht rund anfühlt.

Und falls jemand Zweifel hat: ich bin überzeugter PS Spieler und mag UC.
Aber das war jedes Mal ein One Night Stand - nicht mehr.

Benutzeravatar
VincentValentine
Beiträge: 2035
Registriert: 16.06.2015 13:04
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow of the Tomb Raider - Test

Beitrag von VincentValentine » 20.09.2018 17:20

rainynight hat geschrieben:
20.09.2018 12:30
Ich hoffe mal stark, dass sich TR künftig nicht weiter zu sehr an UC orientiert und wieder mehr seinen eigenen Weg geht.
Was ich nicht brauche, ist noch ein Abenteuer, welches mit tollen Charakteren und einer schicken Welt auftrumpft, aber am Ende in der schicken Kulisse nix zu bieten hat. Außer komplett sinn- und bezugsfreie Schätze, um den Sammlern noch ne Beschäftigung zu geben und nem Third-Person-Geballer, welches sich selbst nach dem x-ten Ableger nicht rund anfühlt.

Und falls jemand Zweifel hat: ich bin überzeugter PS Spieler und mag UC.
Aber das war jedes Mal ein One Night Stand - nicht mehr.
ich glaube in nächster Zeit wird es überhaupt keine Tomb Raider Spiele geben wenn man sich die Verkaufszahlen der ersten Woche anschaut.

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 7771
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow of the Tomb Raider - Test

Beitrag von Leon-x » 20.09.2018 18:11

Schon seltsam dass es bei RotTR noch geheißen hat dass es nur wegen der Xbox Zeit-Exklusivität untergeht und auf der PS4 sich 100x besser abgesetzt hätte. Jetzt kommt der Teil auf allen Plattformen zu gleichen Zeit und hat ebenfalls nicht den riesen Erfolg.



Bin jetzt mit der Story auch durch. Hat sehr gut unterhalten und statt dem Storystrang natürlich mehr die Gegend erkundet. Habe 82% bei dem Durchgang und jede Menge Höhlen und Gräber hinter sich. Teil hat genau die Balance von 70% Klettern, Rätseln und 30% Action. Bei der Inszenierung lässt man immer noch Federn. Gespräche und manche Bewegungen sind etwas hölzern. Einige Actionszenen hätte man mehr Dynamik geben können. Da fehlt der Feinschliff. Geschichte ist nur Zweckmäßig aber lässt doch eine veränderte Lara zurück. Trotzdem haben die Gräber eine tolle Atmosphäre und man bekommt sehr schone Ausblicke auf die Natur und Statuen. Gutes Artdesign blitzt schon gut durch. Vom Gameplay gibt es einiges zu tun.

Hoffe die DLC Gräber werden trotzdem noch eine Ecke größer und kniffliger. Für das Hauptspiel waren die Bestehenden in Ordnung. Vermutlich noch nicht mal alle gesehen.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
VincentValentine
Beiträge: 2035
Registriert: 16.06.2015 13:04
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow of the Tomb Raider - Test

Beitrag von VincentValentine » 20.09.2018 18:15

Leon-x hat geschrieben:
20.09.2018 18:11
Schon seltsam dass es bei RotTR noch geheißen hat dass es nur wegen der Xbox Zeit-Exklusivität untergeht und auf der PS4 sich 100x besser abgesetzt hätte. Jetzt kommt der Teil auf allen Plattformen zu gleichen Zeit und hat ebenfalls nicht den riesen Erfolg.

was vlt damit zusammenhängt das man dem Momentum der Serie durch die Exklusivität geschadet hat und somit die Popularität & das Interesse an der Marke gesunken ist.

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 7771
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow of the Tomb Raider - Test

Beitrag von Leon-x » 20.09.2018 18:47

Dem Momentum hat man wohl schon geschadet als man RotTR mitten zwischen die großen Titel der anderen Thirds gepackt hat.

Glaube nicht dass eine spätere Veröffentlichung das Interesse an einem Genre komplett absinken lässt. Dafür gibt es zu viele andere Marken die später für eine Plattform kommen und trotzdem erfolgreich sind. Zumal es nur paar Monate und nicht über ein Jahr war. Es kommt halt immer darauf an was für eine Konkurrenz innerhalb eines Genre herrscht. Der Mainstream halt nicht 2-3 Games im Monat kauft wenn wesentlich bekannte Titel wie AC, CoD oder Battlefield anstehen.

Grundsätzlich ist halt auch die PR durch die Test von 70 bis 91% nicht im Konsens wie bei anderen Titeln.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
ChrisJumper
Beiträge: 6875
Registriert: 04.06.2014 01:08
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow of the Tomb Raider - Test

Beitrag von ChrisJumper » 20.09.2018 23:28

Warum hat Lara im Jungle eigentlich immer noch keine Achselhaare? Ich meine wir haben doch 2018, mit realistischem Verhalten von Haaren. Da müssten Wachstum und Animationen eigentlich drin sein.

Auch verstehe ich nicht warum sie noch keine Videos machen können die den Verschmutzungsstatus, quasi als zusätzlichen Layer, bei den Videos automatisch integrieren.

Wenn ich mit Lara extra geschwommen bin damit sie nicht aussieht wie ein kleines Schweinchen, muss das doch in der Zwischensequenz möglich sein.

Ich finde es toll das die ganzen alten Outfits von alten Savegames zur Verfügung stehen!

Ich finde das Spiel bisher eigentlich recht gut, bis auf die Verteilung von Schlauch-Level zu Freiheit. Hatte schon einige Andeutungen das ich "dorthin" nur mit der Richtigen Ausrüstung gehen darf. Aber mir fehlen halt die größeren Areale wo ich selber mal etwas erkunden kann.

Aber bei der Binären Wegentscheidung, sind die Kletterpunkte wenigstens etwas besser versteckt. Bin aber noch am Anfang vielleicht öffnet es sich später mehr.

Ich hätte ja gerne mal ein Tomb Raider mit Weltkarte, wo man auch unterschiedliche Bereiche besuchen kann und der Story selber folgen müsste.. ;)

Benutzeravatar
VincentValentine
Beiträge: 2035
Registriert: 16.06.2015 13:04
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow of the Tomb Raider - Test

Beitrag von VincentValentine » 21.09.2018 09:39

Leon-x hat geschrieben:
20.09.2018 18:47
Dem Momentum hat man wohl schon geschadet als man RotTR mitten zwischen die großen Titel der anderen Thirds gepackt hat.

Glaube nicht dass eine spätere Veröffentlichung das Interesse an einem Genre komplett absinken lässt. Dafür gibt es zu viele andere Marken die später für eine Plattform kommen und trotzdem erfolgreich sind. Zumal es nur paar Monate und nicht über ein Jahr war. Es kommt halt immer darauf an was für eine Konkurrenz innerhalb eines Genre herrscht. Der Mainstream halt nicht 2-3 Games im Monat kauft wenn wesentlich bekannte Titel wie AC, CoD oder Battlefield anstehen.

Grundsätzlich ist halt auch die PR durch die Test von 70 bis 91% nicht im Konsens wie bei anderen Titeln.
Sicherlich spielen da auch andere Faktoren eine Rolle. Aber eine große Third Party Reihe der größten Userbase vorzuenthalten (vor allem da die meisten TR Zocker auf der Playstation beheimatet sind) und diese dann ein Jahr später wo der Hype, das Marketing und das große Interesse verflacht sind, zu releasen hat der Serie nunmal verkaufstechnisch geschadet. Das war nicht der einzige Faktor, aber das es der Reihe geschadet kann man meiner Meinung nach nicht abweisen

Benutzeravatar
Leon-x
Beiträge: 7771
Registriert: 04.02.2010 21:02
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow of the Tomb Raider - Test

Beitrag von Leon-x » 21.09.2018 10:15

VincentValentine hat geschrieben:
21.09.2018 09:39
Das war nicht der einzige Faktor, aber das es der Reihe geschadet kann man meiner Meinung nach nicht abweisen
Sicher hat es etwas mit reingespielt. Die Verkaufszahlen wären höher gewesen.
Aber selbst TR 2013 war auf PS3 und 360 kein Renner. Erst die Definitiv Edition auf der Damals neuen PS4 und One haben SE zufriedener gestellt. Da gab es aber auf den Plattformen keine große Softwareauswahl.

Bei RotTR kam dann noch die Verschiebung von Uncharted 4 dazu wo die breite Masse sicherlich eher auf Nathan Drake als Lara gewartet haben.

Mittlerweile hast einen Haufen junger Gamer die gar nicht mit Lara aufgewachsen sind. Da sie so auch keine popertären Reize mehr auswartet dürfe es um das Image eh immer geringeres Interesse geben. Aber da kannst wieder ewig drumherum diskutieren welcher Spielcharakter besser ankommt.

Da kommt schon einiges zusammen warum TR nicht mehr so im Focus steht.
-PC
-Playstation 4 Pro
-Nintendo Switch
-Xbox One X

Benutzeravatar
Ultimatix
Beiträge: 949
Registriert: 09.08.2010 12:30
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow of the Tomb Raider - Test

Beitrag von Ultimatix » 21.09.2018 11:06

https://m.youtube.com/watch?v=PPH5KEZ_JGc

Mir ist gerade in der Cutscene ab 5:00 aufgefallen wie noch viel besser diesmal die Mimik und die Menschlichkeit von Lara und den anderen Charas ist. So gut war das in den ersten beiden Teilen nicht. Ich meine ja es war in Teil 1 und 2 auch schon sehr gut, aber so perfekt wie hier im 3. Teil die Mimik dargestellt wird, dagegen wirken die ersten beiden Teile schon fast antik. Und wie danach die Vergangenheit von Lara gezeigt wird
SpoilerShow

man sogar als kleine Lara spielen kann und man die Gegend dort erkunden kann, die Vergangenheit fühlen kann und das dieser wichtige Part nicht nur wie in den meisten Spielen mit einer Cutscene abgwatscht wird
ab da an saß ich wirklich nur noch mit offenem Mund da. Das ist für mich ab jetzt der beste TR Teil
Zuletzt geändert von Ultimatix am 21.09.2018 11:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
muecke-the-lietz
Beiträge: 5393
Registriert: 08.12.2005 13:08
Persönliche Nachricht:

Re: Shadow of the Tomb Raider - Test

Beitrag von muecke-the-lietz » 21.09.2018 11:22

Ultimatix hat geschrieben:
21.09.2018 11:06
https://m.youtube.com/watch?v=PPH5KEZ_JGc

Mir ist gerade in der Cutscene ab 5:00 aufgefallen wie noch viel besser diesmal die Mimik und die Menschlichkeit von Lara und den anderen Charas ist. So gut war das in den ersten beiden Teilen nicht. Ich meine ja es war in Teil 1 und 2 auch schon sehr gut, aber so perfekt wie hier im 3. Teil die Mimik dargestellt wird, dagegen wirken die ersten beiden Teile schon fast antik.
SpoilerShow
Und wie danach die Vergangenheit von Lara gezeigt wird, man sogar als kleine Lara spielen kann und man die Gegend dort erkunden kann, die Vergangenheit fühlen kann und das dieser wichtige Part nicht nur wie in den meisten Spielen mit einer Cutscene abgwatscht wird
, ab da an saß ich wirklich nur noch mit offenem Mund da. Das ist für mich ab jetzt der beste TR Teil
Pack das bitte unbedingt eine Spoiler Box.

Dankeschön. :wink:

Es haben ja noch nicht alle das Spiel gespielt.
Bild

Antworten